Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. Letzte |nächste|

Der Klassiker Flohmarkt Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Schwergewicht
Inventar
#51 erstellt: 30. Apr 2006, 13:55
Hallo,
zwar nicht unbedingt große Schnäppchen, aber die Telefunken Boxen klingen nicht schlecht und der Tuner sieht gerade mit seinen seitlichen Griffen irgendwie super aus und klingt IMHO ganz hervorragend.

Gruß
JesusCRamone
Stammgast
#52 erstellt: 30. Apr 2006, 14:46
Hi, Danke für eure Tips mit den NRW Flohmärkten.
Habe gestern endlich einen meiner Meinung nach vernünftigen Plattenspieler in Dortmund auf dem Uni-Flohmarkt gefunden.



Der DUAL 650 RC ist eigentlich vollautomatisch, allerdings funktioniert er nur noch manuell und das Endlosspiel, alles was man mit einer Taste anmachen, kann scheint tot zu sein.
Lohnt es sich den Kasten von unten zu knacken? Der ist mit ziemlich vielen Nadeln getackert, das sieht hinterher bestimmt nicht gerade gut aus.

Spielen tut er sehr gut, eigentlich reicht mir das manuelle Spiel, wenn allerdings jemand weiss wo wahrscheinlich der Hase im Pfeffer liegt, bzw ein Service Manual hat (Bedienanleitung hab ich)dann würde ich das schon gern reparieren.

-Micha


[Beitrag von JesusCRamone am 30. Apr 2006, 14:47 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#53 erstellt: 30. Apr 2006, 15:12
Wende ich am besten an das Dual-Forum die kennen die Dingerin- und auswendig. Die Tapete passt schon mal gut zu dem Dreher.
DrNice
Inventar
#54 erstellt: 30. Apr 2006, 16:17
Oha, nicht die Klammern lösen!
Das gefederte Chassis lässt sich aus der Zarge heben, nachdem man die größen Schrauben auf dem Chassis gelöst, teilweise herausgezogen und nach außen gedrückt hat. Wie man die Verbindungen von Zarge zu Chassis löst, weiß ich allerdings nicht -> www.dual-board.de

Höchstwahrscheinlich liegt der "defekt" lediglich an einem zerbröselten Gummipimpel, dem sog. Steuerpimpel (Suche Dual-Board). Der kann durch ein Stück Kabelisolierung ersetzt werden und es läuft. Zeitaufwand ca. 20 Minuten, Kostenaufwand nahezu 0 Euro...
raphael.t
Inventar
#55 erstellt: 30. Apr 2006, 16:40
Hallo Micha!

Bevor du am Steuer pimpelst, versuche was ganz Einfaches aus der Dual-Trickkiste:
Verriegele den Tonarm, schalte auf Automatik und lass deinen Dreher laufen, manches Mal führt das zur Selbstheilung.

Wenn´s dann noch immer nicht geht, musst du an die Eingeweide deines Dual, immer von oben, nie von unten, denn das ganze Laufwerk lässt sich ganz einfach aus der Zarge lösen.
Dann hängt es nur noch an den Kabeln und ist bereits behandelbar.
Das Herausheben geht nur über das Aushebeln der Transportsicherungsschrauben, etwas herausschrauben, bis sie beweglich geworden sind, Chassis an der Stelle etwas anheben, Schraube zu dir ziehen, wenn nötig, im Spalt zw. Chassis und Zarge mit einem Werkzeug die Schraube etwas nach innen drücken,aber keine Gewalt anwenden!
Dann ist das Chassis auf dieser Seite befreit.
Steuerpimpel habe ich noch nie gerichtet, mir ist die Automatik nicht so wichtig, da informierst du dich bei den Dualisten.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
DrNice
Inventar
#56 erstellt: 01. Mai 2006, 00:27
Moin Raphael!

