Batterie auf dauer zu schwach! Was tun?

+A -A
Autor
Beitrag
nallaw
Neuling
#1 erstellt: 19. Nov 2004, 20:22
Hi, ihr alle! Bin neu hier im Forum, weil ich ein Problem möglichst im Voraus umgehen möchte.
Ich beschreibe hier kurz die Sachlage:

Habe einen Golf 3 mit Anlage (Radio, Verstärker, Subwoofer und zwei Boxen in der Hutablage).
Nun ist das Problem aufgetaucht, dass das Auto manchmal nur noch schwer anspringt. Das liegt meiner Meinung nach daran, dass der Verstärker zu viel Strom benötigt und somit komplett den ganzen Strom, den die Lichtmaschine produziert, in Anspruch nimmt. So bleibt also beim fahren nichts zum Aufladen der Batterie über. Mit der Zeit wird also die Batterie kontinuierlich entladen.

Wie kann ich das Problem umgehen?
- Neue Lichtmaschine? -> Geht das? Dann auch mehr Spritverbrauch?
- Kondensator mit einbauen? -> hilft auch nicht, oder, da die Lichtmaschine dadurch nicht mehr leistet?!
- zweite Batterie?
- einfach neue Batterie?

Ich hab da voll keinen Plan?! Helft mir bitte, den ich habe mich ja schon so sehr an den Sound gewöhnt!
Da kann man sich nicht mehr von trennen!

Ich freu mich auf eure geposteten Infos!
HiFi-Frank
Moderator
#2 erstellt: 20. Nov 2004, 08:38
Am besten wäre es, wenn du uns erst mal ne Übersicht deiner verbauten Komponenten aufgibst!

Dann wäre noch interessant zu wissen, ob du die Anlage öfters im Stand (also ohne laufenden Motor) betreibst?

Haste ne Original-Bat drin und wie alt?

Je mehr Infos du hier angibst, um so eher kann man was sagen!

Grüße

Frank
nallaw
Neuling
#3 erstellt: 21. Nov 2004, 13:54
Übersicht und Daten der Komponenten:

Standart Original Golf Batterie 12V 300A, die Batterie ist 1 Jahr alt und war beim Einbau Neuware.
JVC Radio KD2000
Verstärker von Crunch MXB4100 800 Watt
2 x JVC Hutablageboxen je 100 Watt und 300 Watt max. Belastbarkeit
Crunch Subwoofer 300 Watt
Alle Komponenten sind am Verstärker angeschlossen und der wiederum an das Radio. Ein dickes Stromkabel führt von der Autobatterie zum Verstärker und Chinch Kabel sowie Reglerkabel vom Radio zum Verstärker. Der Verstärker ist an der Karosserie geerdet. Am Stromkabel von der Batterie zum Verstärker ist eine Sicherung integriert.
Ich höre nie Musik, ohne dass der Motor läuft, da das die Batterie sofort entleeren würde. Meistens höre ich recht laut Musik, aber nie so dass es in den Ohren weh tut.
HiFi-Frank
Moderator
#4 erstellt: 21. Nov 2004, 15:45
Mmmh...also zu den verbauten Komponenten kann ich nicht viel sagen, da ich sie persönlich nicht kenne!

Ich vermute aber, dass es sich bei den Leistungsangaben des Amp nicht um die RMS-Werte handelt. Somit müsste der "normale Golfstrom" ausreichen.

Vielleicht haste ja irgendwo ein Prob mit Kriechstrom.
nallaw
Neuling
#5 erstellt: 22. Nov 2004, 23:30
Also, die Hutablage Boxen haben je 100 Watt RMS und der Subwoofer hat 300 Watt RMS. Das weiß ich sicher.
Kriechstrom sollte ich eigentlich nicht haben, da vor dem Einbau meiner Anlage das Problem der schwachen Batterie nicht auftauchte. Eingebaut ist es auch richtig, also ohne Kontakte zur Karosserie oder so.
Kann es daran liegen, dass der Säuregehalt in meiner Battrie nicht mehr optimal ist und somit die Kapazität nachgelassen hat?

