Wie empfindlich sind die Behringer Europower gegenüber Bassvibrationen?

+A -A
Autor
Beitrag
Poison_Nuke
Inventar
#1 erstellt: 26. Okt 2006, 21:56
Hio,

zwei meiner Amps stehen gezwungenermaßen sehr nah am Subwoofer, wodurch bei hohen Pegeln der Boden unter ihnen halt schon merkbar mitschwingt. Wenn man die Hand auf das Gehäuse legt, dann fühlt man da auch deutlich die Vibrationen.


Umstellen macht sich sehr unpraktisch.

Ist das Problematisch für die Amps, und wenn ja: gibt es einfache Mittel, um die Auswirkungen zu minimieren?
hippelipa
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2006, 22:37
Hm... schwirige Frage.
Also ich mache mir bei Endstufen nicht einmal Gedanken, wenn ein ganzes Rack aus dem LKW fällt.

Da kommt wieder mein Lieblingssatz: "Wenns das nicht aushällt hats nichts getaugt"

Allerdings weis ich nicht ob man eine Europower wirklich mit pro-Maßstäben messen sollte. Aber wegen Vibrationen würde ich mir keine Gedanken machen.


[Beitrag von hippelipa am 26. Okt 2006, 22:37 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 26. Okt 2006, 22:47
nunja, eine Europower ist sogar vom LKW gefallen (der Transporteur hatte wohl zuwenig Kraft :D) und hat nen dick verbogenen haltebügel, aber funzt noch 1a

Und ansonsten macht die eigentlich auch nen sehr soliden Eindruck. Also massives gehäuse, alles sehr oft miteinander verschraubt, innen alles gut festgeklebt usw.



Und da sie ja für laute Umgebungen gebaut sind, müssen die das halt abkönnen

Der eigentliche grund, warum ich halt fragte, weil bei einer der 4 Endstufen klapptert noch leicht was mit...wahrscheinlich ne Schraube vom Kühltunnel die nicht fest angezogen ist
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 27. Okt 2006, 11:35
hmm eigentlich sollte das aber nicht das Problem sein. nur bei kalten Lötstellen... anosnsten gehe ich davon aus das das wenigstens so ordentlich verarbeitet ist das nicht die Transen bei jedem Bassschlag vom Kühlkörper platzen^^
Esche
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2006, 11:37
hi nuke,

bau ne sandkiste, folie drüber und die endstufe rein.

so gut wie keine schwingungen, kenne diese geschichte nur von plattenspielern und die sind bekanntlich empfindlich gegen resonanzen, bei endstufen wird keine wirkung der resonanzen (außer röhre) vorhanden sein.

gr


[Beitrag von Esche am 27. Okt 2006, 11:39 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#6 erstellt: 27. Okt 2006, 11:43
oder ne Betonplatte auf halben Tennisbällen. geht auch gut^^
Poison_Nuke
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2006, 11:44
ich habe einfach mal nen Noppenschaumplatte a 2 cm Dicke unter jede Endstufe gelegt. Kühlung ist bei denen ja ncihtmal ansatzweise ein problem, bei dem Lüfter

So kommt auch nix an
Esche
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2006, 12:18
aber jetzt mal spaß bei seite, resonanzen haben meiner meinung nur negative auswirkungen bei räumen, plattendrehern, lautsprechern und röhrenverstärkern.

also nicht zu viele gedanken darüber machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Behringer Europower 2500
zippe588 am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  19 Beiträge
Behringer?
Jackass89 am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  8 Beiträge
JB-Systems oder Behringer
Soundcheck454 am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  8 Beiträge
Behringer xenyx 802 - wie anschliessen?
captor am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  8 Beiträge
Behrínger Europower knackt, obwohl ausgeschaltet
Poison_Nuke am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  13 Beiträge
Behringer DCX-2496 XLR auf Cinch
bukongahelas am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  18 Beiträge
Problem mit Behringer MX2642A
der-Eisbär am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  3 Beiträge
Problem mit Behringer FBQ1502 // Anschließen
WhYN8sM4N am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  3 Beiträge
Frage zur BEHRINGER CX2310 SUPERX PRO
Julian4094 am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  3 Beiträge
LD-Systems wie sind die?
Feinklang am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedHannesTaina
  • Gesamtzahl an Themen1.376.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.000