Lautsprecher schwingen plötzlich, obwohl kein Signal

+A -A
Autor
Beitrag
Alex_DeLarge
Stammgast
#1 erstellt: 29. Apr 2006, 16:40
Hallo!

Gestern hatte ich ein sehr merkwürdiges Erlebnis. Ich muss dazu sagen, dass ich seit Mittwoch ein neues Radio drin habe (siehe Signatur). Ich bin ca. eineinhalb Stunden durch die Gegend gefahren und stand dann zwecks Soundpräsentation bei einem Kumpel im Hof. Ein bisschen CD gehört, auch mal etwas lauter, dann das Radio auf Pause geschaltet. Plötzlich fangen die Lautsprecher auf der Beifahrerseite an zu schwingen wie bekloppt. Zündschlüssel abgezogen, Radio aus --> Stille. Nach ca. einer Minute Radio wieder eingeschaltet --> wieder das Gleiche! Wieder den Zünschlüssel abgezogen --> Stille. Schnell an den Kofferraum, um zu schauen, ob irgendwas abraucht: Endstufen hatten normale Temperatur. Ich habe dann die Anlage ausgeschaltet gelassen und bin ca. 5 Stunden später ins Auto, um nach Hause zu fahren und die Anlage lief, als wäre nichts gewesen.

Was kann das gewesen sein? Möglicherweise irgendwelche Einstreuungen durch Funk (Lautsprecherkabel wirkt wie eine Antenne?)? Die Kabel der Lautsprecher auf der Fahrerseite sind auf jeden Fall länger, da die Weichen auf der Beifahrerseite unter dem Handschuhfach hängen.
bruce_will_es
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2006, 18:04
mit der länge des kabels hat das nichts zu tun! bei mir war das beim sub mal der fall da bin ich aber mit dem boxenkabel an die zusatzbat gekommen... vielleicht kurzschluss, kabel defekt (glaub aber eher nicht)

sorry dass ich nicht besser helfen kann!

aber zum glück ist der tmt nicht kaputt!
Alex_DeLarge
Stammgast
#3 erstellt: 01. Mai 2006, 07:34
Es hat sich auf jeden Fall wie ein Sinuston angehört. Es war auch relativ laut, ich dachte, dass es jeden Moment den TMT zerreißt.
Alex_DeLarge
Stammgast
#4 erstellt: 11. Mai 2006, 17:35
Gestern hat ein Lautsprecher auf der Beifahrerseite gestottert. Dann hat es noch etwas gedauert und er war ganz weg. Ich dachte erst, es wäre der Hochtöner, aber es ist der TMT. Gerade ausgebaut, versucht die Membran hineinzudrücken --> fest! Gemessen --> Schwingspule durch. Möglicherweise durch Clipping? Der Hochtöner spielt jedenfalls 1A.

Das erklärt aber doch noch nicht das plötzliche Schwingen, oder? Und bei Clipping hätte es den TMT auf der Fahrerseite doch auch erwischen müssen, oder?

Auf jeden Fall brauche ich nun ein neues Frontsystem. Musik u.a. Schandmaul und In Extremo. Also auf jeden Fall sollten die Hochtöner nicht zu aufdringlich sein. Tut es das Powerbass CK6 oder lohnt sich der Aufpreis für das Rainbow SLX 265 Deluxe oder AIV Green Power SLX 165 Deluxe? Hat das Powerbass eiogentlich eine Hochtonabsenkung? Fragen über Fragen...

Danke schonmal.
onkel_benz_junior
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mai 2006, 19:20
Würde erstmal das Problem lösen mit den Tönen geh doch mal hin und klemm ein anderes Radio dran und messe mal deine Kabel durch
Alex_DeLarge
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mai 2006, 16:38
Ein anderes Radio dranzuhängen wäre eine ziemliche Aktion, ich bin froh, dass ich das Alpine in den Schacht bekommen habe. Morgen fahre ich zum Händler und schaue mir das Powerbass CK6 und das Rainbow SLX an, das AIV hat er leider nicht. Ich werde dann sowieso ab den Frequenzweichen neu verkabeln.

Wenn bei einem Lautsprecherkabel die Isolierung durch wäre, müßte ja die Schutzschaltung der Endstufe ansprechen, und das ist nicht der Fall.

Könnte es sein, dass sich mit den merkwürdigen Tönen das Ableben des TMT schon bemerkbar gemacht hat?
Alex_DeLarge
Stammgast
#7 erstellt: 15. Mai 2006, 16:17
Soooo, heute ne dreiviertel Stunde von der Arbeit nach Hause gefahren, alles ist trotz fehlendem TMT auf der Beifahrerseite einwandfrei gelaufen, hört sich eben nur nicht so toll an, es fehlt eben was. Auto abgestellt, nach ca. einer halben Stunde ins Auto und erst einmal einen Schreck bekommen. Der Hochtöner auf der Beifahrerseite hatte kurze Aussetzer. Als ich hingeschaut habe, habe ich gesehen, dass er ordentlich Hub macht. Also gleich das Radio aus und Stille.

Was zur Hölle kann das sein? Ich habe ehrlich gesagt keine Lust darauf, dass mir das gleiche mit dem neuen Frontsystem passiert. Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Alex_DeLarge
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jun 2006, 21:34
Ich habe nun mein neues Frontsystem drin.

Beim Hörtest ist mir allerdings aufgefallen, dass der TMT auf der Fahrerseite recht weit und nicht im Takt auslenkt --> merkwürdig. Da die Seiten L - R vertauscht waren, schnell mal umgeschraubt: nun war es der TMT auf der Beifahrerseite, der recht weit auslenkte, und das schon kurz nach dem Einschalten des Radios, als noch gar keine Musik lief. Mit Musik ging es fröhlich weiter. Da die Son of Olympus, mit der das Frontsystem betrieben wird, ja eine 4-Kanal ist, habe ich das Frontsystem mal von Kanal 1 + 2 an Kanal 3 + 4 gehängt --> alles in Ordnung. Schlussfolgerung: Kanal 2 der Endstufe defekt. Immerhin weiß ich jetzt, was es war. Zum Glück habe ich noch Garantie.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Golf IV - plötzlich kein Ton aus Lautsprecher ?!
Peejay05 am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher bekommen kein Signal, Subwoofer aber schon!
TheCoasterfreak am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  8 Beiträge
plötzlich störgeräusche obwohl anlage schon ne weile verbaut ist
Db_PSYCHO am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  9 Beiträge
Nach Kabel verlegen anderer Lautsprecher plötzlich leiser
xSteveOx am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  2 Beiträge
Verstärker bekommt kein Signal?
twingo2003 am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  11 Beiträge
Kein Signal an SUB
BlackEight am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  7 Beiträge
Pioneer Radio -> plötzlich kein Ton mehr
larryxxl am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  9 Beiträge
Plötzlich kein Ton mehr, Car-Hifi Newbie
Yggr am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  18 Beiträge
Signal an Lautsprecher beim anschalten
Maze1601 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  5 Beiträge
Störung plötzlich aufgetaucht
Mike-db-crack am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedDss0
  • Gesamtzahl an Themen1.389.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.888

Hersteller in diesem Thread Widget schließen