Beschallung von 2 Tanzsälen

+A -A
Autor
Beitrag
*Allegra*
Neuling
#1 erstellt: 12. Aug 2012, 00:43
Hallo zusammen,

da ich keine Ahnung von Technik habe, bitte ich um Euren Rat.

Ich betreibe eine Tanzschule (Ballett, Jazzdance und HipHop) mit einem Saal von 70 qm und einem mit 90 qm. In jedem Saal habe ich 2 Dynaudio - Audience 40 2-Wege Baßreflex Kompaktlautsprecher, ca 13 Jahre alt; an herkömmlichen Standard-Lautsprecherkabeln auf einer Höhe von ca. 2,20 m angeschlossen. Diese Boxen sollen nun ausgetauscht werden (die Lautsprecherkabel wenn erforderlich auch). Bass gibt es momentan keinen, wäre aber gerade in den HipHop Kursen wichtig. Die Verstärker sind ebenfalls alt und sollen auch ausgetauscht werden.

Die Musik wird ausschließlich von CDs abgespielt, in einem Saal steht ein „Denon Double CD Player DN-D4500“, in einem Rack montiert (alle anderen Plätze nicht belegt). Im anderen steht ein „American Audio MCD-110“, dieser steht momentan lose, ist aber auch zu einer Rackmontage geeignet. Die CD Player möchte ich auf jeden Fall behalten.


Was könnt Ihr mir für beide Säle an Boxen und Verstärkern empfehlen, die für meine Anforderungen geeignet sind? Für eine Rückmeldung schon einmal herzlichen Dank!
Viele Grüße, Silke
schubidubap
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2012, 08:52
was darf es denn kosten?
rebecmeer
Stammgast
#3 erstellt: 12. Aug 2012, 09:11
Hallo Silke,

Herzlich willkommen im Forum.

Deine Informationen sind leider etwas spärlich.

Bisher hast Du in der Tanzschule HiFi-Lautsprecher genutzt. Ich vermute mal an herkömmlichen HiFi-Verstärkern.

Wenn Du die Technik umstellen möchtest fehlen einige wichtige Informationen:

Verfügbares Maximalbudget

Raumgrößen und Schnitt mit Deckenhöhen.

Was möchtest Du mit der Veränderung erreichen: Lauter? Bass hast Du schon angesprochen.

Sollen für Die Ausbildung Funkmikrofone genutzt werden?

Im Tanzschulbetrieb sind keine hohen Lautstärken erforderlich, da die Schüler ja auch die Kommandos des Tanzlehrers mitbekommen müssen. Führt Ihr am Wochenende Tanz und Diskoveranstaltungen für die Schüler durch? Finden die dann in beiden Räumen oder nur in einem statt?

Wenn es nur in einem Raum ist könnte man dort erneuern und vielleicht die alte Anlage noch zusätzlich in den anderen Raum integrieren falls sie nicht defekt ist.

Grundsätzlich wirst Du hier verschiedene Vorschläge bekommen können, die Dir nicht unbedingt weiter helfen. Am besten ist es wenn Du Dich mit einer Fachfirma mit Beschallung zusammensetzt.
Die wird eine optimale Lösung finden die Deinen Anforderungen und dem Budget entspricht. Darüber hinaus hast Du einen Ansprechpartner vor Ort der bei technischen Problemen schnell helfen kann.

Du solltest mindestens 1.500 € für eine Lowcost-Version zu Verfügung haben, bei einer optimalen Lösung können auch 5.000 € benötigt werden.

Du benötigst mindestens 1 Mischpult, 2 x 12/2 Aktivlautsprecher, XLR Kabel in ausreichender Länge, geeignete Wandhalterungen und gegebenenfalls vernünftige Funkmikrofone, welche a ber nicht im Minimalbudget berücksichtigt sind.
*Allegra*
Neuling
#4 erstellt: 15. Aug 2012, 16:47
Hallo zusammen,

erst einmal herzlichen Dank für Eure Antworten. Ich freue mich sehr, hier Hilfe zu finden und hoffe, dass Ihr weiter Eure Anregungen schreibt...

@schubidubap:

Mein preisliches Limit habe ich mir bei 1000 bis 1500 Euro brutto pro Saal gesetzt.

@rebecmeer:

Grundsätzlich möchten wir eine deutliche Verbesserung zu den momentanen Dynaudio Audience 40 (13 Jahre alt, hatten damals aber stolze 1100 DM pro Paar gekostet. 4 Ohm steht darauf) herbeiführen. Die klassische (Ballett)-Musik/ Klaviermusik weist nahezu keinen Bass auf; da haben die vorstehenden Boxen ganz gut gereicht. Bei Jazzdance (Popmusik) und Hip Hop fehlt die Klangfülle. Das Musikerlebnis fehlt insoweit.

Das jetzige Boxenpaar hängt auf einer Höhe von circa 2,30 m; dort sollten auch die neuen Boxen wieder befestigt werden. Auf den Boden kann ich nur maximal 1 (Bass-)Box stellen, nämlich unter der Ablage wo das Rack mit CD-Player etc. steht. Auf meinen jetzigen Verstärkern –auch über 10 Jahre alt- steht hinten „A“ 4 Ohm, „B“ 4 Ohm, „A+B“ 8 Ohm. Einen Anschluss für eine Bassbox konnte ich nicht finden.
Der eine Saal ist ca. 13m lang uns ca. 7m tief, der andere ca. 10m lang und 7m tief. Die Deckenhöhe bei beiden beträgt 3,30m.

Mein preisliches Limit habe ich mir bei 1000 bis 1500 Euro brutto pro Saal gesetzt.
Es würde reichen,wenn wir im größeren Saal ein Mikro anschließen könnten. In diesem findet auch in Zukunft gelegentlich eine Kinderdisco statt.
Beide Anlagen und die Lautsprecher funktionieren noch einwandfrei, hören sich nur etwas "einfach" an.

Wichtig ist natürlich, dass die Anlagen/ Säle wie bisher auch autark voneinander laufen, da natürlich parallel verschiedener Unterricht stattfindet.

Eine Sache fällt mir noch ein, ggfs. hilfreich:
Aus dem privaten Bereich habe ich noch zwei Harman Kardon AVR 2000 Verstärker übrig, beide im Prinzip neu; laufen scheinbar auf 8 Ohm und haben vielfältige Anschlussmöglichkeiten. Vielleicht kann man diese ja verwenden?

Vielen Dank und viele Grüße,
Silke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beschallung
rammel1 am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  19 Beiträge
Schwierige Beschallung im Keller
Matee am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  18 Beiträge
Beschallung für Club & Lounge über 2 Etagen
VinoMuc am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  4 Beiträge
3D- beschallung
timmes am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  7 Beiträge
Hörsaal Beschallung
Larry09 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  5 Beiträge
Beschallung eines Tanzsaals - Benötige technische Hilfe
pempi am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  15 Beiträge
Beschallung - keine Musik
reisi am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  15 Beiträge
3-fach thurnhalle beschallung
chris_123 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  24 Beiträge
Beschallung für Weihnachtsfeier
Waschhausernst am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  9 Beiträge
Beschallung einer Lagerhalle
Kenny-1983 am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedundercoverrockz
  • Gesamtzahl an Themen1.382.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.051

Hersteller in diesem Thread Widget schließen