Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|

Futter für den Sub - CDs mit echtem Tiefbass gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
XdeathrowX
Inventar
#301 erstellt: 22. Dez 2016, 11:36
Wasn nu der Stand mit deinem Verstärker?
Pigpreast
Inventar
#302 erstellt: 22. Dez 2016, 11:45
Um so etwas kümmere ich mich meist in meiner allmonatlichen Freiwoche. Das Kümmern um den Amp wird allerdings seit Monaten immer wieder verschoben, weil sich immer wieder andere Dinge "vordrängeln". Aber Januar sieht bisher ganz gut aus...
K._K._Lacke
Inventar
#303 erstellt: 22. Dez 2016, 12:36
Hier eine Computerspiel (Klassik) Komposition, von dem legendären Videospiel Komponisten Yuzo Koshiro (Story of Thor - Sega Mega Drive).

You Tube

Stelle 3 min 7 sec (Tieftonkiller )

und ~ 44 min 45sec

Aber das ganze Album ist hörenswert.

-Ich habe mir das Album auf i tunes runtergeladen und weiß nicht ob das Video genauso gut klingt.-
Pigpreast
Inventar
#304 erstellt: 22. Dez 2016, 13:00

K._K._Lacke (Beitrag #303) schrieb:
Stelle 3 min 7 sec (Tieftonkiller )

und ~ 44 min 45sec

Aber das ganze Album ist hörenswert.

Über KH kann ich ahnen, dass die erwähnten Stellen über Sub ordentlich die Bude wackeln lassen würden. Insofern danke. Leider ist elektronische Videospielbegleitmusik nicht unbedingt das, was ich laufen lassen würde, um auf dem Sofa gemütlich zu lauschen...
Pigpreast
Inventar
#305 erstellt: 04. Feb 2017, 11:36
Jetzt habe ich selber was gefunden:

Auf:

amazon.de

Burzum - Filosofem

Das letzte Stück ist mit einem verhaltenen, aber sehr tieffrequenten Grollen unterlegt.


Und auf:

amazon.de

Graupel - Am Pranger...

Ebenfalls das letzte Stück, ebenfalls ein tieffrequentes Grollen, aber noch viel lauter, ausgeprägter und nicht nur als Untermalung, sondern dominierend. Hier wackelt wirklich die Bude.
XdeathrowX
Inventar
#306 erstellt: 04. Feb 2017, 11:51
Heißt dies dein Equipment ist wieder funktionstüchtig?
Pigpreast
Inventar
#307 erstellt: 04. Feb 2017, 11:58
Ja. Aber merkwürdigerweise ohne dass ich was dran getan hätte. Trauen tu ich dem Braten nicht...
XdeathrowX
Inventar
#308 erstellt: 04. Feb 2017, 12:03
Hmm - ein wetterfühliger Amp?
Pigpreast
Inventar
#309 erstellt: 04. Feb 2017, 14:48
Irgendwie ja. Ich dachte ja zuerst, es wäre Überhitzung, weil es an den heißen Sommertagen und nach längerem Betrieb erstmals auftrat. Aber als er dann auch bei etwas mäßigeren Temperaturen direkt nach dem Einschalten rumzickte...

Is aber 1 bisschen OT...
XdeathrowX
Inventar
#310 erstellt: 04. Feb 2017, 14:56
Ist ja dein Fred, also darfst du auch OT werden...
Pigpreast
Inventar
#311 erstellt: 04. Feb 2017, 16:55
Bis der Erste kommt und meint: "Dann kann hier wohl zu."
clap_stool
Hat sich gelöscht
#312 erstellt: 09. Feb 2017, 08:35
Hör ich Burzum, denk ich an brennende Kirchen.

Wo wir grad beim derailing waren... das hier müßte man wohl erst auf eine Disc braten, bevor es hier teilnehmen dürfte:

Fax - Idioma EP

Der Track Desierto puckert recht lustig.
Pigpreast
Inventar
#313 erstellt: 09. Feb 2017, 09:46
Man kann bei Burzum noch an so einiges anderes denken, das zum Teil ziemlich shice ist, aber ich dachte in der Tat nur an den Tiefbass.
Early_Chris
Inventar
#314 erstellt: 12. Feb 2017, 10:01
Kann zwar keine CD´s empfehlen mit Tiefbass aber es gibt einige schöne Rebassed (kein Bassboosted) Lieder.
Bsp. https://www.youtube.com/watch?v=LPQagrLWQMw

Macht ordentlich Spaß
Pigpreast
Inventar
#315 erstellt: 12. Feb 2017, 17:12
Sehr nett, danke für den Link. Aber ich bin in der Tat noch so ein altmodischer Tonträger-Heini. Was mir wirklich gefällt, möchte ich auch im Regal stehen haben und nicht nach Monaten oder gar Jahren nur eine dumpfe Erinnerung: "Da gab es im Netz doch mal so einen Song, was war das noch...?"
Early_Chris
Inventar
#316 erstellt: 12. Feb 2017, 17:40
Kein Ding, jeder wie er mag. Ich hab meist nur .mp3.
CD´s nur noch Überbleibsel alter Zeiten.

Ich bin da mit .mp3 flexibler als mit Cd.
Pigpreast
Inventar
#317 erstellt: 12. Feb 2017, 18:30
Ja, da gibt's sogar extra Threads, in denen das ganze Für und Wider rauf und runter diskutiert wird...
Christian_1990
Inventar
#318 erstellt: 24. Feb 2017, 18:16
Diese Lieder hier gehen auch ganz gut ab um seinen Subwoofer mal zum Schwitzen zu bringen:

https://open.spotify.com/track/3yIr0PZ2buo4r9ZdIG6bNP

https://open.spotify.com/track/3SjvChamudC5zRfsrElBfH

https://open.spotify.com/track/1LEKW2dlIrQsMKuzBwcfsZ

https://open.spotify.com/track/04QJWGv98RZSE4lBOttx5A



Falls jemand noch mehr in diese Richtung hören möchte empfehle ich den Amerikanischen Rapper Big K.R.I.T. von dem ist fast alles mit einer ordentlichen Portion Tiefbass angemischt. .....Zumindest die älteren Sachen,.
dacander100
Stammgast
#319 erstellt: 24. Feb 2017, 18:52
Ist hier schon die Madonna-CD, Ray of light zur Aussprache gekommen? Bei einigen Track`s ist der Bass sehr stark ausgeprägt. Wenn man da nicht die richtigen Boxen/Subwoofer (der damit umgehen kann), oder keine Regelung hat, ist das fast nicht an zu hören.


[Beitrag von dacander100 am 24. Feb 2017, 18:54 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#320 erstellt: 24. Feb 2017, 20:29
Madonna lohnt sich imho generell nich anzuhören.
Ozone
Inventar
#321 erstellt: 24. Feb 2017, 20:50
amazon.de

Lustmord - Carbon / Core

Schön dazu anzusehen Happy Pencil.

Update: Bandcamp-Link


[Beitrag von Ozone am 25. Feb 2017, 16:38 bearbeitet]
dacander100
Stammgast
#322 erstellt: 24. Feb 2017, 21:48

Madonna lohnt sich imho generell nich anzuhören.


Na ja, so schlecht ist die CD auch nicht, da habe ich schon deutlich schlechtere gehört (vom audiophilen her). Musikalisch ist die CD abwechslungsreich und nicht langweilig. So sollte es sein.

Aber das ist imho.
Dadof3
Inventar
#323 erstellt: 25. Feb 2017, 00:04
Musikalisch ist Madonna wie fast alles andere auch einfach Geschmackssache, mir gefällt vieles von ihr sogar ziemlich gut, aber ich habe noch nicht ein Stück von ihr gehört, das eine halbwegs ordentliche Aufnahmequalität ausgewiesen hätte, leider leider leider.
EXC_520
Ist häufiger hier
#324 erstellt: 25. Feb 2017, 16:27
@XdeathrowX

Das mit Madonna kann ich so nicht stehen lassen und ich bin wahrlich kein Madonna-Fanboy.

Ray Of Light ist anders als alle anderen Madonna-Alben und ist wirklich höhrenswert. Als das rauskam dachte ich, Madonna hat die Kurve gekriegt, danach hat sie allerdings wieder mit albernen Sachen weitergemacht IMO. Also erst mal anhören, bevor du sowas raushaust.

Titel 1, 9 und vor allem 10 sind meine Referenztitel zum Einpegeln der Subs bei Stereowiedergabe, wenn es bei diesen Titeln passt, sollte es allgemein bei Musik passen. Und bei 1 und 10 hat der Sub schon einges zu tun.
Ozone
Inventar
#325 erstellt: 25. Feb 2017, 16:32
@EXC_520: RoL ist sicher kein ganz schlechtes Album allerdings wäre es ebenfalls nicht meine Präferenz für basslastige Musik. Übrigens auch das einzige Album was ich von der Dame besitze.
EXC_520
Ist häufiger hier
#326 erstellt: 25. Feb 2017, 16:43
na ja, meine Präferenz für Bässe ist das Album auch nicht. Aber ich weiß bei diesen Titeln wie es für mich klingen soll und kann den bzw. die Subs bzgl. Lautstärke und Trennfrequenz einstellen.

Habe auch nur dieses Album.


