Ampere- und Voltmeter einbauen...

+A -A
Autor
Beitrag
Uncle_Säbä
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Sep 2004, 17:50
Hallo zusammen...

Ich hab noch ein Volt- und ein Amperemeter von VDO rumliegen. Die will ich jetzt anschließen.

Das Voltmeter schließe ich ja ganz normal an den Plus- und Minuspol der Batterie an, ja?

Und das Amperemeter will ich an der Endstufe anschließen. So ein Teil muss ja eigentlich in den Stromkreis eingeschleift werden. Aber ich kann doch nicht so ein Voltmeter zwischen Batterie und Endstufe klemmen, wo normalerweise ein 25m² Kabel ist, oder?
Kann ich das Meßgerät einfach an den Plus- und Massepol der Endstufe klemmen, oder bringt das nichts.

Zur Erklärung:
1. Bin ich kein Stromer, d. h. ich hab von solchen Sachen null Ahnung.
2. Ich habe ne Zweitbatterie (65A) in meinem VW-Bus und wil damit so gut es halt geht den Zustand der Batterie beobachten.




Schon mal Danke im Voraus.

Gruß,
der Onkel.
surround????
Gesperrt
#2 erstellt: 21. Sep 2004, 17:54
also voltmeter is ja klar

ein amperémeter muß man in reihe hängen also in die plus leitung oder masse ist egal
wobei ich dass mit dem amperémeter lassen würde weil es
a=wahrscheinlich einen zu geringen messbereich hat und
b=du damit den querschnitt schwächst
und zur überwachung der bat sollte ein voltmeter reichen
Counterfeiter
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2004, 17:55
Hallo,

hab auch nen Voltmeter eingebaut, so wie du es einbauen möchtest ist das schon richtig. Und allein am Voltmeter kannst du schon ablesen wie voll deine Batterie ist.. mit etwas beobachtung usw. bekommt man sehr schnell mit, wie es der Batterie geht.

Das mit dem Amperemeter kannst du vergessen, dass muss man in Reihe schalten und das würde dir Widerstand machen und sicherlich wegbrennen! Wenn du es parallel anschließt machst du damit einen Kurzschluss. Also vergiss das mit den Ampere...

MfG

Counterfeiter

*edit*

MAN WIEDER ZU LANGSAM


[Beitrag von Counterfeiter am 21. Sep 2004, 17:55 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#4 erstellt: 21. Sep 2004, 18:01
bääähhh war schneller!!!!!!!!!!!!
Uncle_Säbä
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Sep 2004, 18:33
Danke Jungs.

Jetzt weiß ich endlich mal wie der Hase läuft...

Gruß,
der Onkel
selfmadehifi
Stammgast
#6 erstellt: 21. Sep 2004, 19:29
Wennn man den Strom wissen will, den eine Car-HiFi-Anlage
zieht, sollte man einen einen sehr niederohmigen Shunt (1mOhm)
oder noch besser eine Strommesszange nehmen.
Ich glaube nicht, dass sich das lohnt.
Ein Gag wäre noch, den Spannungsabfall über das
Kabel (ca. 5m) zu messen, das würde auch einen
Rückschluss auf den Strom, denn Länge und Querschnitt
und so der Widerstand sind ja bekannt.
Ein 25qmm,5m-Kabel hätte ca. 3,4mOhm.
Bei 90A würden dort 300mV abfallen.
FallenAngel
Inventar
#7 erstellt: 21. Sep 2004, 19:34
und noch was:

ich würd das voltmeter am amp anschließen, da:

1. du evtl. verluste durch widerstände siehst
2. du im stand eh so die spannung der bat kennst.

is nurn vorschlag, aber der bessere
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dietz voltmeter
spusi22 am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  27 Beiträge
Voltmeter Fragen !
Hole_In_One am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  26 Beiträge
Voltmeter um 0,5Volt Falsch?
rhYmeS am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  10 Beiträge
Anschlussfragen: Voltmeter...LED...
Uncle_Säbä am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  7 Beiträge
Voltmeter an Zusatz Bat.
nnamed am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  22 Beiträge
wieviel ampere
bassgott am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  30 Beiträge
wieviel ampere
Biopast am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  5 Beiträge
3 ampere sicherung durch 10 ampere ersetzen??
Inferna am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  11 Beiträge
Powercap eingebaut - Anzeige auf Voltmeter ok?
vinegraver am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  17 Beiträge
ANALOG EINBAU INSTRUMENT DC VOLTMETER 300 VOLT
Jan47 am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedAliDschi
  • Gesamtzahl an Themen1.382.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.056