Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Teufel Concept R

+A -A
Autor
Beitrag
Lashron
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Aug 2005, 10:06
Schönen guten Tag!
Ich habe seit Montag mein Concept R, bei angekündigter Lieferzeit von 3-5 Wochen kams schon nach 2 wochen hier an, sehr schön!

http://www.teufel.de/de/Heimkino/s_894.cfm?show=text

Hardware
Ein AV Receiver Onkyo TX-SR 502 verrichtet den Dienst in zusammenspiel mit 2,5mm Oehlbach(?) Kabel...

Anschlüsse
Teufel hat komischerweise schätzugsweise 15m Kabel beigelegt, was mich verwundert, da sie auf ihrer HP in den FAQ schreiben, das sie grundsätzlich kein Kabel beilegen... naja dieses Kabel ist auch 0,5mm oder 1mm und deswegen in meinen Augen auch ungenügend, ich meine ich bin kein Kabelfeteschist, aber das Kabel war wirklich zu "zerbrechlich"...
Die Teufel Anschlüsse sind Schraubklemmen, nicht vergoldet, machen aber einen soliden eindruck, leider aber nur bis 2,5mm Kabel, da sie sonst zu klein sind. Nicht Bananenstecker tauglich!

Verarbeitung
ein zweischneidiges Schwert, man könnte meinen, Teufel habe das Set bei 2 verschiedenen Herstellern fertigen lassen. Denn die Boxen sind super, haben einen schönen Klangkörper, die Membranen sind super eingepasst, tolles Material, klasse Design!
Die restlichen Sachen, zB Standfüße, Abdeckungen, Center-Halterung wirken nur auf den ersten Blick noch gut, aber auf dem 2. merkt man, wo Teufel gespart hat. Die STandfüße sind zuleicht, aus Holz mit einer Silberfolie, die leicht zu beschädigen ist. Die Halterung des CenterLS ist lächerlich! Diese Halterung ist aus Plastik und ohne Heimwerker einsatz nicht zu verwenden, da sie die Box nicht fest genugt hält, erfahrungegemäß muss man nur an der box ein wenig rütteln und das PLastikgestell fällt auseinander.

Design
Wenn man sich nicht die Standfüße so genau ansieht dann sieht man auch auf den Teufel bildern wie gut das System aussieht! Die 115cm hohen Boxen wirken einfach Hochwertig und sehen klasse aus!

Sound
Herr der Ringe I -> Prolog: HAMMER!
-> Gandalf in Bilbos Haus ("Halte mich nicht für jemanden der mit faulem Zauber arbeitet"): Gänsehaut!

Die Nazghul haben mir echt Angst gemacht, das Kinofeeling ist unglaublich!! Ich glaube ich werde mir nie mehr einen Film über FernseherLS ansehen können...
Auch bei Musikwiedergabe war ich positiv überrascht, es war einfach wahnsinn wie Metallica S&M klang!

Fazit
Für 345€ ein 5.1 Boxen-Set zu bekommen, was in sachen Klang, Design und Verarbeitung die Sony, JBL und Canton Angebote in dieser Preisklasse so hintersich lässt ist glaub ich was besonderes!
Für den Heimanwender, der für wenig Geld einen schönen Klang haben will absolut Empfehlenswert!!!
Top!
enslaved
Stammgast
#2 erstellt: 04. Aug 2005, 18:19
kinofeeling beim CR?? das bezeifle ich doch arg.

hast du schon mal "höherwertiges" gehört das das concept r?
Greenhorn1
Stammgast
#3 erstellt: 06. Aug 2005, 19:38
jeder definiert kinofeeling eben anders.

Für den Preis ist das Set sicherlich spitze.......
enslaved
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2005, 00:54
das es für den preis nicht schlecht ist, habe ich ja auch nicht gesagt.

kinofeeling ist halt feeling wie im kino
Swicinska
Stammgast
#5 erstellt: 07. Aug 2005, 10:38

enslaved schrieb:

kinofeeling ist halt feeling wie im kino ;)


Das ist schon richtig. Nur wer kann das in einer Mietwohnung schon machen? Ein bekannter von mir hat nen recht teures Teufel System. Da hat der Sub damals alleine schon 2500DM gekostet. Die Anlage steht nur noch so rum und Verstaubt,weil er sich nicht traut das System in Betrieb zu nehmen. (Nachbarn) Gutes und teures System gut und schön. Ich will es aber ab und zu auch mal aufdrehen können.

