Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 40 . 50 . 60 . 70 . 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 . 90 . 100 . 110 . Letzte |nächste|

Der KDL-52/46 HX900/905 Thread

+A -A
Autor
Beitrag
McE
Inventar
#4055 erstellt: 05. Nov 2010, 15:25

outofsightdd schrieb:

celle schrieb:
...Die Hersteller sind also gezwungen sparsamere XXL-Bildschirme zu produzieren, wenn sie die auch noch verkaufen wollen/dürfen.

Das kann aber auch den Tod von Full-LED bedeuten. Man sieht ja jetzt schon, dass ein 46HX905 so viel Strom verbraucht wie ein EdgeLED 55(!!!)NX815. Im Normalbetrieb liegt der 55er sogar unter dem 46HX905.



ich glaube nicht das dies einen HX900 käufer auch nur minim interessiert.

zudem ist es seltsam wenn ein HX900 in 46" nicht deutlich mehr saft zieht als ein 55NX815 - allein schon die LED anzahl ist ja markant anders und sollte massiv zu buche schlagen was es aber anscheinend nicht wirklich tut.

montezuma, das ist sehr komisch. ich kann nur von uns hier in der schweiz reden aber da ist der HX900 relativ gut lieferbar. sony wollte mir einen neuen senden, hats verpennt und ich hab den händler gezwungen mir direkt von seinem lieferant einen neuen zu senden was kein problem war.

ich würde also nicht auf einen paneltausch gehen sondern ganz klar ein austausch vom ganzen gerät verlangen was sicher schneller geht.


[Beitrag von McE am 05. Nov 2010, 15:27 bearbeitet]
Dönne
Ist häufiger hier
#4056 erstellt: 05. Nov 2010, 16:18
sorry - habe versehentlich den Beitrag leider auch übergeordnet als neues Thema erstellt... sch~#~ Newbies... ;-)

Hi zusammen,


gestern abend war er endlich da, mein neues Baby:
mein niegelnagelneuer 46 HX 905!!!

Im Februar bestellt, und ENDLICH gestern da!!!

Also flugs ausgepackt, mit neuem Standfuss (die Schiene, SU 46....),
den 770er BluRay-Player dazu... und schon ging's los.

erste Eindrücke:

Bin ein bisschen verwöhnt von meinem guten alten PAnasonic Plasma - die schwarzwerte waren dort schon vor 5 Jahren einfach super. Deshalb im ersten Moment grosses Entsetzen - total milchiges Bild.

Aber Dank der Warnungen hier im Forum, ein paar Bildeinstellungen vorgenommen und siehe da:
Wunderbar. Sehr eindrucksvoll das Bild.

Habe nach drei Stunden Einstellungen und testen der beiden Geräte dann glücklich "feierabend" gemacht, und heute abend werden die ersten HD-Materialien drübergeschickt (Technisat HD-S2 auf der Eingangsseite.... ;-)

Freu mich schon.

Der Clou: durch das lange warten und meine damit verbundene Beschwerde (.... im Media Markt gibts den schon längst...) habe ich den 46 HX 905 inklusive BDP S770 und Garantieverlängerung um ein Jahr = Bundlepreis 2.750,- €.

Ich denke das ist ein Hammerpreis!
Und das im Fachhandel und nicht bei MM ;-)

So, und jetzt gehts wieder Richtung Heimat, zum HX... ;-)

GRüße, Dönn
NICKIm.
Inventar
#4057 erstellt: 05. Nov 2010, 16:40

celle schrieb:

Samsung umgeht zukünftig das Farbproblem durch weiße Subpixel. Der Grund für das Mehr an Helligkeit ist 3D.


ab welchem Modell?

Dönne

Guter Preis für das Bundle des tollen KDL HX 905.

Gruss aus MG

- nicki


[Beitrag von NICKIm. am 05. Nov 2010, 16:42 bearbeitet]
*speckbert*
Hat sich gelöscht
#4058 erstellt: 05. Nov 2010, 17:17

Dönne schrieb:

Bin ein bisschen verwöhnt von meinem guten alten PAnasonic Plasma - die schwarzwerte waren dort schon vor 5 Jahren einfach super. Deshalb im ersten Moment grosses Entsetzen - total milchiges Bild.



komisch, die Schwarzwerte waren vor 5 Jahren alles andere als gut, und milchiges Bild hat man in der Grundeinstellung eigentlich auch nicht
horde
Inventar
#4059 erstellt: 05. Nov 2010, 17:35
Ja eigenartige Statements.. Null nachvollziehbar.
McE
Inventar
#4060 erstellt: 05. Nov 2010, 17:43
entweder aus versehen local dimming ausgeschaltet oder "milchig" mit was anderem als schwarzwert verwechselt

aus der kiste auf standard kommt er ja eher als kronleuchter daher statt milchkanne
harry_vt
Stammgast
#4061 erstellt: 05. Nov 2010, 17:58
Frage:
Lässt sich der Humax Icord Hd+ mit der Sony Fernbedienung steuern(Grundfunktionen)?
Wäre nicht schlecht was zu hören.
Grüße
outofsightdd
Inventar
#4062 erstellt: 05. Nov 2010, 19:28

McE schrieb:

outofsightdd schrieb:
...Man sieht ja jetzt schon, dass ein 46HX905 so viel Strom verbraucht wie ein EdgeLED 55(!!!)NX815. Im Normalbetrieb liegt der 55er sogar unter dem 46HX905.

ich glaube nicht das dies einen HX900 käufer auch nur minim interessiert...

