kein bass.zu wenig strom?hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
~B0$$PlAyA~
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2005, 15:17
moin
habe mir ne Lanzar Opti 500x2 gegönnt und nen raptor 15 aber wen ich sie anschließe radio auf laustärke 22 drehe max 33 dann flackert das licht und da kommt kein bass mehr sondern knacksen.radion is clarion dxz 928.was brauch ich für puren bass vergnügen?
auto istn renalut clio 1.2 bj 93
kondensator bringt wohl nix hatn kolege gesagt da lacht das amp.
wie siehts aus mit gelbatterie?
wieviel ah brauch ich und wie muß ich verkabeln.
danke im vorraus
mfg


[Beitrag von ~B0$$PlAyA~ am 25. Jul 2005, 15:18 bearbeitet]
DaNi_
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2005, 15:26
Nur Kondensator alleine bringt nich viel, da hat dein Kollege recht. Ne Zusatzbatt ist hier angebracht.

Ah sind nicht so wild, gibt ja nur die Kapazität der Batterie an. Da reichen auch 35Ah. Wichtiger ist wie schnell die Batterie den Strom abgibt. Schau dich mal bei Stinger oder Kinetik um, die haben sehr gute Batterien

Ein Kondi wären dann aber trotzdem nicht verkehrt.

Anschluss ist ganz einfach. + Kabel von + Pol der Starterbatterie an + Pol der Zusatzbatterie. - Pol der Zusatzbatterie an Massepunkt. Das wars


[Beitrag von DaNi_ am 25. Jul 2005, 15:28 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2005, 15:44

DaNi_ schrieb:

Anschluss ist ganz einfach. + Kabel von + Pol der Starterbatterie an + Pol der Zusatzbatterie. - Pol der Zusatzbatterie an Massepunkt.


Sicherungen nicht vergessen, sonst gibts Ärger mit der Versicherung!

Einfach mal die Suchfunktion benutzen (Zusatzbatterie Verkabelung)
MeNeCK
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jul 2005, 15:58
Stinger oder Kinetik ... immer gleich so übertreiben *tztz*

Schauh mal ob du wo ne kleine Hawker SBS J40 aufgetrieben bekommst und sie hinten im Kofferraum untergebracht bekommst.

Ansonsten sind auch die Exides, Optimas usw nicht schlecht, da gibt es einige die man nehmen kann, kommt ganz auf den Platz, den Geldbeutel und ggf weitere Planungen der Anlage an.

mfg
Marco
günniwug
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jul 2005, 16:04
hi,
@~B0$$PlAyA~

wieviel geld hast ner zu verfügung oder willst ner ausgeben?
hast viel schotter kauf dir ne Stinger oder Kinetik meinetwegen, aber ich vermute mal du bist neueinsteiger und willst nicht viel geld ausgeben? dann kuk mal bei ebay nach exide!!!
gruß günniwug
DaNi_
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2005, 16:12

günniwug schrieb:
hi,
@~B0$$PlAyA~

wieviel geld hast ner zu verfügung oder willst ner ausgeben?
hast viel schotter kauf dir ne Stinger oder Kinetik meinetwegen, aber ich vermute mal du bist neueinsteiger und willst nicht viel geld ausgeben? dann kuk mal bei ebay nach exide!!!
gruß günniwug


Die kleinen Stinger, also die gelben, gehen auch ab 150EUR los, kosten also auch kein Vermögen

@MeNeCK

wieso übertrieben Der gute Mann fährt 1,5KW durch die Gegend, sprich ne Endstufe für 900EUR

http://www.bigdogaudio.de/pd2098395746.htm

Ne Stinger oder Kinetik ist da nich übertrieben, denn mit Einsteigeranlage hat das nix mehr zu tun Ich denke da kann man auch 300EUR für ne Zusatzbatt locker machen wenn man so ne Endstufe drinnen hat.


[Beitrag von DaNi_ am 25. Jul 2005, 16:16 bearbeitet]
günniwug
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jul 2005, 16:29
@dani
Die kleinen Stinger, also die gelben, gehen auch ab 150EUR los, kosten also auch kein Vermögen

für 129€ krieg ich ne maxxima900!!!
DaNi_
Inventar
#8 erstellt: 25. Jul 2005, 16:33

günniwug schrieb:
@dani
Die kleinen Stinger, also die gelben, gehen auch ab 150EUR los, kosten also auch kein Vermögen

für 129€ krieg ich ne maxxima900!!! :P


Wie gesagt, würde trotzdem die Stinger nehmen. Liegt wahrscheinlich daran weil ich selber eine drinnen hab
MeNeCK
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jul 2005, 16:56
Nur weil auf der Seite 1,5KW steht heißt das noch LAAAAANGE nicht das die auch rauskommen

