Für Leute, denen ihre Verstärker zu matt sind

+A -A
Autor
Beitrag
DB
Inventar
#1 erstellt: 24. Aug 2012, 15:58
scauter2008
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2012, 16:30
40kw für 1ns länger kommen die nicht


gibt es von den großen Verstärker auch echte Bilder ?
Guter-Junge
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Aug 2012, 00:00
Kauf dir lieber 23 Proline's, vielleicht bekommste die 24. geschenkt :P, dann hast du auch sicher 40 kw wenn nicht mehr und eine hohe Stromrechnung
hippelipa
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2012, 00:16
Die PKNs habe ich schon lange im Blick. Ich denke die muss ich tatsächlich mal ausprobieren.
Nachdem die 25A Drehstrom brauchen, sind die Leistungsangaben weitaus stimmiger als bei den anderen High-Power Anbietern alla Powersoft oder Labgruppen. Sprich in die gehen ja zumindest mal 30kw rein. Bissle Crest abgezogen kann man von 40KW Leistung reden. Die PLM20000 will ja die 20kw aus 7,5kw Netz holen.
bassgott
Inventar
#5 erstellt: 25. Aug 2012, 09:06
Die Daten der PKN lesen sich wirklich gewaltig

Selbst wenn von den 4x10Kw nur 4x7 effektiv rauskommen ist,s trotzdem eine wahnsinnige Leistungsdichte
kst_pa&licht
Inventar
#6 erstellt: 25. Aug 2012, 09:34
Wie ich DB kenne hat er das große alte Monstrum bei sich in der Sammlung
Er ist doch der guten Alten Zeit so zugetan (nicht negativ gemeint...)
DB
Inventar
#7 erstellt: 25. Aug 2012, 11:23
Nein, leider nicht.


MfG
DB
scauter2008
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2012, 13:55

4x7 effektiv rauskommen ist,s trotzdem eine wahnsinnige Leistungsdichte

aber nicht mit Sinus , da fehlt einfach der platzt für den kühler und die Bauteile.
für 10-20ms könnten da schon 28kw raus kommen


Nachdem die 25A Drehstrom brauchen


Sprich in die gehen ja zumindest mal 30kw rein


ich komme auf ~10kw


Kauf dir lieber 23 Proline's, vielleicht bekommste die 24. geschenkt

es sind nur 10 proline die dann 40kw bringen
schubidubap
Inventar
#9 erstellt: 25. Aug 2012, 14:00
400V*25A*3 =
scauter2008
Inventar
#10 erstellt: 25. Aug 2012, 14:24
kleiner Fehler in meiner Rechnung
1,7 x 400V x 25 =
Patrick3001
Inventar
#11 erstellt: 26. Aug 2012, 19:52
was für ne Rechnung ist das?

Gruß Patrick
scauter2008
Inventar
#12 erstellt: 26. Aug 2012, 20:27
anscheinend gehen die 3 Phasen gegen null
dann sind es 230v x 75A ~17kw aber keine 30kw
DB
Inventar
#13 erstellt: 27. Aug 2012, 14:32
Einen Neutralleiter braucht man aber nciht, das ist ja das Schöne daran. Sechspulsbrücke geht ohne und ist auch gefeit gegen die Probleme bei N-Abriß (weswegen ich schon immer sagte, für Kistenschubser lohnt sich ein Trafo 400-230V für das Effekt- und Mixergemüse).

MfG
DB
scauter2008
Inventar
#14 erstellt: 27. Aug 2012, 14:55
es sind 3 getrennte SNT pro Phase eins gegen null
DB
Inventar
#15 erstellt: 27. Aug 2012, 16:22
Und wenn schon: N ist nicht notwendig, steht ja auch drin.

MfG
DB
scauter2008
Inventar
#16 erstellt: 27. Aug 2012, 19:00
es sind 3 komplett unabhängige SNTs
http://www.pknc.com/3phase/3phase_PSU.pdf
das geht also nicht ohne N

ohne N müsste man eben den B6 nehmen und die 3 SNTs parallel schalten
und wen bloß eine Phase zur Verfügung steht mit einen Relais auf einen Brückengleichrichter umschalten wo L1 und N drauf sind (könnte man natürlich den B6 auch machen)
DB
Inventar
#17 erstellt: 27. Aug 2012, 20:27

3x 400V (25A**) no Neutral connection needed

Das zeigt doch auch das Bild fig.2 in dem pdf.
Sinnvolle Sache, die Spannungen zwischen den Außenleitern schwanken zudem nicht so stark wie zwischen L und N.


MfG
DB
hippelipa
Inventar
#18 erstellt: 27. Aug 2012, 20:38
Oh man ist doch wurscht. Probiert jetzt mal jemand das Ding aus?
scauter2008
Inventar
#19 erstellt: 27. Aug 2012, 20:41
dann sind wir uns aber einig das der Plan 1 nicht stimmen kann

denke da wird dann mit Relais umgeschaltet

was soll die den überhaupt kosten ?
Bodox
Stammgast
#20 erstellt: 27. Aug 2012, 22:02
Also ich war mal auf dem Messestand dieses Jahr -

Wenn ich mich recht entsinne rufen sie so etwa 14K€ für das Ding auf.

Kein schlechter Kurs wenn das Ding tut was es soll und hält, aber ich bin sicher nicht der der das testet.
DB
Inventar
#21 erstellt: 28. Aug 2012, 06:32

hippelipa schrieb:
Oh man ist doch wurscht.

Naja, 1~/3~ und Weitbereichseingang ist an dem Ding eigentlich das Sinnvollste überhaupt.
Die propagierte Leistung sehe ich dagegen nicht als so zweckmäßig an. Viel Leistung am Stück reißt große Löcher beim Ausfall.


MfG
DBB
*xD*
Moderator
#22 erstellt: 28. Aug 2012, 09:37

Bodox schrieb:

Wenn ich mich recht entsinne rufen sie so etwa 14K€ für das Ding auf.


Listenpreis bei Einzelabnahme...

Das mit den 3 Phasen halte ich auch eher für eine Redundanz, sodass man bei Ausfällen einzelner Phasen abgesichert ist. Zur Deckung des Strombedarfs wird eine Phase ausreichen.
Wenn der Amp damit aber gegen alle Unwägbarkeiten von Festival-Stromversorgungen gefeit ist, haben sie damit schonmal ein Alleinstellungsmerkmal am Markt.

Wer in solchen Dimensionen einkauft, macht sich denke ich über Redundanz schon Gedanken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GEMA beabsichtigt, ihre Gebühren um 600% zu erhöhen
hippelipa am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  40 Beiträge
Welche batteriebetriebenen Verstärker sind zu empfehlen?
a-maze am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  4 Beiträge
PA Anlage für 500-1000 Leute
Sqarky am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  25 Beiträge
Neue Anlage für ca. 750 Leute
MM_Ton am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  45 Beiträge
Open Air für 300-500 Leute (Livemusik + DJ)
Fenderbender am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  5 Beiträge
Brauche beratung für PA-Anlage für bis zu 250 Leute
recon21 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  14 Beiträge
PA für 600 leute in Halle? Kaufberatung
flex_eizo am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  44 Beiträge
PA für wieviele Leute bzw. Raumgröße
Bonusbox am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  13 Beiträge
Konzert PA für ca.200 Leute
SoupUDR am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für E-Drum ?
adeas am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedludopapou
  • Gesamtzahl an Themen1.389.709
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.276

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen