Schaltplan / Verstärker / Anlage & Bat?

+A -A
Autor
Beitrag
_ben_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2004, 15:58
Mahlzeit..

"Hallo" erstmal, bin neu und muss euch gleich mal mit ein paar Fragen bombandieren! Hoffe Ihr könnt mir helfen! =D

Hat jemand nen grafischen Plan, wie der Verstärker im Autovernetzt wird? Es werden die Tief-,Mittel- und Hochtöner an die Weichen angeschlossen und die führen jeweils mit zwei Kabeln zum Verstärker. Das hab ich drin, kein Problem. Und vom Verstärker weg, wie gehts dann weiter? Welche Kabel müssen zur Bat und welche vor allem zum Radio, weil das Radio hat ja standardmäßig nur Vorne-Links, Vorne-Rechts, Hinten-Links, Hinten-Rechts am ISO, nicht wahr?

Außerdem hab ich ne Frage direkt zum Verstärker. Ich hab folgendes System gekauft:

- 8" 3-Wege
- max power: 700 watt
- rms power: 350 watt
- effizienz: 90db
- impendanz: 4ohm
- frequenz: 45 - 20k Hz

Kann ich dafür folgenden Verstäker verwenden:

- Endstufe/Car Amplifier MC FUN 800 Watt - 4 Kanal
- max power: 4x200 watt, 2x 400 watt, 2x 200+1x 400 watt
- frequenz: 15 - 30k Hz
- rauschabstand: 90db
- klirrfaktor: <0,05%
- front & rear getrennt regelbar
- integrierte subwooferweiche schaltbar auf 80/150 Hz

Was meint Ihr? Das müsste doch ohne Probleme funktionieren oder?

Soll übrigens alles in einen Golf 2, dass sollte die Bat (Banner Standard, hab kein Ampere gefunden) doch alleine schaffen, oder?

Heizung gibt es nicht, nur Gebläse, ansonsten Heckscheibenheizung & Licht. Dass einzige was sonst dauerhaft Strom zieht, ist die Alarmanlage - gekoppelte Zentralverriegelung per Fernbedienung mit optischem Signal über Blinker und akkustischem über Sirene.

Danke im Vorraus!

MfG
DiSchu
Stammgast
#2 erstellt: 04. Dez 2004, 16:17
Hallo Ben,

willkommen an Board!
Ich hoffe, Du hast die Endstufe noch nicht gekauft, denn diese McFun Endstufen sind bessere Heizungen, aber mit Car-Hifi haben die meiner Meinung nach nichts zu tun. Schreib lieber, was Du ausgeben willst, dann kann man Dir bei der Wahl der Endstufe behilflich sein.

Generell zur Verkabelung. Ich habe mal für jemanden eine Skizze erstellt, vielleicht hilft Dir die auch weiter:

http://mitglied.lyco...hannel-anschluss.jpg

Auf dem Bild ist eine 4-Kanal-Endstufe, an die ein 2-Wege-Frontsystem und gebrückt ein Subwoofer angeschlossen ist. Wenn Du noch keinen Sub hast oder willst, einfach wegdenken.
Alles andere ist eigentlich selbsterklärend. Sonst einfach nachfragen.
Die Input-Leitungen - Cinch-Kabel - werden an den Vorverstärkerausgängen des Radios angeschlossen! Nicht an die Lautsprecherausgänge! Besitzt Dein Radio keine Vorverstärkerausgänge benötigst Du eine Endstufe mit High-Level-Eingängen oder solche High/Low-Level-Adapter ... oder noch besser ein neues Radio
Masse kommt an die Karosserie (auf guten festen Kontakt achten, ggf. etwas Lack entfernen), Plus direkt an die Batterie (nicht an den Zigarettenanzünder oder sonstwo ans Boardnetz), max. 30cm hinter der Batterie mit einer dem Querschnitt entsprechenden Sicherung abgesichert.
Das Remotesignal schaltet die Endstufe ein, wenn das Radio eingeschaltet wird. Schau dafür in die Bedienungsanleitung des Radios.

Hab ich was vergessen? Ich glaube nicht, ansonsten einfach nachfragen. Und bitte kauf Dir nicht diese McFun Endstufe.

Gruss DiSchu
_ben_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2004, 16:37
Hi!

OK, kapiert. Der Schaltplan ist ideal, thanks.

Das Radio hat zwar den ISO Anschluss, aber auch einen "Stereo-Cinch Ausgang zum Anschluss eines externen Verstärkers"! So wörtlich. =) Also stupide einmal weiss und einmal rot.

Nun, reicht dass? Oder unterstützt es, da nur zwei Anschlüsse, nur einen 2 Kanal Verstärker?

Der ISO des Radios wird also völlig unbrauchbar, korrekt? Weil das Radio seinen Strom über den Verstärker zieht.

Wenn ich an jede Weiche die Hoch-,Mittel- und Tieftöne angeschlosen habe, sind die Weichen ja voll belegt. Kann ich denn die noch vorhandenen LS aus den Doorboards direkt an den Verstärker klemmen, oder übers Radio laufen lassen, per ISO?

Danke schonmal.

PS: Ne, hab den Verstärker nicht gekauft, nur in Ewähgung gezogen gehabt. Hab aufgrund des System auch net mehr überschüssig viel Geld. Was kannst du denn empfehlen? =)

Danke..
DiSchu
Stammgast
#4 erstellt: 04. Dez 2004, 17:11
Sooooo ...


_ben_ schrieb:
Nun, reicht dass? Oder unterstützt es, da nur zwei Anschlüsse, nur einen 2 Kanal Verstärker?

Jein
Mit den zwei Cinch-Ausgängen des Radios kannst Du ideal eine 2-Kanal-Endstufe ansteuern, richtig. Aber es gibt solche Y-Adapter, mit denen Du die Ausgänge quasi verdoppeln kannst. So kannst Du auch eine 4-Kanal-Endstufe antreiben. Der Nachteil ist: Hätte das Radio vier Vorverstärkerausgänge, könntest Du diese am Radio getrennt voneinander regeln. Das geht mit Y-Adaptern natürlich nicht.
Ich würde, auch wenn es Dir jetzt noch nichts bringt, gleich zwei Cinchkabel verlegen. Vielleicht kaufst Du Dir mal ein neues Radio mit mehr Ausgängen, dann liegt das Kabel schon. Das spart Arbeit


_ben_ schrieb:
Der ISO des Radios wird also völlig unbrauchbar, korrekt? Weil das Radio seinen Strom über den Verstärker zieht.

Die Lautsprecherausgänge am ISO-Anschluss des Radios bleiben unbenutzt, da die Lautsprecher ja jetzt über die separate Endstufe betrieben werden, nicht mehr vom Radio. Ein weiteres Paar Lautsprecher kann man aber trotzdem noch an die Lautsprecherausgänge am ISO-Stecker des Radios anschliessen, beispielsweise als Rearfill. Muss aber nicht sein.


_ben_ schrieb:
Kann ich denn die noch vorhandenen LS aus den Doorboards direkt an den Verstärker klemmen, oder übers Radio laufen lassen, per ISO?

Ja, kannst Du, siehe oben.
Eine "vernünftige" Anlage besteht meiner Meinung nach aus einem 2-Wege-Composystem als Frontsystem (!) und einem Gehäusesubwoofer. Zusätzlich könnte man noch hinten liegende Lautsprecher direkt am Radio betreiben, aber das halte ich (!) schon für überflüssig.
Von dicken "Soundboards" halte ich nichts. Erstens sollte Musik von vorne kommen (deshalb Frontsystem) und zweitens können diese Soundboards bei einem Unfall sehr gefährlich werden.


_ben_ schrieb:
Was kannst du denn empfehlen? =)

In der unteren Preisklasse Endstufen aus der Carpower Wanted Serie oder der Lightning Audio Bolt Serie. Schöner noch wäre eine Xetec Endstufe aus der Vector oder noch besser Xircuit Serie, aber dann bewegen wir uns auch schon wieder bei 200,- EUR.
Oder was Gebrauchtes aus dem grossen Auktionshaus, empfehlenswerte Marken wären beispielsweise Eton, Steg, Audio-System und viele andere.
Mein Frontsystem hängt beispielsweise an einer kleinen Eton Endstufe, die ich für stolze 50,- EUR bekommen konnte und damit bin ich sehr zufrieden.

So, alles beantwortet?