[Beitrag von EXC_520 am 25. Feb 2017, 16:49 bearbeitet]
Ozone
Inventar
#327 erstellt: 25. Feb 2017, 16:50

EXC_520 (Beitrag #326) schrieb:
Aber ich weiß bei diesen Titeln wie es für mich klingen soll und kann den bzw. die Subs bzgl. Lautstärke und Trennfrequenz einstellen.

Probier mal das Carbon / Core Album was ich geposted habe, Link zu Bandcamp habe ich vorhin ergänzt. Damit kannst Du den Sub antesten.
EXC_520
Ist häufiger hier
#328 erstellt: 25. Feb 2017, 17:19
Habe mir das mal über Kopfhörer angehört, das scheinen extreme Soundeffekte zu sein. Muss ich mal über eine Anschaffung nachdenken, ist allerdings etwas düster. Man hört, dass die Bässe Stereo sind. Das bestätigt erstmal den Anschluss meiner Subwoofer, einer am linken und einer am rechten Kanal. War mir bisher nicht sicher ob das was bringt, jetzt schon.


Mal eine Empfehlung von mir, allerdings ohne absolut abgrundtiefe Bässe: Schiller-Sehnsucht
Beim Höhren ohne Sub fand ich das nur ganz nett. Lange Zeit später dann mit Sub, habe ich Sachen gehört, die mich das Album ganz neu entdecken ließen. Seitdem gehört ein Sub für mich auch bei Stereo dazu, ohne wollte ich nicht mehr. Habe mir daraufhin dann noch weitere sechs Schiller-Alben gekauft.


[Beitrag von EXC_520 am 25. Feb 2017, 17:29 bearbeitet]
Ozone
Inventar
#329 erstellt: 25. Feb 2017, 17:29

EXC_520 (Beitrag #328) schrieb:
Habe mir das mal über Kopfhörer angehört, das scheinen extreme Soundeffekte zu sein. Muss ich mal über eine Anschaffung nachdenken, ist allerdings etwas düster.

Es ist nur der fiktive Soundtrack zu einem imaginären Science Fiction Film. Das Projekt Lustmord ist bekannt für extreme Frequenzen im Dark Ambient Umfeld. Als etwas freundlichere Alternative ginge ebenfalls Robert Rich / Lustmord - Stalker oder Heqc -> Above + I am you.


[Beitrag von Ozone am 25. Feb 2017, 17:30 bearbeitet]
Pigpreast
Inventar
#330 erstellt: 25. Feb 2017, 18:50

EXC_520 (Beitrag #328) schrieb:
Beim Höhren ohne Sub fand ich das nur ganz nett. Lange Zeit später dann mit Sub, habe ich Sachen gehört, die mich das Album ganz neu entdecken ließen. Seitdem gehört ein Sub für mich auch bei Stereo dazu, ohne wollte ich nicht mehr.

Rein interessehalber: Wie tief gehen Deine Stereo-LS (realistisch) runter? Welche Trennfrequenz hast Du eingestellt?
XdeathrowX
Inventar
#331 erstellt: 25. Feb 2017, 20:09
Kurz zum Thema Madonna und Schiller: jeder wie er mag, die von mir vorgestellte Musik habe ich nicht rein wegen der Bassgewalt vorgestellt, da gibt es unzählig viele Titel die genannt werden könnten, sondern gerade weil sie mich musikalisch ansprechen und Bass bieten. Dass kann ich leider weder von Schiller noch Madöner behaupten.
Pigpreast
Inventar
#332 erstellt: 25. Feb 2017, 21:01
Hat Helene Fischer eigentlich auch tiefbassstarke Stücke im Programm?
EXC_520
Ist häufiger hier
#333 erstellt: 25. Feb 2017, 21:15
@Pigpreast
lt. Datenblatt bis 35 Hz, Yamaha Soavo 1 Piano Black, real weiß ich nicht, habe nichts zum messen.
Getrennt bei 70 Hz.

@XdeathrowX
Dass es Dir nicht gefällt ist doch eine Aussage. Eben, jeder wie er mag.


[Beitrag von EXC_520 am 25. Feb 2017, 21:15 bearbeitet]
Ozone
Inventar
#334 erstellt: 26. Feb 2017, 05:20

Pigpreast (Beitrag #332) schrieb:
Hat Helene Fischer eigentlich auch tiefbassstarke Stücke im Programm? :L

Mir ist nur eins dem Titel nach aufgefallen, Helene Fischer - Von Hier Bis Unendlich
XdeathrowX
Inventar
#335 erstellt: 26. Feb 2017, 05:38
@EXC
Darauf sollte das 'imho' meiner ersten Reaktion einen Hinweis geben.
EXC_520
Ist häufiger hier
#336 erstellt: 26. Mrz 2017, 18:39
Sylvan Esso - das ganze Album Sylvan Esso

https://www.youtube.com/watch?v=Qr5AIKRPIHo

https://www.youtube.com/watch?v=xnBjwrRmo2U


Vielen Dank an wusel123 der hier London Grammar genannt hat, ist ein SUPER Album.


