Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Mein erstes Projekt: Opel Astra H GTC

+A -A
Autor
Beitrag
BBMusic
Stammgast
#1 erstellt: 11. Apr 2013, 19:09
Tadaaa... da bin ich

Für die, die mich noch nicht kennen:
Ich heisse Felix, bin 24 Jahre jung und komme aus der schönen Hansestadt Hamburg.
Seit einem Jahr habe ich nun meinen Astra H GTC -
2012-03-11 13.56.46forum
- und nach einem neuen Auspuff sowie einiger Kleinigkeiten (blaue Innenbeleuchtung, blaue Einstiegs- sowie Fussraumbeleuchtung) kommt nun mein Soundsystem dran!

Nachdem ich lange Zeit überlegt habe, ob ich das nun irgendwo machen lasse oder ob ich das selber mache, habe ich mich fürs Zweite entschieden also hieß es: lesen, lesen, lesen!
Zum Glück bin ich auf dieses Forum gestoßen!!! Ich habe lange kein Forum mehr erlebt, in dem die User wirklich normal miteinander kommunizieren, vorallem mit den Newbies / Noobs.
Seit Dezember sammel ich Informationen und seit Januar bin ich nun schon hier. Ich hatte wirklich von nix ne Ahnung! Klar...einige werden das immernoch behaupten aber zumindest habe ich einen Durchblick bekommen.

Ich bin Euch Allen wirklich unendlich dankbar, das glaubt Ihr garnicht, aber dazu kommen wir später...

Ich wollte eigentlich nicht mehr als 800-900 Euro ausgeben...naja inzwischen sollten es etwas mehr sein aber das wird es wert sein!

Erwartet jetzt bloß kein Meisterwerk mit GFK oder sowas in der Art
Es kommt ein doppelter Boden aus Holz in meinen Kofferraum, anständige Verkabelung und Dämmung und etwas Schnickschnack. Verbaut wird:

Audio System X 165.4 Endstufe
Audio System X 12 PLUS BR Subwoofer
Audio System X 165 Frontspeaker

Pioneer AVH-X5500 BT

Wer mehr wissen möchte kann sich gerne meinen (bzw. mitlerweile unseren ) Thread anschauen. Dürfte für den einen oder anderen sehr amüsant sein ist es sogar für mich xD
http://www.hifi-foru...9854&back=&sort=&z=1

Hier schonmal eine kleine Auswahl des ganzen "Lagerbestandes"
20130409_173140

Ab Montag habe ich Urlaub und dann gehts los. Ich werde Euch natürlich auf dem laufenden halten. Ich möchte es gerne in der Woche schaffen und werde hier dann jeden Abend Bilder posten und Bericht erstatten

Falls Ihr noch Fragen habt dann fragt mich einfach oder lest Euch den Thread durch.
LG aus Hamburg
audio-fanat
Stammgast
#2 erstellt: 11. Apr 2013, 19:23
Na eeeeeeeeeendlich gehts los... feu mich schon auf den ersten Bericht
rZn
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2013, 19:40
Das Radio hat Laufzeitkorrektur, oder?
Reizung
Stammgast
#4 erstellt: 11. Apr 2013, 19:48
Täusche ich mich, oder steht auf der Dustcap des Woofers " H-Series"

Das wäre aber nicht der X-ion ;D

Gruß Reizung


[Beitrag von Reizung am 11. Apr 2013, 19:49 bearbeitet]
BBMusic
Stammgast
#5 erstellt: 11. Apr 2013, 19:54
Jupp das Radio hat ne Laufzeitkorrektur...bin ich zumindest der Meinung das mal gelesen zu haben...

und...

20130316_194314


[Beitrag von BBMusic am 11. Apr 2013, 19:59 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#6 erstellt: 11. Apr 2013, 20:14
Das Radio hat KEINE Laufzeitkorrektur.

Es gibt keine Din2 Radios mit DSP. Zumindest sind mir keine bekannt.


Anmerkung:

Das Bild mit allen Komponenten ist schlecht geschossen. Die Endstufe sieht so mickrig aus. Obwohl sie eigentlich riesig ist. Nächstes mal verbessern.

rZn
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2013, 04:28
Es GIBT 2 Din Radios mit DSP und LZK von Alpine und Clarion.

Wenn man es den DSP nennen will...


[Beitrag von rZn am 12. Apr 2013, 04:32 bearbeitet]
audio-fanat
Stammgast
#8 erstellt: 12. Apr 2013, 06:09
Aber die hätten vermutlich gleich viel wie das ganze andere Eqipment gekostet...
goldkante
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Apr 2013, 07:29
Ein GTC ! Da guck ich ab und an mal rein
BBMusic
Stammgast
#10 erstellt: 14. Apr 2013, 12:26
Ok dann halt ohne DSP...auch nicht so wild

Hab grad mal die ganzen Maße ausgemessen was ich an MDF-Platten brauch.
Morgen gehts dann ab zu Obi, shoppen...und danach gehts dann erstmal an die Holzkonstruktion.
In der Zeit wo die Holzlasur trocknet habe ich dann noch Zeit die Kabel zu verlegen.

Ich denke das sollte ich morgen alles schaffen
x1600
Stammgast
#11 erstellt: 14. Apr 2013, 18:57

audio-fanat (Beitrag #8) schrieb:
Aber die hätten vermutlich gleich viel wie das ganze andere Eqipment gekostet...

Von Alpine gint es sogar 2...
Nämlich das ICs-X8 und das ICS-X7.

X7=549€
X8=599€

Kommt also drauf an, könnte aber gut passieren

Ps.
Das ICS-X7 hab ich mir zu gelegt, werde das diese Woche verbauen und dann mal sehen was bei rum kommt.
BBMusic
Stammgast
#12 erstellt: 15. Apr 2013, 19:01
Tag 1

Liebes Tagebuch,

ich glaube ich bin verliebt. Sie heißen Stichsäge, Akkubohrer und Pflaster.

