radio ausgang zum amp/probleme mit der batterie

+A -A
Autor
Beitrag
mangkon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jan 2005, 13:09
Hallo,zunächst muss ich euch etwas wichtiges fragen zum Thema radioanschluss??
Undzwar habe ich ein Becker radio,gtq 190 Amp mit angeschlossenem Subwoofer Velocity und 2 boxen .
Nun habe ich ein kleines Prob mit der Batterie(HONDA PRELUDE BB1 Vtec)Also ich hatte die anlage schon seit über 5 Jahren(kein Prob)Nun habe ich zusätlich den Subwoofer und Boxen angeschlossen,was auch vorher schon angeschlossen war nur mit anderen Komponenten.
Die Free Air Velocity und impulse 2 wege Boxen habe ich seit neuem drinne.
Nun sie läuft einwandfrei,nur ich habe beim Radio die kabel sortiert und vielleicht auch die stecker vertauscht vom Cinch ausgang,der Ausgang über cinch war mit einem Y-stück auf Plus und daran dann jeweils cinch +/- ausgang ,und der - cinch aus dem Radio blieb frei(war vom vorgänger angeschlossen.kann man da was Falsch machen??
Radio läuft wie gehabt aber war das jetzt ein Fehler??
2.Nun ist die batterie Platt(mehrmals versucht aufzuladen)vorher war sie Top in ordnung,nur über winter halt anlage instaliert und mehrmals abgeklemmt und zur Probe wieder angeklemmt,darf man das??
3.Über starthilfe läuft alles wieder auch die Anlage,aber halt die Batterie ist nachwievor Platt.
4.oder sind die Wartungsfreien Batterien des Fahrzeuges nicht mit normalen geräten zu laden??
Sorry für den langen Text,hoffe das jemand etwas damit anfangen kann!?
Bin sehr verzweifelt,danke
maschinchen
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2005, 16:14
Das mit dem Cinch ahb ich nicht verstanden!

Zur BAtterie: Wie alt?

So alle drei bis vier JAhre ist so eine BAtterie PLATT!
Neue kaufen!
mangkon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2005, 20:14
Ja das mit den cinch war so:
Das Radio hat einen Cinch ausgang mit rot+und schwarz-,jetzt hat der Vorgänger aber an dem roten + ein Y stück und daran dann erst die Cinch stecker zur Endstufe also +/- and das Plus vom cinch am radio.
Nun hatte ich alle abgezogen weil ich das Radio rauss hatte,und beim einbau war ich mir dann nicht mehr sicher wie es vorher war,aber Radio läuft egal ob ich plus oder minus vertausche.Aber das die Batterie platt ist?hat es einen zusammenhang oder ist es zufall .
lsv_berlin
Neuling
#4 erstellt: 28. Jan 2005, 20:48

mangkon schrieb:


4.oder sind die Wartungsfreien Batterien des Fahrzeuges nicht mit normalen geräten zu laden??
Sorry für den langen Text,hoffe das jemand etwas damit anfangen kann!?
Bin sehr verzweifelt,danke


Hallo, was heißt wartungsfrei? Herstellerquatsch! wartungsfrei heißt nur das die Batterie einen geringen wasserverlust hat. wenn man sonne Hammer dranhängt wie Ihr dann hält eine Bat. max. 14Tage. Maximale entladetiefe für Starterbatterien sind 30 Prozent der gesamtkapazität der Batterie, darunter ist sie tiefenentladen ( Restspannung unter 10,5V - sulfatiert ).

normale ladegeräte bringen nicht mal 14V, obwohl das max. bei einer 12V Bat bei 14,4V sein soll(6 Zellen a 2,4V), also neue Batterie, "Banner Running Bull Vließbatterie" zyklenfest, mit sehr geringer Selbstentladung, voll verschlossen, absolut auslaufsicher, nicht wärmeanfällig, ideal bei großen Verbrauchern. und dazu ein "richtiges Ladegerät" bis 14,4V- jede woche drann, weil du mit deiner Musikanlage die Ampere aus der Batterie lutscht ohne ende.
schau mal auf meine Website
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Amp
Mosess am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
Volt am amp-ausgang?
Golffreak am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  12 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Probleme mit Kondensator
Tucker am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  9 Beiträge
Strom fürs Radio DIREKT von Batterie
Trivium83 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  3 Beiträge
Probleme mit Alpine Radio
FROMO am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  2 Beiträge
Probleme mit Panasonic Radio...
knuspergockel am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  3 Beiträge
Probleme mit Clarion-Radio
schnubbi19 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  4 Beiträge
Probleme mit Anlage! Schneller Spannungsverlust!
wacben am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  26 Beiträge
Hilfe, mysteriöse Probleme beim Amp anschliessen...
furz2 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedwiderspan88
  • Gesamtzahl an Themen1.390.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.000

Hersteller in diesem Thread Widget schließen