PEICOM Endstufe bekannt ?

+A -A
Autor
Beitrag
killnoizer
Inventar
#1 erstellt: 17. Feb 2009, 10:53
Mir sind zwei hübsche Endstufen "zugelaufen" , Fabrikat Peicom LV 930 .

Solide Profitechnik , kein Lüfter , riesige Kühlrippen , ein großer Netztrafo und zwei Übertrager für 100 Volt . Alles in Ringkerntrafo Bauweise !

Hat jemand erfahrung oder kennt die Geräte , eigentlich suche ich einen Schaltplan dafür ...

Anruf beim Hersteller ergab das es angeblich keine Ersatztypen für die Leistungstransistoren mehr gibt . . . ?

aber irgendwas geht doch immer oder ?

Ich brauche jedenfalls die Pinbelegung des Steckfeldes , sonst krieg ich nicht mal raus ob die Kisten noch laufen .

Gerrit , Hannover
DB
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2009, 18:19
Was sagt der Schaltungsdienst Lange?

MfG

DB
killnoizer
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2009, 07:38
nicht vorhanden , hab aber noch nicht persönlich angerufen , warte erst mal ab was der Hersteller schiicken kann .


Gerrit
julzZz303
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mrz 2009, 23:29
hi,

wenn hier was rauskommt muss ich das auch wissen,

hab nämlich nen peicom dca930

und wenn ich für das ding nix finde, wird er geschlachtet...

is nämlcih auch n haufen feines zeug drinnen

best regards jul
killnoizer
Inventar
#5 erstellt: 02. Mrz 2009, 07:59
julzZz303

Hast du ein Bild oder ein Diagramm von dem Anschlussfeld ? Konnte mich letzte Woche nicht mehr kümmern , werde das aber noch mal verstärkt angehen und den Hersteller belästigen !


Meine hat einen Riesen Ringkerntrafo sowie zwei kleinere Ringkerntrafos für den 100 Volt Ausgang . Sind die für einen Röhrenverstärker als Ausgangsübertrager brauchbar ?


Gerrit
julzZz303
Stammgast
#6 erstellt: 02. Mrz 2009, 11:07
hallo,

ganz sicher bin ich mir da auch nicht,

bin in einem eigenen thread auch gerade am informationen suchen!

bild von meinem anschlussfeld habe ich im thread, da habe ich auch den stromanschlüss schon herausschlüsseln können
mehr aber leider noch nicht

http://www.hifi-foru...um_id=71&thread=6941

best regards jul


[Beitrag von julzZz303 am 02. Mrz 2009, 11:08 bearbeitet]
ribfreak
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Nov 2009, 14:31
So, meine beiden LVA930 sind jetzt auch angekommen und ich habe gestern Abend mal ein bißchen probiert:

- die Ausgangsübertrager (RKT) kann man einfach ausbauen
- meine Ausgangsübertrager hatten quasi keinen meßbaren Gleichstromwiderstand, die Endstufen dürften also ziemlich stromfest sein....
- die beiden Sekundärwicklungen des Netztrafos sind parallel angeklemmt, also haben wir da 25V~/26A Versorgung, macht Sinn, denn viele ELA Anlagen laufen auch mit einer USV von 24V!
- hinten in dem Steckfeld sind m.M. nach auch 4 Eingänge eben für diese USV (rote und blaue Kabel), denn die führen direkt zum selben Steckfeld, wo auch der Ausgang des Gleichrichters ankommt.
- Die Eingänge für NF Signal sind im Steckfeld ganz rechts außen (von hinten betrachtet), verm. symetrisch aber unsymetrisch gespeist geht auch
- nachdem ich einen 8Ohm Billigwoofer mal direkt an den Endstufenausgang (also da, wo vorher der Ausgangsübertrager angesteckt war) angeklemmt habe, produziert dieser auch Signal!

Werde heute nun provisorisch "richtige" NF-Eingänge und Speakon Ausgänge setzen und dann mal mit richiger Mucke probieren.

Fortsetzung folgt.


[Beitrag von ribfreak am 17. Nov 2009, 14:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe
Renegade am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  16 Beiträge
JBL 1710P Tops bekannt?
da_soulcat am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  13 Beiträge
PA-Endstufe
Geizeskrank am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  20 Beiträge
Installations-Endstufe?!
caligula37 am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  3 Beiträge
PA-Endstufe
vortexx am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  36 Beiträge
Welche Endstufe??
Soundcheck454 am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  10 Beiträge
Welche Endstufe?
MoeJoe am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  6 Beiträge
Suche Endstufe!!
Wutzel1712 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  15 Beiträge
Endstufe Defekt ?
DeeJay-Andy am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  8 Beiträge
Yammi Endstufe
zucker am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedJacksonz
  • Gesamtzahl an Themen1.386.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.821

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen