Kann ich die Parallel schalten?

+A -A
Autor
Beitrag
Fabian1912
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Feb 2005, 17:06
Hallo.

Also als erstes - bekomm morgen alle meine Artikel.
Amp: Pyle PDA 4800 4x125watt rms
Sub: AS Radion12 BR 300watt rms
LS: AS PX 165 Pro 90watt rms
AS CO 100 50watt rms

Wollte Fragen ob ich die PX 165 Pro mit den CO 100 Parallel schalten kann?
Also auf einem Kanal ein PX 165 Pro und ein CO 100.
Wollte am Anfang die CO 100 übers Radio laufen lassen, aber da das Radio nur 4x25max hat glaub ich ist das zu wenig für die CO 100.

Für irgendwelche Tipps und Ratschläge wär ich sehr dankbar.

Mfg
Fabian
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 16. Feb 2005, 17:29
Ich nehme mal an die CO 100 sind Coaxe?
wenn du die nicht hinter der Frequenzweiche dranklemmst sondern davor, das PX165 und die co100 beide 4Ohm haben und deine Endstufe 2 Ohm-stabil ist dürfte es eigentlich kein Problem geben.
Fabian1912
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2005, 18:28
Ja, die CO 100 sind Coax. Ja, beide haben 4ohm und der Amp ist 2ohm stabil.
Also erst von dem Amp zum CO 100 und dann zum PX 165? Würde es anders nicht funktionieren?
Reichen die 125rms für die beiden LS?
Mein Radio mit 4x25wat wäre eindeutig zu schwach für die CO 100, oder?

Mfg
Fabian
Fabian1912
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Feb 2005, 19:46
Ich bin doch so blöd, gibt mir doch bitte ein paar Infos.
Mosel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Feb 2005, 19:50
kenne die chassis nicht. gib mir mal leistungsangaben
Mosel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Feb 2005, 19:55
ach da stehts ja sorry...

also ich denke mal die co 100 sind vorne und die anderen hinten.

Der Wirkungsgrad der 165 wird warscheinlich etwas höher sein. Da diese aber hinten sind ist das nicht so schlimm.

verkabel beide direkt von der endstufe aus. und trenne die systeme ab ca 80Hz ab wegen dem 10er coax. mehr kann das nicht.

ohmzahl und leistungsbedarf sind aus sicht der endstufe unbedenklich.
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Feb 2005, 20:55
schliess die Coaxe doch ans Radio! Ich nehme an, das die sowieso nur zum Rearfill da sind, oder? Dann ab nach hinten mit den Dingern und den Rest wie gehabt. Wenn Du beide anschliesst, d.h. 2 mal 4ohm parallel, dann läuft der amp auf 2ohm und schiesst mehr Leistung raus. kann also passieren, dass Deine Coaxe abrauchen.
Deshalb: ran ans Radio mit den Teilen und den Rest an den Amp.
Mosel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Feb 2005, 15:45
@ doppelkiste & Fabian1912

Vorsicht! Das stimmt nicht!
Die Schwingspulen von Lautsprechern (insbesondere die der empfindlichen HT) gehen durch sog. Verstärkerclipping kaputt. Das wird durch ZU WENIG Leistung hervor gerufen: Der Verstärker kommt nicht hinterher und schickt DC (Gleichstrom) auf die Lautsprecher und die Schwingspulen brennen durch.
Bei zuviel Leistung, müsste man das Chassis mechanisch überlasten. So das die Membrane reißt oder so.

Also dieses "RANGSEN" in defekten HT sind immer durchgebrannte Spulen durch ZU WENIG leistung!!!

Ausserdem hat das Radio am Lautsprecherausgang keine Frequenzweiche. Also werden diese kleinen 10er Coaxe mit Frequenzen bis 20Hz geprügelt die sie eh nicht wiedergeben können. Und diese Frequenzen brauchen übrigenz dann wieder sehr viel Leistung, die das Radio nicht hat. Es wird also auf jeden Fall Clippen.

Wenn du deine Lautsprecher nicht kaputt machen willst dann klemm sie an die Endstufe.

ZU VIEL ENDSTUFENLEISTUNG GIBT ES NICHT!!!

NICHT WIEVIEL WATT EINE BOX HAT IST QUALITÄTSURTEIL, SODERN WIE WENIG SIE BRAUCHT!!!

MfG

MOSEL
Jagger192
Inventar
#9 erstellt: 17. Feb 2005, 15:53
hi

ihr denkt ja daran das man die rear nicht einpegel kann wenn sie einfach mit auf die stufe geklämmt werden
und ich glaube nicht das das verhätnis dann past von vorne und hinten.
geschweige den das die front viel mehr leistung ab kann wie die hinteren.
ich würde sie auf jeden fall übers radio laufen lassen.
habe schon 3 wege systeme mit 16cm TMT 10cm MT und HT mit 150 watt rms übers radio leise mit laufen lassen.
und hatte null probleme.

Jagger
gsxfblau
Inventar
#10 erstellt: 17. Feb 2005, 16:04
hatteste da ein cap am radio?!
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Feb 2005, 21:06

ZU VIEL ENDSTUFENLEISTUNG GIBT ES NICHT!!!

Du willst muir also grad verdeutlichen, dass ich an einen solchen Coax mit nem Amp von beispielsweise 1KW rangehen kann? Schwachsinn! Verschenktes Potenzial!

Logisch ist es immer besser mehr Leistungsreserven am Amp zu haben, aber in diesem fall kommen die nur nach hinten als Rearfill! Da reicht das Radio allemal! Und nach unten kann man die mit ner einfachen Passivweiche abtrennen...
Mosel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Feb 2005, 21:07
das mit der unterschiedlichen lautsäke stimmt schon und wenn man sie ans radio klemmt kann man das einpegeln, stimmt auch...

Aber (wie du ja selbst sagst JAGGER) nur leise und die gefahr besteht. Und gerade wenn die lautsprecher die am Radio hängen die hinteren sind, bekommt mann evtl. nicht rechtzeitig mit wenn das clipping vom radio los geht. Denn vorne verzerrt ja nix.

also mach es... aber pass auf!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
spannungsquellen parallel schalten?
Bytexivex am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  10 Beiträge
Lautsprecher parallel schalten
soulid am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  2 Beiträge
Problem Cap parallel zu schalten
steifer am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  5 Beiträge
seriell ? parallel? schalten
blue_vw am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  2 Beiträge
Parallel oder Seriel?
DrBASS78 am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  8 Beiträge
VW-T4: 2 Batterien parallel schalten - wie gehts ?
nimatiso am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  7 Beiträge
Remote selbst schalten?
pi223871 am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  6 Beiträge
Kann man 2 Batterien parallel laden?
-Flow- am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  49 Beiträge
Cap parallel oder in reihe?
WooFer_woLfgAng am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  12 Beiträge
Batterien Parallel
Blackmarket am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio System
  • Pyle

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedkadenmalte25
  • Gesamtzahl an Themen1.376.915
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.014