Dein Trick wirkt, wenn die Automatik nicht so funktioniert wie sie soll. Scheint sie aber ganz tot zu sein, ist es der Steuerpimpel. Bin ein Dualist aus dem Dual-Board. Gibt dort aber wesentlich kompetentere Leute, die Dir auch erläutern, wie man die Tasten an der Zarge vom Chassis trennt. Zum Steuerpimpel
JesusCRamone
Stammgast
#57 erstellt: 01. Mai 2006, 10:00
Danke für eure fixen Tipps!

Keine Sorge ich hab noch nichts aufgebrochen :Y, wenn man den Dreh mit den Transportsicherungen raushat, gehts wirklich ganz einfach, den Automatikfehler beim 650 hab ich noch nicht gefunden, bei meinem ebenfalls Automatikabwesenden 1228 ist es jedoch der Steuerpimpel gewesen und der ausgelaufene Kondensator zwischen dem Einschalter.

Schon mal super!
CyberSeb
Inventar
#58 erstellt: 01. Mai 2006, 10:40
Moin,

komme gerade vom Flohmark in Herzogenaurach (kennt das jemand?! *g*). Sieht Hifi-mäßig schlecht aus. Nur Plastik-Geraffel aus den 80ern und 90ern - das, was schön wäre ist völlig versifft ...

Bin auf der Suche nach einem kleinen schönen Transistorradio fürs Bad (frühe 70er, Holzdesign), leider auch nix.

Aber ganz leer ging ich trotzdem nicht aus: Ein Dual 1007 Chassis (Einbauplattenspieler um 1960). Kann ich gut gebrauchen da ich schon 2 von diesem Modell habe und dazu eine Hand voll Röhren. Kosten: 3 Euronen ...

Das Beste ist, dass der Tonabnehmer noch einwandfrei funktioniert und der Schellacksaphier auch noch TOP ist! So spare ich mir schonmal die nächste Nadel, die langsam fällig wird ... :-)

Gruß,
Sebastian
hifibrötchen
Inventar
#59 erstellt: 01. Mai 2006, 11:40
Moin bei uns war heut auch Flohmarkt, leider auch nichts gefunden ,ausser eine CD von Kylie Minogue für 70 cent für die Cd hats sich schon gelohnt welche Geräte waren denn so versifft Sebastian ? Gruß Marco
CyberSeb
Inventar
#60 erstellt: 01. Mai 2006, 11:55
Hi Marco,

Glückwunsch zur CD! :-)

Naja, eigentlich sah das meiste so aus, als ob es einige Jahre in der Scheune verbracht hat ...

Da war z. B. ein wirklich sehr edles Pioneer Kassettendeck, silberne Front, große Aludrehknöpfe und Holzgehäuse. Typisch späte 70er. Völlig verdreckt und nachdem schon die Mechaniktasten völlig krumm waren hab ich es gar nicht weiter angeschaut... Schon wenn das Zeug am Pflastersteinboden steht und sich irgendwelche anderen Sachen darauf türmen - das tut schon weh. Es ist erschreckend wie manche Leute mit den edlen Geräte umgehen. :-)

Wie gesagt, sonst gabs nichts Berauschendes. Ich glaube 2 Händler waren auf Hifi-Kram spezialisiert. Stapelweise billige CD-Player und Kassettendecks, alles "schwarzes Plastik", 90er-Jahre Sony. Ein paar hübsche silerne Receiver aus den 70ern waren auch dabei, aber nichts besonderes, keine Marken. Auch LS-mäßig nichts, nur Kompaktanlagen Lautsprecher, ein paar Schneider, usw... Und das alles recht versifft, verdreckt.

Vermutlich würde ich das Zeug auch liegen lassen, wenn es auf der Straße herumsteht.