Also ich würde bevor ich die Stinger nehm eher zur Maxxima oder ner kleinen Northstar greifen, haben mMn das bessere P/L Verhältnis.

mfg
Marco
DaNi_
Inventar
#10 erstellt: 25. Jul 2005, 17:22

MeNeCK schrieb:
Nur weil auf der Seite 1,5KW steht heißt das noch LAAAAANGE nicht das die auch rauskommen

Also ich würde bevor ich die Stinger nehm eher zur Maxxima oder ner kleinen Northstar greifen, haben mMn das bessere P/L Verhältnis.

mfg
Marco

Ähem, also, bei dem Preis und dem Hersteller denke ich schon dass da 1,5KW rauskommen. Ist ja wohl keine MC-Hammer mit 2KW für 140EUR

Woher willste wissen dass die das bessere P/L Verhältnis haben, haste alle 3 schon mal direkt bei dir an der Anlage verglichen
MeNeCK
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jul 2005, 17:33
Von welchen 3 redest du jetzt?

Die J40 liegt ja mal in ner ganz anderen Preislage, die lassen wir mal außen vor

Und die 35er VS 900er wurden schon desöfteren gegengetestet, ja .....

Ich mein sogar schonmal in der AutoHifi? Oder wie die auch immer heißt.

Ich sag ja nicht das die Stinger schlecht sind, aber für das Geld? Nööö, muss net sein

mfg
Marco
günniwug
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Jul 2005, 18:32
ich schließ mich MeNeCK meinung an für des geld lieber exide maxxima ich sag nur preis/leistungsverhältnis!!!!
DaNi_
Inventar
#13 erstellt: 25. Jul 2005, 18:45
Auf AutoHifi Tests geb ich schon lang nix mehr. Da werden auch Magnat und Crunch Woofer / Endstufen besser eingestuft wie Steg oder GroundZero oder ähnliches... also auf solche Tests geb ich nen feuchten

Die lassen sich doch von den Herstellern Kohlen zuschieb und bewerten das Produkt dementsprechend höher...

Muss jeder selbst wissen, ich persönlich würde mir keine Maxxima holen. Und wenn ich nach solchen Zeitschriftentests gehe, würde ich mir ne Optima RedTop holen, denn die hat dort am besten abgeschnitten und kostet genauso viel wie die Exide
MeNeCK
Stammgast
#14 erstellt: 25. Jul 2005, 18:59
Tja DaNi_, ich habe nicht gesagt das ich mir nur auf den komischen Test da beziehe, da gebe ich auch nicht die Welt drauf, wobei das bei Bats was anderes ist als bei LS oder Stufen.

Mein Stamm-KFZler und ebenfalls Hifi Freak hat spezielle Batteriemessgeräte (Kosten leider auch n haufen Geld ...) für Kapazitätsmessungen, Widerstand bla bla .... ich weis also so n kleines bisserl wovon ich rede

Im endeffekt ists wieder ne Glaubensfrage, und ich habe nur gesagt, das ICH persönlich mir keine SPV35er um das Geld kaufen würde, was die User draus machen ist ne andere Sache

mfg
Marco
Blackmarket
Inventar
#15 erstellt: 25. Jul 2005, 19:05
Also die Helligkeit des Lichts hängt von der Anliegenden Spannung ab. Da ein Cap die Spannung stabil hält wär sowas auch nicht verkehrt.
günniwug
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Jul 2005, 21:55
@blackmarket
also ich geb dir recht prinzipiel, aber wenn die batterie nicht die anliegende spannung liefern kann hilft dir ein cap auch nicht wirklich es unterstützt die spannung ein bisschen damit sie nicht so runterfällt, hast du ne ordentliche batterie kannst dir tehoretisch das cap sparen ich hab bis etz auch keins weil ich nicht unter ca.11 volt bei voller leistung falle aber werd mir trotzdem eins zulegen zwecks endstufe und subwoofer
gruß günniwug
MeNeCK
Stammgast
#17 erstellt: 25. Jul 2005, 22:01
Der Cap kann die Spannung aber wie gesaagt auch nur bis zu einem gewissen Maße stabil halten.

Wenn nicht genug Strom von den / der Bat(s) nachkommt bringt dir auch ein Cap nichts, der muss ja auch irgendwie wieder mit "Strom gefüllt" werden.

Ein Cap ist nur dazu da um Bassschübe und andere Stromschwankungen KURZZEITIG auszugleichen, nicht mehr und nicht weniger.

Ist abver dennoch immer sinnvoll, auch aus klanglicher sicht. Ich hab bei mir jede Endstufe gepuffert, Substufe, TMT Stufe und HT Stufe.

mfg
Marco
DaNi_
Inventar
#18 erstellt: 25. Jul 2005, 22:03
Joa, falsch ist ein Cap nie, da er einfach kurzfristig Strom WESENTLICH schneller abgeben kann als die Batterie.

