plötzlich kein Empfang mehr von ARD, ZDF, ARTE.

+A -A
Autor
Beitrag
sa09
Neuling
#1 erstellt: 09. Mrz 2009, 20:33
Hallo!

Ich habe gestern meinen Fernseher eingeschaltet und konnte nur noch einen Teil der Programme empfangen, die ich bisher über Sattelit ohne Probleme empfangen habe.

Ich habe daraufhin die Programme gesucht, konnte ein paar wieder finden (wie swr-bw, ndr, 3sat) Einige privaten Sender funktionierten durchgehend.

ARD, ZDF, ARTE, WDR, VOX, RTL II finde ich alle nicht mehr.

Hab schon einige Foren durchforstet und alle möglichen Tipps durchprobiert, konnte mir aber bisher nicht helfen!

Hat vielleicht irgend jemand eine Idee woran das liegen kann?

Danke schon mal!

Sa
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2009, 21:23
Bitte Zusatzinfos. Aufbau Anlage, Receiver analog oder digital?

Dass 3sat empfangen wird aber ZDF nicht, spräche für einen Analogreceiver. Aber auch unter dieser Annahme ergibt sich kein einheitliches Bild, da zwar alle nicht funktionierenden Sender horizontal polarisiert ausgestrahlt werden, aber eben auch NDR-MV. Und dieser Sender funktioniert ja.
sa09
Neuling
#3 erstellt: 09. Mrz 2009, 22:13
Danke für die schnelle Antwort! Das geht ja ruckzuck.

Der Receiver ist analog. Zum Aufbau der Anlage hab ich wenig Infos, da der Anschluss über die Nachbarn läuft.

Ich kann mir gar keinen Reim darauf machen, da ich mit folgenden Einstellungen z.B. NDR empfange:

LNB Frequenz: 10600 MHz-Ku
Polarisation: hoizontal
22 kHz : aus

Sender wie RTL, Sat1, Pro7 empfange ich mit folgenden Einstellungen:

LNB Frequenz: 09750 MHz-Ku
Polarisation: vertikal
22 kHz : aus

habe schon alles mögliche andere ausprobiert aber leider die fehlenden Programme auch nicht finden können. Ich kenne mich damit aber leider einfach kaum aus, weshalb ich natürlich der Sache nicht auf den Grund gehen kann.

Danke
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2009, 01:04
Diese Angaben geben mir Rätsel auf:

LNB-Frequenz meint nicht die Empfangsfrequenz eines Senders, sondern eine Frequenz, mit der das Signal des Satelliten in einen niedrigeren Frequenzbereich umgesetzt wird. Nur: Mit 10600 MHz wird vom LNB das obere Frequenzband umgesetzt, das aber nicht für die analoge Ausstrahlung genutzt wird (siehe auch FAQ). Oder geht dieser Wert auf eine von Dir vorgenommene Änderung zurück?

Denkbar wäre, dass die horizontal-low-Ebene der Anlage ausgefallen ist. Das würde das Fehlen der genannten Sender erklären. NDR-MV könnte man gerade noch auch über den High-Band Zweig der Anlage empfangen, aber erst mit einer veränderten Konfiguration des Receivers. Das gilt auch für MTV und n-tv. Dazu müsste aber das 22 kHz-Signal eingeschaltet sein. Das steht aber auf "aus". Und dass Analogreceiver dieses Signal für Empfangsfrequenzen oberhalb einer bestimmten Schwelle automatisch aktivieren (wie es bei den digitalen der Fall ist), kenne ich von meinen Analogreceivern nicht. Diese Schwelle liegt normalerweise bei 11700 MHz und müsste auf einen Wert unter 11582 MHz heruntergesetzt sein.

Wie sieht es denn bei den Nachbarn aus? Falls die schon Digitalreceiver nutzen und die horizontal-low-Ebene auch dort ausgefallen wäre, dürften z.B. die ARD Spartenkanäle und arte nicht zu empfangen sein. Typ des Analogreceivers?
sa09
Neuling
#5 erstellt: 10. Mrz 2009, 20:26
Danke dass du dich meinem Problem annimmst!
Receiver: "TELETECH SR-750"

Die Einstellung, über die ich MTV empfange: 22 kHz "ein"

Das würde zu deiner Aussage passen:
"NDR-MV könnte man gerade noch auch über den High-Band Zweig der Anlage empfangen, aber erst mit einer veränderten Konfiguration des Receivers. Das gilt auch für MTV und n-tv. Dazu müsste aber das 22 kHz-Signal eingeschaltet sein"

sehe ich das richtig?

Schöne Grüße!
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2009, 22:07
Die Modellbezeichnung des Receivers bringt mich nicht weiter – im Netz keine Anleitung zu finden.

Somit kann ich nichts grundlegend anderes sagen als gestern. Also zweiter Versuch:

Alle als ausgefallen aufgelisteten Sender werden horizontal polarisiert (im unteren Band) ausgestrahlt. Als Ursache kommt eine fehlerhafte Anlage oder ein Defekt des Receivers (z.B. altersschwaches Netzteil) in Frage.

Auf den ersten Blick nicht in dieses Bild passt allerdings der Empfang von NDR-MV.

Mit einer „digitaltauglichen“ Anlage können NDR, MTV und n-t aber auch über den Signalzweig der Anlage empfangen werden, der eigentlich für das obere Frequenzband bestimmt ist (dort nur Digitalsender). Ich vermute, dass diese Sender erst mit geänderten Einstellungen des Receivers wieder zu empfangen waren. Richtig?

Wenn dem so ist, passt wieder alles zusammen, und die Fehlerursache liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in einem Defekt der Empfangsanlage. Weitere Versuche mit geänderten Einstellungen des Receivers machten dann keinen Sinn mehr. Stattdessen sollte als Gegenprobe ein Test des Receivers an einer anderen Anlage durchgeführt werden. Wie schon gestern angedeutet, wäre ebenso ein Situationsbericht von den Nachbarn hilfreich.

Dass MTV mit 22 kHz "ein" zu empfangen ist, passt zu meiner Vermutung. Das ändert aber nichts daran, dass ich für die Empfangbarkeit von NDR mit 22 kHz "aus" keine Erklärung habe.
sa09
Neuling
#7 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:46
Vielen Dank für die Infos!

Ich werde nun mal sehen ob ich nicht doch jemanden in meiner Nähe finden kann, der mir vor Ort weiter helfen kann. Das ist einfach nicht mein Metier.

Aber dann bin ich froh, dass ich mich bei der ganzen Sache nicht einfach nur unglaublich dämlich angestellt habe ;-)
sondern vermutlich ein Problem mit dem Receiver oder der Anlage besteht.

Viele Grüße und nochmals besten Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein HD-Empfang (ARD, ZDF, ARTE)
Marco78 am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  10 Beiträge
Kein Empfang von ARD, VOX u.a, ZDF, ARTE geht aber
kleinschelm am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  8 Beiträge
Kein Empfang von ARD ZDF Arte RTL in hd
swades am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  28 Beiträge
kein empfang von HD Sendern ARD ZDF Arte
Scheibinho am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  2 Beiträge
Kein HD Empfang ARD, ZDF
wsbreuer am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  7 Beiträge
Kein ARD und ZDF Empfang
TotoHD am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  10 Beiträge
Kein Empfang von ARD ZDF PRO7.
MrDell am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  3 Beiträge
Schlechter ZDF/ARD Empfang
buzz12 am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  3 Beiträge
Kein ARD-HD / ARTE HD /
_hennich_ am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  7 Beiträge
Kein ARD/ZDF HD
smurfed am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.191