Schleichender Empfangsverlust Pro7/Sat1/Kabel1

+A -A
Autor
Beitrag
Schlawiner_24
Neuling
#1 erstellt: 30. Jun 2008, 13:17
Hallo miteinander!

vor ca. 4 Jahren wurde in unserem Einfamilienhaus eine digitale Satanlage installiert. 85er Spiegel aufs Dach, Quattro-LNB, 5/4 Multiswitch, 3 Receiver (1x Humax, 1x Radix, 1x Kathrein 601), Astra 19,2E, vom Fachmann empfohlenes Kabel verwendet, Installation selber gemacht.

Die ersten zwei Jahre hat alles gut funktioniert. Letztes Jahr im Sommer hats dann am Kathrein erste Bildausfälle bei Pro7/Sat1/Kabel1 gegeben. Durch aus- und wiederanschalten des Receivers war das Problem zu beheben. Mittlerweile kann man die og. Programme nur noch selten/abends gucken. Der Kathrein zeigt an 85...95% Signalstärke und Signalqualität 0%. Wenns mal funktioniert liegt Signalstärke bei ca 90% und -qualität bei 70%. Der Humax und der Radix funktionieren ohne Probleme. Der Kathrein hat eine etwas längere Leitung (Keller) und auch eine Dose in der Zuleitung, welche die anderen nicht haben.

was ich bis jetzt versucht habe, aber nicht zu Erfolg geführt hat:
-Anschaffung eines CT1+ Telefones um DECT-Störstrahlung auszuschliessen
-Leitungen auf Mindestmaß verkürzt
-F-Stecker nach den einschlägigen Anleitungen neu montiert / kontrolliert
-Leitungen vom Multiswitch an die Receiver mehrmals in verschiedenen Kombinationen vertauscht
-75Ohm-Widerstand auf den freien Ausgang am Multiswitch gedreht
-Dose aufgeschraubt und Schirmung des Zuleitungskabels an die Dose angelenkt/Kontakt hergestellt

Was kann ich jetzt noch weiteres machen bevor ich anfange Komponenten auszutauschen?
mikatriax
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jun 2008, 16:28
So ähnlich stellt sich mein momentanes Problem auch dar.
Bin mitsamt TV und Receiver in den Keller gezogen und habe sehr ähnliche Probleme. Exakt dieselben mit Pro7 etc.
Ich habe aber eine 80er Triax Schüssel, die auf 19.2 und 13.0 Ost schielt.
Da ich die F-Stecker auch schon alle neu montiert habe, alles mögliche geerdet habe , und mich etwas eingelesen habe, komme ich zum Schluss, dass entweder die Schüssel nicht richtig ausgerichtet ist oder die LNB's so langsam den Geist aufgeben. Meine Anlage ist ca. 5 Jahre alt.

Meine Vermutung ist folgende.. eine Offsetantenne und ein LNB "erzeugen" ein Signal, welches einen bestimmten Dezibelwert hat.Der Multischalter verstärkt dieses Signal um ungefähr diesselbe Dezibelzahl wie er selbst "verbraucht"..
Wenn nun entweder die Antenne nicht gut ausgerichtet ist, oder die LNB's einfach "nachlassen" fangen die Probleme beim längsten Kabel an, da das ja am meisten dämpft. (ca. 30dB/100m)

Ich habe mir einfach mal alles neu bestellt und werde mit Markenkomponenten (Spaun,Inverto) nur noch Astra anpeilen,
ordentlich Ausrichten und dann mal sehen was passiert...
KuNiRider
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2008, 10:33
Das Problem beim Pro7-Transponder liegt neben schlechter Ausrichtung meist an einer schlechten Ebnentrennung. Unweit der 12545 liegt auf vertikal nämlich der 12552 MHz. Ist nun aus irgendeinem Grund der Vertikale Transponder etwas stärker (LNB unterschiedlich, Blätter oder Leitungen im Weg,...) dann kann der Receiver die Frequenzen nicht mehr sauber Trennen.
--> mal mit einer F-Doppelkupplung 5...10m Kabel zusätzlich vor den High-Vertikal-Eingang schalten. Zum Testen reicht es auch mal diese und evtl auch andere Ebenen außer High Horizontal vom MS-Eingagn abzuschrauben.
Titan1981
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jul 2008, 12:53
hab das problem auch dass ich schnell bei schlechterem wetter genau diese kanäle verliere...

allerdings hab ich zusätzlich auch das problem, dass ich wenn ich den receiver mit dem netzschalter ausschalte und wieder an schalte ich überhaupt kein signal bekomme. ich muss das statkabel erst rausschrauben und dann wieder reindehen dann geht der empfang wieder. hab die vermutung dass ich mein receiver langsam verabschiedet. könnte ich da richtig liegen? kabel hab ich schon getauscht.
mikatriax
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jul 2008, 05:49
@ Titan 1981

auch bei Dir denke ich, dass es an LNB, bzw. Ausrichtung der Schüssel liegt.
Das Thema Receiver hab ich schon durch.
Meine beiden D-Boxen haben (schlechten) Empfang, ähnlich wie bei Dir. Ein ausgeliehener Zehnder Digi-Receiver hatte so gut wie keinen Empfang.
Da Du schon Kabel getauscht hast (ich hoffe auf der gesamten Länge) kann man schon davon ausgehen,, dass es am LNB/Ausrichtung liegt.