Gruss DiSchu
mrniceguy
Moderator
#5 erstellt: 04. Dez 2004, 17:22
@DiSchu: Schöner, Plan Der wandert gleich mal in meine Favorits (natürlich nur mit deiner Zustimmung)
DiSchu
Stammgast
#6 erstellt: 04. Dez 2004, 17:25
Klar, kein Problem. Den hab ich irgendwann mal erstellt, nachdem in einem anderen Forum die gleichen Fragen 458792138 Mal gestellt wurden
_ben_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Dez 2004, 17:26
Jup, super detailierte Antwort, danke.

Nunja, also reicht ja ein 2 Kanalverstärker. Logisch ist das mit dem zweiten Cinch Kabel natürlich, aber dann kann ich ja auch gleich noch einen 4-Kanal Verstärker kaufen und somit gleich die Y-Stecker fürs Radio!

Ist es denn ein Qualitätsunterschied ob:

- Radio mit Y-Steckeradaptern, 2 Cinch-Kabeln und einem 4 Kanal Verstärker

oder

- Radio, mit einem Cinch-Kabel und einem 2 Kanal Verstärker?

Oder ist das von der Industrie nur so, damit es auch Verstärker gibt, die an ein Radio wie meins passen und nichts weiter?

Danke schonmal!

MfG
DiSchu
Stammgast
#8 erstellt: 04. Dez 2004, 17:33
Naja, willst Du zusätzlich zu Deinem 3-Wege-System noch einen Sub antreiben, reicht eine 2-Kanal-Endstufe nicht.

Qualitätsunterschiede solltest Du nicht merken. Wenn Du mit dem Radio eine 4-Kanal-Endstufe betreiben willst, bleibt halt keine andere Möglichkeit als diese Y-Adapter.
Die haben nicht nur 2-Kanal-Endstufen für Leute mit wenigen Vorverstärkerausgängen am Radio hergestellt
Ich hab beispielsweise 2 Paar Vorverstärkerausgänge + Sub-Out am Radio und betreibe zwei 2-Kanal-Endstufen.

Gruss DiSchu
_ben_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2004, 17:39
Gut verstehe, also ist ne 4 Kanal Endstufe für die Zukunft gesehen ja sinnvoller, falls später doch noch ein Erweiterungswunsch besteht. Nun gut, Gewissensfrage! ^^

350 RMS sollte ne Standardbatterie ja mitmachen, oder?
Jeden Tag ca. 50 km gefahren, außer am Wochenende, Autobahn und luatere Musik natürlich nur beim fahren.

Was meinst zu dem Kabelsatz:

- 5m Powerkabel rot 10 qmm, 1m Massekabel schwarz 10 qmm
- Material: feinste OFC-Qualität (99% sauerstoffrei)
Ummantelung KFZ Tauglich und säureresistent
- 5m Cinch-Kabel doppelt geschirmt mit Remote
- Sicherungshalter hartvergoldet mit 30 A Sicherung
- 2 Stück Ringoesen hartvergoldet 10 qmm /M8 rot + schwarz
- 2 Stück Gabelschuhe hartvergoldet 10 qmm rot + schwarz

16,80 €

Ich glaub, meine Fragen gehen dem Ende entgegen.

Danke nochmal für die schnelle und kompetente Hilfe! =D
_ben_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Dez 2004, 18:25
Oder hier:

http://cgi.ebay.de/w...item=4503247225&rd=1

Gute Sache, oder!?
-Hoschi-
Inventar
#11 erstellt: 04. Dez 2004, 20:18
ALso deine Kabel dicke wird sich nach deinen Verstärker richten....aber 20mm² sollten schon sein...Welche Amp willst du dir jetzt eigenltich holen?
Wieviel Geld willst du denn dür den Amp Investieren..
_ben_
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Dez 2004, 03:00
tja, bin mir mit dem amp noch unsicher. allein wegen dem 2, oder 4 kanal! ^^

demnach will ich mich an sich geldlich gesehen auch nciht so festlegen. aber wie gesgat, hat ja nieman nen goldesel im keller!
DiSchu
Stammgast
#13 erstellt: 05. Dez 2004, 11:50
Jo, die Kabeldicke richtet sich nach dem Verstärker und kann auch ruhig etwas überdimensionert sein, falls man mal noch etwas nachrüsten will (... und glaub mir, man will immer etwas nachrüsten ). Bei ebay bekommt man günstig diese BOA Kabelsets, die sind nicht verkehrt.

