Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Nur Samsung KS9590 Fakten / Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
cru567
Stammgast
#1 erstellt: 16. Sep 2016, 08:43
Hi Leute,

der mainthread wird immer unübersichtlicher, daher starte ich hier mal etwas neues wo wir uns nur über den 9590 unterhalten werden.

Ich denke es gibt genug Leute die dazu was zu sagen haben! Bei den ganzen Mängeln und Problemen auch kein Wunder=).


Ich starte mal:

Mein zweiter Versuch das Panel zu tauschen wird nächste Woche passieren, obwohl Samsung mir gesagt hat, wenn der Techniker meint es ist ok, dann muss ich die Anfahrtspauschale selber zahlen !!!

Ist ja gar kein Problem , ich zahle gerne 7500eur und dazu noch, weil ihr TV so super ist die Reparatur in der Garantiezeit .
cru567
Stammgast
#2 erstellt: 16. Sep 2016, 09:54
Wenn ihr euer Smart Led auf aus stellt. habt ihr dann auch überall Lichthöfe bei einem dunklen Bild?
Wenn ja, warum ist das so bei einem FALD?

Kann da jemand weiterhelfen=)?
Steven2007
Stammgast
#3 erstellt: 16. Sep 2016, 11:27
Bei Smart-LED aus habe ich beim 65er bei schwarz oder grau auch Kontrastunterschiede über den kompletten Bildschrim.

Nach den Rückmeldungen hier scheint das aber normal zu sein. Sobald ich Smart-LED auf niedrig stelle hab ich ein perfrekt ausgeleuchtetes Bild abgesehen von den leichten Randabschattungen ganz außen; was bei dem Modell auch soweit mir bekannt normal ist.

Der Trumpf des 9590 ist ja eben die aufwendige Dimming-Technik mit den verschiedenen Zonen verteilt über den ganzen Bildschirm. Ich gehe mal davo aus wenn das Smart-LED ausgeschaltet ist, dann ist eben das Dimming-Systemen gar nicht aktiv. Bei der Aktivierung steuert dann das locale Dimming intelligent die Ausleuchtung. Ergebnis ist für mich sehr ordentlich.

Da mir keine Anwendung einfällt wo es notwendig oder sinnvoll wäre Smart-LED auszuschalten ist das für mich erstmal kein Mangel und kann damit leben.

Ich denke nicht, dass sich hier die Panels großartig unterscheiden und ein neues Panel hier nicht viel bringt.


[Beitrag von Steven2007 am 16. Sep 2016, 11:48 bearbeitet]
Bada!
Neuling
#4 erstellt: 16. Sep 2016, 14:41
Ich habe das Modell ks8090 und suche die Einstellungsmöglichkeit, wo ich permanent die timeshift Funktion aktivieren kann.
D.h. Ich habe den tv eingeschalten und nach zehn Minuten will ich zurück spulen

Über eine Nachricht würde ich freuen.
cru567
Stammgast
#5 erstellt: 17. Sep 2016, 11:45
Hi bada,

der Thread sollte nur für KS9590 Besitzer sein =). Fällt dir was auf?
HeaD87
Stammgast
#6 erstellt: 17. Sep 2016, 14:18

cru567 (Beitrag #2) schrieb:
Wenn ihr euer Smart Led auf aus stellt. habt ihr dann auch überall Lichthöfe bei einem dunklen Bild?
Wenn ja, warum ist das so bei einem FALD?

Kann da jemand weiterhelfen=)?


Habe ich bei mir auch. Warum der TV das so macht, ist mir jedoch schleierhaft. Da ich Smart LED immer an habe, stört es mich jedoch nicht^^

Achja für die Fußball schauer hier. Wenn man LED Clear Motion einschaltet, dann wird das Banding sehr stark reduziert, jedoch muss dabei die LED Hintergrundbeleuchtung höher gestellt werden.
mettrader22
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Sep 2016, 17:05
Servus, könntet ihr hier vlt auch mal eure Film, TV u Fußball Einstellungen posten? Bekomme den ks9590 hoffentlich nächste Woche.
cru567
Stammgast
#8 erstellt: 18. Sep 2016, 10:58
@ Head,

werde ich beim Fussball mal ausprobieren, aber erstmal muss das Panel nochmal getauscht werden :D.

Einen Termin habe ich noch nicht, da wie immer kein Ersatzpanel auf Lager ist.
Dauert min. wieder 2 Wochen.....
HeaD87
Stammgast
#9 erstellt: 19. Sep 2016, 15:06
Wird bei euch auch der Metallrahmen so krass heiß, vor allem wenn man > 2h mit HDR+ schaut? o_o