Wenn meine Teile ENDLICH kommen werde ich alles neu einbauen, ausrichten und dann hier das Ergebnis kundttun....
Titan1981
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jul 2008, 09:39
den receiver hab ich mal mit dem nachbar getauscht mit dem ergebnis dass ich guten empfang habe und den receiver aus und an machen kann ohne dass ich an die verkabelung gehne muss.
mikatriax
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jul 2008, 18:39
Ja und was passiert mit Deinem Receiver beim Nachbarn ???
Titan1981
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jul 2008, 19:54
er hat ein signal nur mit fragmenten und tonaussätzern.
mikatriax
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jul 2008, 05:23
Dann hast Du natürlich recht, in dem Fall denke ich auch, dass es der Receiver ist.
Aber der eine Receiver kann mit schlachtem Signalpegl besser umgehen, als der ander.. das gilt es auch zu bedenken.
Titan1981
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jul 2008, 16:35
hm werde vielleicht nochmal die ausrichtung überprüfen aber ich denk mal der receiver macht ne fliege. aber danke für die info
mikatriax
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jul 2008, 11:21
Soo ich habe gestern meine neuen Sachen aufs Dach montiert, die Schüssel neu ausgerichtet und habe nun keine Probleme mehr mit meinem Empfang.
Derselbe Receiver, der noch vorgestern abend kein Pro7 Sat1 zeigen wollte, hat gestern alle Sender einwandfrei und mit guter Signalqualität dargestellt.
Ich bin jetzt wieder super zufrieden und kann nur jedem raten sich in diversen mysteriösen Fällen mal seinen LNB, Multiswitch und Ausrichtung der Antenne anzusehen.
Ich hatte sogar das Phänomen, wenn ich meinen Stereoverstärker an die Dbox angeschlossen habe, alle Sender nicht mehr empfangbar waren.. momentan höre ich gerade Rockantenne über dieselben Geräte.. ohne Probleme..
und was hab ich getauscht, probiert, F-Stecker gewechselt, Receiver ausgeliehen, da mein Problem ja nur an der längsten Leitung war...

Ich hatte vorher einen Chess Multischalter, den ich bei EBay verkaufen wollte.. aber nach dem Abmontieren habe ich am Gehäuse Schmorstellen bemerkt.. die haben einen Spannungsregler nebst Kühlkörper direkt ans Kunststoffgehäuse gesetzt.. und durch die Wärme im Sommer im Dachboden hats schon angefangen zu schmoren.
Nix ist mehr mit Ebay...
Auch die "Golden Interstar" LNB's hatten nach 5 Jahren gelitten, obwohl die noch ganz O.K. aussehen.

Jetzt habe ich nen Spaun Multischalter und ein Inverto Silvertech LNB.. und muss sagen.. im direkten Vergleich sehen die "teuren" Markensachen wesentlich hochwertiger aus, und machen den langlebigeren Eindruck. Ich denke, dass sich auf Dauer und fürs Fernsehvergnügen solche besseren Sachen lohnen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfangsprobleme Sat1/Pro7/Kabel1
djdiver am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  14 Beiträge
SAT1 Pro7 Kabel1 N24 ausgefallen
Ophrys am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  11 Beiträge
SAT1 / PRO7 / Kabel1 / 9Live / N24 weg.
Druuna am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  6 Beiträge
Schlechter Empfang von Pro7, Sat1 und Kabel1 - Brauche Hilfe
Hackfix am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  16 Beiträge
Kein Empfang von Pro7, Sat1, Kabel1.
/tobi22/ am 14.04.2017  –  Letzte Antwort am 17.05.2017  –  13 Beiträge
Empfange kein Pro7, Kabel1, Sat1 und N24
Peterl1 am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  6 Beiträge
kein Empfang von Pro7, Sat1, Kabel1 usw.
Blondie20 am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  2 Beiträge
Kein Empfang von TP 12545 (Pro7, Sat1, Kabel1, N24, Sixx)
Faex am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  9 Beiträge
Sat1/Kabel1/9Live/. Probleme
Stephan-1976 am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  11 Beiträge
Sony KDL-50W829 - Kein Sat1/Pro7/Kabel1
#STGO# am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.565 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLillie1976
  • Gesamtzahl an Themen1.531.996
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.337

Hersteller in diesem Thread Widget schließen