Endstufe gekauft - Sofort kaputt gemacht - Wo Ersatz hernehmen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Damageforce
Stammgast
#1 erstellt: 13. Apr 2007, 22:19
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Eton 500.4

Klick

Und nun ?
Ingo


[Beitrag von Damageforce am 13. Apr 2007, 22:20 bearbeitet]
bc2k1
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2007, 22:57
Wie hast denn das geschafft?
Mit Ersatz wird es schwer werden. Ausser du kaufst dir ne gebrauchte.


bc2k1
BiermannFreund
Inventar
#3 erstellt: 13. Apr 2007, 23:21
hersteller bzw. deutschen vertrieb zwecks reparatur anhaun

wenn da nicht all zu viel schrottich is, dann biste sicherlich mit wenigen eus dabei.

frag einfach an
Grimpf
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2007, 00:14
minus in plus gesteckt ?
Damageforce
Stammgast
#5 erstellt: 14. Apr 2007, 00:57
Zoll mit metrischen Imbus festgezogen, durchgenudelt, Kabel abgeschnitten, Kabel + Kabelschuh ausgebohrt, Imbus angebohrt, Ausdreher im Imbus abgebrochen, Gewinde verkantet und nun Scherbenhaufen einer 10 Tage alten Endstufe hier liegen.
bukongahelas
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2007, 01:18
Isolierten dicken Draht (Litze 4mm2) dort anlöten,
wo die def Buchse auch angelötet ist,Draht aus dem
Gehäuse führen und am Ende eine fette Lüsterklemme
anschliessen.
Sieht zwar nicht toll aus,aber funzt und is billig.

bukongahelas
Damageforce
Stammgast
#7 erstellt: 14. Apr 2007, 01:22
Geht sicherlich bei kleinen Endstufen - Wir reden hier aber von einer mit ein wenig mehr Leistung - 80 Ampere brauchen mindestens 16 qmm - Die Platine müsste ich zum anlöten rausziehen, dazu wiederum ALLE klammern ALLER Transistoren abmachen um das überhaupt machen zu können - Da kann ich nur hoffen das alles auch ganz bleibt.

Ich könnte das Masse-Kabel direkt auf die Platine löten wäre ne Idee. Oh man, was ein Dreck..

Ingo
IrrerDrongo
Inventar
#8 erstellt: 14. Apr 2007, 01:32
Wenns nur 2 oder 3cm sind, sollte es aber eigentlich funktionieren...glaube ich.
bukongahelas
Inventar
#9 erstellt: 14. Apr 2007, 01:42
Für den Einbau des Original E-Teils müssten die
Transistorklammern auch ab.
Vielleicht lässt sich die Masse noch sonstwo anschliessen,
z.B. am Metallgehäuse oder Kühlkörper.

bukongahelas
Damageforce
Stammgast
#10 erstellt: 14. Apr 2007, 08:20
Nur woher nehme ich ein Original E-Teil ?

Ingo
Calima82
Inventar
#11 erstellt: 14. Apr 2007, 08:23
Ich würde es aufbohren, und ein neues Gewinde schneiden. Dann eins stück gewindestange - oben einen schlitz machen und gut ist ! Ich weis zwar nicht wie groß die Anschlüsse sind aber ich denke mal, du müsstest mit nem 10er bohrer klar kommen !


Mfg Chris
BiermannFreund
Inventar
#12 erstellt: 14. Apr 2007, 09:35
klingt machbar
so ähnlich würd ichs auch noch versuchen, die anschluß-klemme auslöten und dann anständig in ner tischbomaschi
und dann halt schön metrisches gewinde rein
Onkel_Alex
Inventar
#13 erstellt: 15. Apr 2007, 17:16
ich würde direkt kabel anlöten...

oder noch besser den vertrieb anschreiben und fragen was es kostet die stromversorgungsklemmen zu tauschen.



...wie kann man nur eine endstufe so misshandeln...
is ja noch schlimmer als die next, die ich heute morgen zusammengeflickt hab...
Damageforce
Stammgast
#14 erstellt: 15. Apr 2007, 20:40
Habs direkt nun eingelötet. Plastik weggeschnitten und mit zwei Lötkolben heiss gemacht und kabel reingebrutzelt.

Die zweite Schweinerei: Erstmal kommt nen Sicherungshalter als Verbinder rein bis ich was anderes gefunden habe um die beiden Kabel zu verbinden

Ingo
Damageforce
Stammgast
#15 erstellt: 16. Apr 2007, 21:51
Der Klotz liegt nun drin und hämmert.

Ingo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe Kaputt?
*JL* am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  67 Beiträge
Kann dadurch Endstufe kaputt gehen?
Xenja am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  11 Beiträge
Schon zwei 100 A Sicherungen kaputt gemacht :(
mtheis1987 am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  17 Beiträge
Endstufe kaputt? Oder Stromproblem?
NeXi am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  26 Beiträge
hab ich alles kaputt gemacht?
drunke am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  14 Beiträge
Endstufe kaputt?
cliobastler am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  16 Beiträge
Endstufe kaputt?
AJ_s3b2 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  4 Beiträge
ENDSTUFE kaputt?
1Striker1 am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  20 Beiträge
Antennenkabel kaputt
Script0 am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  5 Beiträge
Endstufe auf protect. Batterie kaputt trotz 12v?
JimJoe am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedGuenterWeigel
  • Gesamtzahl an Themen1.376.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.446