Spaß beiseite
Nachdem ich heute geschlagene 2 Std. im Baumarkt war konnte es endlich losgehen. Wie Ihr ja wisst, oder auch nicht, bin ich Handwerklich garnicht begabt, bzw. konnte ich noch nicht so viel Erfahrung sammeln, deswegen bin ich heute auch leider noch nicht sehr weit gekommen. Hätte nie im Leben gedacht, dass nur die Holzkonstruktion so viel Zeit in Anspruch nehmen wird... naja ok... ich muss dazu sagen, dass ich mich teilweise wirklich sehr blöd angestellt habe
Aber auf das Thema möchte ich nicht weiter eingehen ^^

Es war schon ein wirklich sehr geiles Gefühl endlich mit dem Projekt anzufangen und die erste Bahn Alu-Butyl aufzutragen.

20130415_140124

Das Zeug ist verdammt scharfkantig! Nachdem ich mich vier mal daran geschnitten habe, habe ich dann auch endlich gelernt etwas vorsichtiger damit umzugehen
Da war die Freude und der "Stolz" umso größer als ich dann fertig war.

20130415_152015

Danach gings an die MDF-Platten. Alles schonmal zurecht gesägt und angepasst. Die untere Platte habe ich dann noch mit kleinen Klötzen versehen da das ganze in der Mitte höher ist durch die "Schraube" vom Reserverad. Leider hats nach dem ersten Versuch noch ziemlich gewackelt was ich aber sofort behoben habe

20130415_163124

Ja leider wars das für heute. Aber morgen gehts wieder ran und ich muss sagen, dass es verdammt viel spaß macht zu sägen und zu bohren. Hoffentlich schaffe ich morgen die Konstruktion. Zudem werde ich morgen schonmal die LED's zusammen löten.
Einige von Euch werden sich sicher an' Kopf fassen, aber was das angeht bin ich echt unerfahren
Nichts desto trotz werde ich das Beste daraus machen und es so perfekt wie möglich machen!!!
audio-fanat
Stammgast
#13 erstellt: 15. Apr 2013, 19:16
So, der Anfang ist gemacht!

Allerdings solltest du versuchen das Alubutyl(auch wenns ziehmlich in der Hand weh tut nach einiger Zeit) fester andrücken, bringt wesentlich mehr Stabilität dann...

Was glaub ich noch niemand gesagt hat(und ich auch vergessen hab): Es wäre vorteilhaft die Flächen zuerst mit Bremsenreiniger oder so vom Fett zu reinigen und dann erst das Alubutyl raufkleben, hällt dann besser.

Freut mich das du Spass dran hast, denke ab jetzt verstehst du die ganzen Spiner hier im Forum
BBMusic
Stammgast
#14 erstellt: 15. Apr 2013, 19:25
Das mit dem Bremsenreiniger hatte ich schonmal gelesen aber ich habs einfach mit nem feuchten Lappen gemacht und danach trocken gewischt.
Aber ich guck mal ob mein Opa das noch irgendwo rumliegen hat vielleicht kann ich mir davon ja was mopsen

Und die Ränder der einzelnen Bahnen habe ich mit dem Ende eines Schraubenzieher festgedrückt und den Rest mit der Faust bzw. dem Handballen
audio-fanat
Stammgast
#15 erstellt: 15. Apr 2013, 19:32
Ist sicher auch schon was, aber


feuchten Lappen


Wasser löst kein Fett... Nitro oder so dürfte auch gehen...


Ich habs eigentlich genau so gemacht, nur hab ich statt der Faust den Damen genomen, das tat nach einiger Zeit höllisch weh, aber was solls, gute Musik im Auto ist wichtiger
Reizung
Stammgast
#16 erstellt: 15. Apr 2013, 20:31
Darf ich mal fragen, wie man sich an Alubutyl schneiden kann!?

Ich habe schon oft mit gearbeitet, aber geschnitten habe ich mich noch nie.
( Vielleicht zu viel Hornhaut dran vom vielen Pumpen ;D )

Oder was für Alubutyl verwendest du? Ich habe bis jetzt immer dieses hier verwendet Alubutyl


Oder meinst du nicht am Alubutyl selber, sondern an den " Trennwekzeugen" ?

Gruß Reizung
st3f0n
Moderator
#17 erstellt: 15. Apr 2013, 20:35
Also in Sachen schneiden mit Alubutyl habe ich auch schon einige Erfahrungen sammeln können
DJ991
Inventar
#18 erstellt: 15. Apr 2013, 20:43
Dann hast du scheinbar noch keine Tür mit wenig Öffnungen gedämmt....

Evo 1.3 kann ganzschön zubeißen!

MfG DJ
Neruassa
Inventar
#19 erstellt: 16. Apr 2013, 00:14
Das Alubutyl von Diabolo ist schlimm...
Die Rolle ausgeklappt von Wohnzimmer in Garage getragen, etwa 8 Schnittwunden.
Wenn man sich an Alb nicht schneidet ist das ein Indiz für schlechte Qualität des Aluminiums

Beim Kofferraum geht das notfalls ohne Nitroverdünnung. Aber bei den Türen MUSST du nitroverdünnung oder Bremsenteiniger verwenden und mehrmals drüber gehen.
BBMusic
Stammgast
#20 erstellt: 16. Apr 2013, 06:17
Ich habe das hier!

Ich werd mich die nächsten Tage noch ein paar mal dran schneiden vielleicht wird die Qualität ja noch besser
Ich bin nachher eh noch im Baumarkt dann schau ich da mal was die so haben bzgl. Bremsenreiniger o.ä.

