störsignale abschirmen??

+A -A
Autor
Beitrag
gorash
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2006, 00:41
so mal wieder ein problem wenn ich mein radio+endstufe usw anschmeiße ohne motor läuft alles prima keine störsignale nix aber sobald ich den motor anschmeiße bekomme ich ein störsignal weil die chinchkabel direkt an der batterie und am pluspol vorbei laufen (es geht nicht anders) und sobald ich den motor anwerfe fließt strom --> störsignal....

so kann ich diese störsignale abschalten indem ich die kabel mit einem stahlblech von den stromkabeln und der batterie abschirmen??? blech ist mit dem minuspol der batterie verbunden!! von filtern bin ich nicht so der fan sie verfälschen den klang meiner meinung nach.... als kabel sind 2 fach abgeschirmte drin..
danke
mokombe
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2006, 05:19
hi,

klar, veruchs doch einfach mal. du kannst auch erst mal versuchen, das cinch-kabel dick mit alufolie einzuwickeln. ich selbst habs noch nie probiert aber hab schon oft gehört das angeblich was bringt
gorash
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2006, 15:18
so ich hab gestern noch mal ein klein wenig geforscht und
--> sobald der motor läuft egal ob radion an oder aus pfeifen die boxen... das pfeifen ist abhängig von dem strom was der motor zieht (höhere drehzahl-> höheres pfeifen; batterie voll->kein laden-> weniger pfeifen)

ich hab auch schon mal einen chinch filter angesteckt und der bringt gar nichts hab mal alufolie drumgewickelt bringts nicht wirklich.....
rein logisch kommt das signal also von den boxenkabeln

so meine nächste idee war dann die batterie mit einem geerdeten kupferblech zu umhüllen und um die boxenkabel ein edelstahl drahtgeflecht (auch geerdet) herumzulegen ....

aber für jede idee und anregung wäre ich sehr dankbar
mokombe
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2006, 15:57
die batterie abzuschirmen wird dir auch nix bringen.

du musst darauf achten, dass keine signalkabel (cinch & lautsprecherkabel) an stromführenden leitungen vorbeigeführt werden.
gorash
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2006, 20:44
und wenn es sich nicht vermeiden läst ?? wie dann abschirmen die leitungen sind ca 5 cm voneinander entfernt
nur die stromleitung für die instrumente liegt im gleichen strang.... aber die dürfte nicht die störsignale verursachen
mokombe
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2006, 21:08
also ich kanns mir immernoch nicht vorstellen, dass es KEINE alternative gibt.

aber versuchs doch einfach mal mit deinen ideen. das material dazu kostet ja nicht viel.

was ist das überhaupt für ein auto???
vielleicht kann dir ja jemand helfen, der die gleiche karre fährt.
oder du kuckst mal in einem "deine-automarke-forum".
hat MIR auch unglaublich weitergeholfen als ich mir einen neuen karch geholt hab


[Beitrag von mokombe am 04. Jan 2006, 21:08 bearbeitet]
gorash
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jan 2006, 18:32
also ich hab jetzt am wochenende noch mal fehlersuch gemacht und herausgefunden (mit sehr viel arbeit) das es die endstufe ist (scheiß velocity schon zwei mal kaputt)
und jetzt muss ich mal schaun was das kostet ......

aber trotzdem danke für die hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störsignale...?!
L0KI84 am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  8 Beiträge
Radio geht ohne Motor/Batterie nicht an!!!
Jarmen|Kell am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  10 Beiträge
Motor aus -> Anlage klingt Motor an -> Anlage ohne Power
Bl@de20 am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  9 Beiträge
Wie lang schaffts eure Batterie ohne Motor
Speeeeeeedy am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  9 Beiträge
Nach dem Starten nur mehr Störsignale!
Bass-Depth am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  2 Beiträge
Kein Sound wenn Motor läuft
tropical am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  3 Beiträge
Rauschen ohne dass der Motor läuft
Tom_E am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  4 Beiträge
Frequenzweiche abschirmen?
soopersonic am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  3 Beiträge
Problem beim laufenden Motor
monstis1 am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  5 Beiträge
Leistungsabfall bei abgeschaltetem Motor
poisi am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.333