Naja, Flohmarkt ist halt Flohmarkt und ich sollte wohl nicht zu viel erwarten ;-) Letztes mal hab ich ja auch ein schönes Grundig TK6 (seeehr edles Batterietonbandgerät!) aufgegabelt, für 15 Euro, da kann man nicht meckern ;-)

Gruß,
Sebastian
Mos_Fet
Stammgast
#61 erstellt: 01. Mai 2006, 16:04
Hallo,ich war Samstag auch mal wieder unterwegs,war aber auch nicht wirklich spannend.In Hamm gabs eine Tuner/Verstärker Kombi von Grundig für nen schlappen 10er,Weiß aber noch nicht ob die Geräte funzen,war leider kein Kabel dabei,und solche habe ich im Mom leider selber auch nicht.Sehen aber auf jeden Fall ganz nett aus und der Tuner ist ein Röhrengerät wie es aussieht.
Und danach gabs auf einer Haushaltsauflösung noch eine Technics Klamotte für 15 (T)euronen,die funktioniert auf jeden Fall,die hab ich schon getestet.Ist zwar auch nicht soo der Knaller ,aber für das Geld...
Dann gabs noch ein wenig Kleinkram,eine 50er Jahre Tütenlampe mit 3 Tüten im gutem Zustand,ein Braunfeuerzeug und eine Vorkaufsoption für ein ICF 2001 D Weltempfänger von Sony mit Aktivantenne und Netzteil,den hole ich nächstes We für 35 Euro ab,wenn er wirklich funktionieren sollte.Wäre angeblich kaum gebraucht und ein Exportmodell...



hifibrötchen
Inventar
#62 erstellt: 01. Mai 2006, 17:05
Mos Fet das ist doch schon mal was Die Flohmarkt Session hat ja auch erst begonnen . Ich habe mir aus dem Sperrmüll grad so ein Mini Lautsprecher mitgenommen, leider nur ein Einzelstück


[Beitrag von hifibrötchen am 01. Mai 2006, 18:06 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#63 erstellt: 01. Mai 2006, 17:11
...hoffen wir mal, dass ihr euch jetzt nicht jedes Teil kauft was ihr irgendwo seht

..was wollt ihr denn mit den ganzen Sachen?
hifibrötchen
Inventar
#64 erstellt: 01. Mai 2006, 17:17
Telefünkchen hier für dich , ich werde nicht mitbieten obwohl ich ihn doch gern hätte
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEBI%3AIT&rd=1
Gruß brötchen
Mos_Fet
Stammgast
#65 erstellt: 01. Mai 2006, 17:18
ist alles eine Preisfrage...die fressen ja kein Brot die Sachen,ich hab über 200qm Lagerfläche
Und irgendwer braucht immer irgendwas,ansonsten gibts ja auch noch die Bucht

@ Brötchen :Ist bei euch auch noch regelmässig Sperrmüll in festen Bezirken? Bei uns in MS schon noch...aber die Konkurenz aus den südlichen Ländern...
Mos_Fet
Stammgast
#66 erstellt: 01. Mai 2006, 17:22

hifibrötchen schrieb:
Telefünkchen hier für dich , ich werde nicht mitbieten obwohl ich ihn doch gern hätte
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEBI%3AIT&rd=1
Gruß brötchen


der ruft ja heftige Versandkosten auf der Bruder,18,50 € ist schon derb...
Und seine Bewertungen sind auch nicht soo der Brüller, und macht nur Privatauktionen zum besseren rumpfuscheln

Da wäre ich glaub ich vorsichtig

Harry
hifibrötchen
Inventar
#67 erstellt: 01. Mai 2006, 17:27
Momentan ist bei uns tagtäglich Sperrmüll, da Bremerhaven nicht so sehr groß ist, findet man ihn so einigermassen schnell. Ich selbst halte aber nur sporadisch an, das reicht mir, ich finde komischerweise immer etwas, wie letztens diese Bose und die habe ich gleich in der Bucht verkloppt und sogar eine Positiv Bewertung erhalten
Hier schau die die Auktion an, da wirst bekloppt im Kopf


[Beitrag von hifibrötchen am 01. Mai 2006, 18:10 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#68 erstellt: 01. Mai 2006, 17:31
Mos Fet:

den hatte ich übersehen...der taucht auch nicht in meiner Suchfunktion auf?!?