[Beitrag von EXC_520 am 26. Mrz 2017, 18:42 bearbeitet]
Pigpreast
Inventar
#337 erstellt: 26. Mrz 2017, 20:29
Yo, danke, Bass ist gut. Schade, dass mir die Musik ansonsten nicht so zusagt.
XdeathrowX
Inventar
#338 erstellt: 26. Mrz 2017, 20:47
An welche Stelle von "zieh' ne Nummer ist das Problem" ist denn die Abarbeitung dieses Threads mitlerweile vorgerückt?


[Beitrag von XdeathrowX am 26. Mrz 2017, 20:47 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#339 erstellt: 26. Mrz 2017, 20:52
Äh, was bitte?
XdeathrowX
Inventar
#340 erstellt: 26. Mrz 2017, 20:54
Der Schweinepriester versteht mich schon...
Pigpreast
Inventar
#341 erstellt: 26. Mrz 2017, 22:32
Yo. Soll ich ehrlich sein? Mittlerweile gibt's nicht mal mehr eine Nummer. Ich gucke und höre ab und zu mal hier rein, denke "ganz nett" und bin fast schon froh, wenn nichts dabei ist, was mich vom Hocker reißt.
XdeathrowX
Inventar
#342 erstellt: 27. Mrz 2017, 04:45
Ich verstehe...
MoD1977
Ist häufiger hier
#343 erstellt: 28. Mrz 2017, 03:04
ist zwar keine CD aber das Intro von Ironfist auf Netflix hat ordentlich Tiefbass, teilweise nur spuer- und nicht hoerbar.


[Beitrag von MoD1977 am 28. Mrz 2017, 03:04 bearbeitet]
Pigpreast
Inventar
#344 erstellt: 28. Mrz 2017, 03:44
Ich warte ja eigentlich noch auf eine Aufnahme von Orgelmusik mit dem Demutston...
XdeathrowX
Inventar
#345 erstellt: 28. Mrz 2017, 05:14
Gehste inne Kirche und flehst um Demut.
Pigpreast
Inventar
#346 erstellt: 28. Mrz 2017, 06:20
Nee, soll eine Orgelpfeife mit 16 Hz sein.
Dadof3
Inventar
#347 erstellt: 28. Mrz 2017, 20:44

MoD1977 (Beitrag #343) schrieb:
das Intro von Ironfist auf Netflix hat ordentlich Tiefbass, teilweise nur spuer- und nicht hoerbar.

In der Tat, ziemlich cool. Man hört fast nichts, aber die ganze Bude wackelt.
Pigpreast
Inventar
#348 erstellt: 28. Mrz 2017, 21:08
Dann sollte ich da doch mal reingucken/hören. Habe aber kein Netflix. Gibt's da auch was auf YouTube oder Amazon FireTV?
MoD1977
Ist häufiger hier
#349 erstellt: 29. Mrz 2017, 03:38
https://www.youtube.com/watch?v=jN6QIgXk4dM

das ist noch die beste Qualität die ich finden konnte
Pigpreast
Inventar
#350 erstellt: 29. Mrz 2017, 03:56
Hm, bei mir kommt da: "Dieses Video ist nicht verfügbar." Könntest Du evtl. ein paar Worte darüber schreiben? Vielleicht bekomme ich es ja anderweitig recherchiert.
Bontaku
Stammgast
#351 erstellt: 29. Mrz 2017, 12:20
Die Musik von Leftfield enthält idR sehr viele bassbetonte Lieder.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub gesucht für nuBoxen 381
Grinsen am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  6 Beiträge
neuer Sub für Musik gesucht
nick024 am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  8 Beiträge
Sub zur Unterstützung gesucht !
x-tian am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  3 Beiträge
Gescheiten Sub gesucht .
m0p3d am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  9 Beiträge
Sub gesucht
andy113 am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  19 Beiträge
passender sub für klipsch rb81 gesucht
shoctopus am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  8 Beiträge
Verstärker für Novex gesucht!
Pizzaro am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  4 Beiträge
Präziser Sub gesucht
tale am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  12 Beiträge
günstiger sub gesucht.
donrodi am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  5 Beiträge
Kickbass Sub gesucht (aktiv)
PoloPower am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedkeston
  • Gesamtzahl an Themen1.389.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.221