Frage, was ist das? Auf nem Speicher gefunden!!

+A -A
Autor
Beitrag
Xscale
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2004, 10:47
Hallo!

Ich...hab letztes Wochenende den Speicher von meinen Großeltern ausgemistet...

ich habe da was gefunden, von dem ich nicht weiß, was es ist, bzw...wovon, wie alt etc...

- Philipps A8012....scheint nen Verstärker aus den 50er zu sein?!

- Pineer SX1990 ...kann man nich genau lesen, gerade da ist die Schrift ab *heul* ist aber MÖRDER Schwer und ich hab mir ne Wolf geschleppt...scheint ne Tuner, oder so zu sein...?! Aber auf jeden tierisch alt und technisch totale Urzeit...

- Blaupunkt Kofferradio, mit Bandmaschine *lol*

- 2 JBL Boxen, 25er Tieftöner, ist ca. 110 groß, mit Mahagonie Imitag...und ähm sieht irgendwie nach Selbstbau aus...weil die Box an einer Seite SCHRÄG ist... Hinten ist kein Typenschild drauf, aber hat irgendwie sowas wie 4 Anschlüsse...einmal nur für Bass, und für Mitten + Höhen...

- Sennheiser AR735 Kopfhörer...sieht aus wie ein Flugzeug Kopfhörer...


So das wars...ist alles SEHR Staubig, und mein Opa wusste nichmal mehr, das das noch da oben steht...

Was ist das so Wert? Mehr als 50-75EUR ist das nich bei eBay...?
spitzbube
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2004, 12:12
hi

ich komm nicht um den verdacht herum das es von dir als "joke" gemeint ist ...aber wer weis.

bei den geräten hab ich mir nicht die mühe gemacht herauszufinden um was es genau geht.
sollte die jbl box in etwa so aussehen...

dann wäre es eine schöne jbl ti 5000 die für einige 100EUR (sprich über 1000EUR gehandelt werden) ...natürlich in entsprechendem zustand
die 5000er gab es auch noch in kleinerer variation.

der pioneer, wenn er denn soooo schwer ist und nicht völlig defekt ist wird auch einen liebhaber finden der auch hier einige euros zahlen wird.
foto von einem SX 1980 ...so was ist schon was wert !
kommt aber alles auf den zustand usw. an. ......versuch doch mal von den geräten die angaben auf der rückseite zu finden und geb sie mal an ...
wie gesagt, wenn es kein joke ist


[Beitrag von spitzbube am 10. Apr 2004, 12:16 bearbeitet]
Xscale
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Apr 2004, 12:24
Seh ich so aus, als wenn ich hier Spaßeshalber Müll reinschreib?


Also, die Boxen sind es nicht! Sind deutlich kleiner.

Aber der Verstärker kommt auf jedenfall hin!

Hast du da noch irgendwelche Info's, Leistung, Alter etc ?

Wenn das interessant ist, fahr ich Morgen oder so hin, nehm den mit nach Hause, und guck mal was der macht!

Danke aber für deine Mühe!

PS.: Auf den Boxen ist das JBL Zeichen sehr "altertümlich" Etwas...runder geschrieben, nicht dieses normale
BillBluescreen
Stammgast
#4 erstellt: 10. Apr 2004, 15:55
verkaufst du mir den Pioneer für 50EUR?
spitzbube
Inventar
#5 erstellt: 10. Apr 2004, 18:22

verkaufst du mir den Pioneer für 50EUR?


so wie es aussieht dürfte das gerät mehr wert sein ...also lass ihn sich erst informieren und nicht wegen unwissenheit das teil oder die teile UNTER wert verkaufen (wollte fast schon gemeineres schreiben)
(hätte ihm auch 50 piepen bieten können )

verfolge mal die auktion bei ebay ...deins dürfte wertvoller sein, aber check mal den zustand des gerätes)
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3808546495&category=19677


[Beitrag von spitzbube am 10. Apr 2004, 18:25 bearbeitet]
marantz-fan
Stammgast
#6 erstellt: 10. Apr 2004, 21:42
Der SX-1980 dürfte in gutem Zustand(!) schon so an die 1000 Euro wert sein, das Receiver-Monster schlechthin von Pioneer!! Weitere Infos gibt's hier: www.silverpioneer.com

Gruß, Dirk

P.S. Ich biete 60!
BillBluescreen
Stammgast
#7 erstellt: 10. Apr 2004, 21:56
ach mann...dachte ich könnte auch mal wieder nen schnäppchen machen :-p nachdem mein letzter guter (?) Fang bei ebay sich als defekt herausgestellt hat und ich grad am löten bin *grummel*
DOSORDIE
Inventar
#8 erstellt: 10. Apr 2004, 22:46
@BillBluescreen: nachdem ich mir vor einigen Jahren zum Geburtstag eine Barbara Dickson CD gekauft hatte und festgestellt hatte, dass der Song "Caravans", den ich vorher nicht kannte von Mike Batt war und ich dann später auf nem Oldie Sender im Urlaub noch auf "I feel like Buddy Holly" von Alvin Stardust gestossen bin, was auch von Mike Batt stammt war ich hin und weg und habe mir die beiden Platten Schitzophonia und Tarot Suite gekauft, musste dann feststellen, dass das ganze einen Orientalischen Touch hat und die Instrumentalstücke mich ziemlich nerven und teilweise nur wildes Geklimper sind, zumindest die Synthi Passagen, entweder verstehe ich die Musik nicht oder es ist mir zu experimentell, auf jeden Fall sind die Schnulzen und Pop Songs dazwischen und auch Songs die er für andere geschrieben hat verdamt genial, wundert mich, dass der so in Vergessenheit geraten ist, übrigens auch sehr geil finde ich "Love Makes You Crazy", gehört zwar nicht hier hin, aber wollte ich mal loswerden, Ride to agadir find ich auch klasse... Gibts noch andere Songs von dem Mann, die ich unbedingt hören sollte? Empfehl mir mal ein paar gute Alben und Songs oder Alben, die er für andere produziert hat... Danke schonmal.

@Xscale: Mich würde sehr das Blaupunkt Kofferradio mit Bandmaschine interessieren, in wie weit funktioniert es denn noch und wie ist der äussere Zustand und ist es vollständig? Kannst du Fotos machen? Ich glaube nicht dass es sonderlich viel Wert ist, kommt natürlich immer auf den Zustand an, man müsste sich mal informieren, nach ebay Preisen kann man da nicht immer gehen, vieles geht billiger als es eigentlich wert ist, anderes für viel zu viel weg, aber diese 50er/60er Jahre Teile liegen alle so zwischen 30 und 80 Euro weg... Sag mal genaueres (Typenbezeichung, Tipp: Schau mal im Batteriefach nach, da is vielleicht irgendwo ein Schild).

Danke auch dir

CU Tobi
Xscale
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Apr 2004, 00:19
Nabend...


Über 1000EUR für den Verstärker ?!

Übel, das hät ich ja mal garnich gedacht..ist der somit noch gar nicht sooo vorsinnflutlich ?!

Der war im Grunde Okay (Optisch) kleine Kratzer oder so, nur bissl Staubisch ( stand locker schon ~ 15-20 jahre da ) und eben die letzte Zahl von der Bezeichnung ist ab...sonst ist alles okay!
Technisch müsste ich testen!


Das mit dem Kofferradio und der Bandmaschine werd ich mal auch in Angriff nehmen. Meine, da liegt auch noch eine von Grundig...oder so?

MFG und DANKE
DOSORDIE
Inventar
#10 erstellt: 11. Apr 2004, 09:03
@Xscale, wenn der Pioneer noch funktioniert dann würde ich das Ding auf jeden Fall behalten, je älter das Teil wird umso mehr steigt der Wert wieder (vorrausgesetzt es ist OK), wenns funktioniert mach es ein bisschen sauber, dass es wieder glänzt und benutze es als Hauptverstärker, wer sowas weg gibt ist ganz schön blöd (nicht persönlich gemeint!), die Dinger haben nen irre Sound, viel besser als son dämlicher Mittelklasseverstärker aus den letzten 10 Jahren und sehen einfach toll aus! Wenn die Grundig ne reine Bandmaschine oder wohl eher ein Tonbandgerät ist, interessiert sie mich weniger, kommt auf den Typen an... Am besten du sagst mir einfach mal genaueres über die Geräte!