Jetzt erstmal Frühstücken und dann gehts weiter
Neruassa
Inventar
#21 erstellt: 16. Apr 2013, 10:27
Ich kann dir nur zu Nitroverdünnung oder Universalverdünnung / Aceton raten. Das Zeug sollte man nicht auf die Türe kippen und einwirken lassen, sondern einfach auf ein altes T-Shirt / Handtuch geben und kräftig über die Türen reiben.

Die Außenbleche sind meist sowas von dreckig, sogar bei 2 Jahre alten Wagen.

Alternativ wie gesagt Bremsenreiniger oder U-Reiniger, finde ich von der Wirkung her aber nicht so effektiv wie obiges, aber "angenehmer" für den Lack. Wobei es dem Lack nichts aus macht, wenn du nur mit der Verdünnung drüber reibst.
BBMusic
Stammgast
#22 erstellt: 16. Apr 2013, 19:40
Tag 2

Heute habe ich ca. 6 Std. am Auto gebastelt und die Holzkonstruktion steht
Leider habe ich noch keine Bilder gemacht. Es steht zwar alles, rein theoretisch, aber ich habe wieder alles auseinander gebaut und schön mit 'ner Holzlasur übergestrichen. Die kann nun über Nacht einziehen und morgen werde ich dann alles zusammen hämmern
Die LED's sind auch soweit alle fertig gelötet.

Die Box für die Batterie muss ich morgen noch fertig machen sowie das Plexiglas für die Endstufe (oberste Etage). Achja das UV-Plexiglas für die Batterie-Box muss ich morgen auch noch fertig machen und das Logo reindremeln

Morgen früh muss ich nochmal los und irgendwoher Vlies auftreiben. Das hatten die da nämlich nicht.
Das, sowie die Klebefolie in Riffelblechoptik werden morgen auch aufgetragen.
(Jetzt frage ich mich grad wieso ich nicht gleich richtiges Riffelblech genommen hab...naja egal..)

Ich denke das wird recht schnell zu schaffen sein, mal sehen womit ich dann noch anfange
Vielleicht reinige ich ja schonmal die Tür-Bleche mit Nitroverdünner den ich eben in der Abstellkammer gefunden habe

Morgen gibts dann auch massig Fotos!



[Beitrag von BBMusic am 16. Apr 2013, 19:57 bearbeitet]
BBMusic
Stammgast
#23 erstellt: 17. Apr 2013, 20:09
Tag 3

...und so langsam bin ich echt genervt!!!

Kann doch nicht sein, dass kein Laden weit und breit so ein verf****** Vlies hat. Heute wieder fast 2 Std. für die Suche in Sand gesetzt, ich könnt echt kotzen
Naja was solls...zur Not muss ich das halt online bestellen und nacharbeiten wenn es nicht rechtzeitig da sein sollte.

Heute habe ich leider wieder nicht so viel geschafft. Ich hätte nie im Leben gedacht, dass die Holzkonstruktion SO VIEL Zeit in anspruch nehmen wird. Aber es soll ja alles perfekt werden, da brauch das halt alles etwas länger. Wie heisst das so schön: gut Ding will weile haben.. oder so ähnlich zumindest stimmt das Ergebnis, aber dazu gleich.

Die Holzlasur ist schön eingezogen und ich konnte anfangen die untere Box (in der Reserverad-Mulde) wieder zusammen zu schrauben. Da ich ja meine tolle Bitumenmasse habe (ja die ist wirklich sehr gut, dichtet gut ab und ist echt easy zu verarbeiten), habe ich die zwischen den Brettern geklebt.

20130417_124307

Bischen in die länge ziehen und platt drücken und schon fällt die Masse zwischen den Brettern kaum auf. Dazu noch ordentlich Druck auf die Platten plus das verschrauben, da ist nicht mehr wirklich viel Luft zwischen
Die restlichen kleinen Spalten habe ich dann noch mit Holzleim gefüllt.

20130417_130256

Als ich den Deckel probehalber aufgelegt und mal geklopft habe, hatte ich etwas angst, dass es später mal störende nebengeräusche geben könnte da sich das doch recht "hölzernd" angehört hat. Also druff da mit dem Alu-Butyl

20130417_135808

Man kann zwar päpstlicher als der Papst sein, aber ich will ein optimales Ergebnis. Ausserdem hatte ich noch ein paar Abschnitte von dem Alu-Butyl Also die auch nochmal auf die kleinen Spalten drauf und richtig schöööööööööööön aufpressen damits in die Lücken reingeht.

20130417_140818

Ich hatte mir ja vorsichtshalber 2 Matten von dem Dämmvlies bestellt, etwas abgeschnitten und ab unter die Box.

20130417_134326

Deckel drauf und klopfen.... hört sich das geil an! so richtig schön dumpf... da hat sich dieser ganze Kleinkram wirklich gelohnt!

Weiter mit der "unteren" Platte auf welcher dann die Endstufe kommt.
Die Abstandshalter hatte ich ja gestern schon zurecht gesägt und mit der Lasur übergestrichen. Abstandshalter positioniert und angeschraubt...
...verdammt... die wollte ich doch noch mit der Folie bekleben..
...abgeschraubt...Klebefolie drauf...hält nicht...ich dreh durch. Dadurch, dass die Klebefolie gerollt war ist da jetzt so 'ne Spannung drauf das man die garnicht richtig verkleben kann. Also, Plan B: ab zum Baumarkt und ne Dose Farblack gekauft... in Chromeoptik
Eingesprüht, kurz antrocknen lassen, 2. Schicht drauf, wieder antrocknen lassen.
Wieder positioniert, ersten Abstandshalter angeschraubt...
...verdammt...
ich wollt doch erst die untere Platte mit der Folie bekleben
Aaaaaaaaaaaalso wieder abgeschraubt...Platte mit dem Rest Sprühkleber von meinem Onkel begesprüht... Folie drauf... glatt ziehen...und was sehe ich da... eine kleine Beule... WAS ZUM?!?!?!*-?/$**"§$%...
Da lag auf der Platte ein ganz ganz ganz kleines Kügelchen von der Bitumenmasse, das hab ich natürlich nicht gesehen... juhu..Folie runter...ab in Müll. Aber ich hab ja noch was auf der Rolle
Abgerollt, vermessen, zu kurz... danke ich mach jetzt Feierabend!

