Pfeifen/Störgeräusch

+A -A
Autor
Beitrag
Frequenz
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2003, 20:16
Hi zusammen!!

Ich bin der normalverbraucher und hab mir ne kleine endstufe für 30 EUR gekauft ( lt. hersteller 300 Watt) Boxen von MAGNAT für 40 EUR ( lt. hersteller 140 Watt) und ein radio für 40 EUR ( lt. hersteller 2 x 7 WATT )
Kabel im sortiment ( 1/2 m masse kabel, 5 m strom kabel und abgeschirmter Chinchkabel insgesamt für 15 EUR)
Fahre einen Ford Fiesta Bj 94

Ich hab folgende probleme:

Ein lautes brummen ertönnt durch die Boxen bei einer bestimmten lautstärke.
Und ich habe ein pfeifen mit drinne, lauter werdend mit erhöhter Drehzal..

folgende Anschlüsse: Rot (strom) an der batterie, blau hinten an der karosserie (hinterm rücklicht)
2 hinteren Boxen von magnat über endstufe die 2 originalen boxen vorne am radio...

ALLES WAS ICH WILL IST EIN BESSEREN SOUND ALS DIE DIE ALTE ORIGINALEINRICHTUNG (standard radio und boxen von Ford)
wer kann mir helfen ... bin total verzweifelt!!
Danke im Voraus
HifiPhlipper
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mai 2003, 11:12
Hallo Frequenz:
Der klassische Massefehler in Form von Lichtmaschinenpfeifen. Leider sind die in solchen Sets enthaltenen Cinchkabel zumeisst alles andere als gut geschirmt, sodass sich alle erdenklichen Störgeräusche induziert werden können. Das wichtigste ist die Korrekte Verlegung des Cinchkabels. Unbedingt weit weg von Benzinpumpe (wo immer die beim Ford liegt) und + / - Leitungen. Du kannst eine günstige Lage testen, indem Du das Kabel zunächst locker durch den Innenraum legst und die Position suchst, in der kein Pfeifen mehr zu hören ist. Nächster Tip: Die Masse muss Bombenfest (am besten schweissen, ernst gemeint!) mit der Karosserie verbunden sein. Bei einigen Fahrzeugen lohnt sich das zurückführen des Massekabels zur Batterie. Auch kannst Du versuchen, das Radio an den gleichen Massepunkt wie die Endstufe anzuschliessen. Auch hier weichen die Spannungspotentielle gerne voneinander ab.
Sollte dies alles nicht helfen, fahr zu Bosch und lass Deine Elektrik checken. Notfalls muss ein Entstörfilter an die Lichtmaschine angebracht oder eine neue Erdung genutzt werden.
Frequenz
Neuling
#3 erstellt: 09. Mai 2003, 19:31
Danke für die ausführliche Info .... ich werds ausprobieren und mich dann nochmal melden ....
X-MaX
Neuling
#4 erstellt: 11. Mai 2003, 14:22
Hi,

also ich habe genau dasselbe Problem, habs auch schon mit dem freien verlegen des Chinch Kabels versucht und meine Anlage am Massepunkt angeschlossen, nur leider hat dass alles nichts genützt. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass es an dem liegt.Bei mir hat alles damit angefangen dass ich einmal unter Volllast Musik gehört habe und dann plötzlich kam dieses laute pefeifen!Habe erst gedahct meine Endstufe ist zerstört nur war dass zum Glück nicht so!Jetzt ist es so dass sobald der Motor an ist, man die Drehzahlen aus den verschiedenen Frequenzberreichen deutlich heraushören kann! kann es sein dass dann meine Lichtmaschine deffekt ist, oder genügt ein Entstörfilter?Ich weis eigentlich hätte ich ein neues Thema aufmachen sollen aber ich denk dass geht auch so:)Über einen Tipp würde ich mich freuen..

Greez

X-MaX
snakebyte
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Mai 2003, 20:56
ich hatte dieses Problem auch mal - hat mich in den Wahnsinn getrieben und ich habe wirklich alles ausgetauscht und neu verlegt ... bis auf das Cinchkabel, weil das nagelneu und doppelt abgeschirmt war. Tja und was soll ich sagen, daran lags im Endeffekt. Neues Cinchkabel - kein Pfeifen mehr.
Merlin2003
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Mai 2003, 21:05
Ahoi!