Gruß
Guenni


[Beitrag von Swicinska am 07. Aug 2005, 10:40 bearbeitet]
enslaved
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2005, 12:44
so zu vergleichen ist nicht sachgerecht.
das concept r kann keine dynamiksprünge realisieren, ergo nix kinofeeling.
desweiteren sind höherwertige systeme auch bei niedrigen pegeln klar im vorteil.
wieso verkauft denn dein kumpel die anlage nicht?
Lashron
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Aug 2005, 15:27
Da liegt wohl ein Verständigungsfehler vor, ich meinte, das das System in der Preisklasse das beste Kinofeeling hat, damit meinte ich nicht, dass es so gut ist wie im Kino ist sondern im vergleich zu Komplettpaketen wie JBL, SONY, PHILLIPS und CANTON meiner subjektiven Meinung nach am besten abschneidet!

Nebenbei:
Der Musikklang ist nur bei Dolby Pro Logik oder DTS NEO sehr schön, wenn man seinen AVR direkt, also stereo ausgeben lässt, ist er sehr grausam, weil die hoch und mitteltöner in den Säulen verständlicherweise einfach keine Power haben!


[Beitrag von Lashron am 08. Aug 2005, 15:29 bearbeitet]
enslaved
Stammgast
#8 erstellt: 08. Aug 2005, 16:32
achso, alles klar
im vergleich zu gleichpreisigen sets hast du natürlich recht.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Aug 2005, 13:49

enslaved schrieb:

das concept r kann keine dynamiksprünge realisieren, ergo nix kinofeeling.


hi!
sicherlich bringt das concept r auch dynamiksprünge rüber, wenn auch nicht wie ein "ausgewachsenes" system. bei den lautsprechern handelt es sich ja eigentlich um nichts anderes als etwas größere brüllwürfel. für einen neuling in sachen heimkino oder weniger anspruchsvolles publikum ist die dynamik dieses einsteigersystems schon recht beeindruckend.



desweiteren sind höherwertige systeme auch bei niedrigen pegeln klar im vorteil.


da geb ich dir ganz klar recht. erst seit ich das theater 4 habe, weiß ich wie es auch in gemäßigten passagen und niedrigen pegeln klingen kann. das fängt beim detailreichtum an und setzt sich nahtlos zum vollen mitten- und bassbereich fort.

Micha
chris57518
Inventar
#10 erstellt: 15. Aug 2005, 21:22
Wer noch mehr über das Concept R erfahren will, sollte vielleicht mal in die aktuelle Audio schauen. Dort wird auch - was für meinen Geschmack sonst viel zu selten passiert - auf das Zusammenspiel mit einem passenden Receiver eingegangen. Der als zum Teil scharf charakterisierte Klang des R relativiert sich lt. Audio durch das Zusammenspiel mit einem Samsung AVR 601. Ein Gerät übrigens, das Audio - soweit ich mich recht entsinne - gar net so toll fand: Grundrauschen, Lüftersound. Ggf. tut es aber auch das Modell AVR 700 von Samsung, das derartige Störungen in geringerem Ausmaß produziert. Ich selbst habe noch keinen reinen Samsung Receiver gehört, besitze allerdings ein billigstes Komplettsystem von denen, dessen Abstimmung mir recht gut gefällt.
techy
Inventar
#11 erstellt: 20. Aug 2005, 02:31
... ich hab mir das concept r bestellt ... is mein erstes surroundsystem ... als receiver wollte ich mir dazu den denon 2106 (wird hoff ich nicht allzu verkehrt sein) ziehen und irgendwann mal das concept r ersetzen ... ich kann mir schon ungefähr vorstellen was das teufel system klanglich kann und was es nicht kann ... ich hab trotzdem zugegriffen - bei dem preis kann man nix verkehrt machen find ich

ein bekannter von mir hat das theater 2 (ne ältere version) + yamaha vollverstärker ... von kinofeeling kann man da ja nun auch nicht sprechen


[Beitrag von techy am 20. Aug 2005, 02:42 bearbeitet]
topcaser
Stammgast
#12 erstellt: 26. Aug 2005, 04:46
Hi,

könnt ihr mal ein paar Bilder posten von dem Teufel Concept R, z.B. die Standfüsse oder die lumpige Halterungen in Grossaufnahme. An einem Bild, wie sich die Lautsprecher in der Wohnung machen, waere ich auch sehr interessiert.