Ich hatte nur Bezug auf die Spekulationen zur Weiterentwicklung nehmen wollen. Der ganze Quatsch mit Verordnungen und Stromverbrauch kann auch dazu führen, dass es vielleicht ein Gerät geben wird mit einem HX9xx-Namen, nur vielleicht ohne DirectLED... so wie Samsung da auch ausgestiegen ist. Ich meine einfach, dass eine "ich-warte-noch"-Einstellung auch schief gehen kann

OT Ende
McE
Inventar
#4063 erstellt: 05. Nov 2010, 19:46


was der HX900 mehr verbrät spart er mit seinem netzschalter an der seite. was ja z.B. samsung bis heute nicht bietet und die kisten ständig im standby hängen.

ist halt auch ein greenes marketingfeature.
harry_vt
Stammgast
#4064 erstellt: 05. Nov 2010, 20:06
Naja
bei einem Stromverbrauch von unter 0,2W im Standby ist das Thema Netzschalter eigentlich Blödsinn.
Rein rechnerisch bei einer Standbyzeit von 20h/d sind das 4W/d also ca. 1,460 KW/h im Jahr ca 30ct. Also nix.
celle
Inventar
#4065 erstellt: 05. Nov 2010, 20:25

was der HX900 mehr verbrät spart er mit seinem netzschalter an der seite. was ja z.B. samsung bis heute nicht bietet und die kisten ständig im standby hängen.


LCD´s sind generell recht sparsam. Selbst die CCFL-Modelle. Der Vorteil ist aber eben, dass man auch am Tag gescheit 3D schauen bzw. in 3D spielen kann und die Backlightsteuerung hier nicht auf volle Pulle laufen muss. Zudem profitiert man bei den neuen Entwicklungen von einem breiteren Blickwinkel und nochmals höheren Kontrast. LD wird dann nach und nach überflüssig. Auch der Cell-LED kann sich nach meinen IFA-Eindrücken mit seinem 512-Zonen-Backlight nicht entscheidend von aktuellen Entwicklungen absetzen. Soviel Halos wie der Toshiba auf der schlechten IFA-Präsentation hatte, hat noch nicht einmal ein LE46A956 mit nur glaube ich 84 Zonen (96 beim 55"). Der Preisaufschlag steht einfach nicht mehr im Verhältnis zum geringen Mehrgewinn bei der Leistung. Erst OLED bringt da eine deutliche Verbesserung.


[Beitrag von celle am 05. Nov 2010, 20:26 bearbeitet]
McE
Inventar
#4066 erstellt: 05. Nov 2010, 20:28
oder halt eben AMVA5 auf das wir hier alle hoffen.

leider läuft bei sony in 3D das backlight standardmässig gesperrt immer auf volle pulle. (samsung lässt es regeln trotz EDGE LED).

trotzdem leicht regelbar in drei stufen mit der "brillen helligkeit".
celle
Inventar
#4067 erstellt: 05. Nov 2010, 20:45

oder halt eben AMVA5 auf das wir hier alle hoffen.


Die Vorteile eines pixelgesteuerten Bildsystems bleiben aber trotzdem bestehen. Die Schaltzeiten sind deutlich schneller und davon profitiert 3D als auch die Bewegungswiedergabe, zudem kein Clouding oder sonstige Ausleuchtungsprobleme, überhaupt keine Blickwinkelproblem (ganz wird das AMVA5 auch nicht lösen, Blooming wird wohl weiterhin ein Thema bleiben) und nochmals niedrigerer Verbrauch. Zudem sind völlig neue Designkonzepte möglich. Kontrast und SW sind m.E. mittlerweile selbst mit Edge-LED auf einem hohen Niveau angekommen. Wäre allein jetzt nicht mehr der große Verkaufsgrund für OLED. Zumal die Wenigsten auch im abgedunkelten Raum TV schauen.
Der_Wildy
Ist häufiger hier
#4068 erstellt: 05. Nov 2010, 21:07
Hallo zusammen

Brauch eure Hilfe

Könnte jemand von euch mal schaun ob der 52HX905 an diese Halterung passen würde - Klick mich

Danke im voraus
McE
Inventar
#4069 erstellt: 05. Nov 2010, 21:21

celle schrieb:

oder halt eben AMVA5 auf das wir hier alle hoffen.


