Batterie wird leergesaugt *schnief*

+A -A
Autor
Beitrag
atzel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2006, 15:32
Hallo zusammen!

ich hab mal wieder ein problem... ich habe mir eine endstufe und zwei schöne böxchen von magnat eingebaut... so. normal müsste alles richtig angeschlossen sein, also

- +Pol der batterie, dann 30cm, dann sicherung,dann
endstufe

- massekabel im kofferraum an blanke stelle (unter die schraube, wo der rücksitz einrastet)

-chinchkabel von chinch radio zu chinch verstärker

- remotekabel von radio (kabel an radio, welches nur strom führt, wenn radio eingeschaltet) an remote eingang von endstufe.

soweit so gut,.. alles funktioniert... nur, anfang letzter woche stand mein auto 2 tage, als ich losfahren wollte, war die batterie leer, nicht mal die zündung funktionierte. zum glück war das zu hause, also, hbabe ich die batterie aufgeladen, wieder eingebaut. was mir dabei spanisch vorkam... das radio schaltete sich gelich ein. also dachte ich, hmm,.. du plöhti.. hast vergessen das radio auszumachen.. hmm naja, kommt vor....

aber dann..
ich furh nach hause,.. hab extra darauf geachtet, dass alles aus ist (also radio und endstufe) und hab gedacht, die welt ist in ordnung... am nächsten morge wollte ich zur arbeit fahre... und was war.... kein saft mehr auf der batterie.... hab ich gedacht.. oh f***... des kann jetzt aber net sein...
also,. batterie wieder aufgeladen... und dann heut morgen war alles ok, auto lief un dann heut mittag... war scho wieder ebbe.. obwohl radio und endstufe aus waren... *kriesekrieg*

hattet ihr auch schonmal sowas und was kann ich dagegen tun? <-- *durchdreh*-->

Vielen Dank für eure Hilfe!
gruß
axel
Bassboost.85
Stammgast
#2 erstellt: 04. Apr 2006, 16:54
Das wird nichts mit der Anlage zu tun haben denke ich. Du sagtest ja es geht alles aus. Ich denke deine Batterie ist einfach im Eimer. Oder es ist ein anderer Verbraucher an - z.B. Handschuhfachbeleuchtung usw....

Mess einfach mal den Ruhestrom - der darf max. 40mA sein - sprich 0,04A. Wenn er größer ist stimmt irgendwas nicht - es fliesst irgendwo Strom. Wenn dem so ist einfach im Sicherungskasten nach und nach die Sicherungen rausziehen bis du eine Veränderung auf deinem Multimeter siehst! Es können auch mehrere Stromkreise sein - deshalb aufpassen.

Zum messen des Ruhestrom einfach einen Batteriepol abklemmen und Multimeter dazwischen schliessen und den Strom messen.

MfG Silvio
pred2k3
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2006, 16:56
Oder er hat das Remotekabel von der Stufe am Dauerplus?
atzel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Apr 2006, 17:53
@ bassboost.85


Mess einfach mal den Ruhestrom - der darf max. 40mA sein - sprich 0,04A. Wenn er größer ist stimmt irgendwas nicht - es fliesst irgendwo Strom.


wo genau soll ich dann da messen? hinten an der endstufe (also + und - pol ?) um die zu überprüfen und direkt im sicherungskasten (um die anderen verbracuher zu überprüfen)?
atzel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Apr 2006, 17:53
@ bassboost.85


Mess einfach mal den Ruhestrom - der darf max. 40mA sein - sprich 0,04A. Wenn er größer ist stimmt irgendwas nicht - es fliesst irgendwo Strom.


wo genau soll ich dann da messen? hinten an der endstufe (also + und - pol ?) um die zu überprüfen und direkt im sicherungskasten (um die anderen verbracuher zu überprüfen)?

gruß

axel
Bassboost.85
Stammgast
#6 erstellt: 04. Apr 2006, 20:31
Nein direkt an der Batterie! Habe ja geschrieben du sollst einen Batteriepol abklemmen und das Multimeter dann an Batterie und das abgeklemmte Kabel anschliessen. Wenn irgendwas Strom zieht siehst du es dann. Schreib den gemessenen Wert dann mal. Endstufe glaube ich wie gesagt nicht - denn wenn du wirklich Remote (geschaltetes Plus / Zündungsplus) angeschlossen hast dann ist die aus! Siehst du ja auch an den LEDs an der Endstufe.

MfG Silvio
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie wird leer
sic20 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  24 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Batterie wird regelmäßig leer!
Fabi931 am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  24 Beiträge
Welche Batterie???
Rims am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  3 Beiträge
Auto Batterie!
Ace-li am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  10 Beiträge
Batterie Kaputt??
Magnat_Gangster am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  2 Beiträge
2. Batterie
Praso am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  21 Beiträge
Batterie laden!
the_riddler am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  8 Beiträge
2. Batterie
Kraehe am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  4 Beiträge
neue Batterie ?
Silkworm am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.333