Bernd
topcaser
Stammgast
#13 erstellt: 29. Aug 2005, 20:35
Für jeden den es interessiert: Hier ein paar Bilder und ein online Testbericht:

http://www.av-magazin.de/Einleitung_Teufel_Concept_R.317.0.html
vakantieginger
Neuling
#14 erstellt: 30. Aug 2005, 06:58
Ich mochte mir das system kaufen aber ich frage mich, wie functioniert das system mit audio cd's uzw? Ich denke, es wird meistens fur 75% genutzt fur audio und radio (rundfunk?)

Thomas aus Holland
Nomadhunter
Stammgast
#15 erstellt: 01. Sep 2005, 00:16
Für dermaßen überwiegende Musiknutzung würde ich auf alle Fälle zu "ausgewachsenen" Lautsprechern raten. Sub/Sat-System (auch die Concept-R-Lautsprecher sind nur in Säulen eingebaute Satelliten) mögen zwar durchaus gute Ergebnisse bei Filmen, speziell natürlich Mehrkanalfilmen, liefern, sind bei Musik aber "ausgewachsenen" Lautsprechern doch weit unterlegen. Ich würde das Geld für das Concept R eher in ein Paar Standlautsprecher investieren, für 345€ ist da durchaus schon was zu haben. Dann hättest du zwar nur 2 Lautsprecher, dafür aber (natürlich wenn dir die Lautsprecher (und auch der Receiver, der aber weniger entscheidend ist) klanglich gefallen) richtig gute Musikwiedergabe und wärst damit auch für längere Zeit glücklich. Außerdem ist ein Aufrüsten auf Mehrkanal später immernoch problemlos möglich.
topcaser
Stammgast
#16 erstellt: 01. Sep 2005, 05:30
Hi,

noch ein Testbericht:
http://www.asbyon.co...e_teufelconceptr.asp

Schaut so aus, als ob das Concept R eine gute Wahl waere. Vielleicht sind die aber auch alle von Teufel bezahlt
Das kann doch nicht sein. Also dieser letzte Testbericht von AV Magazin: Fazit: Oberklasse: Bei aller Liebe, in dieser Preisklasse sicherlich nicht. Mag sein, dass die Boxen nicht schlecht sind und fuers Geld einige Features bietet - aber Oberklasse


Bernd
wilco96
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Nov 2005, 16:33
also ich werde es in den nächsten Tagen das "Concept R" zurückschicken und es mit dem Theater 4 versuchen. Der Subwoofer ist mehr als genug aber die Musik doch relativ dünn. Dabei ist mir Stereomusik gar nicht so wichtig, aber als ich "The Rock" geguckt war es schon krass. Einerseits kracht es wie wild aber beim genialen Soundtrack kommt halt zu wenig aus den Säulen.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 11. Nov 2005, 10:01

wilco96 schrieb:
also ich werde es in den nächsten Tagen das "Concept R" zurückschicken und es mit dem Theater 4 versuchen.


hallo!

du wirst es nicht bereuen.


Der Subwoofer ist mehr als genug aber die Musik doch relativ dünn. Dabei ist mir Stereomusik gar nicht so wichtig, aber als ich "The Rock" geguckt war es schon krass. Einerseits kracht es wie wild aber beim genialen Soundtrack kommt halt zu wenig aus den Säulen.


in anbetracht der chassis können die säulen des concept r und s keine luftsprünge absolvieren. es sind halt brüllwürfel-chassis in säulenform gepackt, das sollte schon vor dem kauf klar sein. der sub ist sicher nicht schlecht und liefert ein gutes fundament für die säulen, wenn du aber das theater 4 daheim hast, kannst du dir mal einen druckvollen bass geben
gut, dass man bei teufel 8 wochen probehören kann.

Micha
AlexFrid
Neuling
#19 erstellt: 14. Nov 2005, 10:49
Hier sind nochmal 5 Online-Tests:

Die Seite ist im übrigen super...

www.testberichte.de/...oncept_r_p55624.html
redtuxi
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 27. Nov 2005, 19:30
Hallo!