CU Tobi
BillBluescreen
Stammgast
#11 erstellt: 11. Apr 2004, 12:30
@DOSORDIE
jupp, love makes you crazy is ziemlich geil...was hältst du von "Portishead Radio"? Hast du den Film Caravans mal gesehen bzw. ne Ahnung wo man den auftreiben könnte? Railway Hotel find ich sonst auch noch ganz gut und halt die von dir genannten...walls of the world is auch fein...
Aber war der mal wirklich so richtig bekannt? Keine Ahnung, weil ich nie was von dem gehört hab bis ich durch Zufall auf unserem Dachboden auf die Platte gestoßen bin...
Xscale
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Apr 2004, 12:36
So...hab nochmal alles durchwühlt, Kartons aufgemacht, und nachgesehen...


Hier das Zeug, was da sonst noch so war:
















So, Bilder vom Pinoeer und so folgen auch noch, muss ich erstmla Akkus und so aufladen!

Sorry, für die Quali, aber ich denk auch an Modem User, und ausserdem ist das Pocket PC Cam!
BillBluescreen
Stammgast
#13 erstellt: 11. Apr 2004, 12:47
so ne schatztruhe will ich auch mal finden! *sabber*
Xscale
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Apr 2004, 12:52
So, den Verstärker hab ich in Betrieb ( Yamaha CA 800 Natural Sound...der klingt gut...weicher als mein Yamaha AX730 ) .

Alles ist voll in Ordnung, KEINE Kratzende Potis ( WOW ... das hat mein Yamaha AX730 schon, am Bass und am Loundness Poti besonders!! ) und der CA800 stand ewig schon da oben!

Technisch und Optisch ist der Note 1+ !

Genau wie die anderen Sachen! Den TUner und das Cassetten Deck teste ich gleich mal.

Mir gehen die DIN Stecker Adapter aus *lol*
DerOlli
Inventar
#15 erstellt: 11. Apr 2004, 14:58
Hi,

geniale Funde!
Das ist doch mal Abenteuer und interessant, oder!?
Was ist mit dem Pioneer? Läuft der?
ncsonicx0
Stammgast
#16 erstellt: 11. Apr 2004, 15:11
Der Yamaha ist ein sehr gutes Gerät. Ich besitze den Receiver CR-800 selber. (Bild im Profil). Das ist schon ein sehr geiles Gerät mit Teakholzgehäuse, Alufrontplatte, 2 Phonoeingängen und regelbarer! Loudness.
DOSORDIE
Inventar
#17 erstellt: 11. Apr 2004, 15:27
sach ma was mit den bandmaschinen ist, wenn du die verkaufst, die mach ich mir wieder fit!

CU Tobi
DOSORDIE
Inventar
#18 erstellt: 11. Apr 2004, 15:56
@BillBluescreen, naja son richtigen Hit hatte er nicht, meiner Meinung nach hat ers aber wahnsinnig drauf und macht teilweise wunderschöne Musik, er hätte es echt mal verdient einen richtigen Hit zu landen, aber hatte er ja mehr oder weniger als Producer, I feel Like Buddy Holly war damals Wochenlang in den Charts, ist zwar furchtbar kitschig, aber es gibt kaum Schnulzen die ich schöner finde, ist eins meiner absoluten Lieblingslieder...

CU Tobi
Xscale
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Apr 2004, 20:12
Also...


Folgendes hab ich bis gerade gemacht *kotz*

- alle Geräte gesäubert, bis ins kleinste...

- Technisch kurz geprüft...

1) Bandmaschine: Rauscht leicht auf dem Linken Kanal...sonst okay, leichte kratzer an der Oberseite des Deckels

2) Motor dreht...aber Teller drehen sich nicht...bestimmt ein kaputtes Gummi, was das Zeitliche gesegnet hat..

