tragbarer, regelbarer CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
gar_keine_ahnung
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2005, 16:10
hi,

ich suche einen transportablen CD-Player (inkl. Boxen, Verstaerker, moeglichst als ein Geraet), bei dem ich die Geschwindigkeit regeln kann. Die Leistung sollte ausreichen, um einen Raum von ca. 400 qm zu beschallen (allerdings sind da nur ca. 2- -25 Personen anwesend; wird zum Training benoetigt). Kennt jemand ein passendes Geraet?

zusaetzliche Funktionen wie MP3 o.ae. sind schoen, aber nicht zwingend notwendig.

Welche Leistung wuerdet ihr generell dafuer empfehlen?
the_muck
Stammgast
#2 erstellt: 26. Okt 2005, 19:35
also eine freundin benutzt zum jazztanz training diese jbl röhre! das reicht in der turnhalle vollkommen. aber da haste noch keine geschwindigkeits einstellung! vieleicht die lieder rippen und auf dem rechner schneller machen! die neueren haben vieleicht nen line in, wo man einen ext. cd player dran hängen kann mit gesch. einstellung. mp3 können die neuen glaube ich auch.


[Beitrag von the_muck am 26. Okt 2005, 19:36 bearbeitet]
gar_keine_ahnung
Neuling
#3 erstellt: 27. Okt 2005, 13:07
ne, ohne geschwindigkeitsregelung bringt uns das nichts. wir brauchen teile der musik normal schnell, andere etwas langsamer. das aendert sich aber je nach trainingsstand.

welche jbl-roehre meinst du? oder gibt es da nur eine?

gibt es irgendwo eine gute uebersicht ueber solche geraete?

hat jemand erfahrung bzgl. der benoetigten leistung?
the_muck
Stammgast
#4 erstellt: 27. Okt 2005, 19:55
schande über mein haupt!

die röhre ist von JVC nicht JBL
http://jdl.jvc-europe.com/product-list.php?id=100039

was ist das denn für ein raum? so viel leistung brauchst du nicht! aber ist es nich besser wenn du dein lied an den entscheidenen stellen per pc bearbeitest sonst biste ja jedes mal am regeln... die freundin spielt so ein lied bestimmt 500 mal ab... und für ein turnier brauchst das e fertig ohne pitchen!
ich denke mal es geht auch ums tanzen, richtig?
gar_keine_ahnung
Neuling
#5 erstellt: 27. Okt 2005, 22:41
ja, es geht um Tanzen. Genauer eine Lateinformation.

Es entscheidet sich halt meist spontan im Training, welchen Teil sie gerade langsamer spielen, wenn sie z.B. Reihen kontrollieren oder auf Technik achten. Daher ist es schwer, die Musik vorher darauf abzustimmen.

Von den JVC-Roehren scheint ja nur die DP200 einen Pitch zu haben. Ansonsten kann das Teil ja wesentlich mehr, als wir brauchen (ist wahrscheinlich auch entsprechend teuer; na ja, das muss dann wohl sein).

Bei den Raeumen handelt es sich um Turnhalle und ein Buergerhaus. Die 60 Watt sollten ja dafuer hoffentlich reichen.
the_muck
Stammgast
#6 erstellt: 28. Okt 2005, 00:51
eigentlich ja! bei der ferundin tanzen die mit ca 20 leuten in einer mittleren turnhalle! und das teil ist gerade mal auf "zimmer" lautstärke! man kann es halt gut transportiern, geht recht laut und ist schnell aufgebaut! vieleich kannst du es ja irgend wo probe hören! in vielen discount märkten stehen welche rum zum!
OWLS
Neuling
#7 erstellt: 05. Dez 2005, 22:49
Mein Problem ist ja ähnlich gelagert und ich hab auch an so eine JVC Röhre gedacht, aber ich finde im Netz nirgendwo eine DP200 zu kaufen, sie tauscht nichtmal auf der Preosliste auf der JVC-HP auf. Gibt es die denn überhaupt noch, bzw. schon?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Leistung
Patrick3001 am 06.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  12 Beiträge
Welche batteriebetriebenen Verstärker sind zu empfehlen?
a-maze am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  4 Beiträge
Kosten für PA - Anlage für ca. 300 Personen
wakila am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  13 Beiträge
Pa für ca. 300 Personen
jnshafner am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  51 Beiträge
Wie lautstärke regeln an aktiv Monitoren
fruuky am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  4 Beiträge
Party mit ca. 100 Personen beschallen(outdoor)!!
pützei am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  38 Beiträge
suche anlage like Hollywood komplettpaket die aber was taugt und nicht so teuer ist
dj-stui am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  5 Beiträge
Großraum von 900 qm beschallen
mr_smith02 am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  45 Beiträge
Welche Boxen kaufen?
Waxx am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  22 Beiträge
2*2 Boxen unterschiedliche Leistung an einen Verstärker
Devil-R am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedSimJack
  • Gesamtzahl an Themen1.376.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.067