Mein Teufel Concept R kam nach genau 11 Tagen bei mir an. Die Verarbeitung ist suuupi. Nach dem ausgerichteten quadratischen Aufbau um die lange Sofa-Ecke herum im ca 22m² großen Raum und dann gleich mit den einfachen Teufel-Klingeldrähten verbunden. Vorher hatte ich ca 4-6mm Kabel, die einfach zu dick für die Anschl. sind. Das Herz ist ein Yamaha RX-V650. Passt wunderbar.

Dann den Samsung HD850 mit der Depeche Mode DVD "Playing an Angel" in DTS gefüttert, ist sehr schön und harmonisch, selbst ein Freund aus der Musik-Szene ist angetan und wir haben noch den guten alten Freddy Mercury in DTS "Live in Wembley" angeschaut/gehört, wir sind begeistert. Die lütten Nobel-Regenröhrchen sagte er vorher, jetzt sagt er nix mehr.

Allerdings reinen Stereo-Betrieb sollte man vergessen, außer vielleicht leise. Ist wirklich zu dünn.

Kabel-TV (analog) in ProLogicII movie/music hört sich auch super an.

Dann mal eine Dolby Digital 5.1 DVD "Alien vs. Predator". Wow! Was da rauskommt, ist richtig gewaltig. Teils erschreckt man sich, mit welcher Gewalt das System zuschlägt und präzise klingt. Der Sub bläst gut zum Angriff. Steht gerade mal auf halbe Lautstärke.

Wie kann man aber den Center auf oder unter meinem LCD-TV anbringen, das große Glas-Rack-Fach darunter ist etwas zu tief, auch angewinkelt.

Grüße,
Marcus
dani8888
Neuling
#21 erstellt: 14. Dez 2005, 17:04
Hallo,

hab das concept r jetzt schon ca. seit 3 monaten, also ausreichend zeit um das system auf herz und nieren zu testen und ich muss sagen:

DAS SYSTEM BEEINDRUCKT MICH JEDEN TAG AUFS NEU!

ich habe auch schon erfahrungen mit bose und bang&olufsen (aus dem bekanntnekreis) doch muss ich immer wieder sagen, dass man für diesen preis ein derart überzeugendes soundsystem nur sleten bekommt. lob nach berlin.

übringens speise ich mein concept r mit einem pioneer vsx-515, steht zwar nicht in der teufel empfehlung, trotzdem finde ich, dass dieser reciever ausreicht, vorallem für den etwas schmaleren geldbeutel.

mfg
dani

ps: diese beurteilung soll jedoch bedeuten, dass das system wirklich teure systeme schlägt, nur in sachen preis-leistung ist es top!!
Greenhorn1
Stammgast
#22 erstellt: 15. Dez 2005, 15:21
Also etwas genauer könnte es schon sein.

Hörst du viel Musik? Stereo? Nur Heimkino? Wie groß ist dein Raum? Irgendwelche Probleme mit Teufel oder Pioneer....et pp
Kev82
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Dez 2005, 17:56
Hallo,

also ich bin ziemlich neu auf dem Gebiet Heim-Kino !
Habe mir vor kurzen das Teufel Concept R bestellt und wollt mal fragen ob ein Panasonic SA-HE7 Receiver dafür ausreicht ? Ich weiss das er nicht in der Empfehlung steht wollt aber wissen ob er trotzdem geht.

Gruss Kev82
DJ-Grafiboy
Neuling
#24 erstellt: 07. Jan 2006, 17:24
Hallo Leute

Also ich hab mir das Concept R vor einer Woche bestellt. Ich hab mir vorher schon einige Testberichte durchgelesen. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass es für sein Geld schon was taugt. Ich hoffe nur, dass diese Typen in Berlin bald mal ausliefern...

Ich hab jetzt wieder ein bissi Geld verdient und hab mir schon überlegt, wenn das Concept R doch nicht so super klingen sollte, das Theater 1 zu kaufen.

Meint ihr das Theater 1 ist die Investition wert? (ich habs leider nicht so dicke)?