Arbeitsplatz aufgeräumt und nochmal schnell die Abstandhalter NOCHMAL übergesprüht.

20130417_174940

Morgen werde ich ohne Unwege direkt zu meinem Opa und weitermachen! Morgen will ich unbedingt mal voran kommen. Seit drei Tagen bin ich schon dabei und ich habe das Gefühl, dass ich echt nicht vorran komme.
Aber die Box in der Reserverad-Mulde...die ist geil
Reizung
Stammgast
#24 erstellt: 17. Apr 2013, 20:12

Erwartet jetzt bloß kein Meisterwerk mit GFK oder sowas in der Art


Aber ein kleines ist es schon ...zwar nichts mit GFK, aber trotzdem Respekt ;D

Gruß Reizung
audio-fanat
Stammgast
#25 erstellt: 17. Apr 2013, 20:21
Leider geht die Arbeit nicht schneller als man gerne hätte, aber machs langsam und besser JEDE Kleinigkeit aus, was dir nicht passt, ansonsten geht es dir jedesmal auf die Nerven wenn du es ansiehst oder dran denkst...

Ansonsten wirds doch!
DJ991
Inventar
#26 erstellt: 17. Apr 2013, 21:05
Guten Abend,

bin zwar erstaunt von deinem Tatendrang, frage mich aber ein paar Sachen:

- Wieso hast du das Holz lasiert?
- Wozu das Alubutyl im Gehäuse?
- Das sieht handwerklich schon gut aus, wieso nicht die Arbeitszeit & denn Aufwand dazu nutzen, das Gehäuse mehr an die Form der Mulde anzupassen, dann hättest du die Amps eventuell auch noch darin untergekriegt.

Ansonsten ein dickes Lob!

MfG DJ
BBMusic
Stammgast
#27 erstellt: 18. Apr 2013, 04:29
Danke für Euer Lob

- Das Holz habe ich lasiert damit es gegen Feuchtigkeit geschützt ist. Schaden kann es ja definitiv nicht.
- Ich hatte 'nen Klopftest gemacht nachdem ich den Deckel drauf hatte, ohne Alu-Butyl, und das hat sich für mich ziemlich "hölzernd" bzw. hohl angehört. Nachdem ich die Schicht Alu-Butyl aufgetragen hatte war es um einiges angenehmer. Doppelt hält besser ausserdem komme ich später nicht mehr so leicht an die Box ran. Auch hier kann es ja nicht schaden.
- Danke, aber da man das später eh nicht sieht und die Endstufe woanders hinkommt ist es mir so ziemlich egal wie es dadrunter aussieht

Damit Du bzw. Ihr besser versteht wie ich das meine schaut einfach hier:
http://www.hifi-foru...9854&back=&sort=&z=3
Post #126
toleon
Inventar
#28 erstellt: 18. Apr 2013, 17:46

DJ991 (Beitrag #26) schrieb:

- Das sieht handwerklich schon gut aus, ...


Na das finde ich aber auch! blind

Sind hier alle mit dem TE verwandt oder steht in wirtschaftlicher Abhängigkeit zu ihm?

Also jetzt mal ernsthaft: dieses windschiefe etwas hat doch nun wirklich herzlich wenig mit einem stabilen und dichten Gehäuse zu tun!
http://www.hifi-foru...um_id=70&thread=1754
Neruassa
Inventar
#29 erstellt: 18. Apr 2013, 18:06
Jeder fängt mal klein an...
Gib ihm lieber konstruktive Kritik als so etwas...

Außerdem ist das Gehäuse nicht für den Subwoofer. Du hast den Beitrag anscheinend nicht komplett gelesen? Von daher kann das Gehäuse auch schief, krumm und durchlöchert sein.

@TE

Ich hätte anstatt Bitumenband / Winkel / Alubutyl lieber anders gearbeitet...

Zum Abdichten und verkleben reicht Holzleim vollkommen. Holzleim dichtet auch ebenfalls ab.
Anstatt Alubutyl hätte ich einfach das Holz in einer etwas größeren Stärke genommen, z.B. 16mm.
Bei der Wandstärke von 16mm hätte man auch die Winkel weglassen können und alle Ecken mit Schrauben zusätzlich fixieren können.

Was genau soll nun in die Box rein? Batterie? Trennrelais? Endstufe auch?
audio-fanat
Stammgast
#30 erstellt: 18. Apr 2013, 18:12

Sind hier alle mit dem TE verwandt oder steht in wirtschaftlicher Abhängigkeit zu ihm?


Nein, bin ich nicht und warscheinlich jeder andere auch nicht, aber er zeigt Inter3esse und ist sympatisch(was man bei weitem nicht von jedem hier im Forum behaupten kann!!!)

von daher


Jeder fängt mal klein an...
Gib ihm lieber konstruktive Kritik als so etwas...



Er gibt sein bestmögliches und er versuchts auch ordentlich zu machen, Soweit ich mich an den Thredanfang noch errinnere hat er nicht viel handwerkliche Erfahrung ... von daher...

Ansonsten hat Neruassa recht, du hättest auch die Holzplatten direkt (mit Vorbohren) verschrauben und Verleimen können, wäre vielleicht geschikter und billiger gewesen...
toleon
Inventar
#31 erstellt: 18. Apr 2013, 18:19
Ach soo, das soll also Kunst sein?! Na dann halte ich mich raus!

