Vereinsmusikanlage

+A -A
Autor
Beitrag
Morpheus1
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2006, 23:50
Vorweg ich bin absolut unerfahren auf dem Gebiet Hi-Fi und Audio und hoffe auf Hilfe hier im Forum. Also darum gehts:

Ich mache bei einem Turnverein seit mehreren Jahren den DJ auf Wettbewerben und Tanzveranstaltungen meist in sehr großen Turnhallen. Das Problem ist das die ganzen Anlagen hier bei uns alt und qualitativ sehr schlecht sind und deshalb der Gedanke aufgekommen ist uns eine Anlage zuzulegen die eine Halle gut mit Musik von CD oder PC ausspielen kann aber auch ein Mikrofon angeschlossen werden kann. Bis jetzt haben wir das ganze mit einer Mietanlage gelöst die aber auch zu schwach ist.

Wir bäuchten also 2-4 gute Boxen für Musik und Moderation die einen großen Turnsaal + Zuschauertribüne bespielen kann (4 Boxen deshalb weil es mit 2 net möglich ist die ganze Halle zu bespielen)
EIn Mischpult das allerdings nicht zu kompliziert sein sollte und einen Eingang für PC hat.
am besten ein Funkmikro das man nicht halten muss also mit Kopfbügel oder so wie im Fernsehen.
CD und Kasettenspieler.

Es wäre nett wenn jemand ein paar Vorschläge posten könnte da wir im Frühjahr eine Österreichische Meisterschaft austragen und ich dadie neue Anlage dann verwenden würde.

Danke
TechnoFan
Stammgast
#2 erstellt: 06. Dez 2006, 23:58
Wie hoch liegt denn euer Budget?
hippelipa
Inventar
#3 erstellt: 07. Dez 2006, 00:22
Wieso nicht einfach was größeres Mieten? Fakt ist das Ihr euch in einer Größenordung bewegt, wo eine Idiotensichere Lösung wohl nicht mehr funktioniert. Ein bisschen KnowHow braucht man schon, vorallem wenn man nicht mehr mit einem System aus zwei Boxen spielt.

Funktmikro mit Headset sollte kein Problem sein, doch etwas muss man sich trotzdem mit dem Mischpult beschäftigen. Ein ganz einfaches 8-Kanalpult würde es da tun, da kann man dann auch locker noch nen PC oder dein DJ-Pult dran anschließen.

Kosten würden so ab 2000 EUR minimum liegen.
Darunter wirds wohl eher nichts.
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 07. Dez 2006, 00:32
^wenn das ne festinstallation für die halle werden soll wirds noch wieder anders. da würde ich dann auch eine Aktive Lösung nehmen. 15/2er z.B. Nexo PS15 oder vergleichbares von Function one. es gibt natürlich auch günstigere varianten. diese beiden sind nun sehr amtliche hersteller die auch dementsprechend kosten.



also Preis sollte noch genauer benannt werden und der einsatzzweck etwas verfeinert.

greetz Malte
hippelipa
Inventar
#5 erstellt: 07. Dez 2006, 00:43
lol, mit Funktion-One sind wir wohl eher bei 20.000 Euro Aufwärts. Nexo gehört auch nicht zu den billigsten, doch nicht ganz so derb wie die Engländer :-)
Morpheus1
Neuling
#6 erstellt: 07. Dez 2006, 03:09
sollte eine portable anlage sein. Es muss nicht unbedingt das beste vom besten sein. wenn die speaker das packen reichen auch 2.
bei der mietanlage ist so ein ganz einfaches pult dabei wo nur lautstärkenregegler drauf sind und ein ein/ausschalter. hinten sind dann 5 eingänge und 2 ausgänge.

wie sind denn eure erfahrungen mit gebraucht sachen ?? ich wollt ansich das leihgerät kaufen aber der verleiher will es net verkaufen.
hg_thiel
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2006, 16:27
Wie ist denn überhaupt euer Budget ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Verkauf von alter Bose PA
ExCessiv am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  10 Beiträge
Bitte Hilfe bei Hi-Mid Selbstbau
robbypadi am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  31 Beiträge
Komplettsystem für Halle
vaioooo am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  28 Beiträge
Hilfe bei schwierigem Raum
Black_B am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  34 Beiträge
Wieso sind in vielen Discos und auf Partys die Lautsprecher so miserabel?
Fr33man am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  113 Beiträge
Hilfe bei Hoch.Mittelton Selbstbau
robbypadi am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  3 Beiträge
Kann man Druck von großen nicht ganz aufgedrehten Anlagen mit kleinen voll aufgedrehten vergleichen?
Pechi am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  26 Beiträge
PA-Anlage für mobilen DJ
Nail16 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  9 Beiträge
Abschlussball mit der Anlage in der Halle?
tobias1649 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  3 Beiträge
Problem bei Lautsprecher und Anschlussfeld
emanuel93 am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.206