Mein Reciver ist übrigens ein YAMAHA RX-V396RDS

Ich bin für alle Anregungen und Erfahrungsberichte dankbar.
Greenhorn1
Stammgast
#25 erstellt: 07. Jan 2006, 19:28
wenn du anständig musik hören willst wirste wohl mit dem theater1 zufriedener sein!

Allerdings weiß ich nicht was dazu dein Receiver sagt. Also ob der da auch mitspielt. An und für sich ist das Concept R eine gute Wahl. Für den Ottonormalverbraucher auch bei Musik
DJ-Grafiboy
Neuling
#26 erstellt: 08. Jan 2006, 02:13
Ich hoffe auch, dass es für "mich" vollkommen ausreicht. Vor allem, weil ich doch mit dem Geld sehr knapp bin (bin Azubi).

So mal ganz unter uns: Besser als mein jetztigen Boxen wird es auf jeden Fall klingen! Ich habe hier momentan ein 5.1 Set von Magnat in Betrieb. Das Set war bei Reciver und DVDplayer dabei...
Den Sub hab ich schon in die Tonne getreten weil er gebrummt hat wie die Sau. Ich hab ihn durch einen 150 Watt (Sinus) Basswürfel von Pyle (den ich aus meinem Auto noch hatte) ersetzt. Der Bass hat nen eigenen Verstärker (Kenwood) den ich mitsamt dem Kondensator einfach mit an den Basswürfel geschraubt hab. Strom bekommt das Ganze über ein Battrieladegerät aus unserer Werkstatt

Der Bass ist eigentlich recht gut - allerdings zu dominant für den Raum. Ist ja auch klar, ein Auto hat ja ganz andere akustische Eigenschaften als ein Zimmer.
Cold
Inventar
#27 erstellt: 09. Jan 2006, 01:59

AlexFrid schrieb:
Hier sind nochmal 5 Online-Tests:




Also ich will mich jetzt mal über solche test egal ob Zeitungen oder I-net auslassen...

Ich hab in einer Zeitung einen Test zum Theater4 (Teufel)
gelesen und das system hat schlecht abgeschnitten allerdings steht in der selben Zeitschirft in der Bestenliste der Centerspeaker vom Theater4 an erster stelle vor den ganzen anderen Centern ich frag mich schon ob man soviel auf Onlinetests oder sogenannte "fach"-Zeitschiften geben soll...

PS: Ist jetzt nichts gegen Teufel hab mir selber ein Theater4 bestellt... Nur mal so in die Algemeinheit geschmissen zum nachdenken


greetz
wilco96
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 09. Jan 2006, 19:09

Greenhorn1 schrieb:
wenn du anständig musik hören willst wirste wohl mit dem theater1 zufriedener sein!

Allerdings weiß ich nicht was dazu dein Receiver sagt. Also ob der da auch mitspielt. An und für sich ist das Concept R eine gute Wahl. Für den Ottonormalverbraucher auch bei Musik

Ich sehe mich durchaus als Ottonormalverbraucher aber der Klang vom Concept R hat mich schon enttäuscht und das gilt nicht nur für Stereo sondern auch für DD5.1!
Vorph
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 09. Jan 2006, 19:51
...ist ja schon komisch, vor ein paar Wochen bin ich beim durchstöbern des Forums überwiegend auf positive Aüßerungen zum Concept R gestossen.
Hab es mir dann auch bestellt - wenn ich aber jetzt die ganzen negativen Meinungen höre, frag ich mich ob meine Entscheidung richtig war ?
Ja sie war es! Ich kenn mich zwar kaum mit der Materie aus, muß aber sagen das ich mit den Boxen absolut zufrieden bin.
Gut - zum Musikhören sind die nicht geeignet. Aber zum Filme gucken allemal. Ich glaub in der Preisklasse ist das Concept R nachwievor top. Klar gibt´s für ein paar hundert Euro bessere Systeme...
Cold
Inventar
#30 erstellt: 10. Jan 2006, 07:13

wilco96 schrieb:
Ich sehe mich durchaus als Ottonormalverbraucher aber der Klang vom Concept R hat mich schon enttäuscht und das gilt nicht nur für Stereo sondern auch für DD5.1!



