DVB-C über Multischalter einspeisen

+A -A
Autor
Beitrag
Andi08
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2014, 00:49
Hallo!

Ich bin zur Zeit am umbauen. Bisher habe ich über Kabel Deutschland (analog) Radio gehört und digital TV geschaut. Jetzt will ich auf Sat umsteigen (bzw. evtl KD noch etwas weiter nutzen).
Ich plane die Anschaffung eines Quattro LNBs und Multischalters 5/8.
Kann ich bei dem Multischalter DVB-C über den terrestrischen Eingang einspeisen?

Im Wohnzimmer würde ich gerne einen Twin-Sat Receiver, ein analoges Radio und den TV noch mit DVB-C versorgen (2 Kabel liegen).

Ist das so möglich? Welche Dose brauche ich? 4-Loch?
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2014, 01:03
Das Thema haben wir hier regelmäßig ... und wie immr fehlt die wichtogste Angabe: Wird Internet vom Kabelanbieter genützt oder nicht?
Andi08
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:19
Internet über Kabel wird zurzeit nicht genutzt, vielleicht später einmal.

Der Hauseingangsanschluss wird aus dem Keller ein Stockwerk höher in den Abstellraum mit Netzwerkschrank geleitet. Von dort gehts dann hoch unters Dach. Dort soll der Multischalter hin.

Im Falle Internet über Kabel habe ich mir gedacht, die Multimedia-Dose für die Fritzbox im Abstellraum montieren zu lassen.
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2014, 15:12

Andi08 (Beitrag #3) schrieb:
Im Falle Internet über Kabel habe ich mir gedacht, die Multimedia-Dose für die Fritzbox im Abstellraum montieren zu lassen.

Dann musst Du Sat nicht mit Kabelinternet kombinieren, womit man sich viel Aufwand erspart .


Andi08 (Beitrag #1) schrieb:
Im Wohnzimmer würde ich gerne einen Twin-Sat Receiver, ein analoges Radio und den TV noch mit DVB-C versorgen (2 Kabel liegen).

Ist das so möglich? Welche Dose brauche ich? 4-Loch?

Um DVB-C voll, also inklusive des u.a. mit arte HD belegten S2 nutzen zu können, sind mir als geeignete 4-Loch Twin-Dosen nur die Axing SSD 7-00 und die WISI DB 54 bekannt. Mit anderen Dosen kann zumindest S2 fehlen.

Diese Problematik betrifft auch die 3-Loch Sat-Single-Dosen. Weitere Infos dazu hier.


Kann ich bei dem Multischalter DVB-C über den terrestrischen Eingang einspeisen?

Im Prinzip kann das jeder Multischalter. Der Pegel des DVB-C-Signals muss auf die Anschlussverstärkung des Multischalters (aktive / passive Terrestik) abgestimmt sein. Wenn nicht nur Sat über den Multischalter läuft, ist eine ausreichende Teilnehmerentkopplung in der Terrestrik wichtig. Die hätte man z.B. mit JRM0508T (kein Netzstrom für Sat nötig) oder EXR 2508 (beide mit passiver Terrestik)


[Beitrag von raceroad am 16. Mrz 2014, 01:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T, DVB-C u. DVB-S per Multischalter einspeisen
RS3 am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  3 Beiträge
Multischalter 9/8 Kabelanschluss einspeisen
erolxmx am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 03.04.2012  –  12 Beiträge
Jultec Multischalter / Störung im DVB-C stört auch DVB-S
DUSAG0211 am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  7 Beiträge
DVB-S 9/8 Multischalter
Micos am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  12 Beiträge
Quattro-LNB-Anlage DVB-T einspeisen möglich?
mistrik am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  4 Beiträge
Empfehlung für Antennendose: DVB-S / DVB-C / FM
bosk am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  6 Beiträge
DVB-S über DVB-C Receiver
JugoBetrugo am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
DVB-S über DVB-C Kabel?
chris9n am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  10 Beiträge
DVB-C Verkabelung für Sat Anlage benutzen
pssscht am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  3 Beiträge
Multischalter und DVB-T
Mondbasis am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtester222
  • Gesamtzahl an Themen1.529.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.453

Hersteller in diesem Thread Widget schließen