Konstruktiv war der Link zu der Anleitung, wie man ein Gehäuse baut. Ob da im Endeffekt ein Subwoofer, ein Kaninchen oder ein Verstärker drin wohnen soll, ist ja nun erstmal Wurst. Das Prinzip "Kiste zusammenbauen" sollte jedoch daraus erkennbar sein.

Hätte das meine Enkeltochter mit ihren drei Jahren abgeliefert, dann wäre ich vielleicht auch entzückt gewesen. Aber so?
audio-fanat
Stammgast
#32 erstellt: 18. Apr 2013, 18:28
Von Kunst hat auch keiner gesprochen, wobei so nebenbei, deine soziale Ader scheint auch nicht wirklich Kunst zu sein-arme Enkeltochter


Ich mein ich will ja nicht unsympatisch sein aber bisschen netter könntest du das schon formulieren; ich weiß nicht wie deine ersten Handgriffe mit Stichsäge und co waren... meine waren jedenfalls furchtbar
BBMusic
Stammgast
#33 erstellt: 18. Apr 2013, 18:47
Ich wusste es, dass es nur eine Frage der Zeit ist bis diese Art von User auftaucht.
Diese "Kiste" ist alles andere als grade und passgenau zusammen geschraubt, das gebe ich ja auch sehr gerne zu. Aber die dient nur als Lückenfüller, als Fuß für die Konstruktion sozusagen, da kommt nix rein, die macht nix, die steht da einfach nur harmlos rum und chillt. Und dafür erfüllt sie ihren Zweck zu 100%! Die sieht man hinterher eh nicht mehr.
Klar, besser geht immer, ich hätte da auch noch weitere 6 Std. dran rumbasteln können damit sie 1A aussieht, aber wozu? Ich find die Box geil

------------------------------------

Naja die Wandstärke beträgt 16mm Eure Rangehensweise wäre sicherlich günstiger und "einfacher" gewesen, aber ich musste schon zwei kleine Bretter in die Tonne kloppen weil die gebrochen sind beim seitlichen reinschrauben - trotz vorbohren!
Ob es nun an dem Material liegt oder an mir ist mal dahingestellt xD
Aber wieso einfach wenns auch kompliziert geht

Ich geh mich jetzt erstmal frisch machen. Hab das Gefühl ich hab in JEGLICHER kleinen Ritze Holzstaub...
Bilder kommen gleich.
Ansonsten immer her mit der Kritik! Wenns vernünftig rübergebracht wird nehme ich es auch gerne zur Kenntnis
BBMusic
Stammgast
#34 erstellt: 18. Apr 2013, 20:35
Tag 4

Heute habe ich wieder nicht mein Tagesziel erreicht, habe aber trotzdem gut was geschaft wie ich finde. Hatte mir ja gestern Abend noch 'ne Rolle von der Klebefolie + den Sprühkleber gekauft also konnte es gleich heute Morgen losgehen.
Platte gesäubert , eingesprüht, Folie zurecht geschnitten und vorsichtig, Schritt für Schritt draufgeklebt. Ränder bisauf einen Centimeter abgeschnitten, umgeklappt und mit Kreppband fixiert...
...tadaaa

20130418_102349

Wieso oben keine Folie ist? Da kann man eh nicht hinschauen wenns fertig ist, ausser man nimmt sich 'nen Spiegel zur Hilfe...
Abstandshalter wieder dran geschraubt und schonmal in Kofferraum gelegt. Das Ergebnis hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert

20130418_104552

Weiteren Abstandshalter / Stütze rangeleimt, hält bombenfest!!!
(Die Pappe soll die Endstufe darstellen )

20130418_114241

Dann kam mir eine Idee! Einfach die Abschnitte von der Klebefolie genommen und siehe da...

20130418_120149

Dann gehts weiter mit der einen Hälfte der oberen Platte:
Zurechtgesägt hatte ich sie ja schon...nun noch das Loch für das Plexiglas rausschneiden...

20130418_142743

Jetzt wirds spannend...meine ersten Versuche mit dem Dremel...

...

Den Anblick erspar ich Euch lieber ...

Zumindest passt das Plexiglas perfekt rein.
Nur mal so nebenbei: das ist 'ne Mords-Arbeit mit dem kleinen Dremel da rumzuhantieren. Und ich sah danach aus...

20130418_163718

Ja! Ich bin ein paar mal abgerutscht!
Richtig! Ich hatte so ein Teil vorher noch nie in der Hand.
Nein! Ich war nicht auf Droge und nein, besoffen war ich auch nicht!
Mein Lieblingsspruch: hinterher siehts man eh nicht kommt ja noch Vlies drauf.

Das soll jetzt bloß nicht so rüberkommen, als wenn ich schlampig arbeite oder so. Aber mit dem Werkzeug und vorallem mit meinem "Können" ist nicht mehr drin. Ich hätts auch gleich mit ner Fräse machen können...aber 1. kenne ich niemanden der eine hat, 2. zu teuer zum kaufen und 3. zu teuer zum ausleihen
Naja...das Ergebnis zählt und es passt...

Zusammen mit der zweiten Hälfte der Platte sieht das ganze dann so aus:

20130418_164723

Etwas schwer zu erkennen, aber langsam nimmt das Ganze doch Gestalt an

Leider wars das dann auch für heute. Die Dremelarbeit hat echt am meisten Zeit gekostet.
Morgen gehts dann nochmal auf die Suche nach diesem verdammten Vlies. Wenn ich nicht fündig werde bestell ich es online. Und morgen will ich endlich die Holzkonstruktion fertig bekommen! Fehlt nur noch die Box für die Batterie und die ist schon fast fertig, fehlt nur das UV-Plexiglas. Alles fest anschrauben, mit Vlies bekleben und fertig. Dann kommen die Türen dran.

