Mein erster Boxenselbstbau

+A -A
Autor
Beitrag
basssüchtig
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Sep 2007, 20:39
Nomen est omen...
ich bin was das bauen von boxen anbelangt absoluter neuling, will mich in zukunft aber immer mehr in das thema einarbeiten.
ich höre viel hip-hop aber auch rock und will daher eine hochwertige anlage haben, die mir satte bässe liefert. da mir nicht so viel geld zur verfügung steht und ich ohnehin gerne bastel (phonomöbel, pcs) hab ich mir gedacht: bau dir die boxen doch selber. ich hoffe hier auf fachkundigen beistand zu stoßen, der mir auch vielleicht ein paar grundlagen des boxenbaus beibringt.
die boxen brauche ich für den privatgebrauch und für parties mit bis zu 40 personen. für die boxen steht mir je ca. 1 m² stellplatz zur verfügung. wie bereits gesagt kommt es mir vor allen dingen auf den bass an. mein budget beträgt 300-400 €. ich hoffe, dass daraus etwas vernünftiges entstehen kann.
ich würde mich über eure hilfe sehr freuen.
djpartyteam
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2007, 20:56
vergiss es wenn du mal 2000€ hast bekommst du zwei 12er Tops plus bässe um deine Basssucht zu befriedigen,

mit dem Budget no go da kannst du dir ein 18" Chassie kaufen und das wars.
basssüchtig
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Sep 2007, 21:11
ich hab's mir schon gedacht. schade. ich bin halt noch schüler und auf die 2000€ muss ich daher leider noch ein bisschen warten naja. man sieht was die zukunft bringt.
trotzdem vielen dank für die promte antwort. ich versuchs in ein paar jahren noch mal.
djpartyteam
Inventar
#4 erstellt: 22. Sep 2007, 21:17

basssüchtig schrieb:
ich hab's mir schon gedacht. schade. ich bin halt noch schüler und auf die 2000€ muss ich daher leider noch ein bisschen warten naja. man sieht was die zukunft bringt.
trotzdem vielen dank für die promte antwort. ich versuchs in ein paar jahren noch mal. ;)



trotzdem weiter in Foren lesen und bücher über Pa lesen sowie Fachzeitschriften lesen. hilft ungemein weiter
basssüchtig
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Sep 2007, 21:27
werd ich machen. wie gesagt: das thema interessiert mich... und jeder fängt mal an. gibts ne fachzeitschrift, die sie/du mir empfehlen könnten/st?
flycam
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Sep 2007, 23:06
Bau dir nen "Schrank", also ein großes gehäuse, 50cm x 50cm x 100cm (breite, tiefe, höhe), und bau nen großen Woofer rein, dass sollte den Bass etwas hervorheben. Ein 18cm bass in desem Gehäuse verschafft sich schon viel mehr gehör als derselbe in einem kleinem Gehäuse.
(Dies ist NICHT meine hauptbox, und sie ist auch NICHT als Hi-Fi zu bezeichen).
Wenn du nen 15"er reinbaust, und eine entsprechend leistungsstarke endstufe hast, sollte da schon was rauskommen.

Viele werden jetzt auf diesen Vorschlag herablassend antworten, aber einen Besseren Vorschlag für dieses Budget werden sie dabei bestimmt nicht haben. Klar kommt das nicht an richtige Subs heran, wie z.B. Aktive von HK Audio, aber einer von denen übersteigt das Budget dramatisch.

Ratschläge wie "unter 2000 geht da nix" sind nicht besonders hilfreich, da sie zu keiner Lösung für das Problem führen. Unter 2000 bekommt er nicht die Qualität von einem Teurem System. Mit dem muss er dann eben leben.
basssüchtig
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Sep 2007, 23:36
so könnt man's natürlich machen, aber die frage ist ob ich jetzt das geld für irgendwelche halben sachen ausgebe oder lieber noch ein bisschen warte und spare und mir dann was vernünftiges kaufe. zwei "schränke" hab ich nämlich schon. das sind zwei uralte selbst gebaute von meinem vater. die sind bestimmt schon 30 jahre alt. pressspan mit grauem gitter... sieht schrecklich aus.