die Versandkosten sind 6,00 Euro zu hoch,... ich bezweifle, dass das Foto eine originale Aufnahme ist.
Mos_Fet
Stammgast
#69 erstellt: 01. Mai 2006, 17:41

hifibrötchen schrieb:
Momentan ist bei uns tagtäglich Sperrmüll, da Bremerhaven nicht so sehr groß ist, findet man ihn so einigermassen schnell. Ich selbst halte aber nur sporadisch an, das reicht mir, ich finde komischerweise immer etwas, wie letztens diese Bose und die habe ich gleich in der Bucht verkloppt und sogar eine Positiv Bewertung erhalten
Hier schau die die Auktion an, da wirst bekloppt im Kopf http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMESO%3AIT&rd=1


Bei uns sind jeden Tag 2 Bezirke im festen Turnus,aber wirklich lohnen tut das nicht mehr,das Geld was man da vergurkt kann man besser sparen und am We dafür auf dem Flohmarkt irgendwas kaufen,da hat man wenigstens Sachen die man auch wirklich haben will

ja manchmal kann man nur staunen für was die Leute wieviel Geld rauswerfen,obwohl das vor 2-3 Jahren noch extremer war,hab da manchmal schon ein schlechtes Gewissen bekommen bezüglich der Erlöse
k-town
Stammgast
#70 erstellt: 01. Mai 2006, 19:52
Hi,
habe zwar nicht alles durchgelesen aber bei mir in einem kleinem dorft wo ich wohne ist immer alles auf einen kleinen bauhof wo mann alles möglich hingegebracht wird und zwar alle 2 wochen wo man den kram sich gratis nehmen darft!!!
Da finde ich alles mögliche aber das beste was ich je gefunden habe waren 2 Grundig Professional aktive boxen 50 die nichtmehr gingen und darum habe ich die in der bucht verkloppt
und zwar haltet euch fest für 258€ und ein par zerquetschte !!!!

Aber im großen und ganzen finde ich da eigentlich jedes mal etwas !!!Habe schon einige Top erhaltene und seltene gefunden!!!
schreibe euch mal was ich wieder am samstag finde da ist wieder"freu"!!!


[Beitrag von k-town am 01. Mai 2006, 19:57 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#71 erstellt: 01. Mai 2006, 19:58
Jo kommt mir so vor je kleiner die Gemeinde um so mehr findet man . Finde ich gut dein kleinen Bauhof
Gruß brötchen
k-town
Stammgast
#72 erstellt: 01. Mai 2006, 20:01

hifibrötchen schrieb:
Mos Fet das ist doch schon mal was Die Flohmarkt Session hat ja auch erst begonnen . Ich habe mir aus dem Sperrmüll grad so ein Mini Lautsprecher mitgenommen, leider nur ein Einzelstück


Die hatte ich auch schonmal bei uns im Bauhof gefunen(1.paar) und habe sie gleich danach mal an einen Subwoofer angeschlossen da hatten sie in der verbindung mit dem subwoofer einen Top Klang für solch kleine Teile
k-town
Stammgast
#73 erstellt: 01. Mai 2006, 20:04

hifibrötchen schrieb:
Jo kommt mir so vor je kleiner die Gemeinde um so mehr findet man . Finde ich gut dein kleinen Bauhof
Gruß brötchen

Da haste zu 100 pro recht !!
Ich habe halt das Glück, dass ich keine Konkurenz in sachen Hifi habe!
hifibrötchen
Inventar
#74 erstellt: 01. Mai 2006, 20:32
Super Hobby diese habe ich auch im Sperrmüll gefunden , die Sicken waren leider halb zerbröselt. Ich konnte sie aber noch testen und der Klang war und wird phänomenal , super räumlich für solche Zwerge . Sorry für das Wort aber sie sind .."Gigantisch".. und darum habe ich die Bässe ausgebaut und eingeschickt für neue Sicken , dazu noch ein Paket neue Wolle von Visaton, weil Glaswolle nicht optimal ist und Sicken zerstört .
Das Gehäuse von den beiden ist aus Vollmetall und hatte ich bisher noch nie gesehen .Und darum schon was seltenes und sammelnswert . Gruß brötchen