3) Yamaha Tuner: Alles Tip Top, alle Lichter gehen, sauberer Empfang, KEINE KRATZ POTIS *wow*

Yamaha Cassette: Auch einwandfrei...läuft etwas... "laut" beim Abspielen einer Cassette...scheint irgendwo ein Tropfen Öl zu Fehlen...aber sonst Tip Top Optisch und Technisch

Yamaha Verstärker: Einwandfrei, keine Kratzpotis, Saubere Kanäle alle Tasten gehen!

und nun zum Prachtstück, wo mir das Herz beinah stehen geblieben ist, als nur Rechts Ton kam
aber nach 2x hin und Her des Balance Potis geht er Einwandfrei, keine Kratzpotis, Beleuchtung ist wunderbar Blau, und Optisch wirklich Tadellos...nur die letzte Zahl der Bezeichnung ist ab...Keine Kratzer auf dem Display, alles Tip Top, spielt SEHR Sauber, und hat MÄCHTIG Power! Weitaus mehr als mein Yamaha AX730!

Seufz* ...irgendwie waren die früher alle 10x besser die Geräte...man bedenke...locker 20 Jahre auf enm Speicher bei 5°C bis 50°C Temperatur, und Staub etc...

Und da gehen ALLE potis noch...bei meinem 5 Jahre altem AX730 KRatzern schon 2 Potis SEHR!
DerOlli
Inventar
#20 erstellt: 11. Apr 2004, 21:03
WOW,

sowas liest man gerne!!!!!!!
Weiter so. Erzähle uns mehr von deinen
Sachen. Was machst du nun damit? Schickst
du deinen jetzigen Yamaha in Rente und
erweckst die alten Herren wieder zu
neuem Leben!?
spitzbube
Inventar
#21 erstellt: 11. Apr 2004, 21:33
hi

dann meld ich mich auch nochmal ..auch gratualation ! vorallem zum pioneer (behalt den !!!)

kann an der stelle aber auch mal eine story erzählen, zwar kein dachbodenfund aber ähnlich: das ganze liegt gut 15 jahre zurück und begab sich in einem kleinstädtchen im westerwald. ich war auf der heimfahrt als ich auf den letzten 300 metern etwas sah. es war sperrmüllzeit und vor den meisten häusern lagen türme von allerlei müll und kurzlebig gebauten geräten. ich fuhr also ...und musste stutzen. was war das im halbdunkeln? es sah nach zwei grösseren boxen aus. also - leerlauf rein, bremsen und den berg nochmals die paar meter rückwärts runter rollen lassen. es waren zwei boxen. also aussteigen, und hin. hmmm...sogar bestückt - fein. kofferraum auf - eins rein. beifahrertür auf - eins rein. verschämt um sich guggen - selbst rein und die paar meter weiter nach hause - ausladen und reinschleppen. hmm... es waren selbstbauboxen, nicht sonderlich fachmännisch aber sehr schwer. seltsam sahen sie aus. jedenfalls der bass - er war eher oval und hatte eine flache membrane aus styropor !? hatte ich noch nie gesehen ...dazu je ein mitteltöner und hochtöner. also ...schwupdiwupp - angeschlossen (an mein damaliges radio, ein uralt röhrengerät von grundig) - und: nix. es kam nix raus ....hmmm
aufgeschraubt und dann mal die einzelnen chasis angeschlossen: freude, alle speaker ausser die hochtöner funktionierten. entsprechend musste aber auch die frequenzweiche einen schaden haben. der kenner wird schon wissen das die speaker wohl von KEF waren. ich hatte sie dann noch ein paar jahre gelagert - später dann in einem selbstbaugehäuse eingesetzt, leider liefen sie nie mit der orginalen frequenzweiche ...gute hochtöner hatte ich ihnen auch spendiert... und das ganze war nicht schlecht ;-) seit einigen gut einem jahr habe ich andere boxen (besseres) ...die bässe bei ebay für ca. 100EUR verkauft. die mitteltöner KEF B110 / P1003 hab ich noch, werden auch so um die 100EUR gehandelt ...aaaaaber die behalt ich wohl noch - wer weiss wozu ;-). leider hab ich damals unwissend die hochtöner irgendwann entsorgt. es waren die begehrten KEF T27 und hätten sicher repariert werden können.

so kanns gehn

greez mik
Xscale
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Apr 2004, 22:44
Hallo!

