Endstuffe Drosseln??

+A -A
Autor
Beitrag
Eliminator
Neuling
#1 erstellt: 16. Apr 2004, 16:05
Hy ich hätte da mal eine Frage und zwar habe ich zwei subwoofer die 180 Watt RMS aushalten laut hersteller aber eine endstuffe die 2x 240 Watt RMS hat. Kann man da irgedwas machen damit die Subs nicht kaputt gehen???
staude
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Apr 2004, 16:08
Moin,

du könntest den Gain-Regler nach unten drehen

Mfg
Staude
goofy2831
Stammgast
#3 erstellt: 16. Apr 2004, 17:52
du musst die endstufe eh mit dem gain regler einstellen....

und wenn dein sub anfängt zu verzerren, dann drehste den gain regler einfach nur kleines stück zurück und gut is....
polosoundz
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2004, 17:53
???

1.) was ist das für eine Stufe mit 2 x 240 Watt? (Hersteller? Modell?)
2.) die 180 Watt sind doch nur eich RICHTWERT und er wird bei 182 genauso wie bei 240 nicht gleich kaputt gehen!
3.) was fürs Subs sinds denn?
goofy2831
Stammgast
#5 erstellt: 16. Apr 2004, 17:58
außerden ist es einem sub lieber wenn er mehr leistung bekommt, als wenn er zuwenig leistung bekommt...

""""natürlich sollte sich die mehr leistung im rahmen halten....""""
Counterfeiter
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2004, 19:24
Noch ne (eher dumme) Möglichkeit wäre nen Vorwiderstand einzulöten... die gibts bei Conrad, muss man halt nur rechnen und einen nehmen der ne hohe Leistung abkann...

Hab ich z.B. bei ner HomeHiFi gemacht wo ich genau weiß das meine Mutter eh nicht hört, wenn die Lautsprecher schon am ende Spielen...

Wenn du ein genauso gefühlsloser Mensch bist, dann wäre das vielleicht auch ratsam... oder wenn du weißt das gern mal wer anders an deinem Gainregler rumspielt...
-goldfield-
Inventar
#7 erstellt: 16. Apr 2004, 19:49
keine ahnung, wies beim sub kommt, aber nahdem ich mehrfach
meine hochtöner zerschossen habe, hab ich einfach (auf anraten meines hifi-händlers) 12v 5w sophitten dazwischen gelötet. ist die günstigere alternative zum vorwiederstand.
Counterfeiter
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2004, 19:56
Naja, Glühbirnen änderen ihren Widerstand teilweise ums 10 fache bei Erwährmung... das wird dann eher nen ungleichmäßiges Klangbild... darum ist die alternative so günstig... und 5 Watt reichen bei nem Sub never... da brauchste schon min. 50

übrigens kann man das clippen auch mit ner solfitte nicht ändern nur abschwächen....
laderio
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2004, 20:05
Das Clippen vom Verstärker kannst damit doch nicht abschwächen, oder?
Counterfeiter
Inventar
#10 erstellt: 16. Apr 2004, 22:11
Ne, aber die Wirkung des Clippings auf den Hochtöner...

Eldenden Haarspalter




*edit*

obwohl

Wo mehr Widerstand ist kann weniger Strom fließen, wo weniger Strom fließt kann weniger clippen...

...

Aber jetzt bitte keine Grundsatzdiskussionen übers Clippen, danke


[Beitrag von Counterfeiter am 16. Apr 2004, 22:13 bearbeitet]
laderio
Inventar
#11 erstellt: 17. Apr 2004, 05:56
schwächst du dann nicht das ganze Signal ab?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tod einer Endstuffe???
scatter667 am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  4 Beiträge
endstuffe geht nicht
michael20005 am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  3 Beiträge
[Frage] wieviel watt (rms) max. auf 16qmm
Angel2k am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  23 Beiträge
schon 3 endstuffe überhitzt :(
Walerik1986 am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  82 Beiträge
endstuffe im eimer?
bpcrew am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  6 Beiträge
Endstuffe geht nicht!
[ONS]ICEMAN am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  7 Beiträge
Endstuffe einstellen
m@c am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  2 Beiträge
Wie schließt man 2 Powercaps zwischen Batt u. Endstuffe
audio_Hifi am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  11 Beiträge
Stromversorgung für Endstuffe
5t3v0 am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  28 Beiträge
Batterie für 600 Watt RMS
stöffm am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedPandinr1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.406