class AB Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
der-eine
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jul 2005, 20:52
Hallo!

Stimmt es das class AB Verstärker sehr viel strom verbrauchen?

Wenn ja wie hoch ist die stromaufnahme bei 4x1200w rms class AB Verstärkern?
Also für den bass?

Mfg Mike
DoctorSid
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2005, 22:43
Class A Typen haben einen extrem geringen Wirkungsgrad, Class B Typen einen vergleichsweise hohen. AB ist quasi ein Kompromiss und liegt mit ca. 60 bis 70% dazwischen.
JPSpecial
Inventar
#3 erstellt: 20. Jul 2005, 09:14
4*1200Watt? Das ist ja ein richtig fettes Gerät
Von diesem Kaliber fallen mir nicht allzu viele Stufen ein, das wären solche Bomben wie ne Zapco C2K 4KW, Signat Flag, oder zwei Colli XI in einem Gehäuse...

Grob überschlagen dürfte die maximale Stromaufnahme für eine Endstufe mit den von dir angegebenen Daten um/über 500A(!) liegen, da brauchst du mehr als nur eine Zusatzbatterie.

Oder geht´s hier im ein Ebay-Schnäppchen mit 4*1200Watt für 59,99? Da kann ich dich beruhigen die wird keine derart hohe Stromaufnahme haben, allerdings liegt die wahre Leistung wohl eher im Bereich von 4*50-60Watt (wenn überhaupt)
Wie sagt man so schön, Kühlkörper sind geduldig


edit: mein 2000ster *juhuuu*


[Beitrag von JPSpecial am 20. Jul 2005, 09:16 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2005, 09:27
Class AB Verstärker arbeiten noch dem Prinzip dass sie nur bis zu einer gewissen Leistung im Class A Bereich arbeiten (Meist bis ca 10 oder maximal 20 Watt) Dann wird in den Class B Betrieb umgeschaltet um Strom zu sparen, das klingt zwar nicht so gut, saugt einem aber nicht nach 2 minuten die Batterie leer

Eine Class AB Endstufe mit 4 mal 1200 Watt rms ist mir jedoch nicht bekannt. Um welches Fabrikat handelt es sich denn?
der-eine
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jul 2005, 14:36
es geht nicht um eine endstufe mit 4x1200w rms!

villt. ein bisschen doofbeschrieben oben!

es geht um 4 endstufen der marke MA Audio!
eine endstufe hat 1x1200w rms!

Mfg Mike
JPSpecial
Inventar
#6 erstellt: 20. Jul 2005, 14:59
Was hast du denn damit vor???
der-eine
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jul 2005, 15:09
was soll man damit vorhaben?

subs antreiben?

Mfg Mike
Soundscape9255
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2005, 15:09
Alle "normalen" Autoamps arbeiten class AB - der Class A-Betrieb geht aber meist nur bis wenige Watt (1-2W), dann wird in AB umgeschaltet....

Wirkungsgrad class a: <8% (ohne Netzteil!)

Wirkungsgrad class b: rechnerisch max 78,5% - praxis ca. 50-60% mit Netzteil liegt er in der regel bei 45-55%
Klangpurist
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2005, 16:01
Die MA Audio Amps brauchen enorm viel Strom, wenn man 4 Stück à 1200watt rms hat braucht man schon mindestens 3 gute Batterien, eine vorne und zwei hinten.
der-eine
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jul 2005, 16:07
was heist enorm viel strom?

wie sieht es aus mit der verkabelung wenn ich von der vorderen batt. zu den hinteren gehe?
und mit wieviel sollte man absichern?

hate vor damit 2xeho152 zu betreiben mit 2500w rms an 2x2 ohm!

oder würdet ihr für diesen sub lieber eine andere endstufe empfehlen?
möchte aber alles einhitlich sprich nur MA Audio!
Hier die HP:
http://www.maaudio.com

Mfg Mike
Klangpurist
Inventar
#11 erstellt: 20. Jul 2005, 16:09
also eine Endstufe wird nicht unter 150A brauchen wenn sie laut spielt. das macht minimum 600A, ich denke ja mal nicht dass du fürs Frontsystem keine Verstärker hast Gehen wir also mal von 700A aus. Meinste deine Standartbatterie schafft das länger als ne halbe Sekunde? Ich glaube es nicht Denk dran dass du die Endstufen mit einem Oszilloskop synchronisieren musst wenn du mit zwei Endstufen einen Woofer ansteuerst.
der-eine
Stammgast
#12 erstellt: 20. Jul 2005, 16:15
deswegen frage ich ja ob es vllt. von MA Audio noch eine andere passende gibt!
also ich sehe auf der HP keine andere die diesen woofer ansteuern könnte!

Mfg Mike
Klangpurist
Inventar
#13 erstellt: 20. Jul 2005, 16:27
Warum muss es unbedingt eine MA Audio sein? Die sind nicht unbedingt der Burner was Preis Leistung angeht.
sthpanzer
Inventar
#14 erstellt: 20. Jul 2005, 22:23
Eine AB endstufe arbeitet NIE im A Modus.
Der name hätte auch wohl eher "Class verbesserte B" Endstufe lauten sollen.
Klangpurist
Inventar
#15 erstellt: 20. Jul 2005, 22:26
meinetwegen auch so Ich glaube DIE Class A endstufe im Moment ist die "Steg Masterstroke Classe A" arbeitet wenn ich mich recht entsinne bis zu einer Leistung von 30 Watt Pro Kanal im Class A Modus.
Klangpurist
Inventar
#25 erstellt: 21. Jul 2005, 18:53
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Heftige Endstufen, der Diskussionsthread :)"
Smartmatze
Inventar
#26 erstellt: 24. Jul 2005, 02:24
Und diese Steg MSK Class A ist dabei dann gar nicht mal eine richtige Class A, sondern trägt den Namen nur, weil sie so gut klingen soll wie eine Class A... naja...

Üüüühh!!!
Matze
Klangpurist
Inventar
#27 erstellt: 28. Jul 2005, 12:07
Und? Ist es so?
Smartmatze
Inventar
#28 erstellt: 28. Jul 2005, 21:08
Das weiss ich nicht, da ich sie net persönlich kenne...

Üüühh!!!
Matze
Klangpurist
Inventar
#29 erstellt: 28. Jul 2005, 21:23
Achso...ich meinte nur was von reinem Class A Betrieb bis zu relativ hohen Leistungen gelesen zu haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker schaltet sich ab!
omega12 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  15 Beiträge
Endstufe Schaltet Bei Bass AB
Timo216 am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  22 Beiträge
Verstärker schaltet nicht richtig ab??
Soulsurfer25 am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  9 Beiträge
Aufbau eines D-Class Amps?!?
saba_zero am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  9 Beiträge
Line-out an original Radios mit Class-D Verstärker
illuminati235 am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  5 Beiträge
Verstärker MAC AUDIO schaltet ab!!!!!!!!!!!!!!!!
chriger am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  20 Beiträge
verstärker gibt ein misses pfeiffen ab
BMW520I am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  7 Beiträge
Endstufe schaltet ab
samege am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  20 Beiträge
strom für kondensator, verstärker?
grandy am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  7 Beiträge
Dreht einfach ab
xraptor am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBlackLevel
  • Gesamtzahl an Themen1.383.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.407