Du hast natürlich aber auch recht wenn du sagst dass ein Cap alleine nich viel bringt, wenn die Batt Bullshit ist. Denn wenn wenig von der Batt in den Cap geht kommt auch wenig raus

Zusatzbatt muss bei großen Anlagen schon sein, ob Exide oder Stinger ist ja dann erstma Nebensache, aber es sollte schon eine drinn sein
MeNeCK
Stammgast
#19 erstellt: 25. Jul 2005, 22:08

Zusatzbatt muss bei großen Anlagen schon sein, ob Exide oder Stinger ist ja dann erstma Nebensache, aber es sollte schon eine drinn sein


Wir verstehen uns


Strom kann man NIE genug haben, wird leider ZU oft Unterschätzt und vernachlässigt!

Hab für meine neue Anlage (Echte, gemessene 2KW ) auch ne Exide Maxxima 900 + Hawker SBSJ40 hinten im KR + Hawker SBS J40 als Starter vorne.

mfg
Marco
Blackmarket
Inventar
#20 erstellt: 26. Jul 2005, 20:44
Hab nur eine Exide Maxxima als Starterbatt. Die Standartbatt hab ich rausgeworfen, ich denk die würd wohl nicht viel bringen und nachdem meine letzte explodiert(ja richtig;))ist hab ich ein Batterietrauma


[Beitrag von Blackmarket am 26. Jul 2005, 20:44 bearbeitet]
günniwug
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 26. Jul 2005, 22:55
eine reicht ja prinzipiel auch aber wenn man platz hat würd ich die starter batt vorne im motor mit verbauen und zusatz batt hinten wo platz ist!
kann ja nicht schaden
hatt alles nur nen vorteil
~B0$$PlAyA~
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Jul 2005, 17:29
huhu wieder da.
sorry das ich erst jetzt schreibe.habe leider kein internet.
vielen dank für die hilfe.

kollege der tischler gelernt hat,hat mir ne kiste gebaut 44cm x 50cm x 40cm 19mm mdf knapp 100 schrauben verballert.

mir wurde dann grsagt das ich den lautstärkenregler an der endstufe runterdrehen sollen denn diese entscheidet über die leistung die rauskommt.habe das denn gemacht und komischerweise gings aufeinmal.kahm einer schöner bass raus.wenn ich bass aufn radio hochdrehe dann wackelt die ganze karre so extrem derbst voll heftig und das für geschlossenes gehäuse.leider hab ich das gehäuse nicht gedämmt aber so doll gröhlt der bass denn auch nicht klingt gut.zumglück hab ich kein bassreflex gebaut.habb mal 15min. im stand gehört (motor aus) ging alles einwandfrei.licht flackert zwar aber egal :_P hol ich mrn nen kondensator von profitexx 3farad oder so mal sehn momentan keine kohle.ist mein erstes auto.tollen klang hab ich da.wenn ich bass runtergedreht hab hört sichs gut an *grinz*


muss leider jetzt los aber könnte mir einer sagen wozu
Highpassfilter 50-750 Hz
• Lowpassfilter 50-120 Hz

das an ner endstufe ist?
hab highpass mal hochgedreht dann dröhnt das immer so komisch ist zu extrem.

könntet ihr mir die antwort als mail schicken bitte?
und was für nen kondensator ich holen sollte oder brauche.
an boss.playa@gmx.net
kann es dann vom handy empfangen und lesen.

hab die sachen günstig bekommen
radio für 160€
endstufe für 240€
woofer für 280€

radio war gebraucht aber ist ja egal.endstufe hab ich von nem kollegen aus amerkika ist nur nen monat im gebrauch gewesen.
woofer war neu.

so viel geld hab ich auch nit bin bäcker azubi jetzt im dritten :-D

gruß @ all

cooles forum hier.

cu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe Autoradio bekommt kein Strom!
luckyboom am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  16 Beiträge
HILFEE! Colossus XI zu wenig Strom HILFE!
Colossus_XI am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  27 Beiträge
** hilfe ** radio bekommt zu wenig strom
kingpende am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  6 Beiträge
brauche dringend hilfe - kein Strom mehr!
titusatwork am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  4 Beiträge
Hilfe!!! Anlage hat kein Strom mehr?!?
furore am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  3 Beiträge
Hilfe zu wenig Saft!
GolfII am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  9 Beiträge
hilfe
bad1 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  5 Beiträge
strom
Maxi1987 am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  7 Beiträge
Kein Strom ?
Interloper am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  33 Beiträge
Hilfe!!! Kein Sound mehr!!!!
DeaconFrost21 am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedstibbelby
  • Gesamtzahl an Themen1.382.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.452