[Beitrag von HeaD87 am 19. Sep 2016, 15:20 bearbeitet]
Steven2007
Stammgast
#10 erstellt: 19. Sep 2016, 19:14
Bei meinem 9590 nicht...
cru567
Stammgast
#11 erstellt: 19. Sep 2016, 20:52
HI Head,

mein Rahmen ist immer kühl, mein alter 7590 wurde aber auch sehr heiss, scheint wohl auch normal zu sein :D.
HeaD87
Stammgast
#12 erstellt: 19. Sep 2016, 21:15
Wirklich? O.o
Bei mir ist der Rahmen, vor allem in der Mitte, dann so warm, dass es unangenehm ist, ihn länger als ein paar Sekunden anzufassen. Allgemein wird der TV sehr warm bei mir.
HeaD87
Stammgast
#13 erstellt: 20. Sep 2016, 21:42
Naja ok, eigentlich wird der TV nur im HDR+ Modus sehr warm. Ansonsten wird er, ich würde einmal sagen, normal (leicht) warm, wenn ich die anderen Modi verwende.
tomkai3
Inventar
#14 erstellt: 22. Sep 2016, 08:45
Also das verstehe ich nicht ? das sollte doch gerade der große Vorteil sein beim 9590, das man nicht die Nachteile hat wie beim Edge-LED, aber scheinbar sind die Unterschiede wohl doch nicht so groß zwischen 9590 und 9090 ?
Lichthöfe sehe ich selbst bei meinem 9090 nur wenn kein Dimming aktiv ist und HBL auf 20 und Öko Sensor auf aus, aber mit den Einstellungen bei mir hab ich das gut im Griff und von Lichthöfen ist nur in problematischen Scenen was zu sehen, aber ich staune manchmal selber wie gut die Schwarz und und Kontrastdarstellung ist selbst beim 9090 und das sollte doch der 9590 noch besser können.
Wichtig ist doch wie das Bild aussieht wenn der TV korrekt eingestellt ist, wenn das das Bild gut ist und von Lichthöfen nix zu sehen ist, ist doch alles gut, da würde ich mir keine Gedanken machen.


[Beitrag von tomkai3 am 22. Sep 2016, 08:46 bearbeitet]
zukosan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Sep 2016, 21:21
Smart-LED stellt man auch nicht auf aus.

Das hat unser Guru (Mike500) hier in seinem allgemeinen Einstellungsthread (und ETLICHEN anderen) schon SEHR gut erklärt.

Und jetzt bitte nicht die Frage, warum man es dann überhaupt ausstellen kann. Man kann sich auch ausziehen, dennoch sieht man angezogen meistens besser aus. Und weil man angezogen besser aussieht, ist nicht gleich der Körper defekt. ;-)

Aktiviert einfach SmartLED und der Samsung arbeitet so, wie er es vorgesehen hat.

Und die Unterschiede bei korrekter Bildeinstellung sind schon sehr groß zum 9090. Zumindest im UHD und HDR Bereich. Da lässt er sogar das Pana Flagschiff 904 locker hinter sich, trotz deutlich geringerer Zonenunterteilung (500 Pana - 150 Samsung). Und da man allgemein den TV in HDR+ laufen lassen kann, hat der 9090 bildtechnisch schon klar das Nachsehen.

Ich bin von einem noch größeren Unterschied gekommen. Hatte einen 78HU8590 und nun einen 78KS9590. Ich sage nur Wahnsinn, was da in 2 Jahren draufgepackt wurde in Sachen Bild. Und ich fand das des HU8590 eigentlich echt gut. Aber den hab ich nun meinen Eltern geschenkt. ;-)

HDR+ inkl. Optimalkontrast auf gering ist Hammer (ACHTUNG: Das hat nix mit der alleinigen Optimalkontrastnutzung ohne HDR+ zu tun, das sollte dann immer ausgestellt bleiben). Genau DAS hat noch bei der HDR Technik gefehlt, worin sie schlechter als Dolby Vision war. Nun kann sich Dolby wohl das Thema komplett in die Haare schmieren. Denn warum sollten die Entwickler Lizenzgebühren zahlen, wenn sie kostenlos HDR10+ nutzen und integrieren können?

Ich bin jedenfalls total begeistert vom KS9590.

Wenn ihr technische Fragen habt und neu bei Samsung seid, dann guckt mal in die ganzen anderen Foren. Zb. HU8590 Eintellungsthread. Oder JS9590. Oder kontaktiert gleich unseren Besten hier. Den Mike500!


[Beitrag von zukosan am 22. Sep 2016, 21:27 bearbeitet]
zukosan
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 22. Sep 2016, 21:25

HeaD87 (Beitrag #13) schrieb:
Naja ok, eigentlich wird der TV nur im HDR+ Modus sehr warm. Ansonsten wird er, ich würde einmal sagen, normal (leicht) warm, wenn ich die anderen Modi verwende.


Das liegt daran, dass er im HDR+ Modus die meiste Leistung abruft. Ca. 300W! Ohne sind wir im Schnitt bei 160W! Das habe ich aus dem Testvideo vom HDTV-Magazin.
Mike500
Inventar
#17 erstellt: 23. Sep 2016, 11:12

cru567 (Beitrag #2) schrieb:
Wenn ihr euer Smart Led auf aus stellt. habt ihr dann auch überall Lichthöfe bei einem dunklen Bild?
Wenn ja, warum ist das so bei einem FALD?

Kann da jemand weiterhelfen=)?


Wer sich einen TV mit Smart-LED - also Local Dimming - kauft und dies dann brachliegen lässt, der holt sich vielleicht auch einen Porsche allein für den Stadtverkehr. Smart-LED sollte man definitiv einschalten, ich empfehle die Stufe Gering. Das ist doch eins der wichtigsten Verbesserungen gegenüber den kleineren Modellen.


zukosan (Beitrag #16) schrieb:
Das liegt daran, dass er im HDR+ Modus die meiste Leistung abruft. Ca. 300W! Ohne sind wir im Schnitt bei 160W! Das habe ich aus dem Testvideo vom HDTV-Magazin.