Die Vorteile eines pixelgesteuerten Bildsystems bleiben aber trotzdem bestehen. Die Schaltzeiten sind deutlich schneller und davon profitiert 3D als auch die Bewegungswiedergabe, zudem kein Clouding oder sonstige Ausleuchtungsprobleme, überhaupt keine Blickwinkelproblem (ganz wird das AMVA5 auch nicht lösen, Blooming wird wohl weiterhin ein Thema bleiben) und nochmals niedrigerer Verbrauch. Zudem sind völlig neue Designkonzepte möglich. Kontrast und SW sind m.E. mittlerweile selbst mit Edge-LED auf einem hohen Niveau angekommen. Wäre allein jetzt nicht mehr der große Verkaufsgrund für OLED. Zumal die Wenigsten auch im abgedunkelten Raum TV schauen.


auf jeden fall! OLED ist auf papier kaum zu schlagen.

nur ich glaube nach wie vor nicht das wir das in den nächsten 5 jahren in 55"+ zu bezahlbaren preisen (heutiges niveau von LCD) haben werden. und in diesen jahren lasse ich im durchschnitt 5-10 TV's durch also muss ich es noch als träumerei abstempeln und nur AMVA5 (bzw. 6,7,8 oder weiss der geier...) als mittelfristige lösung erwarten.

@wildy: laut spezifikation gehts nicht. aber mit etwas heimwerk geht alles. der HX9 hat VESA 30x30cm mit M6 schrauben. die oberen beiden schrauben passen da die verstellbar sind aber die beiden unten gehen wohl nicht ohne basteln. zudem sind die max. 50kg mit dem HX9 an der grenze. der HX9 hat die VESA struktur nicht mittig sondern sie ist gegen unten versetzt d.h. die 50kg wären zusätzlich nicht schön mittig verteilt sondern der TV wäre sehr weit oben.


[Beitrag von McE am 05. Nov 2010, 21:26 bearbeitet]
Der_Wildy
Ist häufiger hier
#4070 erstellt: 06. Nov 2010, 16:26

McE schrieb:

@wildy: laut spezifikation gehts nicht. aber mit etwas heimwerk geht alles. der HX9 hat VESA 30x30cm mit M6 schrauben. die oberen beiden schrauben passen da die verstellbar sind aber die beiden unten gehen wohl nicht ohne basteln. zudem sind die max. 50kg mit dem HX9 an der grenze. der HX9 hat die VESA struktur nicht mittig sondern sie ist gegen unten versetzt d.h. die 50kg wären zusätzlich nicht schön mittig verteilt sondern der TV wäre sehr weit oben.


Hab mir das TV Rack heute mal beim Saumarkt angeschaut
Müsste mir wirklich nur was für unten einfallen lassen

Die 2 LCDs die bei MM an dem Rack waren , waren auch nur oben befestigt - gewackelt hat da nix

Und laut der Skizze aus der Anleitung ....

Wandhalterung


...geht das mit den Bohrung von der Platzierung


Der HX905 wiegt ohne Fuss 37kg , also noch im Rahmen

Ich glaub ich wag das mit dem Rack ( sobald ich den Sony habe )
Matthi007
Gesperrt
#4071 erstellt: 06. Nov 2010, 23:01
Und direkt an die Wand,mit einer Vogels Wandhalterung,wäre keine Alternative für Dich?
Der_Wildy
Ist häufiger hier
#4072 erstellt: 07. Nov 2010, 01:15
Der TV steht vor/in einer Art Erker

Grundriss
Quelle :www.maxrev.de

Schau dir mal das Bild an und nimm den Grundriss als ein Raum
Da wo auf dem Bild die Autos stehen , steht der TV
Wie weit kann man die Vogels Wandhalterung ausfahren ? Mehr als 90 Grad ?
Matthi007
Gesperrt
#4073 erstellt: 07. Nov 2010, 11:17
Ich habe die einfachere Version mir gekauft.Da liegt bzw.hängt der TV fest an der Wand,ohne das ich ihn neigen oder schwenken kann.
harry_vt
Stammgast
#4074 erstellt: 07. Nov 2010, 15:12
Die ganz einfache Version.
2 Ösenschrauben mit Dübel in die Wand und 2 Hakenschrauben M6 ans TV Gerät (oder umgekehrt), einhängen - fertig. Kostet ca 5€ - wenn man die Schrauben nicht im Keller hat.
Weiterer Vorteil, das Gerät hängt superflach an der Wand.
Um die Neigung etwas zu beeinflussen kann man in die untersen Befestigungslöcher Schrauben als Abstandhalter drehen.
Dönne
Ist häufiger hier
#4075 erstellt: 07. Nov 2010, 20:32

*speckbert* schrieb:

Dönne schrieb:

Bin ein bisschen verwöhnt von meinem guten alten PAnasonic Plasma - die schwarzwerte waren dort schon vor 5 Jahren einfach super. Deshalb im ersten Moment grosses Entsetzen - total milchiges Bild.



komisch, die Schwarzwerte waren vor 5 Jahren alles andere als gut, und milchiges Bild hat man in der Grundeinstellung eigentlich auch nicht :?



Naja - Plasma ist halt Plasma. Mein alter hat da schon immer eine Top-Figur gemacht: TH 42 PV60EH auf TEstberichte

Die Standardeinstellungen waren wirklich nicht sooo berauschend - aber ein bisschen Feintuning hat eine Menge gebracht.