Ich muss das Problem möglichst schnell lösen, da das jetzt im Winter zu erheblichen Problemen führen kann.
Ich bin also über jeden Rat sehr dankbar!

Ciao
nallaw
nallaw
Neuling
#6 erstellt: 24. Nov 2004, 00:12
Weiß keiner mehr über dieses Thema? Das ist doch ein Problem, was oft auftritt, oder nicht?
Wie löst ihr das alle!
AstraGSi
Stammgast
#7 erstellt: 24. Nov 2004, 13:44
Welchen Motor hast du drinnen?

75ps?90ps?115ps?

Je nach Motorvariante ändert sich die Lichtmaschiene...

Ich will dir (noch) nicht dazu raten ne andere Lichtmaschiene zu verbauen aber es wäre halt mal gut zu wissen...

Normal darf sowas nicht passieren...selbst mit meiner standart 45AH Batterie kann ich mehr als 2 Stunden Musik hören ohne das sich da was entläd (leise natürlich ^^)
nallaw
Neuling
#8 erstellt: 02. Dez 2004, 18:12
Ich hab nur 65 PS.

Die Batterie ist nur ein Jahr alt.
Eine neue Lichtmaschine ist aber schwein teuer oder?

Ich riskiere es gar nicht erst ohne laufenden Motor Musik zu hören.

Was kann ich denn noch machen???

nallaw
tranier
Inventar
#9 erstellt: 02. Dez 2004, 18:49
Also eien neue Lima brauchst du nicht. Entweder du machst vorne eien Leistungstärkere Säurebatterie rein z.B. Exide Extreme den die wird auch von der Lima geladen, halt nur langsamer oder du machst eien Zusatzbatterie rein. Du solltest vielleicht wenn du oft sehr Laut hörst und nur kurze Strecken fährst mit eien Ladegerät nachladen.
Wenn du nicht oft Laut hörst solllte eigentlich die Lima das absolut packen. Wiel so viel zieht deine Anlage nicht das sie das nciht schaffen kann.
Dwalker
Neuling
#10 erstellt: 03. Dez 2004, 22:38
Ich denke kauf dir mal nen Kondensator, dann sollte das Problem erledigt sein, und wenn deine Batterie das nächste mal den Geist aufgibt dann kauftst dir die Batterie die in den 110 PS TDi Golf mit Klima reingehört.
tranier
Inventar
#11 erstellt: 04. Dez 2004, 00:46
Ein Kondensator bringt dir da garnichts, der ist nur als minimaler Kurzzeitpuffer z.B. für einen Leistungstarken Bass.
Der Kondensator muss aber auch dauernd mit Strom versorgt werden und da die batterie das nicht packt bringt auch kein Cap was. Mach eien gute Leistungsstarke batterie rein und die Sache ist ok.
Wie gesagt eien Exide Extreme oder z.B. hat neulich einer von einer neuen Batterie erzählt die im Test auf Platz 1 gekommen ist ist glaub sogar von VW, hat sehr gute Werte. Schau mal die neueren threads durch die was Mit batterie zu tun haben da ist es aufgelistet.


[Beitrag von tranier am 04. Dez 2004, 00:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie zu Schwach?
Highhorizon am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  37 Beiträge
Batterie zu schwach ?
KartoffelKiffer am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  20 Beiträge
Batterie zu schwach?
Raubhamster am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  4 Beiträge
Batterie zu schwach ?
Dogukan am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  4 Beiträge
Radio @ Dauer +
tomsen am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  4 Beiträge
Neue Batterie? Cap? Batterie geht zu schnell leer, was tun?
Squealer am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  25 Beiträge
Batterie - was zu beachten...
Dronkitmaster am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  25 Beiträge
Ist meine Batterie zu schwach?
Extrembass am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  9 Beiträge
Endstufe zu schwach?
kay1212 am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  42 Beiträge
Vorverstärker Signal zu schwach
Tom_87 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedNatnat
  • Gesamtzahl an Themen1.389.503
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.082

Hersteller in diesem Thread Widget schließen