Ist es eigentlich sehr schlimm wenn in der näheren Umgebung der Batterie (ca. 5cm Entfernung) Stoff ist, also Vlies? Wegen Funkenflug. Aber ich denke wenn das passiert ist da eh was im Ar***, oder?

Hoffentlich schaffe ich morgen noch einiges, seit 4 Tagen dabei und die Konstruktion ist nichtmal fertig... naja
Neruassa
Inventar
#35 erstellt: 18. Apr 2013, 22:57
Wie sagt es sich so schön...
Haters gonna hate.

Sehr geile Arbeit.
Wo kommt die Stromversorgung hin?
Funkenflug kein Problem, sollte eigentlich unkontrolliert nicht vorkommen.
BBMusic
Stammgast
#36 erstellt: 19. Apr 2013, 06:06
Danke

Die Batterie wird ganz nach links kommen, also Fahrerseite.
Wird ne ziemlich enge Angelegenheit. Da die ganze Konstruktion etwas höher geworden ist als gedacht, passt der Woofer nicht mehr in die Ecke rein, d.h. ich muss ihn etwas versetzen naja wird man später sehen wies passt


[Beitrag von BBMusic am 19. Apr 2013, 06:06 bearbeitet]
audio-fanat
Stammgast
#37 erstellt: 19. Apr 2013, 17:21
..mit Dremel... xD die Arbeit wär mir zu dumm.

Aber die Klebefohlie sieht geil aus.

Wegen Funkenflug und so Zeug brauchst du dir nicht unbedingt Sorgen machen, bis des Stoff mal brennt dauert lang mit so Funken...

Teuscht es mich oder hast du die Löcher für die Ventilatoren vergessen?
BBMusic
Stammgast
#38 erstellt: 19. Apr 2013, 20:21
Haha ja das war auch echt ein Akt mit dem Dremel ...aber naja ...soll ja anständig werden

Tag 5!!!

Ich habe das Gefühl, ich rieche nur noch Holz... heute bin ich nicht wirklich weit gekommen. Ich werde es jetzt auch lassen mit Zielen setzen und so...schaffe ich ja doch nicht

Nein audio-fanat, ich habe die Löcher natürlich nicht vergessen
Hatte ich nur gestern keine Zeit mehr.

20130419_142449
Das Bild hab ich etwas blöd aufgenommen, die Löcher sehen eher eierförmig als rund aus. Sind aber rund!

Das war auch ne mords Arbeit...das Plexiglas kann man garnicht richtig sägen, dann zersplittert das alles. Also muss ich das leider mit 'nem Cutter machen und 10.000 mal rüber gehen bis es durch ist - welch ein spaß! Also erst eine Schablone machen, drauf pressen damit nichts springt uuuuuund ritzen was das Zeug hält. Ich hab ja sonst nix zutun!

Dann erstmal die Stromkabel für die Beleuchtung legen, hinterher werde ich da nicht mehr rangekommen da die Platte ja fest mit dem Boden verschraubt ist, bzw. mit der Box.

20130419_120455

Unten noch eine kleine Ecke weggeschnitten damit da ja nix klemmt.
Alles absaugen, abwischen, Alu-Butyl nochmal schön andrücken und dann die untere Platte dranschrauben:

20130419_123644

Sitzt bombenfest! Kein gewackel, keine Luftlöcher...gaaaarnichts! Tip-Top...
Achja, unten musste ich noch links und rechts jeweils einen Abstandshalter dazu machen (zum Glück hatte ich schon mehrere vorbereitet ) weil ich mir Magneten gekauft habe die da ran müssen.

Dann ging's an die obere Platte: einsetzen, kontrollieren, nachmessen, absägen, einsetzen, kontrollieren...bla bla bla...
Passt alles

OOOOOOOOOOOOOOHHHHHHHH das wichtigeste hätte ich fast vergessen! Ich habe endlich Vlies gefunden!!!!
Kaufhof... naja ist zwar eigentlich ne Decke aber völlig egal, ist genau der Stoff den ich brauch! Hört sich an wie ein Junkie...
Also Platte vorbereitet mit doppelseitigem Klebeband und Sprühkleber und druff da... aber nicht einfach so, wäre ja zu einfach! Da man die Platte hinterher aufklappen kann, muss es drunter ja auch hübsch sein, was für ne Fummel-Arbeit. Auf der Unterseite ein Loch reinschneiden für das Blickfenster, umklappen und UNTER das Plexiglas klemmen. Auf der Oberseite auch ein Loch reinschneiden, die Enden gehen aber grade eben so über das Plexiglas. Warum die Arbeit? Jetzt ist es wirklich vollkommen egal aus welchem Blickwinkel man guckt, man wird NIEMALS auch nur ein kleines Eckchen Holz sehen, sondern nur Stoff!
Ist schwer zu beschreiben aber ich lade morgen ein Foto hoch, wenn ich damit fertig bin
Denn leider hatte ich WIEDERMAL ein Denkfehler. Als ich mit der Unterseite fertig war und ich mich der Oberseite gewidmet habe, habe ich halt das Loch rausgeschnitten, mit Absicht kleiner, da das Vlies ja etwas elastisch ist. Von wegen ETWAS, das kannste langziehen wie *zensiert*... dementsprechend war das Loch natürlich etwas größer als gedacht, aber ich hatte zum Glück noch genug übrig um die Platte nochmal zu bespannen. Leider lässt sich der Stoff extrem schwer schneiden - was grade Kanten angeht - das zerflattert alles nur, aber mein Okel hatte eine Idee (an dieser Stelle: danke dafür!), werdet Ihr morgen sehen

20130419_185240

So sah es aus bevor ich die Platte neu bezogen habe, sieht man glaube ich schon sehr gut, dass das Loch immer größer wird sobald man da was stramm zieht

Naja das wars wieder. 5 Tage und immernoch kein Stückchen Hifi drin... Aber jedes mal wenn ich ein kleines Stück weiter komme freue ich mich wie ein kleines Kind an Weihnachten.

