Ersatz für Soundboard connector?

+A -A
Autor
Beitrag
Kuhni_Kühnast
Stammgast
#1 erstellt: 23. Apr 2004, 21:32
Hi Ihr!
Ich hab mal ne Frage: Ich will mir bald mal n Sub für meinen Kofferaum anschaffen... Der soll aber auch herausnehmbar sein... Und da wollt ich jetzt fragen ob ihr ne idee habt:
Ich hab jetzt die Soundboardconnector (oder auch Banana Verbinder) gesehen... Aber irgendwie gefallen die mir nicht so ganz... Ich würde einfach gern irgendwie n Stecker haben, der auch wie n Stecker aussieht... Also rund und nicht so eckig... Weil bei so eckigen steckern wurschteln dann die ganzen Kabel irgendwie rum... Gibt es eigentlich auch 4polige runde Soundboardstecker? WEnn ja, wo bekomm ich die her? (Will halt, dass nachher nach möglichkeit 1 kabel zum Sub läuft, in dem 4 Kabel untergebracht sind...)
Mfg Kuhni
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 23. Apr 2004, 21:36
Schau mal bei einem ACR in deiner Nähe nach die haben solche verpolungssicheren Terminals im Angebot, mit denen kannst du deinen Sub ganz leicht anschließen und wieder abhängen.
Oder kugg mal unter www.aiv.de nach, die haben bestimmt auch was passendes.
BiermannFreund
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2004, 21:42
oder pfusch rum und bau dir mit 6er n Chinch-Stecker
kannse sogar beim media kaufn
Jogi_Bär
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2004, 21:42
hier gibt es was von neutrik

die gibt es in 2pol und in 4pol
Kuhni_Kühnast
Stammgast
#5 erstellt: 24. Apr 2004, 07:00
Sowas wie die Bilder von Jogi Bär hab ich auch schon gesehen... Ich hab mir nur dann überlegt, wie ich in das Dingens meine Kabel reinbekomme...?
Mfg Kuhni
Jogi_Bär
Inventar
#6 erstellt: 24. Apr 2004, 16:03
na ganz einfach die stecker werden auseinander geschraubt, dann sind da die anschlüsse drin.das ganze ist kein hexenwerk und es muss je nach ausfürung auch nix gelötet werden.
Kuhni_Kühnast
Stammgast
#7 erstellt: 25. Apr 2004, 07:55
Das von Neutrik sieht ja ganz gut aus... Was kosten die denn ungefähr und woher bekomm ich die? Was ich dann noch dazu bräuchte wär irgendwie n schwarzes Kabel, dass rund ist und in dem sollen nach möglichkeit 4 Litzen für Lautsprecher liegen... (Das ich das Kabel dann mit den Steckern verbinden kann... )
Dann hätt ich nämlich keinen Kabelsalat...

Mfg Kuhni
Jogi_Bär
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2004, 08:45
hier das habe ich beim googlen gefunden http://www.kabelkiste.com/cgi-bin/index.pl?kat=201&anrinfo=23256 gib in der suche einfach speakon ein
wen du zu einem laden gehst solltest du auf jeden fall nach Neutrik Speakon Steckern/Buchsen fragen

oder mal bei ebay suchen da musst du aber genau lesen weil da oft billige kopien angeboten werden


[Beitrag von Jogi_Bär am 25. Apr 2004, 08:54 bearbeitet]
Kuhni_Kühnast
Stammgast
#9 erstellt: 25. Apr 2004, 12:30
Ja, aber woher bekomm ich dann ein rundes Kabel, in dem 4xabgeschirmte Lautsprecherlitzen liegen? (Sollte rund und schwarz sein, damit es optisch passt *g*)
Nach was muss ich da suchen???
Mfg Kuhni
Volker#82
Inventar
#10 erstellt: 25. Apr 2004, 15:02
Hi! Geh auch mal auf www.lautsprechershop.de !!! Dann unter Zubehör und Klemmen Terminals. Die Polklemmen ganz oben links sind ganz nett und nicht allzu teuer. Auch unter Zubehör und dann Stecker findest Du schicke Sachen!!! In dem Shop gibts auch noch jede Menge anderes Zubehör für Boxenbau usw. usw....

MFG
Volker#82
Inventar
#11 erstellt: 25. Apr 2004, 15:36
Also bevor ich mir ein teueres Terminal für 10 bis 20 Euro kaufen würde, wo man eigentlich mehr Geld für aufwendige Plastikkonstuktionen bezahlt als für das Kontaktmaterial selbst, würde ich mir so ne Polklemme oder was anderes kaufen. Ich würd auch mal behaupten, dass diese Klemmen besser leiten als irgendwelche Terminals. Mit nem Terminal verliert das Gehäuse auch minimal an Stabilität wegen dem etwa 50 bis 70 mm grossen Ausschnitt, den man vorher ins Gehäuse machen muss und die Klemmen sind einfach billiger, 8 Euro für 4 Stück. Ich hab die Polklemmen auch bei mir am Gehäuse und bin zufrieden, musste nur ein sehr kleines Loch ins Gehäuse machen und den Subwoofer kannst Du auch zu jeder Zeit wieder rausnehmen, brauchst das Kabel halt nur zu lösen.

MFG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Exide als Ersatz für Starterbatterie?
Animal am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  15 Beiträge
Ersatz-Starterbatterie einbauen. Wie?
Roadrunner505 am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
230V-Sicherung als Ersatz für defekte 12V?
stratocruiser am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  4 Beiträge
Ersatz für Stinger SPV 35 gesucht
CYberMasteR am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  5 Beiträge
Voodoo PX1504 AMP -- Transistoren kaputt, Ersatz ???
eXtrema.aprilia am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  3 Beiträge
Aux-Ersatz?
Just_a_Freak am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung Gel/AGM für USA2000X
Hias_Quertreiber am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  5 Beiträge
Endstufe gekauft - Sofort kaputt gemacht - Wo Ersatz hernehmen ?
Damageforce am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  15 Beiträge
Brauche Hilfe für 2JL Audio 12w6
TimTaler am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  3 Beiträge
Dringend: Wahl einer Starterbatterie für Opel Omega B 2.5 TD '96
racaille am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHeartc0re89
  • Gesamtzahl an Themen1.386.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.980