[Beitrag von hifibrötchen am 01. Mai 2006, 20:38 bearbeitet]
k-town
Stammgast
#75 erstellt: 01. Mai 2006, 20:38

hifibrötchen schrieb:
Super Hobby diese habe ich auch im Sperrmüll gefunden , die Sicken waren leider halb zerbröselt. Ich konnte sie aber noch testen und der Klang war und wird phänomenal , super räumlich für solche Zwerge . Sorry für das Wort aber sie sind .."Gigantisch".. und darum habe ich die Bässe ausgebaut und eingeschickt für neue Sicken , dazu noch ein Paket neue Wolle von Visaton, weil Glaswolle nicht optimal ist und Sicken zerstört .


Hi,was ist das den für ein marke?
wieso zerstört glaswolle die sicken?
hifibrötchen
Inventar
#76 erstellt: 01. Mai 2006, 20:46
Moment bitte schr chr * schratter Rechner geknatter ..
Glaswolle zerstört die Struktur unter dauerhaft beanspruchter Mechanik.


[Beitrag von hifibrötchen am 01. Mai 2006, 20:50 bearbeitet]
Mos_Fet
Stammgast
#77 erstellt: 01. Mai 2006, 20:49
Bei uns in Münster gibts in jedem Stadtteil einen Recyclinghof,man ist ja laut Stern oder Focus führend im Recyclen in der BRD,nur wehe man will was mitnehmen von dort.Nein das geht nicht wegen Sicherheit und bla bla bla.Interessant ist wenn man sich mal nach 19 00 uhr ,die schliessen dann,dort in der Nähe aufhält,da fahren dann die Transporter der Mitbürger mit migrationshintergrund vor und werden dann fix beladen die Karren usw...
Wenn ich sowas sehe könnte ich mal eben abkot...
Denn Krempel findet man dann Samstags und Sonntags auf dem Flohmarkt wieder..." oh gute Gerät,tuts tuts,ist aus meine Hause"
Man könnte sowas auch als Beihilfe zum Sozialhilfebetrug bezeichnen
k-town
Stammgast
#78 erstellt: 01. Mai 2006, 20:52

hifibrötchen schrieb:
Moment bitte schr chr * schratter Rechner geknatter ..
Glaswolle zerstört die Struktur unter dauerhaft beanspruchter Mechanik.

kann ich die haben

das müssen sau gute teile sein !!!

in ebay werden die für 50-110 € verkloppt
k-town
Stammgast
#79 erstellt: 01. Mai 2006, 20:58

Mos_Fet schrieb:
Bei uns in Münster gibts in jedem Stadtteil einen Recyclinghof,man ist ja laut Stern oder Focus führend im Recyclen in der BRD,nur wehe man will was mitnehmen von dort.Nein das geht nicht wegen Sicherheit und bla bla bla.Interessant ist wenn man sich mal nach 19 00 uhr ,die schliessen dann,dort in der Nähe aufhält,da fahren dann die Transporter der Mitbürger mit migrationshintergrund vor und werden dann fix beladen die Karren usw...
Wenn ich sowas sehe könnte ich mal eben abkot...
Denn Krempel findet man dann Samstags und Sonntags auf dem Flohmarkt wieder..." oh gute Gerät,tuts tuts,ist aus meine Hause"
Man könnte sowas auch als Beihilfe zum Sozialhilfebetrug bezeichnen :D

tja so issets halt die schönen geräte !!
wie blöd die leute heutzutage sind!
im fernsehen kam mal ein bericht "die von quelle und neckermannn lassen die fahrräder die nicght mehr verkauft werden verschrotten obwohl die neu sind und man sie noch verkaufen könnte"die mitarbeiter dürfen sogar nicht mal 1 mitnehmen so streng ist das da!
hifibrötchen
Inventar
#80 erstellt: 01. Mai 2006, 20:58

kann ich die haben


Nutze die 1. Chance den eine 2. ist selten der fall!

Ja du darfst 200 Euro
(scherz) hi


[Beitrag von hifibrötchen am 01. Mai 2006, 21:00 bearbeitet]
k-town
Stammgast
#81 erstellt: 01. Mai 2006, 21:00

hifibrötchen schrieb:
Moment bitte schr chr * schratter Rechner geknatter ..
Glaswolle zerstört die Struktur unter dauerhaft beanspruchter Mechanik.

was kann da kaputt gehen ich verstehen das nicht so???
k-town
Stammgast
#82 erstellt: 01. Mai 2006, 21:01

hifibrötchen schrieb:

kann ich die haben


Nutze die 1. Chance den eine 2. ist selten der fall!

Ja du darfst 200 Euro
(scherz) hi

war nur en joke


[Beitrag von k-town am 01. Mai 2006, 21:02 bearbeitet]
Mos_Fet
Stammgast
#83 erstellt: 01. Mai 2006, 21:03
[quote="k-town"][quote="Mos_Fet"]
tja so issets halt die schönen geräte !!
wie blöd die leute heutzutage sind!
im fernsehen kam mal ein bericht "die von quelle und neckermannn lassen die fahrräder die nicght mehr verkauft werden verschrotten obwohl die neu sind und man sie noch verkaufen könnte"die mitarbeiter dürfen sogar nicht mal 1 mitnehmen so streng ist das da![/quote]

Ja wenn sowas sieht kann man immer wieder nur staunen "soziale Marktwirtschaft" nennt man dann sowas.
Abgesehen vom Umweltaspekt...
k-town
Stammgast
#84 erstellt: 01. Mai 2006, 21:06
[quote="k-town"]
tja so issets halt die schönen geräte !!
wie blöd die leute heutzutage sind!
im fernsehen kam mal ein bericht "die von quelle und neckermannn lassen die fahrräder die nicght mehr verkauft werden verschrotten obwohl die neu sind und man sie noch verkaufen könnte"die mitarbeiter dürfen sogar nicht mal 1 mitnehmen so streng ist das da![/quote]

Ja wenn sowas sieht kann man immer wieder nur staunen "soziale Marktwirtschaft" nennt man dann sowas.
Abgesehen vom Umweltaspekt...[/quote]

jap stimme dir 100 pro. zu


[Beitrag von k-town am 01. Mai 2006, 21:07 bearbeitet]
k-town
Stammgast
#85 erstellt: 01. Mai 2006, 21:08
@ hifibrötchen:hat du noch mehr solch gefundener lautsprecher vom sperrmüll???
hifibrötchen
Inventar
#86 erstellt: 01. Mai 2006, 21:15
Glaswolle unter dem Mikroskop betrachtet , es sind kleine spitze Pfeile ,die dich in Großen betrachtet ein Flitzebogen (Flitzebogen = Schallwellen) mit Pfeil darstellt und nun stelle dir diesen Pfeil 10.000 mal vorhanden vor und dies mit einer Zahl von jedem Tag mal 20 Jahre .Und dies unter den Mikroskop betrachtet . Gruß brötchen
k-town
Stammgast
#87 erstellt: 01. Mai 2006, 21:17

hifibrötchen schrieb:
Glaswolle unter dem Mikroskop betrachtet , es sind kleine spitze Pfeile ,die dich in Großen betrachtet ein Flitzebogen (Flitzebogen = Schallwellen) mit Pfeil darstellt und nun stelle dir diesen Pfeil 10.000 mal vorhanden vor und dies mit einer Zahl von jedem Tag mal 20 Jahre .Und dies unter den Mikroskop betrachtet . Gruß brötchen