Wenn Du erstmal nur Dein 3-Wege-System betreiben willst, reicht Dir eine 2-Kanal-Endstufe. Wenn Du Dir dann irgendwann noch mal einen Sub zulegen willst, kannst Du immer noch eine weitere Endstufe anschliessen (deshalb auch gleich ein dickerers Kabel nach hinten legen).
Oder gleich eine 4-Kanal für beides, das musst Du wissen.

Gruss DiSchu
_ben_
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Dez 2004, 16:38
OK, werd ich erstmal nen dickeres Kabel nehmen und nen 2-Kanal Amp.

Meinst aber son BOA Set mit 20 mm wäre trotzdem besser, als dieses von HQH mit den 25 mm?

edit: Wie sind die Jackson Geräte von der Quali her, hat jemand Erfahrung damit, bzw mit dem BOA Dampfhammer:

http://cgi.ebay.de/w...item=4509196430&rd=1

?


[Beitrag von _ben_ am 05. Dez 2004, 16:48 bearbeitet]
DiSchu
Stammgast
#15 erstellt: 05. Dez 2004, 17:17
Von Jackson halte ich genau so viel wie von McFun, wenn Du verstehst
Und auch dieser "BOA Dampfhammer mit eiskalter Blue Cool Beleuchtung" sieht alles andere als vertrauenserweckend aus.

Neu in der untersten Preisklasse Carpower Wanted oder Lightning Audio Bolt ... oder halt ebay ... sowas beispielsweise
http://cgi.ebay.de/w...item=4507333407&rd=1.
Der Vorgänger war meine erste Endstufe. Für ein Compo-System ausreichend.

Gruss DiSchu
_ben_
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Dez 2004, 17:37
http://cgi.ebay.de/w...item=4508114382&rd=1

Die ist von Carpower, was haltet Ihr von der!? Bin irgendwie verunsichert wegen der RMS Leistung. Ist die OK, fürn System bis 350 RMS, oder fehlt dann der Sound!?

MfG


[Beitrag von _ben_ am 05. Dez 2004, 18:01 bearbeitet]
DASHY
Neuling
#17 erstellt: 05. Dez 2004, 21:31
was haltet ihr von einer axton caa50 4-kanal amp?ist das n guter verstärker um ne bassrolle n bissl feuer zu machen wenn man die bei 2 ohm auf 2x260watt rms überbrückt?
R@/eR
Inventar
#18 erstellt: 05. Dez 2004, 21:50
was mich mal interessiern würde ist wo du dein 3 wege system verbaun willst... hoffentlich solls net auf die hutablage und von welcher firma das ist !

mfg benni
Pingu
Stammgast
#19 erstellt: 05. Dez 2004, 22:02
@DiSchu
Warum schreibst du bei dem Plan 20qmm hin, wo du doch gar nicht weißt, was derjenige der das liest für ne Amp hat. Du kannst doch nicht als 'Standard' 20qmm empfehlen. Ist doch bei vielen Amps total unterdimensioniert.

@_ben_
Lies doch mal die Einsteigertips.
(Den Link dazu findest in meiner Signatur)

Gruß PINGU

. . . . .. . . . .
.C O M M U N I T Y.


[Beitrag von Pingu am 05. Dez 2004, 22:04 bearbeitet]
DiSchu
Stammgast
#20 erstellt: 05. Dez 2004, 23:46

Pingu schrieb:
@DiSchu
Warum schreibst du bei dem Plan 20qmm hin, wo du doch gar nicht weißt, was derjenige der das liest für ne Amp hat. Du kannst doch nicht als 'Standard' 20qmm empfehlen. Ist doch bei vielen Amps total unterdimensioniert.


Richtig! Ich habe den Plan mal für jemanden aus einem anderen Forum gezeichnet und hab ihn hier nur gepostet, um das ganze Prinzip rüberzubringen. Der angegebene Querschnitt von 20mm² passte damals halt, hat aber mit der hier entstehenden Anlage nichts zu tun.
Sorry wenn das falsch rübergekommen ist.

Gruss DiSchu
_ben_
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Dez 2004, 23:59
- SSS (Sophisticated Sonic Systems - http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW )

Was meinst!?

Ich wollte von vornerein keine Mega-Anlage, nur damit dass feststeht! =)

Was meint Ihr denn zu dem System?

