Spannungsabfall an Memory-Plus

+A -A
Autor
Beitrag
4horsemen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jun 2005, 21:27
Hi,
ich habe gerade dieses Forum entdeckt und hätte da mal eine Frage.

Seit einer Woche fahre ich den neuen 3er BMW 320d.
Ich habe mein Alpine CDA-7893R nun ins Auto gebaut und mir dazu den passenden Adapter besorgt.

Leider "vergißt" mein Radio nach etwa einer Stunde bereits sämtliche Einstellungen. Lediglich die Sender sind noch da.
Einstellungen für Höhen, Bässe und MX sind weg. Das Radio schaltet sich beim Motorstart nach längerer Zeit auch nicht mehr von alleine an. Ich muß es per Powerbutton einschalten.

Jetzt habe ich' nochmal ausgebaut und die Memory - Plus durchgemessen. Gegen Masse hat diese auch 12,...V verliert aber pro Sekunde etwa 0,01 V. Irgendwann ist die Spannung eben so niedrig, daß das Radio alles vergißt.

Eigentlich möchte ich mir kein Kabel von der Batterie als Dauerplus zum Radio verlegen. Ist mir zu aufwendig.

Kann mir jemand erklären, warum die Spannung an Memory - Plus stetig fällt ?? Und vor allem, wenn ich das Radio wieder einschalte, warum ist dann die "Dauer-Plus" bzw. Memory-Plus schlagartig wieder auf 12 V ???

Gruß 4Horsemen
TekiUkanE
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 09. Jun 2005, 21:44
mein Spezialgebiet seit neustem.
sieht so aus, als ob du die memory an die elektische Antenne anklemmst?
so ähnliche Sympthome hatte ich auch.
http://www.hifi-foru...um_id=77&thread=6781
4horsemen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jun 2005, 11:12
Nö...ist definitiv alles richtig angeschlossen !
Funktioniert ja auch alles, nur nicht über längere Zeit...:-(

Danke für Deine Antwort !

Gruß 4Horsemen
Onkel_Alex
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2005, 12:08
bist du dir auch sicher, dass du das richtige kabel hast?
weil wenn es wirklich dauerplus wäre, dann würde die spannung konstant bleiben.
vielleicht ist das ja irgendeine spezielle leitung von bmw für das werksradio...

such dir irgendwo im innenraum eine leitung die wirklich dauerplus führt und zweig von dort ein käbelchen für den memory anschluss ab. das ist das einfachste.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur von Alpine CDA-7893R
Diggerbuy am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  4 Beiträge
Spannungsabfall.
Pedda2407 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  5 Beiträge
Radio beim motorstart puffern
Oldnitro am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  23 Beiträge
konstantes summen nach Motorstart...
Nutflakes am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  3 Beiträge
Problem mit Radio: Nach längerer Standzeit sind die Sender weg
Master_Blaster am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Hilfe !!! Alpine 9845 RR speichert Einstellungen nicht.
ravenffm am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  8 Beiträge
Problem: Radio speichert Einstellungen/Sender nicht
Gambit am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  29 Beiträge
Prob. mit Alpine CDA-7893R
BoRbN am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  5 Beiträge
Hilfe, mein Radio geht nicht mehr an!
Crypt am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  3 Beiträge
Radio kurz aus beim Motorstart?
ChilliNr1 am 03.05.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedjoerchtee
  • Gesamtzahl an Themen1.382.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.785