Was hast du den an Anlage zuhause???Kommt ja immer drauf an mit was man es vergleicht mit ner 5000 € Anlage kann es gewiss nicht mithalten...


greetz
wilco96
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 10. Jan 2006, 11:09

Cold schrieb:

wilco96 schrieb:
Ich sehe mich durchaus als Ottonormalverbraucher aber der Klang vom Concept R hat mich schon enttäuscht und das gilt nicht nur für Stereo sondern auch für DD5.1!



Was hast du den an Anlage zuhause???Kommt ja immer drauf an mit was man es vergleicht mit ner 5000 € Anlage kann es gewiss nicht mithalten...


greetz :prost

Von einer 5000€-Anlage kann keine Rede sein
Der Vergleich waren zunächst ja meine alten Tischhupen von CreativeLabs/Cambridge (Dtt2500). Soooo groß war der Unterschied da nicht. Aufgefallen ist mir hauptsächlich dass die Stimmen aus dem Center beim Concept R wesentlich klarer gekommen sind und das der Subwoofer natürlich stärker war. Das sagt ja schon alles über die Musikqualitäten des Concept R aus.(ich meine hier in erster Linie nicht Stereo, sondern wie der Soundtrack in einem Film rüberkommt). Habe es dann halt zurückgeschickt und das Theater 4 ausprobiert. Ich kann sagen der Unterschied ist wie Tag&Nacht....


[Beitrag von wilco96 am 10. Jan 2006, 11:09 bearbeitet]
DJ-Grafiboy
Neuling
#32 erstellt: 10. Jan 2006, 14:17
Aber hallo - das möchte ja auch sein!

Immerhin ist da ja auch ein ganz schöner Preisunterschied zwischen dem Concept R und dem Theater 4.

Und wenn ich nochmal so drüber nachdenke: So viel Geld ist mir das ganze auch nicht wert. Ich bin ja kein Ölscheich
wilco96
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 10. Jan 2006, 14:40
wo ist denn bei dir die Grenze? Teufel bietet ja ein 8-wöchiges Umtauschrecht. Wenn dir das Theater4 zu teuer ist kannst du es ja mit dem Theater1 versuchen. Vom Concept R kann ich jedenfalls nur abraten...
DJ-Grafiboy
Neuling
#34 erstellt: 11. Jan 2006, 11:39
die Grenze ist bei ca. 500 €

Ich hab auch nur ein 16m² Zimmer. Da passt leider auch nicht mehr viel rein.

Wenn ich mit der Ausbildung fertig bin und ne Wohnung habe, werd ich mit das Theater 1 holen (es gefällt mir optisch auch sehr gut).

Ich weiss, dass 580,- € für ein gutes Lautsprecherset mehr als angemessen sind - allerdings ist es für mich doch sehr viel Geld.

Aber wenn das Concept R bei mir echt nach nix klingt, werde ich wahrscheinlich doch das Theater 1 nehmen...

Aber jetzt warte ich erst mal ab, bis die Lieferung ankommt.
Cold
Inventar
#35 erstellt: 12. Jan 2006, 04:01

DJ-Grafiboy schrieb:
Ich hab auch nur ein 16m² Zimmer. Da passt leider auch nicht mehr viel rein.




Das ist keine Aussrede hab auch nen 16m² Raum und hab mir das T4 bestellt bin am Rätseln wo ich das hinstell aber das muss einfach gehen ^^


greetz
DJ-Grafiboy
Neuling
#36 erstellt: 18. Jan 2006, 00:33
Tja, das kommt immer drauf an was du mit dem Zimmer noch so vor hast. Ich brauche mein Zimmer ab und an auch für kleinere Filmchen - da muss Platz sein.

Ich habe jetzt schon alle Möbel umgestellt und bei der Gelegenheit auch gleich nochmal renoviert. Jetzt fehlen nur noch die Boxen. Aber die sollten auch spätestens Mittwoch kommen.

Ich bin ja echt mal gespannt, wie die Teile klingen.
wilco96
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 18. Jan 2006, 09:45
Wer sagt denn das ein besseres Lautsprecherset mehr Platz wegnehmen muss? Beim Theater 4 hängen die Rearlautsprecher (Dipole) an der Wand während die Säulen des Concept R auf dem Boden stehen und so mehr Platz wegnehmen.
DJ-Grafiboy
Neuling
#38 erstellt: 22. Jan 2006, 02:07
So jetzt sind endlich die Boxen da.