@HifiPhlipper: Is ja an sich ne gute Idee mit dem Festschweißen des Massekabels von wegen gutem Kontakt, aber kann man denn Kupfer schweißen? Und dann auch noch mit Stahl zusammen?!?!
!ceBear
Stammgast
#7 erstellt: 12. Mai 2003, 21:13

Ahoi!

@HifiPhlipper: Is ja an sich ne gute Idee mit dem Festschweißen des Massekabels von wegen gutem Kontakt, aber kann man denn Kupfer schweißen? Und dann auch noch mit Stahl zusammen?!?!


Klar kann man das
Merlin2003
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Mai 2003, 13:23
Also nach meinem Wissenstand kann ich nur 2 Teile, die aus dem gleichen Werkstoff bestehen, miteinander verschweißen. Kupfer kann man doch höchstens Hartlöten, oder net? Bzw. wie schweißt man dann das? Mag, Wig, Elektrode, Autogen?
!ceBear
Stammgast
#9 erstellt: 13. Mai 2003, 21:30
Wer schweisst den heute noch WIG???
Und man kann unterschiedliche werkstoffe verschweissen!!!
Merlin2003
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Mai 2003, 23:35
Naja, wer halt ALu oder Edelstahl schweißen will.
HifiPhlipper
Stammgast
#11 erstellt: 14. Mai 2003, 10:29
Eine Karosserie besteht ja in den meissten Fällen aus Industrieblech geringer Stärke. Und solches kann (theoretisch) wirklich leisst zum schweissen verwendet werden, ich benutze Mag. Ich bin aber zugegebenerweise kein Profi in Sachen Metallbearbeitung;Entsprechend wüsste ich nicht, ob Du einen A8 nicht mit WIG schweissen müsstest, da dieser ja zum grossen Teil aus Alu besteht.
@Snakebyte:
Das Cinchkabel ist ein häufiges Problem, aber halt nicht das einzige. Bei schwierigen Fällen tauscht man 3 mal jedes (!) sich in Benutzung befindliche Kabel und ist immernoch nicht schlauer. Daher der ernst gemeinte Tip mit dem Prüf-Service von Bosch; Man bekommt meisst eine sehr brauchbare Information, woran die Störung liegen kann. Es kann tatsächlich auch an der LiMa liegen (häufig ist eine interne Diode defekt oder die Schleifkohle hat sich abgenutzt), zum Teil reicht eine Zusatzerdung mit Endstufenpotential....und und und! Es ist viel zu tun!
!ceBear
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mai 2003, 10:02
Ich hab bei meinem Auto auch dieses Pfeifen... lass ich aber weil sich das anhört als hätte man nen Turbo drinn.
HifiPhlipper
Stammgast
#13 erstellt: 16. Mai 2003, 10:21
@!ce Bear:
Dazu fällt mir nun wirklich nichts mehr ein!
Ergo_RCL
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Mai 2003, 01:40
DAs Problem hatte ich auch mal. Bei mir hats geholfen einfach das + Kabel mindestens 0,3m vom Cinchkabel verzuhalten.

Wenn du es aber so lässt haste fetten Turbo-Sound *GGG*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pfeifen in allen Boxen
star-flasher am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
Boxen Pfeifen im Licht-Takt!
BenMMA am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  4 Beiträge
pfeifen
Luda am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  2 Beiträge
LIMA pfeifen bei 2. chinch
kayayana3211 am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  2 Beiträge
Pfeifen beim Gasgeben!
zejah am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  15 Beiträge
Brauch ich einen Verstärker für die Boxen?
nonsativa am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  6 Beiträge
lima pfeifen
internetonkel am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  2 Beiträge
Ford Fiesta BJ 95 Umbau Fragen
Blackened-RnR am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  4 Beiträge
LiMa-Pfeifen und Bass Probleme
Daaavd am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  13 Beiträge
pfeifen in den boxen!!!!!
Galli am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.283