Und kann ich dazu diese Endstufe nehmen, oder hat die zuwenig Leistung: http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Und als letztes:

Dass: http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

oder dass: http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Wäre super wenn mir einer die 3 Sachen eindeutig beantworten könnt.

Jo, thanks Pingu, hab mir das durchgelesen, immerhin hab ich keine Geräte, die du unter "nicht empfohlen" hast!

Dank euch..
MfG
Pingu
Stammgast
#22 erstellt: 06. Dez 2004, 00:22

_ben_ schrieb:
Jo, thanks Pingu, hab mir das durchgelesen, immerhin hab ich keine Geräte, die du unter "nicht empfohlen" hast!

Ow ow ow, nee nee sind nicht MEINE Einteigertips. Die hat unser Car-Hifi Gott Dennis (as-xion+2er_polo) geschrieben.

Auch wenn du keine mega fette Anlage einbauen willst, brauchst ja nicht gleich nen Sch*** kaufen.
Die Sachen die bei eBay verkauft werden, sind zu ca. 80% Schrott. Verheizen mehr Leistung als Sie bringen.

Schau doch mal in der Kaufberatung vorbei und stell dort deine Frage. Was die Frage beinhalten sollte, müsste dort in nem gepinnten (ganz oben) Thread stehen.

Gruß PINGU

. . . . .. . . . .
.C O M M U N I T Y.
_ben_
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Dez 2004, 00:31
Nun gut, aber dennoch ist mir ziemlich wichtig, ob die Endstufe für 350 RMS reicht, oder net!? :/
-Hoschi-
Inventar
#24 erstellt: 06. Dez 2004, 00:36
ALso bei der Amp würd ich schon zu der Wanten greifen, die ist schon spott billig (preis/leistung) die HPB Reohe ist ja noch billiger...drumm weiss ich nicht wie die Klingen soll....sag doch einfach, wieviel du für nen Amp (2oder 4 Kanal eigentlich?) ausgeben willst, dann suchen wir dir schon was feines aus .
PS: Wofür ist der Amp denn gedacht? Bin irgend wie bisschen verwirrt jetzt.


[Beitrag von -Hoschi- am 06. Dez 2004, 00:37 bearbeitet]
_ben_
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Dez 2004, 00:46
Nun, ich hab die Carpower Amp ja auch im Blick, dachte nur, da dass System max. 350 RMS hat, das die Endstufe zu wenig Leistung bringt, oder nicht?

Also die besagte Endstufe find ich vom Preis her schon OK, nur ist wie halt schon gesagt die Frage, ob sie für mein System klar geht! :/

Soll ne 2-Kanal ES sein. Wenns teurer wird, kann ichs halt net ändern! =)

Nun 2xTief-, 2xMittel- und 2xHochtöne, verkabelt mit zwei Weichen, die zum Amp gehen sollen.
-Hoschi-
Inventar
#26 erstellt: 06. Dez 2004, 00:55
Würd da eher zu einen Amp tendieren, die Klanglich besser spielt (kenne allerdings deine FS nicht). Wie siehst denn mit Soundstream Picasso aus? Die werden bei Ebay nur so verscherbelt...
_ben_
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 06. Dez 2004, 01:18
Soundstream Picasso? Die sind qualitativ auch so hochwertig wie die von Carpower?

Die FS sind von Pioneer 13cm.. genaueres habi jetzt net im Kopf.

-Hoschi-
Inventar
#28 erstellt: 06. Dez 2004, 01:20
Die sind sogar Hochwertiger als Carpower.
_ben_
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 06. Dez 2004, 01:34
Verscherbelt? Nun ich find die so ziemlich teuer, selbst bei eBay! =D

Aber jetzt nochmal wegen dem Carpower mit 350 Watt.

Meine Anlage mit 350 Watt RMS, Frequenz: 45 - 20k Hz

und der Amp mit:
Max. Leistung 350WMAX
Sinusleistung 2Ohm 2x100WRMS
Sinusleistung 4Ohm 2x70WRMS
Brücken-Leistung 4Ohm 1x225WRMS
Frequenzbereich 20-20000Hz

Sind die mit nem guten Ergebnis kombinierbar, oder eher net!?

