4x RCF 905as und 2x RCF 722A. Wieviel Personen gehen damit?

+A -A
Autor
Beitrag
vished
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2012, 13:22
Hallo zusammen,
mich würde interessieren wieviel Personen ich damit beschallen kann:

4x RCF 905as und 2x RCF 722A.

Für Discoveranstaltungen.
Also ca. 2/3 Dancefloor und 1/3 Bar etc. (Damit man sich unterhalten kann)

Verwendungszwecks: Meist Hallen / Zelt

Gehen damit so rund 600 - 800 pax? Oder ist das utopisch?
*xD*
Moderator
#2 erstellt: 29. Jul 2012, 00:48
Hi

Da wir deine Veranstaltung nicht kennen: Eher nicht (ausgehend vom Worst-Case Fall, also 800 schwerhörigen Techno-Verrückten auf der Tanzfläche die alle drauf sind).

Entscheide sowas lieber anhand der Größe der Tanzfläche und dem, wie viele Menschen sich hier theoretisch aufhalten können. Bei den Topteilen solltest du natürlich auch nicht vergessen, dass möglicherweise mehrere Zonen oder in 4-Punkt beschallt werden muss.
vished
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jul 2012, 15:57
Hm Tanzfläche:
So ca. 12-15m auf 10-15m

Kann mir jemand weiterhelfen / Tipps / Ratschläge geben?
LeonLion
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2012, 08:29
Du hast mehr als potente Tops, aber deine Subs sind halt eher was Kleines. Heißt aber nicht, dass sie nichts können, jedoch ist die Anlage - obgleich welcher Musikrichtung - einfach für sowas nicht ausgelegt. Für 600 PAX fahre ich mindestens zwei B218 und zwei H3 von Martin Audio auf, damit geht sowas. Ohne dein System jetzt wirklich mal gehört zu haben, ich denke 250-300 Leute sollten aber doch drin sein. wie *xD* aber auch bereits sagte, es ist wiederum größenabhängig. Nur ist deine Größe der Tanzfläche vermutlich oversized.
kst_pa&licht
Inventar
#5 erstellt: 01. Aug 2012, 18:47
Ach Leon mit dem Martinsetup machst du die 800 mann auch nicht
light-Green_Apple
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2012, 19:18

Ach Leon mit dem Martinsetup machst du die 800 mann auch nicht


Danke!
Damit kannste ebenso vielleicht (!) 300 Mann machen.
LeonLion
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2012, 19:23
1. Ich habe 600 PAX geschrieben
2. mindestens

Wobei damit die Gesamtzanzahl der Anwesenden gemeint ist
kst_pa&licht
Inventar
#8 erstellt: 01. Aug 2012, 19:46
600 machst du da mit auch nicht
Die 218er sind ja jetzt auch keine wirklichen Superbässe..
Da braucht es schon 4 von der Sorte...
Also nicht immer so groß Tönen wenn man wenig Erfahrung hat...
LeonLion
Inventar
#9 erstellt: 01. Aug 2012, 19:50

600 machst du da mit auch nicht
Die 218er sind ja jetzt auch keine wirklichen Superbässe..
Da braucht es schon 4 von der Sorte...

Wenn ich so überlege, ja.. Aber 300 Leute ist für die Anlage wirklich nichts, auch bei zwei Bässen!
kst_pa&licht
Inventar
#10 erstellt: 01. Aug 2012, 19:52
Ja 300 mit zwei Doppel 18ern is ja wohl klar..
Aber jetzt sind wir bei 300 ums nicht 600 mindestens.....
So b2t
dj_suki
Inventar
#11 erstellt: 01. Aug 2012, 22:19
Beschallen kann man mit der Anlage noch viel mehr leute aber sicher keine Disco veranstalten.
LeonLion
Inventar
#12 erstellt: 01. Aug 2012, 22:48

Beschallen kann man mit der Anlage noch viel mehr leute aber sicher keine Disco veranstalten

Um das Ganze aufn Punkt zu Bringen - Danke.
bassgott
Inventar
#13 erstellt: 01. Aug 2012, 22:51

vished schrieb:

Gehen damit so rund 600 - 800 pax? Oder ist das utopisch?


Aus meiner Sicht auf keinen Fall

Wir haben ne Ü30 mit 800 Leuten und da steht ein großes RCF Groundstacksystem

also 500(eher 400) Leute schaffen die Tops max würde ich sagen, mit noch 4 Woofern extra wäre in dem Bereich aus meiner Sicht Ende.


[Beitrag von bassgott am 01. Aug 2012, 22:55 bearbeitet]
*xD*
Moderator
#14 erstellt: 06. Aug 2012, 19:07
Diese Diskussionen um ein paar Personen mehr oder weniger sind einfach herrlich...
bassgott
Inventar
#15 erstellt: 06. Aug 2012, 19:48
Na ja wenn ich´s mir im nachhinein so durchlese muss ich auch etwas schmunzeln

Zumindest bewegen wir uns ja in hunderter Schritten, das sind schon mehr als "paar"

Es ist ja auch so, das du es mit ganz anderen Räumlichkeiten zu tun hast je größer die Meute wird( logisch ne ).
Ob 400 oder 600 kann dann durchaus schon das doppelte Equipment erfordern,je nachdem, wollte mich aber wieder kurz fassen
*xD*
Moderator
#16 erstellt: 06. Aug 2012, 20:20
Wir waren die ganzen letzten Tage bei stetig wechselnden Bands und ebensolchem Publikum auch durchgehend mit 4 C7-Subs unterwegs. Egal, ob da nun nur 20 oder 300 vor der Bühne standen...
vished
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Aug 2012, 20:45
Wenn ich nun bei dem RCF System bleiben möchte, wie müsste ich es aufstocken?
Was würden mir insgesamt 6x RCF 905as bringen bzw. wieviel könnte ich damit beschallen?
P@Freak
Inventar
#18 erstellt: 07. Aug 2012, 00:11
Hallo,

Wenn ich nun bei dem RCF System bleiben möchte, wie müsste ich es aufstocken?