Der HDR+-Modus (ja, wird tatsächlich so geschrieben, + und - hintereinander) verbraucht in der Regel mehr Strom, ja. Allerdings kommt es sehr auf das Modell, die Diagonale, die sonstigen Einstellungen und den Bildinhalt an. Wie man hier sehen kann: https://www.youtube.com/watch?v=VbTnGbPnCGQ#t=7m1

Beim hellen Bild 300W, beim dunklen Bild 150W, und dann noch die sonstigen Faktoren wie oben gesagt.

Man muss jetzt bedenken, dass hier die bis zu 300W Gesamtleistungsaufnahme allein durch Passivkühlung (freie Konvektion) bewältigt werden müssen. Ich glaube nicht, dass Lüfter verbaut sind, korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Das meiste der Leistung wird von den LEDs verbraucht, ist also recht gut flächig verteilt. Trotzdem staut sich die warme Luft natürlich in dem dünnen Gehäuse schnell und heizt vor allem Metallteile gut auf. Da muss man auf Samsung vertrauen, dass die Platinen so platziert wurden, damit keine Bauteile auf Dauer übermäßig "gegrillt" werden.
HeaD87
Stammgast
#18 erstellt: 24. Sep 2016, 00:57
Ja, das Testvideo hatte ich auch gesehen, hatte ich schon verdrängt Klar, er verbraucht 300W und die Abwärme ist nicht gerade wenig bei der Leistung, aber es besorgt mich trotzdem etwas, dass der Metallrahmen, vor allem in der Mitte, heiß wird, wenn ich ~2h im HDR+ Modus schauen. Die Zimmertemperatur ging dabei sogar um ~ 1 - 1,25°C nach oben, in dem 30m² großen Raum.

Wäre halt mal interessant zu wissen, wie es bei jemandem ist, der auch das 65 Zoll Modell hat.


[Beitrag von HeaD87 am 24. Sep 2016, 04:18 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#19 erstellt: 24. Sep 2016, 11:23
Also ich sag mal so, der Bestseller bei Elektroheizkörpern auf Amazon ist ein Gerät von Einhell mit 800 Watt. Stell dir drei KS9590 mit entsprechender Diagonale hin und lass helle Szenen mit HDR+-Modus anzeigen, dann hast du ungefähr den selben Effekt.

Die bis zu (!) 300 Watt werden größtenteils als Abwärme an den Raum abgegeben. Wo gehobelt wird, fallen Späne. Bei elektrischen Geräten wird die aufgenommene elektrische Leistung vollständig in Abwärmeleistung umgewandelt, die Lichtausbeute der LEDs der Hintergrundbeleuchtung mal ausgenommen, das ist ein Sonderfall. Man kann nur z.B. den Wirkungsgrad der Spannungswandler erhöhen, so dass insgesamt weniger elektrische Leistung benötigt wird, aber das was benötigt wird, wird normalerweise auch zu Abwärme.


[Beitrag von Mike500 am 24. Sep 2016, 20:07 bearbeitet]
zukosan
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 25. Sep 2016, 17:15
Hat irgendwer eigentlich schonmal einen bandingfreien FALD gesehen? Ich nicht.Auch JEDER JS9590 hatte etliche vertikale Banding-Probleme. Die Frage ist nur, wieviel ist hinnehmbar?


[Beitrag von zukosan am 25. Sep 2016, 17:16 bearbeitet]
greendivx
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 27. Sep 2016, 07:39
Banding hat mein KS9590 auch.Wird auch sehr warm,aber alles noch im "Rahmen" ;-) Und er ruckelt auch ab und an.
Aber seit ca. 2 Wochen ist kein Quellen-Wahl (Source) mehr da. Und über den Smart Hub auch die Aufnahme-Auswahl!!! Kann es zwar auswählen,muß dies aber "blind" tun.Gibt es da eine Reset Möglichkeit oder ähnliches?Smart Hub ohne Source und Aufnahme
Hat das Problem noch jemand?
tomkai3
Inventar
#22 erstellt: 27. Sep 2016, 07:43

greendivx (Beitrag #21) schrieb:
Banding hat mein KS9590 auch.Wird auch sehr warm,aber alles noch im "Rahmen" ;-) Und er ruckelt auch ab und an.
Aber seit ca. 2 Wochen ist kein Quellen-Wahl (Source) mehr da. Und über den Smart Hub auch die Aufnahme-Auswahl!!! Kann es zwar auswählen,muß dies aber "blind" tun.Gibt es da eine Reset Möglichkeit oder ähnliches?Smart Hub ohne Source und Aufnahme
Hat das Problem noch jemand?


