suche günstige aktiv PA-Gesangsbox

+A -A
Autor
Beitrag
-Ice81-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2006, 02:07
ja der titel sagt eigentlich schon alles..
wir haben uns das jetz nochmal durch den kopf gehen lassen
und sind zu dem entschluss gekommen das wir uns jetz
eine aktive PA-box holen (muß erstmal reichen)
sie soll ausschließlich für den gesang im proberaum
verwendet werden..und wenn möglich im low-budget-bereich...
wichtig is das sie laut is und einigermaßen klingt..
mehr ansprüche stellen wir momentan nich
(können wir nicht stellen triffts eher..)

wär cool wenn ihr mir da weiterhelfen könntet..
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 29. Dez 2006, 14:25
schau dir mal die 10/2er von dB-Technologies an. die finde ich ganz nett.
-Ice81-
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Dez 2006, 14:27
..die scheinen ja wirklich das beste zu sein
was man für diesen preis verlangen kann...
danke für den tipp die werden wir bestellen..

wenn du mir jetz noch nen tipp für ein
brauchbares/günstiges mikrofon gibst..
bin ich wunschlos glücklich..


[Beitrag von -Ice81- am 30. Dez 2006, 14:48 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 30. Dez 2006, 14:45
shure SM58. günstig und gut.
-Ice81-
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Dez 2006, 14:50
hm..110 eus..is fürn anfang etwas happig..

was hälst du von dem hier:

BEHRINGER Gesangs-Mikrofon ULTRAVOICE XM8500 (ca.25€)

taugt das was?...oder is es rausgeschmissenes geld..
(..momentan muß es nur proberaumtauglich sein..)

gruß ice
schubidubap
Moderator
#6 erstellt: 30. Dez 2006, 17:14
das shure SM58 ist ein billiges (ja wirklich) profi Mikrofon. es gibt natürlich bessere aber sehr viele Profis benutzen das.

Behringer würde ich meiner Nichte zum Singen in die hand drücken und die ist grade mal 5

das shure sollte schon sein.
TechnoFan
Stammgast
#7 erstellt: 30. Dez 2006, 21:40
Ich habe mal irgendwo einen Artikel gelesen, wo ein Behringer Messmicro gegen ein Relativ amtliches Micro angetreten ist. Da hat das Behringer gar nicht so viel schlechter abgeschnitten. Allerdings bei Messmicros ist die Preisspanne zwischen Profi und Semi-Profi Material schon etwas größer. Da überlegt man zwei mal ob man für ein Micro 100€ oder 500€ ausgibt, aber bei Gesangsmicros kann man ruhig das "gute" nehmen. Diese 75€ sollte man nicht sparen. Wer bei PA anfängt, schon bei 75€ nachzudenke, sollte sich ein anderes Hobby/einen anderen Beruf suchen.
Denk dir einfach deine Endstufe kostet keine 1000€ sondern 1075€. Ist weniger als 10% und du hast n besseres Mikro.
Ich weiß, diese Aussage ist nicht sofort ganz einleuchtend, aber ich habe sie verstanden und das reicht mir ;-).
Nimm einfach das SM 58 ;-).
-Ice81-
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Jan 2007, 19:07
also die box is jetz da... (db-tech basic 100)
hab jetz mal testweise ein mic angeschlossen (t-bone)
die sprache kommt gut rüber..aber ich will ja keine reden halten..
will jetz über ein hifi-mischpult in die box gehn..
also mic>>mischpult>>box
hab zwar klinke eingänge am mp (für mic)
aber leider nur cinch-ausgänge..
also hab ich mir ein cinch>klinke-kabel geholt..
und dazu ne cinchverlängerung..
kann jetz also über klinke in die box gehen..
jetz meine frage..
is das ratsam oder verliere ich durch
die cinchkabel zuviel leistung/klangfarbe...
und kann ich die box auf (mic) laufen lassen
oder is jetz die eingangsleistung zu hoch..
(also sollt ich lieber die box
von "mic" auf "line-in" stellen)
will sie mir ja nich gleich zerschiessen..
deshalb frag ich lieber vorher...


[Beitrag von -Ice81- am 18. Jan 2007, 19:42 bearbeitet]
punkrocks
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jan 2007, 19:26
Auch nur halbwegs ordentliche Mischpulte haben immer XLR Ausgänge... und ein Mikro stöpselt man "normalerweise" auch über xlr ein...
Über die Cinch-Ausgänge verlierst du keine Leistung... aber ich kann mir auch nicht vorstellen das das Mischpult viel taugt, aber wenns für dich reicht...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche günstige PA-Gesangsboxen
-Ice81- am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  5 Beiträge
Günstige PA Endstufe für Zuhause
Zaianagl am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  44 Beiträge
suche größere aktiv-pa für elektronische musik
paulizei am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
Suche PA <350 Personen
soundsection am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  61 Beiträge
suche neue pa anlage
flowyeyflow am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  35 Beiträge
Sänger sucht günstige PA
Ronie am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  2 Beiträge
Günstige Party PA-Anlage
gnu am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  12 Beiträge
Suche Aktive PA für Konzerte
graphics80 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  20 Beiträge
suche PA
na-und am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  15 Beiträge
Suche PA Anlage für 2000 Pax
mc_big_d am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedQuakespeare
  • Gesamtzahl an Themen1.376.363
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.287