AMP "fährt hoch" !?

+A -A
Autor
Beitrag
Loki[NZP]
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Sep 2004, 16:34
Moinsens!
Hab letzte Woche meine Musik renoviert.
Da ist der Soundstream Picasso 4.480 hinzugeraten.
An diesm hängt mein 10er Frontsys und der Bass.
Läuft auch alles so, wie ich das will.
Bis auf die Tatsache, dass der AMP anscheinend immer
einige Zeit (bis 30 Sek.) zum anschalten braucht.
Weiß einer, wo's herkommen könnte?
HIFI-Narr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Sep 2004, 21:23
hi

Vermutlich noch "Restspannung" von den Kondensatoren die sich im Verstärker befinden. Die brauchen ein bisschen bis sie entladen sind und er dann ganz aus geht
DerDoktor
Stammgast
#3 erstellt: 01. Sep 2004, 21:27
Nee hier gehts um das anschalten! Da tritt die Verzögerung auf. Das Radio spielt da aber scho Musik oder? Also bei mir braucht das Radio scho bissel Zeit bis das Panel ausgefahren is und es liegt nach dem Anschalten auch nich gleich Spannung am Remote an. Kann ja vielleicht bei dir auch so sein.
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 02. Sep 2004, 09:24
Nicht jede Endstufe schaltet gleich schnell ein, meine Blade braucht auch 2-3 Sekunden länger als die Rockford... Allerdings erscheinen mir die 30s von denen du schreibst doch etwas seeehr lang. Ich würde mal bei deinem Händler anrufen und nachfragen ob das so ok ist, und dann gegebenenfalls reklamieren... Weil so ganz astrein kommt mir das jetzt nicht vor
Loki[NZP]
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Sep 2004, 23:22
Jepp, das Radio spielt sofort.
Der olle Blaupunkt Verstärker springt auch sofort an.

Hab das Gefühl, dass das immer länger dauert. Heute wars knapp ne Minute, bis der Soundstream an war und dann zuert auch nur mit knacken. So wie ganz schnell an und aus.
Aber nur en paar Sekunden.

HIIIIIEEEELLLLFFFFEEE!!!

P.S.: Es liegt 20² von vorne nach hinten und je 6² an die Amps. Der Massepunkt ist am hinteren rechten Gurt, abgeschliffen und wieder grundiert (also nachher natürlich).
gerous
Inventar
#6 erstellt: 03. Sep 2004, 00:38
Ab zum Händler und umtauschen!!
polosoundz
Inventar
#7 erstellt: 03. Sep 2004, 08:15
6er? Ist aber auch ARG dünn, das benutzt manch einer als LS Kabel... Also die Picasso alleine will schon 20er Kabel sehen, was ist denn das für eine Blaupunkt die da noch mit dranhängt?
Loki[NZP]
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Sep 2004, 15:44
In relation zu den Kabel, die man im Haus installiert reucht das völlig.
Der Profi hat bei meinem Kumpel Ne 5Kanal ESX mit 10er angekabelt.
Alles andere halte ich für VOODOO (!?)

Die Blaupunkt ist ne GTA4100 gebrückt (4 auf 2 Kanäle)

Eben wars so, dass der Blaupunkt wie immer an ging und der Soundstream auch sofort, dann wieder ausging und ca. ne Minute brauchte.
Sehr seltsam.

Könnte das nicht an zu wenig Strom liegen (Also Batterie oder CAP kaufen?)
subtek
Stammgast
#9 erstellt: 03. Sep 2004, 15:59
liegt an der verkabelung und eine 5 kanal mit einem 10er kabel zu versorgen ist nicht gerade profihaft!!

1. im Haus hast du sehr viel höhere Spannungen also nicht so große Ströme um auf die gleiche Leistung wie im auto zu kommen.

2. Ist es kein voodoo sondern bewiesen. fließen durch ein 6er kabel 30A, was im autohifi bereich schnell der fall ist, wird der widerstand des kabels so hoch das es zu einem enormen spannungseinbruch kommt, um dies zu kompensieren zieht die endstufe noch mehr strom.