Ich habe sie am Freitag aufgebaut...
Klingen echt genial. Ich habe mit nem Kumpel gestern ne DVD geschaut. Der Sound haut einen echt um. Allerdings sollte man nicht vergessen, die Boxen im Reciver-Setup als "small" einzustellen, damit auch der volle Bass an den Sub weitergeleitet wird. Der Sound ist einfach nur GEIL!!!

Leider ist bei unserem gestrigen DVD Abend mein DVD-Player abgeraucht. Ich hab halt in den sauren Apfel gebissen und heute einen neuen gekauft. Ich habe mich für einen Yamaha DVD-S557 entschieden
opa38
Inventar
#39 erstellt: 22. Jan 2006, 23:22
Bei mir würde das System nur im Hintergrund laufen zur Berieselung.

Ansonsten würde ich es nur bei DVD bzw. Premiere Filmen in DD 5.1 oder DTS nutzen.

Dafür müßte es doch völlig ausreichen oder??

gruss oppa
DJ-Grafiboy
Neuling
#40 erstellt: 23. Jan 2006, 16:32
Es kommt auf die Größer des Zimmers an. Wenn du auch so ein 16 - 20 m² Zimmer hast, sollte es echt vollkommen ausreichen.

Zumindest ist das für mich als Normalverbraucher zutreffend.

Aber denk auf jeden Fall dran, die Boxen im Reciver richtig einzustellen.
opa38
Inventar
#41 erstellt: 23. Jan 2006, 18:00
Zimmergröße ist knapp 25m² laut Teufel müßte schon passen.

Was meinst Du genau mit den Einstellungen am Receiver??
Habe ein Technics SA-DX 940 mit 5x100W. Der müßte doch langen.

gruss oppa
Mopelkiller
Stammgast
#42 erstellt: 23. Jan 2006, 20:05
Ja ich bin auch auf der Suche nach einem passenden Receiver!
Was ist denn auf jeden Fall zu beachten?
Trennfrequenz, 5.1 natürlich.....?
Ich will möglichst viele S-Video komponenten haben!
MfG
Martijn
opa38
Inventar
#43 erstellt: 23. Jan 2006, 22:13

DJ-Grafiboy schrieb:


Ich habe sie am Allerdings sollte man nicht vergessen, die Boxen im Reciver-Setup als "small" einzustellen, damit auch der volle Bass an den Sub weitergeleitet wird. Der Sound ist einfach nur GEIL!!!


Welche Boxen soll man auf small stellen ?? Die vorderen??
Ich meine, ich habe gar keine Menü bei meinem Receiver (Technics DA 940) wo ich was einstellen kann.

Nachtrag: Alles klar, habs in der Anleitung gefunden.
Nun kann bestellt werden.

gruss oppa


[Beitrag von opa38 am 23. Jan 2006, 22:22 bearbeitet]
Mopelkiller
Stammgast
#44 erstellt: 23. Jan 2006, 22:23
Hab die Teufelchen gerade bestellt.
Bin ja mal gespannt.
Als AV Receiver wird der Yamaha wohl herhalten müssen:
http://www.areadvd.de/hardware/2005/yamaha_rx_v457_1.shtml
Teufel ist bestellt, der Receiver kommt später, da ich den ja nur 14 tage zurückgeben kann, wenns gar nicht gefällt. Das Teufel Set braucht ja angeblich seine Zeit bis es da ist...
MfG
Martijn
opa38
Inventar
#45 erstellt: 23. Jan 2006, 22:33
Habe auch gerade online bestellt+ 10m Monokabel.
In 1-2 Tagen soll ja die Bestätigung kommen, zwecks Liefertermin.

gruss oppa
opa38
Inventar
#46 erstellt: 24. Jan 2006, 17:43
Ohjeee........

Habe gerade die Auftragsbestätigung bekommen.

5 Wochen Lieferzeit.
Das wird ne ganz harte Zeit.

Ist das system denn so gefragt???

gruss oppa
pit1905
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 25. Jan 2006, 20:16
Mein Fazit zu Teufel Concept R


Nachdem ich mein CR mit 2 kleinen "Noname" Satelitten auf 7.1 aufgerüstet habe,konnte sich meine Frau vor lachen kaum noch auf den Beinen halten,weil....die 30€ Dinger klingen deutlich besser als die CR und sind auch viel lauter(bei Pio Stellung 0 bei Noname, muss ich die CR auf +4 Stellen um selbe Lautstärke zu haben).
Selbst als ich die kleinen im direkten Vergleich mit den CR als Stereo angeschlossen habe,war der Unterschied enorm.
Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll,aber die noname sind deutlich besser im Hochton und klingen bei weitem nicht so blechern.
Ein Besuch bei Bekannten die ein billiges Quadral Set haben,bestätigte den schlechten Klang des CR.