ouu ha das ist ja ganz schön schlimm !
Mos_Fet
Stammgast
#88 erstellt: 01. Mai 2006, 21:20
wie schäbbig Glaswolle ist merkt man auch schon wenn man die mal selbst verarbeitet hat.
Ich meine am besten zum Boxen abdämen ist reine Schafswolle
k-town
Stammgast
#89 erstellt: 01. Mai 2006, 21:27
schafwolle?
aileena
Gesperrt
#90 erstellt: 01. Mai 2006, 21:33
Klar, hat sehr gute Dämpfungseigenschaften und ist hervorragend zu verarbeiten. Wird schon seit Jahrzehnten im LS-Bau verwendet.
Wan
Ist häufiger hier
#91 erstellt: 01. Mai 2006, 21:49
Hat telefünkchen irgendwas gesagt, warum er so spontan den acc löscht? eben hat er noch gepostet, jetzt steht da "gelöscht" :-(
Mos_Fet
Stammgast
#92 erstellt: 01. Mai 2006, 21:55

Wan schrieb:
Hat telefünkchen irgendwas gesagt, warum er so spontan den acc löscht? eben hat er noch gepostet, jetzt steht da "gelöscht" :-(


keine Ahnung war von jetzt auf gleich weg,vielleicht pers.Probleme.
Django8
Inventar
#93 erstellt: 02. Mai 2006, 06:04
@ CyberSeb

Da war z. B. ein wirklich sehr edles Pioneer Kassettendeck, silberne Front, große Aludrehknöpfe und Holzgehäuse. Typisch späte 70er. Völlig verdreckt und nachdem schon die Mechaniktasten völlig krumm waren hab ich es gar nicht weiter angeschaut...

Aber ich wette, dass Dir der Verkäufer - falls Du ihn gefragt hättest - gesagt hätte: "Ah - Du wolle kaufe? Du Profi! Isse Pioneer - super! Beste wo gibt's. Nur 100 €. Funktioniert garantiert. Nur bisschen dreckig. Du putzen und alles gut." (oder so ähnlich) Was habe ich diesbezüglich nicht schon alles erlebt.... Einmal z.B. hat ein ziemlich suspekt wirkender Typ einen Pioneer SX-838 (oder was davon unter einer gigantischen Schmutzschicht übrig war) verkauft. Das Teil war in einem Zustand, dass mir das Herz blutete .
k-town
Stammgast
#94 erstellt: 04. Mai 2006, 17:39

hifibrötchen schrieb:
Super Hobby diese habe ich auch im Sperrmüll gefunden , die Sicken waren leider halb zerbröselt. Ich konnte sie aber noch testen und der Klang war und wird phänomenal , super räumlich für solche Zwerge . Sorry für das Wort aber sie sind .."Gigantisch".. und darum habe ich die Bässe ausgebaut und eingeschickt für neue Sicken , dazu noch ein Paket neue Wolle von Visaton, weil Glaswolle nicht optimal ist und Sicken zerstört .
Das Gehäuse von den beiden ist aus Vollmetall und hatte ich bisher noch nie gesehen .Und darum schon was seltenes und sammelnswert . Gruß brötchen


Poste später mal ein Bild wie groß die Magnete der kleinen Tieftöner sind?(bestimmt so groß wie der Tieftöner selbst?) und wie die Boxen ohne blenden - mit eingebauten Tieftöner also kommplett aussehen!!!??

Hier die kleinere Version!

http://cgi.ebay.de/w...2&fromMakeTrack=true
hifibrötchen
Inventar
#95 erstellt: 04. Mai 2006, 19:43
Moin ja gern ich muss nur oder auch leider noch auf die Bässe warten , sie sind zwar schon fertig und bezahlt nur hat ein Bekannter sie mitgenommen und der muss sie mir noch nach Bremerhaven schicken . Ich wollte somit Paktekosten sparen . Ja nun wird das warten auch schon ein bischen lang . Werd mich mal bemühen das sie bald in den Böxchen rein können . Gruß Brötchen
k-town
Stammgast
#96 erstellt: 04. Mai 2006, 19:46

hifibrötchen schrieb:
Moin ja gern ich muss nur oder auch leider noch auf die Bässe warten , sie sind zwar schon fertig und bezahlt nur hat ein Bekannter sie mitgenommen und der muss sie mir noch nach Bremerhaven schicken . Ich wollte somit Paktekosten sparen . Ja nun wird das warten auch schon ein bischen lang . Werd mich mal bemühen das sie bald in den Böxchen rein können . Gruß Brötchen