Nice Geschichte

PS.: Joa, ich denke, den AX730 werde ich...verkaufen und den Pioneer behalten
spitzbube
Inventar
#23 erstellt: 11. Apr 2004, 22:56
hi

behalten - tu das ;-) ..und ich denke das er mit anderen(noch besseren) boxen als deinen aktuellen cantons auch NOCH besser klingen wird.

greez mik
Zidane
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 11. Apr 2004, 23:15
Hi..

Vielleicht ist es eine Sonderedition, von dem Pioneer den du hast gabs ein Modell mit glaub 2x 200 Sinus oder mehr, und hatte als Besonderheit blaue VU-Meter. Wenn der es ist ist er schon sehr viel wert.

http://www.classic-audio.com/pioneer/sx1980.html


[Beitrag von Zidane am 11. Apr 2004, 23:33 bearbeitet]
BananaJoe
Stammgast
#25 erstellt: 12. Apr 2004, 10:17
Hi, was ist den mit den Philips? Hast von dem auch mal ein Foto?

mfg
Riker
Inventar
#26 erstellt: 12. Apr 2004, 13:40
...in Nacht-Action?

Riker
das_n
Inventar
#27 erstellt: 12. Apr 2004, 13:58
verdammt ich will auch sonen fetten alter monster-pioneer finden...... *schluchz* *neid*
BillBluescreen
Stammgast
#28 erstellt: 12. Apr 2004, 14:53
jupp ich auch *g* mein traum ist ja der technics sa-1000...*weiter träum*
Xscale
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 12. Apr 2004, 19:24
Hi!

Also, es ist warscheinlich nicht die ''Extrem'' Version...

Aber ich hab nen Problem...


Wenn ich den an meine Steckerleiste Stecke...haut's mir immer beim Einschalten ( gerade wenn der kalt ist ) die Sicherung raus!

...wasn det?


Zweites Problem:

Der hat heftigst viel Power...die Canton LE gehen wesentlich lauter und präziser! ABER...der Lautstärkeregler muss nur ~ 2 cm bewegt werden...dann isste schon heftigst laut!
spitzbube
Inventar
#30 erstellt: 12. Apr 2004, 19:32
hi

erstes problem: am besten wäre es wohl das gerät würde fachmänisch gereinigt und überholt. was das genau ist kann ich dir nicht sagen.

zweites prob: tja - ist halt power. ich sagte ja schon...mit anderen boxen wirst du noch mehr spass damit haben. zwingt dich ja aber auch keiner aufzudrehn

greeu mik
Xscale
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 12. Apr 2004, 20:25
Hmm....könnte Infinity Kappa 8.2i bekommen...wären die was an dem AMP ?


PS.: Hab reingekuckt...innen ist er kaum Staubisch....


Und an der normalen Steckdose geht er...
spitzbube
Inventar
#32 erstellt: 12. Apr 2004, 20:32
kappa - schöne box ! würd sicher gut mit dem pioneer verstehn

ich bin nicht so der elektonikexperte - jedoch gibts wohl ein paar kleinteile die bei den verstärkern irgendwann mal altersschwach werden und ausgetauscht werden sollten. da können aber andere sicher mehr zu sagen.

die sicherung - ist das die haussicherung? passiert es an allen steckdosen? vielleicht liegt es ja an so einem überempfindlichen fi-schalter.

greez mik
DOSORDIE
Inventar
#33 erstellt: 12. Apr 2004, 20:38
Ist denn eine von den Bandmaschinen batteriebetreibbar? Sowas fänd ich echt mal geil, für unterwegs... Und warum schliesst du nicht die Boxen die du aufm Dachboden gefunden hast an den Pioneer an?