Wenn cih nerv, einfach sagen, hab aber über Suche nichts passendes gefunden! :/


[Beitrag von _ben_ am 06. Dez 2004, 01:34 bearbeitet]
-Hoschi-
Inventar
#30 erstellt: 06. Dez 2004, 01:38
Meinst du deine 12er LS vertragen 350 RMS? Oder 350W Maximalbelastbarkeit.
Sagen wir mal so 70 RMS für eine Seite reicht.

Wenn du die CarPower holen willst, dann beschwere dich bitt im nachhinein nicht, warum es bei dir besch*****eiden klingt.
DiSchu
Stammgast
#31 erstellt: 06. Dez 2004, 02:07
Wie bereits gesagt, neu in der unteren Preisklasse würde ich nichts unterhalb Carpower Wanted oder Lightning Audio Bolt wählen, oder halt was nettes Gebrauchtes.
Den Kauf einer dieser blinkenden ebay Endstufen um 50,- EUR wird Dir hier niemand absegnen. Das Risiko musst Du selbst eingehen, kannst Dich dann, wie atarjono schrieb, aber auch nicht beschweren, wenn es "besch*****eiden" klingt und Du kurze Zeit später wieder auf der Suche nach einer neuen Endstufe bist. Wer billig kauft - kauft oft doppelt.
Sonst spare lieber noch ein wenig, bevor Du jetzt Geld für etwas ausgibt, was Dich doch nicht glücklich macht.
ketste
Stammgast
#32 erstellt: 02. Mrz 2005, 10:51

_ben_ schrieb:

Und als letztes:

Dass: http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

oder dass: http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Dank euch..
MfG


Hat sich hier was ergeben? kbael bräuchte ich nämlich auch noch? Taugt das HQH Set was? Oder lieber das Boa?
Oder gleich Das Kabelset von MediaMarkt das kostet 49 € ?
Und was haltet ihr hiervon?
http://cgi.ebay.de/w...item=4530814683&rd=1


[Beitrag von ketste am 02. Mrz 2005, 10:53 bearbeitet]
Deso
Neuling
#33 erstellt: 08. Mrz 2009, 23:44
Hallo leute, ich bin ganz neu hier und finds hier ganz toll wie man hier viel lernen kann.

also ich wühle mich schon durch 100te foren und finde trozdem nichts das mir richtig hilft.

Mein hauptproblem ist einfach das generellen (WIE!) des verkabelns einer anlage. Zb wie das mit dem radio, endstufe front und heck lautsprechern funktioniert.

wäre echt cool wenn ihr mir helfen könntet. Und ich denke dies ginge am besten in dem ich euch mal einen link eines komplett sets schicke. Vielleicht könnt ihr mir anhand dessen erklären wie das alles funktioniert.

http://cgi.ebay.de/H...C39%3A1%7C240%3A1318


Wäre euch echt sooooo dankbar wenn ich eure hilfe hätte

mfg deso
hifiologe
Stammgast
#34 erstellt: 08. Mrz 2009, 23:47
hallo , mach lieber nen neuen thread auf , denn der hier ist ja vier jahre nicht benutzt ....
nutz mal die suche , denn es gibt schon etliche erklärungen für das anschließen . mfg
Deso
Neuling
#35 erstellt: 08. Mrz 2009, 23:51
Hi danke für deine antwort.

Wie gesagt bin neu. Hab auch schon bisschen hier gesucht finde aber nichts. Du scheinst ja schon länger dabei zu sein. Vieleicht könntest du mir die hilfe leisten oder mir sagen wo genau in diesem forum mein problem beschrieben wird.

mfg deso
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bat oder Cap?
PoLoTobi am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  17 Beiträge
neue Bat MOLL??
TronZack am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  11 Beiträge
Ist meine Bat kaputt?
El_Mero-Mero am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  8 Beiträge
Anleitung/Schaltplan
KevinJ am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  3 Beiträge
Schaltplan blaupunkt?
traubentrunks am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  4 Beiträge
Schaltung für Gel-Bat. bitte überprüfen. Hilfe!
all-finder am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  12 Beiträge
Headunit anschließen an 12V bat. möglich?
P30PL3$ am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  5 Beiträge
Verstärker: Einen Schaltplan von den ganzen Bauteilen!!
freak512 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  6 Beiträge
Schaltplan Ground Zero
Donnergott am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  10 Beiträge
Schaltplan
c_money am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedtorro89
  • Gesamtzahl an Themen1.376.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.503