Das Gerät macht ein erstklassiges Bild! Und im Gegensatz zum Plasma sogar bei direkter Sonneneinstrahlung.....

Grüße,

Dönne
McE
Inventar
#4076 erstellt: 07. Nov 2010, 20:57

harry_vt schrieb:
Die ganz einfache Version.
2 Ösenschrauben mit Dübel in die Wand und 2 Hakenschrauben M6 ans TV Gerät (oder umgekehrt), einhängen - fertig. Kostet ca 5€ - wenn man die Schrauben nicht im Keller hat.
Weiterer Vorteil, das Gerät hängt superflach an der Wand.
Um die Neigung etwas zu beeinflussen kann man in die untersen Befestigungslöcher Schrauben als Abstandhalter drehen.


und wo sollen dann die kabel hin? die stehen beim HX9 nach hinten ab und nicht etwa wie bei samsung nach unten.

nana ich denke es lohnt sich schon auch eine gute wandhalterung zu kaufen wenn man schon soviel geld in einen TV investiert. da müssen jetzt wirklich kene dübelschrauben herhalten oder?

ich habe seit jahren die vogels 6445
http://www.vogels.co...SMA-WALLSUPPORTC.htm
Neo-The-One_
Inventar
#4077 erstellt: 08. Nov 2010, 01:08
Hallo Jungs

Habe lange nicht mehr von mir hören lassen weil ich leider muss ich sagen ins Philips Lager gewechselt bin (der geht am Dienstag schon zu zweiten Reparatur) nur ersatzweise bis nächstes Jahr natürlich.
Wollte euch eigentlich nur sagen das ich am Donnertag eine Sony Schulung habe und das kann nur eins bedeuten das ich am Freitag wieder News für euch habe natürlich nur wenn ihr wollt.
Im INFO Blatt steht auch das sie eine Grosse Überraschung für uns haben

Mit freundlichen Grüßen
Andy
Forenjunkie
Inventar
#4078 erstellt: 08. Nov 2010, 08:38
Hey Andy,

also ich bin für jede fundierte Information dankbar.
Dann gibt es jetzt einen Grund mehr sich auf das nächste Wochenende zu freuen.
sylvester78
Inventar
#4079 erstellt: 08. Nov 2010, 09:34

Dönne schrieb:
Naja - Plasma ist halt Plasma. Mein alter hat da schon immer eine Top-Figur gemacht: TH 42 PV60EH auf TEstberichte

der hat aber einen grauenvollen schwarzwert!
ich kenne den pv60 und habe auch eine weile auf einem 42pv71 geschaut und kann das recht gut beurteilen.

grauwert trifft die sache wohl eher.
Dönne
Ist häufiger hier
#4080 erstellt: 08. Nov 2010, 10:23

sylvester78 schrieb:

Dönne schrieb:
Naja - Plasma ist halt Plasma. Mein alter hat da schon immer eine Top-Figur gemacht: TH 42 PV60EH auf TEstberichte

der hat aber einen grauenvollen schwarzwert!
ich kenne den pv60 und habe auch eine weile auf einem 42pv71 geschaut und kann das recht gut beurteilen.

grauwert trifft die sache wohl eher. ;)



Nö - ich denke, man kann diese beiden Geräte nicht vergleichen. Der PV71 wird im Durchschnitt ja auch schlechter bewertet....

Der damalige PV60 war neben dem Pioneer Flaggschiff der
kontrastreichste Plasma - absolute Oberliga.
Ich seh da kein Grau....... alles tiefschwarz...
sylvester78
Inventar
#4081 erstellt: 08. Nov 2010, 11:12
mein bruder hat einen 60 und da ist nichts schwarz.

... und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, daß der 60 gegenüber dem 71 einen besseren schwarzwert hat.


[Beitrag von sylvester78 am 08. Nov 2010, 11:13 bearbeitet]
harry_vt
Stammgast
#4082 erstellt: 08. Nov 2010, 11:43

McE schrieb:

und wo sollen dann die kabel hin? die stehen beim HX9 nach hinten ab und nicht etwa wie bei samsung nach unten.

nana ich denke es lohnt sich schon auch eine gute wandhalterung zu kaufen wenn man schon soviel geld in einen TV investiert. da müssen jetzt wirklich kene dübelschrauben herhalten oder?

ich habe seit jahren die vogels 6445
http://www.vogels.co...SMA-WALLSUPPORTC.htm


Sory wusste ich nicht, das ist nur beim HX905 so. Beim LX905 und dem neuen NX815 gehen die Kabel seitlich weg, die kann man dann ganz flach an die Wand hängen.

Es gibt ja dazu auch die total überteuerte Seilhalterlösung wie bei Samsung auch.
Dönne
Ist häufiger hier
#4083 erstellt: 08. Nov 2010, 11:52

sylvester78 schrieb:
mein bruder hat einen 60 und da ist nichts schwarz.

... und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, daß der 60 gegenüber dem 71 einen besseren schwarzwert hat.


Zitat Magazin Hifi-Test:
1,4; „Referenzklasse“ Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“
„... Der TH-42PV60E ist ein rundum gelungenes Gerät. Herausragend gut sind seine Farbdarstellung sowie der Schwarzwert.“
Dönne
Ist häufiger hier
#4084 erstellt: 08. Nov 2010, 11:54

sylvester78 schrieb:
mein bruder hat einen 60 und da ist nichts schwarz.

... und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, daß der 60 gegenüber dem 71 einen besseren schwarzwert hat.



Zitat Area DVD:
„Referenz“ Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten, „Obere Mittelklasse“, „Bestes Preis-/Leistungsverhältnis aller bislang getesteten Flachbildschirme bei AREA DVD“
„Der Panasonic TH-42PV60 bietet einen sensationellen Schwarzwert und ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis.“
McE
Inventar
#4085 erstellt: 08. Nov 2010, 11:57
leute das ist kein pana thread

und AREADVD ist von beginn an disqualifiziert was tests angeht. da wurde noch NIE ein gerät schlecht bewertet. reine werbeseite.
Matthi007
Gesperrt
#4086 erstellt: 08. Nov 2010, 12:22
Ich bin schon auf Andys Überraschung gespannt Jungs
sylvester78
Inventar
#4087 erstellt: 08. Nov 2010, 12:41
@ Dönne

die ergebnisse (area ohne worte) sind einige jahre alt und mittlerweile vollkommen überholt!

der hx9 ist im schwarzwert um 3 klassen besser!
sogar gegen einen aktuellen ccfl beleuchteten lcd hat der 60 keine chance!
Sheriff007
Inventar
#4088 erstellt: 08. Nov 2010, 12:44

Dönne schrieb:

sylvester78 schrieb:

Dönne schrieb:
Naja - Plasma ist halt Plasma. Mein alter hat da schon immer eine Top-Figur gemacht: TH 42 PV60EH auf TEstberichte

der hat aber einen grauenvollen schwarzwert!
ich kenne den pv60 und habe auch eine weile auf einem 42pv71 geschaut und kann das recht gut beurteilen.

grauwert trifft die sache wohl eher. ;)



Nö - ich denke, man kann diese beiden Geräte nicht vergleichen. Der PV71 wird im Durchschnitt ja auch schlechter bewertet....

Der damalige PV60 war neben dem Pioneer Flaggschiff der
kontrastreichste Plasma - absolute Oberliga.
Ich seh da kein Grau....... alles tiefschwarz...


Der war gut!
Dann schau dir mit dem 60er mal nen Horrorfilm im Zimmer OHNE Restlicht an...
Selbst der VT20 bietet da kein richtiges schwarz und er ist der Pana mit dem besten schwarzwert, um Längen besser, als der PV60.

Der HX905 ist auch hier besser, als der Pana VT20.

PS: Du nimmst den Einheitsbrei der AreaDVD-Tests wirklich ernst?
Dönne
Ist häufiger hier
#4089 erstellt: 08. Nov 2010, 13:08

Sheriff007 schrieb:

Dönne schrieb:

sylvester78 schrieb:

Dönne schrieb:
Naja - Plasma ist halt Plasma. Mein alter hat da schon immer eine Top-Figur gemacht: TH 42 PV60EH auf TEstberichte

der hat aber einen grauenvollen schwarzwert!
ich kenne den pv60 und habe auch eine weile auf einem 42pv71 geschaut und kann das recht gut beurteilen.

grauwert trifft die sache wohl eher. ;)



Nö - ich denke, man kann diese beiden Geräte nicht vergleichen. Der PV71 wird im Durchschnitt ja auch schlechter bewertet....

Der damalige PV60 war neben dem Pioneer Flaggschiff der
kontrastreichste Plasma - absolute Oberliga.
Ich seh da kein Grau....... alles tiefschwarz...


Der war gut!
Dann schau dir mit dem 60er mal nen Horrorfilm im Zimmer OHNE Restlicht an...
Selbst der VT20 bietet da kein richtiges schwarz und er ist der Pana mit dem besten schwarzwert, um Längen besser, als der PV60.

Der HX905 ist auch hier besser, als der Pana VT20.

PS: Du nimmst den Einheitsbrei der AreaDVD-Tests wirklich ernst? :.


Na gut - ich gebe mich geschlagen...
Es war halt nur so, dass ich den hx905 ausgepackt und angeschlossen habe, meinen guten, alten Panasonic weggestellt und im ersten moment ein wenig enttäuscht war...
Nach einigen Einstellungen ist das allerdings jetzt grenzenloser Begeisterung gewichen! Der HX905 ist wirklich
um LÄngen besser.

DAMALS allerdings war der Panasonic mit das Beste, was man in der Preisklasse kriegen konnte, auch im Schwarzwert - deshalb meine Anmerkung:
"Ich war vom Panasonic-Plasma verwöhnt."