Ich denke das der Sub vom CR,gemessen an größe und Leistung,überdurchschnittlich gut ist,aber die Satelitten genau das Gegenteil davon.Wer in dieser Preisklasse Wert auf Design legt,ist mit dem CR zufrieden,auch der Sub überzeugt,allerdings ziehen die Qualitäten der Satelitten das gesamte System runter,sodas es sich nur optisch von diversen Brüllwürfel unterscheidet.

Wenn man vorher nichts gescheites hatte,ist man vom Concept R begeistert,da stimm ich voll zu,allerdings wenn man mal vergleichen kann sieht die Sache anders aus.

Wie gesagt,ich habe selbst das CR und gebe hier meine Meinung zum Besten,und ich habe verglichen.
opa38
Inventar
#48 erstellt: 25. Jan 2006, 20:59
Danke für Deine Info
Nunja, die diversen testberichte sagen da was anderes aus.

Ich werde ja sehen, ob es mir zusagt.
Falls snicht, dann wird das Set einfach zurück geschickt.
Meine Ansprüche an ein 5.1 System sind eh nicht besonders hoch, so das ich denke, das mir das System soweit gefallen wird.

Da ich bisher nur ein 10 Jahre altes Magnat System mit passiven Sub (magnat Tristar)hatte, denke ich, das es ein Qualitätssprung geben wird.

gruss oppa
pit1905
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 25. Jan 2006, 21:53
@opa
ganz sicher wird es Dir gefallen,wie ich erwähnt habe,es würde jedem gefallen der noch nichts anderes hatte.
Ich schließe mich da nicht aus,aber kann nun aus eigener Erfahrung berichten.
opa38
Inventar
#50 erstellt: 25. Jan 2006, 21:58
Hi

Der Klangeindruck ist ja immer sehr subjektiv. Was der eine klanglich völlig okay findet, muß ja beim anderen nicht so sein.

Sag mal, wie hast Du die Trennfrequenz qm Receiver eingsetellt??
100Hz ???
150 Hz ???

gruss oppa
pit1905
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 25. Jan 2006, 22:13

opa38 schrieb:
Hi

Der Klangeindruck ist ja immer sehr subjektiv. Was der eine klanglich völlig okay findet, muß ja beim anderen nicht so sein.

Sag mal, wie hast Du die Trennfrequenz qm Receiver eingsetellt??
100Hz ???
150 Hz ???

gruss oppa



Klar ist er subjektiv und ich bin auch kein HighEnd Freak der auch den kleinsten Unterschied merkt,aber ich rede ja auch von hörbaren Unterschiede,und die sind mehr als deutlich im Vergleich zu meinen kleinen Brüllwürfel.
Insbesondere der blecherne Klang,der mir vorher schon aufgefallen ist,wird deutlich im Vergleich zu anderen Systemen.

Ich trenne bei 150Hz wie von Teufel empfohlen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept R 2 Erfahrungen !
Gevner am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  3 Beiträge
Teufel Concept P & Onkyo TX SR 504 E
makkel am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  71 Beiträge
Teufel Concept S SW+R - Erfahrung/Macke
diefietz am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  3 Beiträge
Teufel System 5
T-Virus am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  308 Beiträge
Teufel Concept E Magnum erfahrungsbericht
Renegade0147 am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  669 Beiträge
Teufel Concept S
Teufel_Concept_S am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  567 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Fiatno1 am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  9 Beiträge
Meine Erfahrungen mit Teufel Concept S
RvMgermany am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  20 Beiträge
Teufel Concept E Power Ed. bin enttäuscht
Keskin am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  16 Beiträge
Onkyo TX-SR 707 AV-Receiver Erfahrungsbericht
DonStieberto am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  369 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedmedya
  • Gesamtzahl an Themen1.425.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.044