3. dein kumpel soll mal ein 25 reinlegen, 5 m kosten ja net die welt. nur mal testweise, ich wette mit dir das er und du einen riesenunterschied hört, das er viel lauter drehen kann bevor der amp verzerrt und alles viel dynamischer und klarer klingt!
Loki[NZP]
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Sep 2004, 19:05
Also auch, wenn das Kabel bis zum Amp höchstens 50cm lang ist, oder wie?
Dann muss ich wohl oder über mal neues kabel kaufen.
subtek
Stammgast
#11 erstellt: 04. Sep 2004, 20:10
naja wenn du es von einer batterie im kofferaum zum amp legst und es sind 50cm mit 6er oder 10er schnitt, verringert sich der widerstand natürlich durch die kürze..

wieso ist es bei dir nur so kurz? zusatzbatterie?
dtgr
Stammgast
#12 erstellt: 04. Sep 2004, 23:52

subtek schrieb:

wieso ist es bei dir nur so kurz? zusatzbatterie?


hiho

oder nen bmw-fahrer.....


p.s. würde aber auch dickeres kabel nehmen (gibt teilweise schon komplette verkabelungsset mit 20qmm (wie zum teufel kann mann hier die 2 hochstellen??) cinch sicherung usw.. für 30 €

gruss dirk
Wraeththu
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2004, 23:56
ganz einfach mit AltGr-2..sieht dann so aus ²²²²²geht auch mit der 3 ³³³³
Loki[NZP]
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 05. Sep 2004, 14:41
Das 6er Kabel ist schlicht und einfach so kurz,
weil der Stromverteiler so nah am Amp sitzt.

Iht meint also, en dickeres Kabel ist die einzige Lösung?
Nicht Batterie oder CAP?

P.S.: Ist en Audi
Hessen-Sound
Stammgast
#15 erstellt: 05. Sep 2004, 16:14
Hast du damit der Amp angeht vieleicht immer den Motor laufen? Vieleicht ist deine Baterrie einfach zu schwach und es braucht ne Weile bis die Lima es schafft die richtige Spannung auf die Baterrie zu laden damit sie der Soundstream reicht. Würde einfach mal im Stand die Spannung messen. Dickere Kabel sollte auch so schnell wie möglich besorgt werden!
subtek
Stammgast
#16 erstellt: 05. Sep 2004, 18:07
ja auf jeden fall dickere kabel!!!
würde von vorne zu den amps 25er durchgehendlegen, kostet echt nur um die 30€ und bringt enorm was, wirst sehen das der bass und das gesamte klanggeschehen sehr viel knackiger wird.

dann mal messen, aber der amp müsste ja bei 12V schon genug spannung haben zum einschalten.

vielleicht mal überprüfen ob das remote richtig dransitzt oder einen wackler hat...
Loki[NZP]
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Sep 2004, 20:33
Das mit der zu schwachen Batterie klingt plausiebel.
Ja, Auto ist immer an.

Ich werd wohl mal zum Händler heizen und dem Befragen,

Wäre es besser, 2*25er oder 20er zu legen, oder 1*35 oder so und dann in 2 20er aufzuteilen?
subtek
Stammgast
#18 erstellt: 06. Sep 2004, 08:10
naja rein theoretisch ist es natürlich besser 2 25 zu legen, haben sogar dann weniger widerstand wie 1 50. aber denke mal 1 25 bzw. 35 reicht, und dann hinten aufteilen.
FallenAngel
Inventar
#19 erstellt: 06. Sep 2004, 09:30
2x 25 oder 1x 50 ist egal.

begründung: ca gleich viele einzellitzen und damit leiter.
Loki[NZP]
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 06. Sep 2004, 17:49
Servus nochens.
Hab soeben bei dem Händler angerufen.
Der meinte, dass hätte auf "KEINEN FALL" was mit dem Strom zu tun (auch nicht mit den Stromkabeln).
Es soll wohl seiner Meinung nach an nem Kurzschluss in nem Lautsprecherkabel liegen.
Also, ich glaub eure Version irgendwie eher
Egal, ich fahr Donnerstag mal hin.
Neues gibts dann.
SchallundRauch
Inventar
#21 erstellt: 06. Sep 2004, 17:56
1x 50mm² ist nicht genauso gut wie 2x25mm², da bei 2x 25mm² die Kontaktflächen allesamt in doppelter Ausführung vorkommen und somit der Gesamtwiderstand sinkt, sie unterschiede sind aber marginal.

"Klugscheißmodus off"

Würde dir empfehlen einfach mal die Pic direkt an das 20mm² zu hängen die Masse zu kontrolieren und zu schauen was dann passiert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amp + FS
Fox am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  5 Beiträge
Probleme mit Amp
Mosess am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
Sub mit amp + Werksboxen an Radio
Golfer75 am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  3 Beiträge
Frontblende fährt nach ausschalten runter
thepixelflat am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  14 Beiträge
Pioneer Bedienteil fährt nicht aus
taz175 am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  9 Beiträge
Ab welcher Amp Leistung brauche ich einen Cap?
Der_Eber am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  10 Beiträge
Clarion DXZ718R: Laser fährt nicht zurück!
Qnkel am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  4 Beiträge
Display Alpine fährt nicht mehr ganz ein
mstylez am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  7 Beiträge
Welchen AMP???
hifonics am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  23 Beiträge
aXton Amp
derclassAfreak am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedEosler75
  • Gesamtzahl an Themen1.382.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.471