Danke,wohin schickst du die????
hifibrötchen
Inventar
#97 erstellt: 04. Mai 2006, 19:55
nach www.Klangmeister.de dort waren jetzt diese Bässe und einmal hat ich welche von Dynaudio dort machen lassen . Ich war ganz zufrieden mit ihrer Arbeit . Aber es gibt etlich andere Firmen die auch gut sind und mitlerweile kann man sich die Sicken bei Ebay kaufen mit kleber Preis um die 10 - 20 Euro mit Kleber , ich werde die mal Testen wenn ich wider kaputte Sicken habe . Für die kleinen Acron Bässe habe ich 50 Euro bezahlt das macht nur so ein verrückter wie ich . Gruß brötchen
high-end-fidi
Gesperrt
#98 erstellt: 04. Mai 2006, 22:09

hifibrötchen schrieb:
... und der muss sie mir noch nach Bremerhaven schicken . Ich wollte somit Paktekosten sparen . Ja nun wird das warten auch schon ein bischen lang . Werd mich mal bemühen das sie bald in den Böxchen rein können .



...die sind schon lange(!) hier...
hifibrötchen
Inventar
#99 erstellt: 05. Mai 2006, 04:17
Ah Moin Fidi das ist ja super , so muss jetzt los um ein bisschen mit Holz zu spielen ! heute Nachmittag habe ich frei . Gruß Marco u Steffi
hifialshobby
Gesperrt
#100 erstellt: 05. Mai 2006, 11:23
Bin öfter aufm Flohmarkt, den hier



habe ich für 6 Euro mitgenommen, Empfang is ordentlich und ich finde diese "Schlichtheit" schön . Selbstverständlich spreche ich nicht vom Kopfhörer auf dem Bild



der geht wohl nicht als Klassiker durch, is abe schön, für 13 Euro. Empfang is noch besser als beim Oberen

Dann habe ich da noch einen Onkyo TX-21 für 7,5 Euro gekauft. Naja mal gucken was ich davon behalte und was ich in der Bucht verkloppe.



Grüße,
Ich


[Beitrag von hifialshobby am 05. Mai 2006, 11:30 bearbeitet]
aileena
Gesperrt
#101 erstellt: 05. Mai 2006, 13:57
Moin,

den KT 5500 habe ich auch - nur ohne Beleuchtung. Fließt irgendwie kein Saft zu den Birnchen - die sind nämlich alle in Ordnung. Auch die beiden Instrumente sind versorgt. Der empfängt ganz ordentlich und ich wollte ihn als Ausgangsbasis für ein kleines Tuning im Empfangsbereich und Audiobereich nehmen. Auf der Seite -- URL entfernt -- gibts eine entsprechende Beschreibung dazu. Nur haben die ein paar bei uns nicht so Gebräuchliche Teile aufgeführt.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Klassiker . Eure besten (Flohmarkt)Schnäppchen
hasebergen am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  11 Beiträge
Der RadioWecker klassiker Thread
hifibrötchen am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  2 Beiträge
Der Klassiker-Werbeanzeigen-Thread!
Friedensreich am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  109 Beiträge
---Der ROTEL-KLASSIKER Thread---
LeDude am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  155 Beiträge
Der Klassiker Minis Thread
berlidet am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  5 Beiträge
Der Klassiker-Kalkulations-Thread
lyticale am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  6 Beiträge
Der Klassiker Tausch Thread
P.W.K._Fan am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  26 Beiträge
Yamaha Klassiker Thread
Petersilie99 am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  12 Beiträge
Echt schmutzige Klassiker Thread
hifibrötchen am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  27 Beiträge
KEF-Klassiker Thread
-Vintage-Fan- am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  30 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Sennheiser
  • Vroemen
  • JBL
  • Bose
  • Sony
  • Denon
  • Canton
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedschleeweiss
  • Gesamtzahl an Themen1.361.685
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.518