Ist meine Bat kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
El_Mero-Mero
Inventar
#1 erstellt: 09. Jun 2006, 11:28
Hi,
ich hab ne Hawker sbs c11 als Zusatzbat, die ich allerdings momentan nicht verbaut hab, weil ich n neues Auto hab und die Anlage da noch nicht eingebaut hab.

Jetzt hab ich gesehen, dass die Batterie Flüssigkeit verliert und zwar aus dem kleinen Nippel, der wie n Entlüftungsnippel aussieht. Was kann das für ne Flüssigkeit sein, die Hawker hat ja gar keine Batteriesäure?!

Is die Batterie hinüber? Die Spannung passt, ich habs im Auto ca. alle 2 Wochen mit nem CTEK pflegegeladen und auch nachdem ich sie aus dem Auto ausgebaut hab, regelmäßig geladen.
Die Spannung liegt ne kurze Zeit nach dem Laden bei ca. 12,8V, die hält die Batterie auch, sie Stand jetzt nach dem letzten Laden ca. 3 Wochen in der Garage und hat in der Zeit nur 0,02V verloren...

In meinem letzten Auto ist auch unter Last die Spannung stabil geblieben.

Weiß da jemand vielleicht was???

mfg, Philipp
blu5kreen
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jun 2006, 11:37
Hi,

ich klink mich hier auch mal mit ein, da ich eine änliche Frage habe.

Meine Bat. hat im stand 11,9 Volt. Das ist eher nicht gut oder? Ist halt noch ne standard Bat. War auch schon mal Tiefentladen.
morphii
Inventar
#3 erstellt: 09. Jun 2006, 11:52
Ne, das ist wirklich nicht gut. Unter 12V gilt eine Batterie glaub ich als tiefentladen.

@meinen Namensvetter: sorry weiß ich leider auch nichts
oliverkorner
Inventar
#4 erstellt: 09. Jun 2006, 14:23
13,4 V ist leerlaufspannung...da wird sich ne zelle verabschiedet haben bzw schwächeln.
El_Mero-Mero
Inventar
#5 erstellt: 09. Jun 2006, 14:32
Das wär natürlich sch...lecht.
Aber was läuft dann da raus? Da is doch eigentlich gar keine Flüssigkeit drin, dachte ich jedenfalls.
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2006, 15:42

oliverkorner schrieb:
13,4 V ist leerlaufspannung...da wird sich ne zelle verabschiedet haben bzw schwächeln.


Falsch!
Man suche nach "Entladeschlussspannung".
Diese liegt bei rund 11 Volt.


Genaueres siehe hier:

http://www.elweb.info/projekte/dieterwerner/AKKU1A1.pdf
Soundscape9255
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2006, 17:09

oliverkorner schrieb:
13,4 V ist leerlaufspannung...da wird sich ne zelle verabschiedet haben bzw schwächeln.


13,4V ist die Spannung für die Erhaltungsladung...

Leerlauf sollte zwischen 12,4V und 12.8V liegen (volle Batterie)
El_Mero-Mero
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2006, 17:11
Dann passt die Spannung also doch...

Aber dass da was rausläuft (is zwar nur ganz wenig aber immerhin kommt was) kann ja auch nicht normal sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bat laden?
bruce_will_es am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  9 Beiträge
Welche Bat?
Matrix2000 am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  7 Beiträge
extra bat
josmuck am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
bat recharger.
josmuck am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  4 Beiträge
Entläd sich meine bat. automatisch?
robert.maier1212 am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  10 Beiträge
neue Bat MOLL??
TronZack am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  11 Beiträge
Amp. kaputt?
MZ am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  3 Beiträge
Stromproblem trotz Zusatz Bat.
no_cry am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  60 Beiträge
Voltmeter an Zusatz Bat.
nnamed am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  22 Beiträge
Schaltplan / Verstärker / Anlage & Bat?
_ben_ am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHallo1100101
  • Gesamtzahl an Themen1.412.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.924