auch wenn ich's mir jetzt noch nicht leisten kann, wär auch gut zu wissen was für ein system für mich in frage käm. ein 2.1 z.b. mit nem fetten sub.
schubidubap
Inventar
#8 erstellt: 23. Sep 2007, 08:08
bitte nicht vergessen das noch ne AKtive trennung und ein Amp dazu kommt.

wenn das ganze auch bassig werden soll wird der amp auch alleine teurer als das Budget!
djpartyteam
Inventar
#9 erstellt: 23. Sep 2007, 11:16

schubidubap schrieb:
bitte nicht vergessen das noch ne AKtive trennung und ein Amp dazu kommt.

wenn das ganze auch bassig werden soll wird der amp auch alleine teurer als das Budget!



zumal flycam keinen blassen hat. man baut ein Gehäuse auf ein Chassie abgestimmt und nicht ein viel zu großes Gehäuse und dann nen 15er rein. da kommt nix raus.


vor allem bei dem Volumen. dass ist sogar für nen Sigma zuviel.

dann lieber nur für Bass nen kleinen Kappa15lf in Bassreflex Pläne gibts wie Sand am Meer.


aber Flycam muss es wissen
ukw
Inventar
#10 erstellt: 23. Sep 2007, 13:19

basssüchtig schrieb:
ich hab's mir schon gedacht. schade. ich bin halt noch schüler und auf die 2000€ muss ich daher leider noch ein bisschen warten naja. man sieht was die zukunft bringt.


Warum hast Du unter diesen Voraussetzungen im pro Bord gepostet
basssüchtig
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Sep 2007, 13:31
weil ich mich mit dem aufbau des forums noch nicht so wirklich auseinander gesetzt habe.
ich versuchs mal beim party board.
aber hier bekomme ich auf jeden fall kompetente vorschläge.
basssüchtig
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Sep 2007, 15:45
Was meint ihr denn dazu? Das müsste für mich doch fürs erste reichen:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/hp12_2.htm

Die frage ist, was man dafür für einen verstärker braucht. ich hab bei mir noch nen alten yamaha natural sound stereo amplifier ax-500 220V 430 watt 50hz~
schubidubap
Inventar
#13 erstellt: 23. Sep 2007, 16:00
kommt kein bass raus.
djpartyteam
Inventar
#14 erstellt: 23. Sep 2007, 17:44

basssüchtig schrieb:
Was meint ihr denn dazu? Das müsste für mich doch fürs erste reichen:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/hp12_2.htm

Die frage ist, was man dafür für einen verstärker braucht. ich hab bei mir noch nen alten yamaha natural sound stereo amplifier ax-500 220V 430 watt 50hz~



wenn der nicht clippt reicht er aus. darfst halt nicht ausfahren. und nicht weinen wenn er nach 3h Dauermukke abraucht. ist ahlt ein Hifiverstärker.


Bass darfst du nicht erwarten. klanglich wirds dir vielleicht reichen
dj_kebbi
Inventar
#15 erstellt: 26. Sep 2007, 19:44
ich denke das du mit dem klang zufrieden sein wirst

bass kommt dort eher wenig (spreche aus erfahrung habe den kompletten mystery satz gebaut)

aber laut gehen die dinger auf alle male..

es lohnt sich die dinger zu bauen denn für den preis ist das schon ganz gut



das mit dem amp ist ein problem da die mystery dinger schon auch wenn es sich bechissen anhört ordentlich power brauchen

3-4h auf disco mit den dingern und deinem amp und er raucht ab .....ein t-amp reicht auch schon aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pa selber bauen welches system?
Pantareih am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  20 Beiträge
PA Boxen bauen
toerbe am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  11 Beiträge
disco boxen party boxen
dj-jaburjubur am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  3 Beiträge
Ich Brauche Hilfe beim Boxen bau !
Bauer_Heinrich am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  33 Beiträge
Hab ne neue PA Anlage, aber was hab ich da?
MAC666 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  27 Beiträge
Stromgenerator! was soll ich kaufen
pogoman3 am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  3 Beiträge
Neue Boxen/Anlage
lil_jon am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  4 Beiträge
BAU MBH 118 FRAGEN
dasmusslaut am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  43 Beiträge
suche anlage like Hollywood komplettpaket die aber was taugt und nicht so teuer ist
dj-stui am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  5 Beiträge
bewertung der boxen und vorschläge
chrisreal89 am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedsneser91
  • Gesamtzahl an Themen1.382.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.273

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen