AS-F4-600: 2 Kanäle laut - 2 zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
Bmxer
Inventar
#1 erstellt: 20. Aug 2004, 18:02
Hallo mal wieder,

gestern ist nun endlich mein lang ersehnter Sub gekommen (siehe Sig.) und nun hab ich den an den Amp. gehängt, welcher von der Leistung her für den Sub eigentlich fast du viel hat, aber der Sub ist leise wie die S**!
Wenn ich die Eingangsempfindlichkeit bei Kanal A+B auf fast 0 drehe und bei Kanal C+D (Sub) auf absolutes Maximum, dann stimmt das Verhältnis der Lautstärke selbst immer noch nicht! Erst wenn dann das Frontsystem in der HU um 10dB abgesenkt und der Sub um 15 dB angehoben wird, klingt es vernünftig!
Woran kann das liegen???
Phasenverschiebung hat nix damit zu tun - hab ich alles schon durchprobiert!
Die Alpine HU macht doch an allen Pre-Outs 4V, oder etwa ned?

Hoffe mir kann einer weiterhelfen.

Gruß Padde

PS: An der HU kann's eigentlich ned liegen, da die bis Vorgestern noch einwandfrei an einer Xetec Entsufe gelaufen ist und da war der Pegel immer gut!
just-SOUND
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2004, 18:10
Wie hast du denn den Woofer angeschlossen!?!

Das ist doch ein D4 und dann die Spulen parallel und dann gebrückt auf Kanal 3+4 richtig?
Bmxer
Inventar
#3 erstellt: 20. Aug 2004, 18:26
Also der Sub hat 2 x 2Ohm.

Erster Versuch:
Spule eins an Kanal C
und
Spule zwei an Kanal D

Zweiter Versuch:
Spule eins und zwei in Reihe (ergibt wieder 4 Ohm(klar, du weißt das NEO, wollte mir nur komische Fragen ersparen...)) und dann mit dem Amp im Bridged-Mode angeschlossen.

Beide male exakt der gleiche Sound, aber 100%!!! Ich werde nun mal versuchen den Rear-Preout für den Sub zu missbrauchen und dann eben am Amp die Frequenz trennen - vielleicht liegt es ja echt am Sub-out!?
just-SOUND
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2004, 18:28
hmm eigentlich haste dann alles richtig gemacht....Reihe und dann gebrückt ist ok...der Subout sollte auch passen!

Haste mal die Spannung am Subout gemessen?!? Viell. ist ja da der Wurm drin!
Bmxer
Inventar
#5 erstellt: 20. Aug 2004, 18:50
Nee, Spannung am Subout hab ich noch ned gemessen, aber denke dass das auch nicht viel mehr bringt.Denn:
Ich hab eben mal wie schon gesagt den Rear-Out missbraucht und es war genau das gleiche Problem! Aber eigentlich kann das ned sein, denn der Sub hat laut Alpine 300 Watt RMS und der Amp laut AS im Bridged-Mode 460 w RMS, also müssten die doch zusammen passen wie die Faust aufs Auge!
Versteh das ned!
Das einzige was mir bei dem Sub aufgefallen ist, ist das die Membran extrem hart aufgehängt ist, aber das ist bei dem soweit ich das in Errinnerung hab normal. Also zumindestens erscheint mir das so im Gegensatz zu einem Kicker Blackmonster 12" und einem Canton .. 250 Sub. Kann natürlich sein dass sich ein Xion genauso anfühlt!? Aber ich denke auch ned, dass der eine 400%ige Leichtgängigkeit in den nächsten 30 Stunden durchs Einschwingen bekommen wird! Ich Raffs echt ned!
Fact
Inventar
#6 erstellt: 20. Aug 2004, 19:38
2 Ohm gebrückt 460rms
4 Ohm gebrückt "nur" ca. 250 RMS
Bmxer
Inventar
#7 erstellt: 20. Aug 2004, 19:54
Sorry, ne das ist falsch!
Der Amp hat entweder: (nur jetzt auf Kanal 3 + 4 bezogen!)
2 x 230Watt RMS an 2 Ohm
oder
1 x 460Watt RMS an 4 Ohm

und dadurch ist es total egal ob ich nun pro Swingspule jeweils einen Kanal bei 2 Ohm mit jeweils 260Watt benutze oder ob ich
die beiden Spule in Reihe schalte und dann bei 4 Ohm im Bridged Mode die 460Watt verwende!
Ist ein und das selbe!

Wenn man einen Amp brückt, dann macht er im Prinzip nix anderes als seine Leistung an 2 Ohm zusammenzuschalten - wie er's macht - keine Ahnung, aber vom Effekt her, exakt das!

Gruß Padde

Soll ich mir vielleicht mal den 2 x 4 Ohm Sub holen und den dann bei 2 Ohm parallel auf Brücke laufen lassen? Dann könnte ich den Amp nälich bei 1 Ohm laufen lassen und dann hat der knapp 570 Watt RMS. Aber das kann's ja auch ned sein! Da das Ursprungsproblem ja nicht gelöst ist!


[Beitrag von Bmxer am 20. Aug 2004, 19:54 bearbeitet]
bowdy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Aug 2004, 01:20
Bitte nicht denken das ich blöd bin, aber häng mal was anderes ran, wie zum Beispiel dein Frontsystem und schauen ob es immernoch so ist. Vielleicht ist der Sub mal runtergefallen und der magnet hat sich verzogen somit keine bewegung in der Membrane und dann kommt auch nicht mehr viel raus.
Es ist ja nur ein Tip!
Gruß bowdy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio System Twister F4-600
fu3000 am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  4 Beiträge
AS F4-600 einbauen
Oakley-85 am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  4 Beiträge
Gesamtleistung AS Twister F4-600 III
andi357 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  9 Beiträge
AS Twister F4 260
CarHifi-Freak am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  3 Beiträge
Frage zu AS F4/380
lUp am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  12 Beiträge
AS F4-600 Lautstärke einstellen.
Gr_Flash am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  3 Beiträge
AS F4-600 2ter stromanschluss???
pun1sh3r am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  11 Beiträge
Remote bei AS F4-600
PUG106S2 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  3 Beiträge
Audiosystem F4 600 Transistor defekt
Flipkill am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  12 Beiträge
audio system F4 600 setup
minoguai am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedPfannroth
  • Gesamtzahl an Themen1.389.357
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.690

Hersteller in diesem Thread Widget schließen