Beste Grüße, und auch besten Dank ans Forum für die Einstelltipps,

Dönne
Dönne
Ist häufiger hier
#4090 erstellt: 08. Nov 2010, 13:39

Matthi007 schrieb:
Ich bin schon auf Andys Überraschung gespannt Jungs ;)



ich bin auch gespannt - vermutlich habe ich meinen HX9 doch wieder zum falschen Zeitpunkt gekauft....
Forenjunkie
Inventar
#4091 erstellt: 08. Nov 2010, 14:23
Egal wann man kauft - man kauft immer zum falschen Zeitpunkt
Harres
Ist häufiger hier
#4092 erstellt: 08. Nov 2010, 15:30

Dönne schrieb:

Matthi007 schrieb:
Ich bin schon auf Andys Überraschung gespannt Jungs ;)



ich bin auch gespannt - vermutlich habe ich meinen HX9 doch wieder zum falschen Zeitpunkt gekauft....


Jammern auf höchsten Niveau.
Ich wollt ich hätte meinen schon.
pferd
Ist häufiger hier
#4093 erstellt: 08. Nov 2010, 23:37

Andy100378 schrieb:
Hallo Jungs

Wollte euch eigentlich nur sagen das ich am Donnertag eine Sony Schulung habe und das kann nur eins bedeuten das ich am Freitag wieder News für euch habe natürlich nur wenn ihr wollt.
Im INFO Blatt steht auch das sie eine Grosse Überraschung für uns haben

Mit freundlichen Grüßen
Andy


..raus damit, sobald Du News hast; warte auf den HX920, wenn es ihn denn gibt.
sro
Schaut ab und zu mal vorbei
#4094 erstellt: 09. Nov 2010, 00:46
Hallo Zusammen

Bin kurz davor mir einen 52HX900 zu bestellen. Nun wollte ich ein letztes mal die Specs durchgehen, und sie mit dem Konkurrenten (Philipps 9705K) vergleichen. Bei den Local Dimming zones wurde ich ein wenig stutzig. Nirgends konnte ich verlässliche Angaben über die Anzahl LEDs und die Anzahl Local Dimming zones finden. Sony scheint echt ein Geheimnis daraus zu machen. Sind sie wirklichs soviel schlechter als die des Philips? Es wird nämlich behauptet der 52 Zolle hätte gerade mal 77 Zonen (bei unbekannter Anzahl LEDs). Der Philips soll vergleichsweise über 200 haben, und der Cell Toshiba von nächsten Jahr gar 512. Wenn der Sony wirklich so wenig hätte, würde mich der Blooming Effekt im cnet.com Review nicht verwundern.
Hat jemand verlässliche Angaben über die Anzahl Dimming Zones und Anzahl LEDs im 52Hx900? Die Helligkeit scheint dem Philips übrigens auch nicht das Wasser reichen zu können. Aber in der Richtung hab ich wenigstens noch keine negativen Bewertungen gelesen.

Gruss und besten Dank Stefan
Sylversurfer
Stammgast
#4095 erstellt: 09. Nov 2010, 09:03

Andy100378 schrieb:
Hallo Jungs

Habe lange nicht mehr von mir hören lassen weil ich leider muss ich sagen ins Philips Lager gewechselt bin


Lese ja im Philips Thread mit - mein Beileid!


Andy100378 schrieb:


Wollte euch eigentlich nur sagen das ich am Donnertag eine Sony Schulung habe und das kann nur eins bedeuten das ich am Freitag wieder News für euch habe natürlich nur wenn ihr wollt.
Im INFO Blatt steht auch das sie eine Grosse Überraschung für uns haben :)


News wären klasse! Ich stell dann mal den Schampus kalt
McE
Inventar
#4096 erstellt: 09. Nov 2010, 09:48

sro schrieb:
Hallo Zusammen

Bin kurz davor mir einen 52HX900 zu bestellen. Nun wollte ich ein letztes mal die Specs durchgehen, und sie mit dem Konkurrenten (Philipps 9705K) vergleichen. Bei den Local Dimming zones wurde ich ein wenig stutzig. Nirgends konnte ich verlässliche Angaben über die Anzahl LEDs und die Anzahl Local Dimming zones finden. Sony scheint echt ein Geheimnis daraus zu machen. Sind sie wirklichs soviel schlechter als die des Philips? Es wird nämlich behauptet der 52 Zolle hätte gerade mal 77 Zonen (bei unbekannter Anzahl LEDs). Der Philips soll vergleichsweise über 200 haben, und der Cell Toshiba von nächsten Jahr gar 512. Wenn der Sony wirklich so wenig hätte, würde mich der Blooming Effekt im cnet.com Review nicht verwundern.
Hat jemand verlässliche Angaben über die Anzahl Dimming Zones und Anzahl LEDs im 52Hx900? Die Helligkeit scheint dem Philips übrigens auch nicht das Wasser reichen zu können. Aber in der Richtung hab ich wenigstens noch keine negativen Bewertungen gelesen.

