CTEK vs. Acctiva Easy

+A -A
Autor
Beitrag
TronZack
Inventar
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 00:44
Hallo da hier im Forum ja eigendlich immer das Ctek empfohlen wird hätte ich mal eine Frage zu diesem hier

http://cgi.ebay.de/w...item=4516391290&rd=1

grade so beim rumsurfen gefunden, dieser Herr Müller ist sich ja sicher das es besser als das 7000der vo Ctek wäre, nun meine Frage ist dem zu glauben oder noch besser hatt jemand zufällig das Ladegerät und kann Erfahrungsberichte posten.
Den wen das Ladegerät wirklich so super ist wäre es doch ne gut alternative zum Ctek oder.


[Beitrag von TronZack am 03. Jan 2005, 21:21 bearbeitet]
TronZack
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2005, 04:37
na toll null antworten.
tbird
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jan 2005, 22:40
das sieht schrottig aus ausserdem würd ich meiner steckdose so was ned antun...
TronZack
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2005, 22:49
hmm is ja ne tolle antwort, gehts auch etwas genauer
TronZack
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2005, 22:53
sehe grade da gibts ne batt die nicht schlecht sein muss hatt er wohl erweitert. was ist davon zu halten
sepp9999
Neuling
#6 erstellt: 24. Jan 2005, 11:52
Ich hab eine Acctiva easy 1204

ist echt zum empfehlen

http://www.fronius.com/ladesysteme/produkte/acctiva_easy.htm

Ist eine Top Qualität dafür ist Fronius auch Weltweit bekannt.

Lg Sepp
lsv_berlin
Neuling
#7 erstellt: 28. Jan 2005, 18:17
Hallo alle hier, wollte mich mal zum Thema CTEK vs. Fronius Acctiva Easy zur Verfügung stellen, falls direkt Fragen auftauchen zum Thema " Batterie laden " oder Batterie allgemein. Auch direkt per mail, wenn´s gefällt. Grüße

PS: www.lsv-ladesysteme.de
Counterfeiter
Inventar
#8 erstellt: 28. Jan 2005, 18:43
warum sollte man sich das Acctiva easy 1204 mit nur nem Ladestrom von 2,5 Ampere kaufen wenn man zum selben Preis das CTEK Multi XS 7000 mit 7 Ampere Ladestrom bekommt? Ergibt doch keinen Sinn...
lsv_berlin
Neuling
#9 erstellt: 28. Jan 2005, 19:34
an Counterfighter:

weil es mehr Funtionen hat und besser lädt, ich habe dazu einen Vergleich bei eBay. Easy 1206 vs. CTEK 7000 schauen und nachdenken.
Counterfeiter
Inventar
#10 erstellt: 28. Jan 2005, 19:43

lsv_berlin schrieb:
an Counterfighter:

weil es mehr Funtionen hat und besser lädt, ich habe dazu einen Vergleich bei eBay. Easy 1206 vs. CTEK 7000 schauen und nachdenken.


Ja, hab das schon gesehen... das du das 1206 mit dem CTEK 7000 vergleichst aber in dem Link oben das 1202 verkaufst... keine Angst, gibt noch leute die mit denken
lsv_berlin
Neuling
#11 erstellt: 28. Jan 2005, 19:43
Anmerkung: die Ladestufe 14,7 -16V kannst du im PKW nicht nutzen, max. zulässige Bordnetzspannung 14,4V !!!! oder beim laden Batterie abtrennen, Verlust Bordnetzspannung usw.
lsv_berlin
Neuling
#12 erstellt: 28. Jan 2005, 19:48
Nochmal Anmerkung: ich meinte damit beim CTEK.
Counterfeiter
Inventar
#13 erstellt: 28. Jan 2005, 19:53
Anmerken brauch man hier nicht... über deinem Beitrag gibts son Symbole "bearbeiten", da kannste deinen Beitrag nochmal abändern...