Das Problem mit der leeren zweiten Leiste hab ich auch öfter, da hilft nur Kiste aus Stromkabel raus und wieder an, ich hab so das Gefühl das hängt mit dem CEC Protokoll zusammen, komischerweise hab ich dieses Problem meist in Verbindung mit der PS4, angeblich soll das nächste Update den Fehler beseitigen
Steven2007
Stammgast
#23 erstellt: 27. Sep 2016, 08:55
Wenn man den Ein/Ausschalter an der Fernbedienung 10 Sekunden gedrückt hält müsste der Sammi eigentlich auch einen Neustart machen...
tomkai3
Inventar
#24 erstellt: 27. Sep 2016, 09:22
@Steven2007

danke für den Tipp
greendivx
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 27. Sep 2016, 12:58
Daß mit dem Netzstecker ziehen habe ich auch schon dreimal getestet. Brachte nichts. Aber danke für den Tipp mit dem Ein/Aus-Schalter.
Hoffen wir mal auf das nächste Update. Geräte werden nämlich alle per HDMI erkannt,nur wird es nicht angezeigt.
greendivx
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 27. Sep 2016, 13:00
Sagenhaft !!! Danke "Steven2007". Sofort getestet,.......und siehe da....... funktioniert!
Steven2007
Stammgast
#27 erstellt: 27. Sep 2016, 14:21
Freut mich !
HeaD87
Stammgast
#28 erstellt: 27. Sep 2016, 22:12
Irgendwie scheint die Firmware der aktuellen Samsung TV's komisch zu sein. Einige berichten ja, dass es ab und zu ruckelt, wie greendivx, andere, wie ich z.B., konnte das noch nie feststellen. Ich bin mal gespannt, wie die neue Firmware so sein wird, die ja hoffentlich zeitnah erscheinen sollte.

@greendivx

Ist deine Aussage bezüglich der Temperatur des TV's auf den HDR+ Modus bezogen?


[Beitrag von HeaD87 am 27. Sep 2016, 22:16 bearbeitet]
zukosan
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 27. Sep 2016, 22:45
Wie sind denn Eure Einstellungen?

Meine sind wie folgt:

Bei UHD und BluRay Quellen HDR+ aktiviert, bei TV Film-Modus!

UHD 4K Quelle:

Hintergrundbeleuchtung: 18
Helligkeit:46
Kontrast: 100
Schärfe: 20
Farbe: 58
Farbton: 48/52
Digital aufbereiten: Aus
Auto Motion: Auto
UHD-Color: Ein
Smart-LED: Hoch
Optimalkontrast: Hoch
Farbton: Warm1
Weißabgleich (bin ich noch am feinjustieren)
Gamma: 0
RGB: Aus
Farbraum: Auto


FHD Blu-Ray:

Hintergrundbeleuchtung: 16
Helligkeit:45
Kontrast: 100
Schärfe: 14
Farbe: 56
Farbton: 48/52
Digital aufbereiten: Aus
Auto Motion: Auto
UHD-Color: Aus
Smart-LED: Hoch
Optimalkontrast: Gering
Farbton: Warm1
Weißabgleich (bin ich noch am feinjustieren)
Gamma: 0
RGB: Aus
Farbraum Nativ


TV:

Hintergrundbeleuchtung: 10
Helligkeit:47
Kontrast: 88
Schärfe: 4
Farbe: 64
Farbton: 50/50
Digital aufbereiten: Ein
Auto Motion: 10/6 und Motion Clear AN
UHD-Color: Aus
Smart-LED: Hoch
Optimalkontrast: Mittel
Farbton: Warm1
Weißabgleich 2Pkt: 4,4,-6 und 4,4,-8
Gamma: 0
RGB: Aus
Farbraum: Auto


So habe ich bei allen Quellen das mit Abstand geringste Banding! Was mir SEHR wichtig ist. Und natürlich ein Top-Bild! Das der Optimalkontrast in Verbindung mit HDR+ bei Normalen Blu-Ray und UHD-Blu-Ray invertiert arbeitet, darauf muss erstmal einer kommen. Bin ich zum Glück. ;-)


[Beitrag von zukosan am 28. Sep 2016, 01:11 bearbeitet]
greendivx
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 28. Sep 2016, 16:07
@HeaD87

Ja,bezogen auf den HDR+ Modus. Empfinde das aber nicht als tragisch.Eigentlich eher normal.Mein alter Samsung UE55HU7590 wurde auch so warm. Und das OHNE HDR+ !
zukosan
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 28. Sep 2016, 19:41
Wo ist Euer Banding am stärksten? Bei mir links von Samsung Logo einmal komplett n hellerer Strich vertikal. Der ist am schlimmsten. Das liegt bestimmt am Curved Design. Etwas nervig, aber wohl nicht zu vermeiden... werde wohl vielleicht nochmal den Samsung Kundendienst drüberschauen lassen.
Lee123
Neuling
#32 erstellt: 30. Sep 2016, 23:03
Hey Leute,

ich hätte ein Frage zum Timeshift beim KS9590.
Der Timeshift schaltet sich bei mir immer erst ein, wenn ich bei laufender Sendung auf Pause drücke.
Gibt es einen Auto-Timeshift, sodass man, ohne zuvor auf Pause drücken zu müssen, bei laufender Sendung zurückspulen kann?
Wäre über Tipps sehr dankbar