Gruss und besten Dank Stefan


schlechter? was haben diese merkmale mit schlechter zu tun?

afaik sinds 96 beim 52" was relativ wenig ist bzw. gleich viel wie die LD geräte schon vor zwei jahren hatten.

frontal sieht man eh keine LD zonen und was nützen einem LG LX9500 240 zonen wenn er zonebanding hat und ebenfalls blooming?

die bildqualität wird nun wirklich nicht von der anzahl LED oder zonen bestimmt und helligkeit: die fahren den HX9 kalibriert auf 3-4 (von 10stufen) niemand der bildqualität im sinn hat will einen scheinwerfer im zimmer. ich mags knackig und bin mit stufe 5 dabei.

wer nur seitlich TV schaut soll sich ein anderes gerät holen weil das blooming und vorallem die blickwinkelabhängigkeit vom panel selbst dann störend sind. wer wie die meisten direkt vor dem TV sitzt braucht sich gar keine gedanken darüber zu machen.
NEo250686
Stammgast
#4097 erstellt: 09. Nov 2010, 10:53
Hey leute,

Ich bin total neu hier im Sony Bereich.
hatte Vorher einen 40" Samsung und habe ihn auch selber kalibriert mit spyder Tv und co.
Nun möchte ich das mit meinem KDL 52HX905 auch machen. Nur bin ich von den einstellungen des Sony total überfordert.

Könnte mir vll jmd mal paar Basic tipps geben?
Ich mochte ein Standardisiertes Bild und keins was meinem Auge gut gefällt

Zb mit dem D65 Tageslicht Weiss und das auch RGB an den Perfekten Punkten liegen, das erreiche ich ja mir meinem Spyder TV aber wie steht es mit Bildverbesseren, welche das Bild verfälschen. Das einzige was ich haben möchte ist bei TV 100hz und bei BD 24hz.

Ich hoffe ihr könnt einem Bluteigen Sony Neuling paar Tipps geben.

Grüße Euer NEo.


PS: Ich hatte mit den Standart Settings auch kein Milchiges bild !?
McE
Inventar
#4098 erstellt: 09. Nov 2010, 11:21
mit allgemein/anwender oder kinomode im scenemodus starten (scenetaste auf remote)

alles auf aus stellen (rauschunterdrückung, schwarzkorrektur, kontrastanhebung, lichtbegrenzer, weiss betonung, farbbrillanz, detail und randverbesserung)

backlight zwischen 3-5, farbtemperatur auf warm2 und dann mit kalibrierung über weissabgleich, schärfe ist im anwender und theater/kino mode auf 50 bei neutral (bei standard bei 0). helligkeit stimmt bei 50 perfekt, kontrast zwischen 70-85 je nach gefallen.

24hz bei BD musst du motionflow und filmmode auf aus stellen.

ich rate dir aber trotzdem zu motionflow auf clear da dadurch die bewegungschärfe massiv besser ist aber keine dejudder geschichte läuft = kinolook mit kinoruckeln und super bildschärfe.

bei fussball, tennis und co kann man auch auf clear plus gehen und das backlight auf max stellen um noch mehr bewegungsschärfe zu erreichen.

100/200hz look mit etwas soap gibts mit motionflow auf standard + filmmode auf auto1.
NEo250686
Stammgast
#4099 erstellt: 09. Nov 2010, 12:08
Ok schon mal vielen dank an dich! Werde mich gleich an die arbeit machen!

Noch eine frage.

Bei meinem Samsung waren die 3 Grundfarben immer außerhalb des Spectrums und ich musste die farben auch anpassen.

Kann ich das beim Sony auch? Weil diese Option ist mir noch garnicht untergekommen.


Grüße NEo
Forenjunkie
Inventar
#4100 erstellt: 09. Nov 2010, 12:29
@McE:

Wie verhält sich eigentlich der Filmmode bei MF "Klar bzw. "Klar Plus"?

Filmmode "aus" = 24p Ruckeln ?
Filmmode "Auto 1" = Ruckelfrei ohne Soaplook ?
Filmmode "Auto 2" = Ruckelfrei ohne Soaplook ?

@NEo250686:

Der dürfte interessant für Dich sein:

http://www.hifi-foru...5561&back=&sort=&z=1


[Beitrag von Forenjunkie am 09. Nov 2010, 12:31 bearbeitet]
sro
Schaut ab und zu mal vorbei
#4101 erstellt: 09. Nov 2010, 13:23
[q="McE"]
schlechter? was haben diese merkmale mit schlechter zu tun?

afaik sinds 96 beim 52" was relativ wenig ist bzw. gleich viel wie die LD geräte schon vor zwei jahren hatten.

frontal sieht man eh keine LD zonen und was nützen einem LG LX9500 240 zonen wenn er zonebanding hat und ebenfalls blooming?

die bildqualität wird nun wirklich nicht von der anzahl LED oder zonen bestimmt und helligkeit: die fahren den HX9 kalibriert auf 3-4 (von 10stufen) niemand der bildqualität im sinn hat will einen scheinwerfer im zimmer. ich mags knackig und bin mit stufe 5 dabei.

wer nur seitlich TV schaut soll sich ein anderes gerät holen weil das blooming und vorallem die blickwinkelabhängigkeit vom panel selbst dann störend sind. wer wie die meisten direkt vor dem TV sitzt braucht sich gar keine gedanken darüber zu machen.
[/q]

Das war kein Angriff auf Sony, wenn ich ihn nicht gut finden wuerde, haett ich nicht in Betracht gezogen ihn zu kaufen . Aber in meiner naiven Vorstellung funktioniert das Local Dimming so, dass in dunkeln Bereichen die Zonenhelligkeit vermindert wird, und in hellen entsprechend hochgefahren. Sind nur wenige Dimming-Zonen da, diese dementsprechend gross, wuerde sich so nicht vermeiden lassen, dass einzelne Zonen ueber helle Bildberiche hinausragen, und somit angrenzende dunkle Bereiche aufhellen. Ist das so, oder stell ich mir das falsch vor?

