Anschalt-Knacken?

+A -A
Autor
Beitrag
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Mrz 2005, 13:39
Ich hab heute mal wieder ne andere Endstufe angeschlossen. Vorher JL-Audio e2150, jetzt Helix HXA 400.
Vorher keine Störgeräusche, jetzt beim Einschalten ein kurzes lautes Knarzen.

wenn Auto an, keine Störgerausche von Lima oder ähnliches und Klang: einwandfrei (ist ja auch ne gute HXA), aber beim Einschalten halt dieses Knarzen.

Sowas ist mir noch nicht passiert...
Hat jemand ne Ahnung, was ich da falsch gemacht haben könnte? Wie gesagt, nur Einschalt-Knarzen sonst nichts.
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 19. Mrz 2005, 14:16
Sowas kommt bei manchen Endstufen vor. Wenn die Endstufe warm ist (nach ner längeren Musikession) dürfte es eigentlich nicht mehr da sein. Einfach mal nach ner längeren Fahrt das ganze Ausschalten und kurz darauf wieder an, dann wirst du merken dass sowas nur beim "Kaltstart" vorkommt.

Von Stinger gibts "Soft-Start" Teile (weiß grad nicht wie das korrrekt heißt) mit denen kann man sowas vielleicht beheben.
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Mrz 2005, 14:27
okay, das werd ich mal ausprobieren. THX fürn Tip
Aber von ner guten Helix hätte ich das eigentlich nicht erwartet...
Die Frage ist, ob die wirklich warm wird, es hängt ja nur mein FS dran (gebrückt )
mrniceguy
Moderator
#4 erstellt: 19. Mrz 2005, 14:43
Ich mein jetzt nicht richtig warm, Betriebstemperatur eben (handwarm).
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Mrz 2005, 15:09
axo, nur gut ich hab heut wieder voll getankt Na denn, Freundin holen und los gehts.

Danke nochmal fürn Tip. Ich berichte vom möglichen Erfolg oder auch nicht...
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Mrz 2005, 19:10
So, heut hab ich nochmal ne Runde mit meinem Auto gedreht. Dabei hab ich auch mal meine Freundin hören lassen, ob sie irgendein Pfeifen hört, Sie hörte nichts.

Das Knarzen war zum Ende auch schwächer. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass die Cinch-Eingänge direkt neben dem Stromanschluss liegen und meine Kabel vielleicht nicht gut genug verlegt sind. Naja, wer weiß...

Vielleicht kennt ja jemand das Problem bei diesem Amp und hat eine Musterlösung zum Anschluss parat. Wie gesagt, Klang und Rauschverhalten ist einwandfrei...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Helix HXA nur ROTE-LED
raz88R am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  15 Beiträge
Fehler bei Helix HXA 400
dirtye am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  8 Beiträge
Helix HXA 400
paettes am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  6 Beiträge
Anschlussplan von einer Helix HXA 400
Phantom_Nr1 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  3 Beiträge
Fehlermeldungen bei Helix HXA 400 MK II
PUG106S2 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  7 Beiträge
Clipping an Helix HXA 400mk2.
zychokinese am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  22 Beiträge
Helix HXA 400 MK2, Endtransistoren
tobi320i am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  19 Beiträge
HXA 400 kaputt ?
55dsl am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  9 Beiträge
Dauerhaftes Knacken beim Einschalten
Installer am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  3 Beiträge
Helix HXA 500 und Clarion DXZ948RMP funktionieren nicht miteinander!??! HILFE!!!
selidor am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedFuzzy0404
  • Gesamtzahl an Themen1.386.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.885

Hersteller in diesem Thread Widget schließen