Ich denke morgen sollte ich die Konstruktion wirklich fertig bekommen. Nur noch fertig bespannen, die Idee einbringen , Batterie-Box zusammenschrauben und bespannen, außen sowie innen und an die untere Platte dranschrauben. Also wenn ich das morgen nicht schaffe dann weiss ich echt nicht mehr weiter


[Beitrag von BBMusic am 19. Apr 2013, 20:39 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#39 erstellt: 19. Apr 2013, 20:27
Keine Angst, das Projekt wird noch mehrere viele Tage in Anspruch nehmen.

Für das Kabel ziehen geht bestimmt auch gut ein halber Tag drauf, Fronttüren zerlegen / dämmen und alles einbauen nochmals einen guten Tag.

Bin gespannt wie es später aussieht.

Mit Cuttermessen... ach herrje...
Hast doch einen Dremel, wolltest es nicht damit raus fräsen?

MEHR Bilder bitte! Nicht so scheu!


Die Riffelblechfolie hats mir irgendwie angetan.
audio-fanat
Stammgast
#40 erstellt: 19. Apr 2013, 20:36
xD hätte mich wohl gewundert wenn es in einer Woche zu schaffen gewesenb wäre.. aber solangsam erkennt man was..


Der HiFi-Teil wird auch nicht viel schneller gehn bis alles ist...

ABER: Der Spass dran rechtfertigt die Zeit(find ich)
BBMusic
Stammgast
#41 erstellt: 19. Apr 2013, 20:46
Ja den Dremel wollte ich fürs Plexiglas nehmen, aber für das an der Batterie Box, um das Logo rein zu dremeln. Bei dem Plexiglas auf der oberen Platte hatte ich einfach zu viel schiss, dass mir da was wegbricht, weils eh schon ständig geknackt hat...

Hahaha ich denke mir jeden Tag "Ok, heute machst du mal mehr Fotos"...aber dann ist man mitten dabei, da vergisst man das schonmal aber morgen...versprochen!

Der Spaß rechtfertigt ALLES! Auch wenn es teilweise nervig ist, besonders wegen der Fummel-Arbeit, dann passt hier was nicht, da ist es schief... aber es macht so verdammt viel spaß, vorallem wenn man selber dann die Fortschritte sieht

Ich bin so froh, dass ich den Entschluss gefasst habe das alles selber zu machen!!
Neruassa
Inventar
#42 erstellt: 19. Apr 2013, 20:50
Willst du eigentlich die Front richtig ordentlich aufbauen?
Also Hochtöner ausrichten in A-Säule/Spiegeldreiecke und einspachteln?

http://www.google.de...=1t:429,r:1,s:0,i:89

Ich meine...
Wenn du dir schon so einen Stress für den Kofferraum machst... müsstest du auch die Hochtöner schön ausgerichtet zur Geltung bringen!
Oder?

Kannst dir ja gerne auch meinen Einbau mal schauen, habe dort auch ein paar Bilder, wie ich meine BBs in die Spiegeldreiecke bekommen habe.

Link

Ich erwarte morgen mindestens 15 Fotos!
Von deiner Konstruktion habe ich noch kein Konkretes Bild im Kopf. Also Hopp Hopp, Bilder machen, damit ich mir auch was vorstellen kann.


[Beitrag von Neruassa am 19. Apr 2013, 20:54 bearbeitet]
BBMusic
Stammgast
#43 erstellt: 19. Apr 2013, 21:30
Erstmal Respekt was du mit deinem Focus gemacht hast

Das mit den Spiegeldreiecken ist zwar ne sehr gute Idee, aber das ist im Moment noch zu hoch für mich.. da traue ich mich ehrlich gesagt nicht ran. Aber wer weiss wie es später mal aussehen wird, nachträglich kann man das ja immernoch machen

Das mit den Fotos krieg ich hin, genauso wie ein Foto mit der fertigen Konstruktion!
BBMusic
Stammgast
#44 erstellt: 20. Apr 2013, 16:56
Tag 6

...und immernoch nicht fertig

Die obere Platte ist bisauf die Batterie-Box fertig. Den Vlies habe ich zusätzlich an den Seiten mit Klammern fest gemacht.

20130420_103042

Und da ist die Idee von meinem Onkel

20130420_105741

Leisten als Übergang zur Plexiglas-Scheibe!
Erstmal schön abgeschliffen und schwarz lackiert

20130420_112042

Und das war das, was heute wieder extrem viel Zeit gekostet hat.
Besonders das zusägen:

20130420_141136

Aber die Platte sieht ja schonmal recht "flauschig" aus xD

20130420_121655

20130420_122609

Dann nochmal die Leisten drauf und die passenden Schrauben

20130420_152653

Die Box für die Batterie steht schon fast. Fehlt jetzt nur noch die Tür für die Box und dann kann gevliest werden

20130420_172124

Morgen dämme ich dann die Türen. Will ja morgen keinen großartigen Krach machen, ist ja Sonntag

Achja hier nochmal die Aussicht auf den Norden Hamburgs

20130420_083015

Und ganz wichtig!

20130420_103057

Ich hoffe das reicht an Fotos
Ich muss mich jetzt fertig machen bin noch bei ner Freundin eingeladen, endlich mal wieder einen heben

Schönen Samstag wünsch ich Euch noch
BBMusic
Stammgast
#45 erstellt: 22. Apr 2013, 17:48
Tag 7 + 8

Gestern habe ich einfach mal Pause gemacht
Ich hab Urlaub und habe nichtmal einen Tag ausgeschlafen, bisauf gestern. Ich brauchte einfach mal ein Tag Pause.

Dafür ging es heute weiter.
Leider ist die obere Platte immernoch nicht ganz fertig aber es geht vorran! Es fehlt jetzt nur noch ein kleiner Rahmen für die Batterie damit sie einen festen Sitz hat.