[Beitrag von Counterfeiter am 28. Jan 2005, 19:53 bearbeitet]
lsv_berlin
Neuling
#14 erstellt: 28. Jan 2005, 20:11
an counter: ich habe nicht die Preise verglichen bei ebay sondern die techn. Funktionen, die sind immer gleich, nur die Ladestreöme/ Volt sind unterschiedlich. deshalb auch die Aussage " ab 94,95 "
Kpt.Chaos
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Feb 2005, 20:05
Moin zusammen...
Ich benutze seit gut einem Jahr das Acctiva easy 1206 und bin damit hochzufrieden. Es lädt mir alle Auto/Motorradakkus ganz egal ob Gel /Vlies oder klassisch mit Wasser gefüllt (mit verschiedenen Kennlinien und bis 200Ah Kapazität). Allerdings bin ich kein Stromprofi.
Es hat mir sogar einmal eine Tiefentladene Hawker Gelbat reanimiert...
Obs was besonderes ist weiß ich nicht aber man kann es an Plus und Minus klemmen und dann die Batterie aus dem Fahrzeug nehmen ohne die Spannung im Bordnetz zu verlieren. Achja und es testet Ruhespannung, Startfähigkeit und Limastrom. Für mich wars ein guter Kauf :-)
andiwug
Inventar
#16 erstellt: 07. Feb 2005, 20:11
also ich hab das cetk 7000 ist das beste was es in der preis sektion gibt.einfache bedienung und schelle ladung. wenn ich bei deinem link schon lese über ziegaretten anzünder lädbar dann krieg ich das lachen.
FallenAngel
Inventar
#17 erstellt: 07. Feb 2005, 20:15
wieso? zum erhalt der ladung bei nem winterfahrzeug etc doch ne gute idee.
TronZack
Inventar
#18 erstellt: 07. Feb 2005, 20:16
he freut mich das da dochnochwas geht mit meinen thread

aber es scheint ja echt nicht so schlecht zu sein und wegen zigarettenanzünder, die Kabel am Ladegerät sind auch nicht grösser(ok es gibt da schon einige wiederstände) oder was meinst du
andiwug
Inventar
#19 erstellt: 07. Feb 2005, 20:34
ich meine. wozu ist ein lade gerät da um batterien zu laden und nicht um si ezu entladen. wenn man ein lade gerät in den anzünder steckt dann zieht es den saft aus der batt und wieder in die batt was bring das nur hize entwiklung und dem nach energie verlust. also völliger schwachsinn.
bassgott
Inventar
#20 erstellt: 07. Feb 2005, 20:37
@andiwug:wirklich ein sehr kompetenter kommentar
andiwug
Inventar
#21 erstellt: 07. Feb 2005, 20:40
hä. was ist daran falsch. nix also was willst du.,
FallenAngel
Inventar
#22 erstellt: 07. Feb 2005, 20:41
so wie ich es verstanden habe, gehts um laden per zigarettenanzünder, also da strom rein, nicht raus.
andiwug
Inventar
#23 erstellt: 07. Feb 2005, 20:45
echt na dann sorry
FallenAngel
Inventar
#24 erstellt: 07. Feb 2005, 20:48
versuch dennoch bitte, was netter zu bleiben.

1. sind wir nicht alle doof
2. Nettikette (richtig geschrieben? ) muss sein.
andiwug
Inventar
#25 erstellt: 07. Feb 2005, 20:54
ja sorry bin nichtgut gelaunt.
Kpt.Chaos
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Feb 2005, 23:41
Ähm.. Zigarettenanzünder? Ach ja so ein Kabel war bei dem Acctiva easy 1206 auch dabei. Und zufällig hat mein Auto im Kofferaum so eine Steckdose in der Seitenwand. Die Dose hängt jetzt an der Zweitbaterie vom Stereospaß im Kofferaum. Läßt sich problemlos... zum gelegentlichen Laden zusammenstecken :-)
Somit sag ich wohl ..ja.. zu Zigarettenanzündern
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ctek 3600 = ctek zafir 90 ?
audi_a4_rule am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  5 Beiträge
CTEK 3600 Nutzen?!
Thooradin am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  5 Beiträge
CTEK 3600 fest einbauen?
am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  8 Beiträge
CTEK xs 3600, 7000?
pad1991 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  6 Beiträge
Ctek Comfort Indicator Panel
Skeet am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  5 Beiträge
Batterien laden mit Ctek
Jimbo195 am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  2 Beiträge
Powercap und Ctek Ladegerät
corza am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  6 Beiträge
ctek als netzteil
Dani1337 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  9 Beiträge
Maxxima 900DC und Ctek 3600
wob-driver am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  5 Beiträge
Ctek Ladegerät - geht auch folgendes
ernpat am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.352