[Beitrag von Lee123 am 30. Sep 2016, 23:05 bearbeitet]
badner_68
Neuling
#33 erstellt: 02. Okt 2016, 03:52
Hallo, ich habe das Problem, dass meine Soundbar (Sony HT-XT3) oftmals beim Einschalten des TV sich nicht mit einschaltet (ist über HDMI 4 ARC und optisch mit dem TV verbunden, Anynet-Verbindung ist eingerichtet). Bei meinem alten UE55JS9090 hat das problemlos geklappt.Ich habe festgestellt, dass beim Ausschalten des TV teilweise die OneConnect Box noch läuft, da die Festplatten-LED noch leuchtet (eine TV-Aufnahme ist nicht programmiert bzw..läuft auch nicht). Anschließend wird beim Einschalten des TV die Soundbar wieder nicht erkannt (muss erst im Menü bei TV-Lautspechern den Receiver manuell wieder als Tonquelle auswählen). Das Problem, dass die Quellen im SmartHub nicht mehr angezeigt werden, hatte ich auch. Musste den TV deshalb bereits zweimal vom Stromnetz nehmen... :-) Hier sollte Samsung zeitnah durch ein Update Nachsteuern.......
chesstar
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 02. Okt 2016, 10:18
Hallo,

Ich stehe vor der Entscheidung mir einen 9090 (2999€) oder aber den 9590 (3399) in 65"zu kaufen. Gefühlt tendiere ich zu dem 9590, allerdings erwarte ich für einen solchen Preis dann auch einen funktionierenden TV,...
Was meint ihr, ist der Mehrpreis auch ein Gewinn an Mehrwert, oder ist das auch beim Topmodell ein Glücksspiel?
Beide Preisangaben sind inclusive.Lieferung (Samsung Superdeal Rabatt ist schon berücksichtigt)

Vielen Dank für eure Meinungen !

Gruß Chesstar
zukosan
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 03. Okt 2016, 01:38

chesstar (Beitrag #34) schrieb:
Hallo,

Ich stehe vor der Entscheidung mir einen 9090 (2999€) oder aber den 9590 (3399) in 65"zu kaufen. Gefühlt tendiere ich zu dem 9590, allerdings erwarte ich für einen solchen Preis dann auch einen funktionierenden TV,...
Was meint ihr, ist der Mehrpreis auch ein Gewinn an Mehrwert, oder ist das auch beim Topmodell ein Glücksspiel?
Beide Preisangaben sind inclusive.Lieferung (Samsung Superdeal Rabatt ist schon berücksichtigt)

Vielen Dank für eure Meinungen !

Gruß Chesstar


Definitiv den 9590er nehmen. Der Unterschied bei HDR ist ziemlich groß. Liegt natürlich am Local Dimming des 9590er.

Du wirst bei jedem TV ein wenig mit den üblichen "Problemen" leben müssen. Aber sehr dezimiert. Der 9590er hat mehr Banding, der 9090er mehr "Flecken" und Clouding. Aber das hört sich jetzt dramatisch an, isses aber nicht. JEDER LCD/LED hat diese Macken. Nur manche sehen halt schlecht und behaupten sie hätten ein einwandfreies Gerät. Gibt es nicht. Ich habe 20 Jahre im TV-Bereich gearbeitet und NIE ein einwandfreies Gerät gesehen. Selbst bei keinem overpriced Loewe-Gerät.
Aber auch nicht bei OLED oder Plasma.

Also nimm den 9590er!


[Beitrag von zukosan am 03. Okt 2016, 01:40 bearbeitet]
chesstar
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 03. Okt 2016, 04:45
Hallo zukosan,

Danke für deine Einschätzung.

Ich benutze den TV hauptsächlich für Sportübertragungen (Fussball) mittels Sky (Kabelreceiver).


Gruß
Chesstar
mettrader22
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 05. Okt 2016, 08:14

zukosan (Beitrag #29) schrieb:
Wie sind denn Eure Einstellungen?

Meine sind wie folgt:

Bei UHD und BluRay Quellen HDR+ aktiviert, bei TV Film-Modus!

So habe ich bei allen Quellen das mit Abstand geringste Banding! Was mir SEHR wichtig ist. Und natürlich ein Top-Bild! Das der Optimalkontrast in Verbindung mit HDR+ bei Normalen Blu-Ray und UHD-Blu-Ray invertiert arbeitet, darauf muss erstmal einer kommen. Bin ich zum Glück. ;-)


Vielen Dank fürs posten der Einstellungen...habe gestern meinen 65er 9590 bekommen und hatte echt Spaß mit den Einstellungen. Die TV-Einstellungen sind mir nur etwas zu dunkel und etwas zu farblos. Aber geht auf jeden Fall in die richtige Richtung.

Der Knaller ist echt HDR+...das sieht wirklich krass aus.