Der Rest ist fertig

Gleich heute Morgen habe ich mich an die "Tür" für die Batterie-Box gemacht.

20130422_101925

Auch hier wieder da Problem mit dem zurecht schneiden...das Plexiglas ist so derbe empfindlich, also hieß es wieder ritzen was das Zeug hält

20130422_101933

Danach die Vorlage für das Logo drauf.

20130422_103410

20130422_105543

Und das Ergebnis

20130422_113747

Ich persönlich finds jetzt schon sehr geil! Wenn es dann unter dem Schwarzlicht auch noch so leuchtet wie ich es mir vorstelle dann ist die Dauer-La*** vorprogrammiert
Mit dem Dremel ist das ein ziemlicher fummel-Kram...aber ich habs ja hinbekommen ...

Im "Holzrahmen"

20130422_121103

Hier einmal komplett nackig...

20130422_122735

...und bezogen

20130422_154313

Und so sieht das Ganze dann von innen aus:

20130422_154322

Das war verdammt schwer diesen blöden Stoff da rein zu kleben. Die war leider nicht so elastisch wie der schwarze Fleece!!!! Wenn ich das vorher gewusst hätte, dann wäre es wohl besser gewesen wenn ich jede einzelne Platte für sich bezogen hätte. Aber das wäre auch ziemlich mühselig gewesen. Aber naja, ich bin halt kein Schneider

Als Schließvorrichtung habe ich die Magneten genommen:

20130422_16083820130422_160843

Ja und wie gesagt jetzt fehlt nur noch der Rahmen

20130422_170510

Aber das mach ich dann morgen fertig. Und dann kann die Platte auch schon rein
...hoffentlich
audio-fanat
Stammgast
#46 erstellt: 22. Apr 2013, 18:29
Paus egibts nicht, immer weiter,; husch HUSCH

Ne ist klar das mal eine Pause von nöten ist.

Das BB sieht echt gut aus-->gefällt mir

Wie fährst du mit den Kabeln von der batterie zum Amp, bzw überhaupt zur Batterie? Hätte die Batterie nicht in der Etage vom Amp Platz gehabt oder ganz unten?
BBMusic
Stammgast
#47 erstellt: 22. Apr 2013, 18:44
Ich hab ganz hinten von der oberen Platte ein Loch reingesägt und direkt neben der Batterie.

So kommen die Kabel von vorne....in die Box...und dann runter in die untere Etage. Ich mach morgen mal ein Foto davon.

Was ich nur vollkommen vergessen habe: ich wollte ja an der Box noch den Voltmeter anbringen, aber jetzt ist es zu spät

Naja da muss ich halt nen anderen Platz finden.
audio-fanat
Stammgast
#48 erstellt: 22. Apr 2013, 18:46
Kannst du ja immer noch einbauen, vielleicht hinter dem Plexiglas oder so...
BBMusic
Stammgast
#49 erstellt: 22. Apr 2013, 18:48
Da ist nur nirgendswo mehr platz

Naja ich lass mir da morgen was einfallen.
audio-fanat
Stammgast
#50 erstellt: 22. Apr 2013, 18:49
Aso, dann drück ich dir die Daumen für eine gute Idee.
BBMusic
Stammgast
#51 erstellt: 23. Apr 2013, 17:07
Tag 9

Was für ein besch***ener Tag! Leider hat die Batterie-Box nicht so reingepasst wie ich wollte, also musste ich sie wieder komplett zerlegen und eine neue bauen

20130423_114750

Ja auch die Klappe musste ich neu machen. Aber da musste ich zum Glück nur einen Teil wegsägen bzw. wegschneiden.

20130423_141057

Weiter zur Box:

20130423_155928

Das hat wirklich den ganzen Tag gedauert bis ich alles so hatte wie ich es wollte. Das Gute daran ist, dass ich diesmal an den Voltmeter gedacht habe Foto davon folgt morgen.

Zumindest ist das jetzt komplett fertig und morgen kann alles miteinander verschraubt werden.

20130423_170752

Also ich finds schonmal ganz schick
Eigentlich wollte ich die Batterie ja mit der Metall-Öse vom Kofferraum fest machen. Aber nun ist sie ins Holz eingelassen, steht praktisch auf der unteren Platte. So wackelt nichts und sie steht bomben-fest!

20130423_170801

Und so sieht das ganze dann komplett aus:

20130423_170747

So langsam habe ich auch echt die Schnautze voll. Aber es soll ja gut werden
Morgen wird dann alles verschraubt und dann gehts an die Tür-Dämmung. Und wahrscheinlich auch ans verkabeln, zumindest schonmal verlegen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Projekt : Astra H GTC
Webstar83 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  18 Beiträge
Opel Astra GTC Sport Einbau
Spong am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  20 Beiträge
Neuer Kofferraumausbau für Opel Astra GTC
hihiha am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  3 Beiträge
Opel Astra H Caravan Einbauthread
Vectradamos am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  131 Beiträge
Astra J erstes Projekt
Opelaner91 am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  53 Beiträge
Astra-iner Sound - Mein erstes Projekt : Vorerst "fertig" ! :)
astradstone am 06.08.2018  –  Letzte Antwort am 10.09.2018  –  82 Beiträge
Opel Corsa C Projekt
DØXXØ am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  24 Beiträge
HIFI im Opel Astra F
FCKW36 am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  66 Beiträge
Nexus 7-2013 in Astra H GTC. Wie Verkabeln?
SliZzaXx am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  14 Beiträge
Erster ordentlicher Ausbau im neuen Auto! Astra H GTC
Celo&Abdi am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedMaiki1308
  • Gesamtzahl an Themen1.492.177
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.369.488

Hersteller in diesem Thread Widget schließen