Bezueglich der Helligkeit ist es einfach so, dass ich auch in einem sehr hellen Raum (bei Tageslicht) ungestoert TV schauen moechte. Fuer Bluray wuerde ich aber abdunkeln und dann auch die Panelhelligkeit reduzieren.

Gruss Stefan


[Beitrag von sro am 09. Nov 2010, 18:53 bearbeitet]
TenDance
Stammgast
#4102 erstellt: 09. Nov 2010, 13:50
Stimmt schon, mehr Zonen verbessern in der Theorie die Anwendbarkeit des Local Dimmings. Bis hinunter zu pixelgenauem Dimming, was wohl der Optimalzustand wäre - wenn man mal von einem Panel absieht, welches nativ diese Kontrastwerte liefert.

Aber es kommt eben auch darauf an wie diese Technik implementiert wird, und da schneidet der Philips nicht gut ab und auch die bislang gezeigten Fernseher von Toshiba scheinen schlechter zu funktionieren als das Datenblatt verspricht.
caclclo
Stammgast
#4103 erstellt: 09. Nov 2010, 17:04
unter umständen reicht die rechenleistung einfach nicht aus um so viele zonen separat richtig zu betreiben,
so gesehen hätte ein tv mit weniger zonen sogar bessere ergebnisse,da weniger zonen weniger rechenleistung benötigen:)
NEo250686
Stammgast
#4104 erstellt: 09. Nov 2010, 18:20
Hey habs soweit.

Nun habe ich noch eine Frage:

Dynamische LED Beleuchtung.

Manche haben es auf AUS manche auf Standart.

Ich wüsste gerne was es bewirkt.
Ich habe etwas das gefühl, das wenn ich es auf AUS habe das schwarz nichtmehr so schön ist und bei STANDART habe ich einen ziemlichen Haloeffekt

ISt das richtig oder täusche ich mich?


Grüße NEo
TenDance
Stammgast
#4105 erstellt: 09. Nov 2010, 20:16

caclclo schrieb:
unter umständen reicht die rechenleistung einfach nicht aus um so viele zonen separat richtig zu betreiben,
so gesehen hätte ein tv mit weniger zonen sogar bessere ergebnisse,da weniger zonen weniger rechenleistung benötigen:)


Wenn die Rechenleistung nicht ausreicht ist das Ding besch*** konstruiert und eigentlich sollte man den verantwortlichen Ingenieuren die Apparate zum Frühstück hinstellen.

So dämlich kann doch niemand sein als dass er den Prototyp anschaltet und nicht merkt dass der Fernseher quasi "ruckelt".
Wenn ich für hundert Euro oder mehr eine komplexe LD-Technik einbaue welche definitiv auf das Mittelpreissegment und aufwärts zielt, kann ich doch bei den 2,50 Euro für einen pasenden Bildprozessor nicht sparen. Und wenn Sony nen Cellprozessor verbaut kostet die das keine hundert Euro, bezogen auf die Gesamtkosten des TVs ist das aber nicht allzuviel und steht im absoluten Gegensatz zu einem knapp kalkulierten und deswegen unter seinen Fähigkeiten bleibenden TV.
Ob ich mir jetzt für 3000 Euro nen Top-TV hinstelle oder für 2900 Euro einen der Mist ist weil die Rechenleistung nicht ausreicht... das ist doch eigentlich keine Frage, oder?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 40 . 50 . 60 . 70 . 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 . 90 . 100 . 110 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der KDL 40/46/52 EX1 Thread
horde am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  742 Beiträge
Der HX900/905 Einstellungsthread
horde am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  532 Beiträge
Wo einen aktuellen Sony KDL-HX900 / 905 herbekommen?
Matthi007 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  284 Beiträge
Der KDL-40/46/52" NX705/805 - Thread
Tom_Roswell am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  1826 Beiträge
Der KDL 40/52/60" LX905 - Thread
horde am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  548 Beiträge
>>ECHT JETZT: 46/52er HX900?
domsch86 am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  2 Beiträge
Settings Sony KDL 40/46/52 W4500
lazyfactor am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  245 Beiträge
Sony KDL 46 Z5500 oder Sony KDL 52 W5500 ?
supak am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  6 Beiträge
Erfahrungsberichte HX900/HX905
McE am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  882 Beiträge
Der KDL 46V3000 Thread
uepps am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  38 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 83 )
  • Neuestes Mitgliedhhirt
  • Gesamtzahl an Themen1.389.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.985