Daher auch meine Frage:
Ich kann die Bild-Modi ja bearbeiten. Nur, in dem Moment, wo ich HDR+ einschalte, kann ich ja quasi nur noch diesen Modi verändern (alle anderen sind nicht mehr anwählbar). Du hattest oben zwei verschiedene Modi für HDR+ angegeben.
Wie hast Du das gemacht, dass Du beide eingegeben hast? Gibts da nen Trick?
Mike500
Inventar
#38 erstellt: 05. Okt 2016, 10:27
Ich dachte, es wäre selbsterklärend, dass die Settings von zukosan nicht zu übernehmen sind. Wer an "Farbe" und "Farbton" rumstellt, dazu noch Optimalkontrast auf Hoch stellt, statt mal Gamma -1 oder -2 zu gehen, kann die Wirkung der Einstellungen noch nicht so ganz begriffen haben, oder ist nicht auf eine neutrale Darstellung aus, wo keine Bilddetails verloren gehen.
mettrader22
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 05. Okt 2016, 13:31

Mike500 (Beitrag #38) schrieb:
Ich dachte, es wäre selbsterklärend, dass die Settings von zukosan nicht zu übernehmen sind. Wer an "Farbe" und "Farbton" rumstellt, dazu noch Optimalkontrast auf Hoch stellt, statt mal Gamma -1 oder -2 zu gehen, kann die Wirkung der Einstellungen noch nicht so ganz begriffen haben, oder ist nicht auf eine neutrale Darstellung aus, wo keine Bilddetails verloren gehen.


OK, danke für den Input....kenne mich da leider nicht so aus und tippe eher mal Einstellungen rein, die hier gepostet werden.
Dann werde ich mal Deinen Bild-Einstellungsthread durchlesen und versuchen etwas hinzubekommen.
Oder hast Du Mike500, auch den KS9590 und verrätst uns Deine Einstellungen?
zukosan
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 05. Okt 2016, 16:35

Mike500 (Beitrag #38) schrieb:
Ich dachte, es wäre selbsterklärend, dass die Settings von zukosan nicht zu übernehmen sind. Wer an "Farbe" und "Farbton" rumstellt, dazu noch Optimalkontrast auf Hoch stellt, statt mal Gamma -1 oder -2 zu gehen, kann die Wirkung der Einstellungen noch nicht so ganz begriffen haben, oder ist nicht auf eine neutrale Darstellung aus, wo keine Bilddetails verloren gehen.



Mike du hast fast immer Recht. Leider dieses mal nicht. Der Optimalkontrast bei KS9590 hat KOMPLETT andere Auswirkungen als bei JEDEM anderen Gerät. Musste das auch erst verstehen und mir visualisieren lassen. Er arbeitet in verschiedenen Modi komplett invertiert und hat rein gar nichts mit den Optimalkontrasteinstellungen OHNE HDR+ und FALD zu tun.

Dein Aussage trifft NUR zu, wenn der HDR+ Modi nicht aktiv ist. Mit HDR+ ist deine Aussage komplett falsch. Wurde aber auch schon sehr gut vom Team des Fachmagazins HDTV erklärt. Denn dann würdest du deine Aussage mit Gamma auch sofort revidieren. Eine Gammaveränderung im HDR+ Modus kann man nicht machen, da das Bild dadurch sofort fast schwarz oder hellweiß ist bei -1 oder +1!

Sprich der KS9590 ist das erste Gerät was einen vollkommen anderem Logarithmus nachgeht als jeder andere Samsung TV!

Zudem an Farbe und Farbton "rumstellen" ist vollkommen legitim und hat nur bei komplett überdrehten Einstellungen Einfluss auf Detailverluste. Bitte nicht so verallgemeinern. Bei meinen Einstellungen habe ich nullkommanull Detailverlust.

Das was du meinst ist, dass du halt gern deine Geräte auf vollkommen reale Farben abstimmen magst. ICH nicht, ich mag es "etwas" knalliger! Mit Detailverlust hat das aber nichts zu tun.

Also bitte nicht so leicht arrogant mir unterstellen ich hätte etwas nicht begriffen. Bitte lieber erstmal selbst mit dem TV beschäftigen. Ich habe 20 Jahre im TV FACHbereich gearbeitet und würde mich dennoch niemals als Allwissend darstellen. Dennoch mag ich oft deine Antworten hier im Forum und empfehle dich gern. Aber manchmal "übermannt" es dich leicht. Auch du weißt nicht immer alles. Denn vor dem KS9590 war der Optimalkontrast KOMPLETT für die Tonne und hat mal rein gar nichts mit dem benannten zu tun.

Oder war es jetzt für dich schlimm, dass meine Einstellungen gefielen und nicht von dir die Tollsten kamen?


[Beitrag von zukosan am 05. Okt 2016, 16:49 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#41 erstellt: 05. Okt 2016, 17:11
Sorry, ich habe mir deine Einstellungen nur als Liste angeschaut und obendrüber den Satz überlesen, dass du den HDR+-Modus benutzt. Da weise ich auch in meinem Thread drauf hin, dass man dann Gamma nicht verstellen darf, da hast du vollkommen recht.

Aufgrund dieses Lapsus, den du natürlich nicht ahnen konntest, haben wir jetzt etwas aneinander vorbeigedacht. Es ist natürlich korrekt, dass sich das im HDR+-Modus komplett anders verhält, wo ich auch schon öfter drauf hingewiesen habe.

Also in dem Punkt Entschuldigung, das kam falsch rüber. Nur, bei TV, wo du ja nach eigener Aussage den Bildmodus Film nutzt, bleibst du auch bei Gamma 0 und Optimalkontrast Mittel. Also ist deine Argumentation doch auch nicht 100% schlüssig. Da verliert man nämlich schon Schattendetails.

Warum man "Farbe" und "Farbton" normalerweise nicht verstellt, kannst du dir hier mal anschauen ab Minute 18:30:
http://revision3.com/hdnation/calibrationpart3#rev3Player

Das kann man tatsächlich mit den AVS HD 709 Testvideos überprüfen. Bei Samsung stehen diese Einstellungen fast schon zu 100% korrekt. Wenn man Farbe um 14 Punkte anhebt, ist das für mich ein deutliches Indiz, dass irgendwas aus dem Ruder läuft. Oder wie du sagst, du magst eventuell ein sehr poppiges Bild. Das ist dann aber keine neutrale Einstellung mehr, die ich jedem empfehlen würde.

Übrigens halte ich mich auch nicht für allwissend und lerne gerne immer noch dazu.
lude1605
Stammgast
#42 erstellt: 05. Okt 2016, 17:12
Hallo,
Habe noch einen Plasma Panasonig 55VT50 und will mal was neues. Der Sony ZD9 hat mich erst sehr interessiert, doch die Nachteile sind mir den Preis nicht wert. Apropo Preis, was ist der allgemeine Straßenpreis für den 65 zoll ks9590? Kann jemand einen Händler empfehlen? Vielen Dank.
zukosan
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 05. Okt 2016, 17:15

Mike500 (Beitrag #41) schrieb:
Sorry, ich habe mir deine Einstellungen nur als Liste angeschaut und obendrüber den Satz überlesen, dass du den HDR+-Modus benutzt. Da weise ich auch in meinem Thread drauf hin, dass man dann Gamma nicht verstellen darf, da hast du vollkommen recht.

Aufgrund dieses Lapsus, den du natürlich nicht ahnen konntest, haben wir jetzt etwas aneinander vorbeigedacht. Es ist natürlich korrekt, dass sich das im HDR+-Modus komplett anders verhält, wo ich auch schon öfter drauf hingewiesen habe.

Also in dem Punkt Entschuldigung, das kam falsch rüber. Nur, bei TV, wo du ja nach eigener Aussage den Bildmodus Film nutzt, bleibst du auch bei Gamma 0 und Optimalkontrast Mittel. Also ist deine Argumentation doch auch nicht 100% schlüssig. Da verliert man nämlich schon Schattendetails.

Warum man "Farbe" und "Farbton" normalerweise nicht verstellt, kannst du dir hier mal anschauen ab Minute 18:30:
http://revision3.com/hdnation/calibrationpart3#rev3Player

Das kann man tatsächlich mit den AVS HD 709 Testvideos überprüfen. Bei Samsung stehen diese Einstellungen fast schon zu 100% korrekt. Wenn man Farbe um 14 Punkte anhebt, ist das für mich ein deutliches Indiz, dass irgendwas aus dem Ruder läuft. Oder wie du sagst, du magst eventuell ein sehr poppiges Bild. Das ist dann aber keine neutrale Einstellung mehr, die ich jedem empfehlen würde.

Übrigens halte ich mich auch nicht für allwissend und lerne gerne immer noch dazu. :)



Super, da freu ich mich. Bin doch ein langjähriger Foren-"Fan" von dir. Dachte schon dass da n Missverständnis vorliegen muss.

PS: Im TV Modus nutze ich keinen Opti-kontrast... steht da noch falsch. Hatte durch Copy&Paste das falsch... Danke für den Hinweis.


[Beitrag von zukosan am 05. Okt 2016, 17:17 bearbeitet]
zukosan
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 05. Okt 2016, 17:25

lude1605 (Beitrag #42) schrieb:
Hallo,
Habe noch einen Plasma Panasonig 55VT50 und will mal was neues. Der Sony ZD9 hat mich erst sehr interessiert, doch die Nachteile sind mir den Preis nicht wert. Apropo Preis, was ist der allgemeine Straßenpreis für den 65 zoll ks9590? Kann jemand einen Händler empfehlen? Vielen Dank. :hail


Also ich kann dir Thomas-Electronic empfehlen. Gibt aber sicher auch noch viele gute andere. Der gute alte VT50... ja der war auch mal meiner. Die Steigerung zum KS9590 ist schon ne SEHR ordentliche Stufe! Dazwischen hatte ich sogar noch den HU8590, welcher auch schon ne echte Steigerung war.

Wünsche dir jetzt schon viel Spaß damit.
mettrader22
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 05. Okt 2016, 18:45
Servus, könnte mir trotzdem einer von Euch beiden auf diese Frage antworten, ist glaube ich untergegangen in Eurem kleinen Zwiegespräch:

"Daher auch meine Frage:
Ich kann die Bild-Modi ja bearbeiten. Nur, in dem Moment, wo ich HDR+ einschalte, kann ich ja quasi nur noch diesen Modi verändern (alle anderen sind nicht mehr anwählbar). Du hattest oben zwei verschiedene Modi für HDR+ angegeben.
Wie hast Du das gemacht, dass Du beide eingegeben hast? Gibts da nen Trick? "
zukosan
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 05. Okt 2016, 19:28

mettrader22 (Beitrag #45) schrieb:
Servus, könnte mir trotzdem einer von Euch beiden auf diese Frage antworten, ist glaube ich untergegangen in Eurem kleinen Zwiegespräch:

"Daher auch meine Frage:
Ich kann die Bild-Modi ja bearbeiten. Nur, in dem Moment, wo ich HDR+ einschalte, kann ich ja quasi nur noch diesen Modi verändern (alle anderen sind nicht mehr anwählbar). Du hattest oben zwei verschiedene Modi für HDR+ angegeben.
Wie hast Du das gemacht, dass Du beide eingegeben hast? Gibts da nen Trick? "


Das ist kein Trick.

Wenn ich mit meinem UB900 Player eine normale Blu-Ray starte und Bildeinstellungen am TV mache, dann merkt er sich diese (HDR+) Einstellungen. Selbst bei dem gleichen Gerät. Wenn ich nun eine UHD in den Player lege und am TV (HDR+) Einstellungen dann mache, merkt er sich das auch.

Sprich, wenn ich nun eine normale BluRay oder UHD einlege, erkennt der TV das und aktiviert die dazugehörigen, vorher eingestellten Einstellungen.

War ich selbst auch davon überrascht. Hätte gedacht, dass der TV nur erkennt welches Gerät dranhängt und die eine dazu gemachte Einstellung sich merkt. Aber nein, der TV speichert sich die für UHD, BluRay separat.

Der TV speichert ALLES was du bei jeder unterschiedlichen Zuspielung einmal eingegeben hast.

PS: Neues Update is seit heute raus. Sehr angenehme, dezente Bildverbesserungen.


[Beitrag von zukosan am 05. Okt 2016, 19:33 bearbeitet]
cru567
Stammgast
#47 erstellt: 08. Okt 2016, 22:13
Hallo,

nach 3 Wochen hat LetMeRepair angerufen, dass Panel wird am Freitag gewechselt!!

Wenn es noch schlimmer wird, dann gebe ich mir echt die Kugel :D.
lude1605
Stammgast
#48 erstellt: 08. Okt 2016, 23:44
Habe ihn seit gestern. Fußball ist nicht seine Stärke ,oder? Film geht ja bis auf Farbübergänge bzw. farbverläufe, das sieht so blockig aus. Welche Einstellungen für das Bild habt Ihr?
zukosan
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 08. Okt 2016, 23:50

lude1605 (Beitrag #48) schrieb:
Habe ihn seit gestern. Fußball ist nicht seine Stärke ,oder? Film geht ja bis auf Farbübergänge bzw. farbverläufe, das sieht so blockig aus. Welche Einstellungen für das Bild habt Ihr?


Hast du "nur" Farbnachziehen oder die zwei helleren Streifen links und rechts vom Samsung Logo (Rahmen)?
Schnupfer1
Stammgast
#50 erstellt: 08. Okt 2016, 23:53

lude1605 (Beitrag #42) schrieb:
Hallo,
Habe noch einen Plasma Panasonig 55VT50 und will mal was neues. Der Sony ZD9 hat mich erst sehr interessiert, doch die Nachteile sind mir den Preis nicht wert. Apropo Preis, was ist der allgemeine Straßenpreis für den 65 zoll ks9590? Kann jemand einen Händler empfehlen? Vielen Dank. :hail


Wenn Du so ein Top Modell zu einem guten Kurs haben möchtest ist das wohl das günstigste.
http://www.schlauers...uvzM8CFbcK0wodiRUO7w
Da habe ich aber noch nie Eingekauft.

Bei HIFI im Hinterhof ist Er zwar etwas Teurer, aber die sind TOP. Kann ich Empfehlen.
Die Bieten sogar eine 3 oder 5 Jahresgarantieverlängerung und 0% Finanzierung an.

http://www.hifi-im-hinterhof.de/ue65ks9590-txzg.html

Ich Persönlich würde mir für das Geld einen LG Oled TV Kaufen.


[Beitrag von Schnupfer1 am 08. Okt 2016, 23:58 bearbeitet]
zukosan
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 08. Okt 2016, 23:55
Er hat doch eben geschrieben, dass er seinen seit gestern hat.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Nur Q9F Fakten und Probleme
Syncron am 04.04.2017  –  Letzte Antwort am 29.08.2018  –  247 Beiträge
Samsung Q8 oder KS9590?
S0lidSnake am 07.08.2017  –  Letzte Antwort am 10.08.2017  –  28 Beiträge
Samsung KS9590 Bildmodi
Aimb0t am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  4 Beiträge
Bildeinstellung KS9590
Jayjoo am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  3 Beiträge
DVB-T2 Empfangsfragen KS9590
Vistatimo am 09.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  7 Beiträge
Fakten zur S7 Serie?
Oldblueriver am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  3 Beiträge
Samsung LE52-A656 nur probleme
comcom am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  11 Beiträge
Samsung KS 7090 nur Probleme
funny1313 am 31.10.2017  –  Letzte Antwort am 31.10.2017  –  2 Beiträge
Samsung UE55ES8090 - SmartHub Probleme
Vip3r am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  3 Beiträge
Samsung ue46d8090Wlan Probleme
Super_Fly_Ron_o'neal am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 150 )
  • Neuestes MitgliedMedievh_
  • Gesamtzahl an Themen1.426.055
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.788