CU Tobi

Achja hab noch was zu melden so ganz am Rande... Ich habe gestern die Frequenzweichen von meinen CAT Plusboxen für 50 Euro das Paar mit angeblich 180 W Nennbelastbarkeit auf 8 Ohm, 300 Max und 360 impuls gegen sehr gute alte aus Selbstbauboxen ausgetauscht, die sind bestimmt 30 Jahre alt, aber was die aus den CAT Boxen gemacht haben ist der Hammer... Ich war ja schon immer unzufrieden mit dieser Mittenüberlast und die Höhen waren so unpräzise, bei alten Schallplatten fiel das nicht so auf, weil die meistens vom Master schon so abgemischt sind, dass die Höhen nicht so sonderlich "zischen" und bei neueren CDs wo das in ist, merkte ich es etwas mehr, selbst wenn ich den Höhenregler meines Verstärkers hochdrehte, kam ich nicht zu dem Ergebnis, das ich wollte, es klang so als würden die falschen Frequenzen angehoben, kurz vor denen, die diese "Präzision" hervorrufen, seitdem ich die Weichen ausgetauscht habe knallen die Bässe kurz rein und schleppen nicht mehr so, die Mitten sind ausgeglichen und die Höhen sind präzise, wie bei besseren Boxen, kann garnicht glauben, dass diese Billigboxen so gut klingen können, habe heute morgen ne Jazz Platte gehört von Dave Brubeck, ich war total erstaunt, wie natürlich das plötzlich klang, garnicht mehr so im "Kompaktanlagensound", ich hätte ja auch gerne andere Boxen, aber kanns mir nicht leisten, deshalb muss ich daraus was ich habe, das beste machen und so stellen sie mich sogar zum ersten mal ein wenig zufrieden...

CU Tobi
spitzbube
Inventar
#34 erstellt: 12. Apr 2004, 21:27
glückwunsch tobi ...zeigt mal wieder das man leichter schlechte frequwenzweichen herstellen kann als ein schlechtes chasis.
die boxen kannst du sicher noch weiter optimieren - evtl. auf spikes stellen, gehäuse versteifen, innen mit bitumenplatten verkleiden oder so.
BillBluescreen
Stammgast
#35 erstellt: 12. Apr 2004, 23:05
@dosordie: jau, saubere Arbeit :-)

Der Pioneer klingt doch ordentlich, oder? Was sonst im Alter nich mehr so prall sein kann sind die Elkos, aber wenn der Klang ok ist, würde ich nix dran machen :-)
das_n
Inventar
#36 erstellt: 13. Apr 2004, 06:26
vielleicht würde es sich lohnen wenn du den mal zur generalüberholung geben würdest, wo alle verschleissteile (eben wie elkos) auch im netzteil ausgetauscht werden. dann hauts dir wahrscheinlich auch nimmer die sicherung raus, vielleicht zieht der beim einschalten zuviel......
Xscale
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 13. Apr 2004, 09:51
Guten Morgen...

Joa, der Pioneer ist ein perfektes Geburtstagsgeschenk

Also, scheint nur an der Stromleiste zu sein...anderswo gehts.
Ich hab das Teil jetzt schon 4x Trepp auf Trepp ab geschleppt...boah is das Teil schwer!!

Ich werd mal sehen, vielleicht geb ich den in Generalüberholung...

Aber klingen tut der endgeil, und der hat POWER...die Zeiger schwenken auch bei SEHR Laut...nichtmal 1/4 aus!

Hammer Hart das Teil...der AX730 ist dagegen nix. Der soll ja "Angeblich" auch ~ 150W Sinus pro Kanal haben *lol* ..niemals!
das_n
Inventar
#38 erstellt: 13. Apr 2004, 10:16
naja wobei man ja auch nie weiss was bei vollausschlag der zeiger wirklich anliegt. ich wäre da vorsichtig.........
DerOlli
Inventar
#39 erstellt: 13. Apr 2004, 13:56
Hi,

ich wäre evtl. auch mit einer Kappa vorsichtig
am Pioneer. Nicht das Lautsprecher oder Amp
plötzlich in Rauch auf geht. Power satt ist
nämlich noch lange nicht alles. Wir sprechen
hier von einer Kappa, wenn auch nicht von der
krtischsten.

Aber ob das einwandfrei funktioniert...
bei hohen Lautstärken!? Ich weiß nicht.
DOSORDIE
Inventar
#40 erstellt: 13. Apr 2004, 17:11
Habe mich mal über die GRUNDIG TK 5 informiert, also sehr alt is sie! Bj. 1955/1956, ein Röhrengerät, 2 Spur/Mono, 9,5 cm/sec mit nem Frequenzgang von 50-10.000 Hz *g* wie mein Philips EL 3302, was das Ding Wert ist (unabhängig von ebay Preisen) werde ich von einem holländischen GRUNDIG Sammler erfahren, zu dem ich ganz guten Kontakt habe, der hat ein paar 100 GRUNDIG Tonbandgeräte und Cassettenrecorder. Über RM 651 habe ich leider nur ein Miniaturbild bei Tonbandwelt.de gefunden, auch da werde ich nachfragen, nie was davon gehört, steht auch keine Firmenbezeichnung dabei, bei allen anderen Geräten aber, was ist das für ne Marke? RM hab ich nie gehört. Interessiert mich brennend! Vielleicht weiß hier einer was darüber? Das Zeugs ist zwar klanglich nicht so pralle, aber so alt, dass ich es schon wieder interessant finde. @Xscale du sagtest noch was von nem Blaupunkt Kofferradio mit Bandmaschine? Kannst du davon mal Fotos machen?

CU Tobi
Xscale
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 13. Apr 2004, 22:31
jo, ich versuch es

Das Grundig ist noch derbst okay!
DOSORDIE
Inventar
#42 erstellt: 14. Apr 2004, 14:42
Also ich habe mich informiert, der Kerl hat sogar Ersatzriemen und einen Schaltplan für das Ding... Ich sage ja nicht, dass sie nicht in Ordnung ist, sieht auf dem Foto auch noch aus wie neu, es ist echt eine Kunst, sowas so alt zu kriegen ohne dass es grosse Gebrauchsspuren bekommt. Habe mich bei ebay umgesehen und da waren die TK 5's nicht über 10 Euro und auch mein Tonbandsammler meinte, sie sei nicht viel mehr wert als 5 Euro. Wenn du sie verkaufen würdest, sag mal bescheid... Bei den Teilen ist es wie mit Röhrenradios oder raren Schallplatten, sie sind zwar uralt, aber nicht viel Wert.

CU Tobi
JochenB
Stammgast
#43 erstellt: 23. Apr 2004, 09:35
Hi!

Da stellt sich der geneigte Leser die Frage:

"Warum in Gottes Namen passiert mir sowas nicht... "

Im Moment habe ich den Tick mich nach älteren HiFi-Sachen umzusehen, zumal ich gerade in der Bild "Audio-Video-Foto" einen Test über aktuelle Receiver (Allerdings 5.1) um die 400 EUR gelesen habe. Ernüchternd! Für das Geld kriege ich bestimmt schon einen gut erhaltenen an der Spitzenklasse kratzenden Oldie.


Gruss

Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was wertvolles gefunden?
eL_Pivo am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  16 Beiträge
WEGA Anlage gefunden
PreferWinter am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  4 Beiträge
Ich habs gefunden, doch was ist es?
castorpollux am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  10 Beiträge
Um was genau handelt es sich hier?
Noy am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  18 Beiträge
Altes Röhrenradio gefunden!
Gt002 am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  6 Beiträge
Thorensanlage
crazymeck am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  3 Beiträge
Nikko Trm-750 gefunden
Cpt_Chaos1978 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  4 Beiträge
Was habe ich da gefunden?
mipla am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  9 Beiträge
Marantz Modell LD 300.gefunden
olliromeo am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  3 Beiträge
saba freiburg studio a
franx1 am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedGemini30579
  • Gesamtzahl an Themen1.486.756
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.279.705

Hersteller in diesem Thread Widget schließen