Am besten gar nicht ... die Top`s sind NICHT Clusterfähig und die Subwoofer sind Bandpässe.

Was würden mir insgesamt 6x RCF 905as bringen

... mehr "Bassmulm" auf den ersten 5 Metern. die Topteile kommen so laaangsam auf die richtige Höhe nach 10-15 Metern möchte man die nächsten 3 Subwoofer stellen ... sagt "die Praxis".

bzw. wieviel könnte ich damit beschallen?

Das ist auch eine Frage des KÖNNENS und der Philosophie.
Um in einem Festzelt "auf freier Fläche" aufzuspielen braucht man halt ganz anderes Material um nicht nach 15 Metern unter zu gehen.

Grüz P@ Freak


[Beitrag von P@Freak am 07. Aug 2012, 01:09 bearbeitet]
Patrick3001
Inventar
#19 erstellt: 01. Sep 2012, 17:43
Wenn man die Topteile fliegen lässt, dürfte die Reichweite kein Problem darstellen. Und man erreicht damit sicherlich mehr.

Gruß Patrick
kst_pa&licht
Inventar
#20 erstellt: 02. Sep 2012, 00:22
Den Post von P@freak darf man ruhig überlesen, da derso nicht stimmt...
Hier wird mir zu viel verallgemeinert....

Ob ich Bandpässe Stücke oder BR ist relativ egal. Ich muss es hält richtig machen, Controller ist hilfreich...
Was auch zu beachten ist... Bei BP bekommt man keinen "tieferen Bass" durch das Stacken...
Sag ich aber auch nur als angelesenes Wissen...
Bummi18
Inventar
#21 erstellt: 02. Sep 2012, 11:46
also die 905 er machen schon gut bumms...... hab sie gehört 4 x 905 und 2 x rcf art 410 ner.
vished
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Sep 2012, 19:59
naja was meint ihr wieviel Personen kann ich damit machen? (Tanzfläche und Leute die sich noch etwas "unterhalten" möchten inklusive?
Patrick3001
Inventar
#23 erstellt: 11. Sep 2012, 22:03
Also für die Tanzfläche reichen die Tops sicherlich aus. Über die Subs könnte man noch nachdenken, ein paar dazu zu stellen. Und die Leute hinter der Tanze brauchen nicht so viel Pegel. Da reicht der Pegel von den 722ern auch aus.
So, das war jetzt meine Sicht.

Gruß Patrick
vished
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Sep 2012, 22:05

Patrick3001 schrieb:
Also für die Tanzfläche reichen die Tops sicherlich aus. Über die Subs könnte man noch nachdenken, ein paar dazu zu stellen. Und die Leute hinter der Tanze brauchen nicht so viel Pegel. Da reicht der Pegel von den 722ern auch aus.
So, das war jetzt meine Sicht.

Gruß Patrick


wieviel Personen sind dann deine Einschätzung?
Patrick3001
Inventar
#25 erstellt: 11. Sep 2012, 22:11
150 würde ich damit in Discopegel machen. Aber über den Bass müsste man noch reden. Die Tops gehen sehr laut und sind durchsetzungsfähig. Hast du dir die 722 schon gekauft?


[Beitrag von Patrick3001 am 11. Sep 2012, 22:12 bearbeitet]
Bummi18
Inventar
#26 erstellt: 12. Sep 2012, 18:13
die kleinen 905 er sind zwar keine zauberwürfel aber 200 auf tanze gehen damit locker , die tops sind sowiso .
vished
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Sep 2012, 18:15
du meinst jetzt 4 Stück davon?
Bummi18
Inventar
#28 erstellt: 12. Sep 2012, 22:10
ja 4 stück , mit 2 guten 18 ner mach ich auch 150 ... und wenns nicht so arg werden soll auch 300 gäste.. pegel brauchst du eh nur auf der tanzfläche... bei 300 anwesenden sind im schnitt wenns hoch kommt 50 - 100 am tanzen... der rest will sich noch unterhalten können
vished
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Sep 2012, 09:41
Also meinst du schon, dass man ca. 500 Leute damit machen kann?
Bummi18
Inventar
#30 erstellt: 13. Sep 2012, 18:37
naja .. 500 ist schon ne hausnummer ... du musst bedenken das 500 leut schon einen ordentlichen Grundpegel machen.. 500 ist denke ich zuviel . 300 sollten gehen , mehr würd ich damit nicht machen .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RCF 905as
vished am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  5 Beiträge
Brauch dringend neue Subs zu meinen RCF 722A Tops
Mark_T am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  8 Beiträge
RCF 8003AS und 722A PA Fragen
Mark_T am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  6 Beiträge
Suche neue RCF Tops
Mark_T am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  22 Beiträge
neue Tops - upgrade von RCF Art 722a
bierman am 05.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  9 Beiträge
Gebrauchte RCF-Anlage-Kaufberatung
uncletupolo am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  26 Beiträge
Erweiterung RCF PA die nächste.
Mark_T am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  47 Beiträge
Reicht RCF 312A dafür aus?
vished am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  7 Beiträge
endstufe für 2x rcf l18 p300
-ATw- am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  6 Beiträge
RCF L15P540
TechnoFan am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedgedankenkotze
  • Gesamtzahl an Themen1.376.578
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.544