Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

<<< Philips 2015 >>> Informationen und Bilder…

+A -A
Autor
Beitrag
*Serdar007*
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jan 2015, 01:33
Hallo ihr lieben Philips begeisterten... Neues Jahr > Neue Philips -Tp Vision- Modelle (wie immer)

Hier schonmal ein Bild von Toengels Philips Blog :




image

Quelle: Toengels Philips Blog


Weitere Infos gibt's auf seiner Seite...



Ich persönlich bin schon sehr gespannt auf die neuen Modelle.
Diesmal soll ja die ganze Range Android bekommen...
Na dann...


[Beitrag von *Serdar007* am 06. Jan 2015, 02:09 bearbeitet]
Thug86
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2015, 01:59
Gibt es eigentlich keine Pressekonferenz auf der CES von TP Vision? Kann man was mit OLED erwarten 2015?
QH
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2015, 15:13
New Philips Ultra HD LCD TV Uses Lasers

Mehr Infos hier: http://hdguru.com/ne...s-lasers/#more-15061
RedHarlow
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jan 2015, 15:19

QH (Beitrag #3) schrieb:
New Philips Ultra HD LCD TV Uses Lasers

Mehr Infos hier: http://hdguru.com/ne...s-lasers/#more-15061


Für mich der bisher einzig interessante neue Fernseher zur Zeit.
Doodle0815
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jan 2015, 15:20
Da dieses Jahr ein Umzug ansteht schicke ich mal ein Stoßgebet gen Himmel
Oh bitte bitte nen 55 Zöller mit 4-Leisten Ambilight, Full LED Hintergrundbeleuchtung und nativen 200 HZ zu nem moderaten Preis

Die letzten beiden Punkte werde ich mir zwar preislich abschminken können, aber man wird ja noch träumen dürfen
Der 65er 9809 ist mir bei nem Sitzabstand von 3,6m schichtweg zu groß wobei der dieses Jahr finanziell bestimmt noch attraktiv wird.

Und bitte bitte kriegt die Software mal endlich halbwegs in den Griff! Was man zu den 2014ern liest ist ja leider auch wieder ein Armutszeugnis

Ein 55er mit 4 Leisten hat dieses Jahr definitiv gefehlt, aber die 8000er und 9000er werden wohl eh erst zur IFA vorgestellt werden und drunter glaube ich kaum, dass 4-fach AL verbaut wird.


Edit: der Laser-Dings sieht aber auch interessant aus (bis auf die seitlichen Boxen) und Auslieferung ist schon im Mai


[Beitrag von Doodle0815 am 06. Jan 2015, 15:28 bearbeitet]
QH
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2015, 15:36
Doodle0815
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jan 2015, 15:49
Ventura001
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jan 2015, 15:58
Hat man zu Gunsten der Lautsprecher Ambilight "vergessen"???

Ab 58 Zoll...hoffe mal da kommt noch was in 55 Zoll...da ich mich von der 2014er Serie nun auch gedanklich bereits verabschiedet habe.
Sven1968
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jan 2015, 16:05
http://www.cnet.com/products/philips-65pfl8900/

+ 3x HDMI 2.0 & HDCP 2.2
+ HECV-Support
+ VP9-Support
- kein Android TV auf dem PFL8900 ("Its smart TV suite lacks Android TV")
- kein Ambilight??? (siehe Video)


[Beitrag von Sven1968 am 06. Jan 2015, 16:07 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#10 erstellt: 06. Jan 2015, 16:21
Tachchen,


QH (Beitrag #3) schrieb:
New Philips Ultra HD LCD TV Uses Lasers

Mehr Infos hier: http://hdguru.com/ne...s-lasers/#more-15061


Klarstellung: das ist kein Philips für den europäischen Markt. Das ist ein Funai (amerikanischer Markt, der dort den "Philips"-Namen trägt).

Außerdem wisst ihr doch, dass es keine PFL mehr gibt...laut Namensschema seit 2014... http://toengel.net/p...ei-2014er-tv-gerten/

Toengel@Alex
Ventura001
Stammgast
#11 erstellt: 06. Jan 2015, 16:50

Toengel (Beitrag #10) schrieb:
Tachchen,

Klarstellung: das ist kein Philips für den europäischen Markt. Das ist ein Funai (amerikanischer Markt, der dort den "Philips"-Namen trägt).

Toengel@Alex


Hi & frohes neues Jahr!

Puh...das ist in dem Fall sogar eine gute Nachricht

Aber die Technik wird ja dann vermutlich auch in die Richtung gehen oder? Also Laser Technik und mit HEVC Encoder, aber hier gepaart mit Ambilight und Android (hoffentlich einer stabileren Version)?

Neue 8er Serie fortan wieder im Mai oder eher erneut im Winter? Wobei FULL LED ja dann eh 9er Reihe und somit Winter.

Bei all den Software Problemen etc würde man sich fast einen guten alten Philips ohne Smart TV Funktion aber mit neuester sonstiger Technik wünschen. Alles andere läuft eh über andere Geräte besser und stabiler.
QH
Inventar
#12 erstellt: 06. Jan 2015, 17:21
*ralle77*
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Jan 2015, 17:58

Ventura001 (Beitrag #11) schrieb:
Bei all den Software Problemen etc würde man sich fast einen guten alten Philips ohne Smart TV Funktion aber mit neuester sonstiger Technik wünschen. Alles andere läuft eh über andere Geräte besser und stabiler.


...das wäre ein Traum ein TV mit min. 3x AL und ohne Schnick Schnack zum vernüftigen Preis
jruhe
Inventar
#14 erstellt: 06. Jan 2015, 18:59
Schade. Im Gegensatz zu anderen Herstellern wird es bei Philips wohl 2015 keine VP9-Unterstützung geben. Was mich allerdings wundert, weil die Geräte ja auf Google TV aufsetzen.
http://www.golem.de/...ube-1501-111480.html

jruhe
nino10
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2015, 19:30
Einfach mal abwarten und nicht gleich wieder alles schlecht reden wie bspw. 2014 erst "mit HEVC", dann mit der angeblich nie erscheinenden UHD880 Box usw ... -
von Philips gibt es dazu einfach noch keine Aussage : Stand 6ter Tag diesen Jahres ! (Dass Philips die CES nicht unbedingt nutzt, sondern "seine" Events - Feb/ März und IFA später im Jahr hat ist auch bekannt.)


[Beitrag von nino10 am 06. Jan 2015, 19:32 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#16 erstellt: 06. Jan 2015, 20:11

nino10 (Beitrag #15) schrieb:
Einfach mal abwarten und nicht gleich wieder alles schlecht reden wie bspw. 2014 erst "mit HEVC",

"Alles Schlechtreden" war genau die richtige Prognose für Generation 2014. Die Dinger sind bis heute ja nicht mal marktreif.

jruhe
nino10
Inventar
#17 erstellt: 06. Jan 2015, 20:26
und ff.
- mehr braucht man dazu nicht sagen. Ach ja, außer dass diverse tatsächliche Philipsbesitzer hier ihren 9708 schon "wandeln" konnten (sei es gegen Auszahlung oder ein anderes Gerät), diverse Besitzer mit ihrem 9809 oder 9109 bspw. sehr zufrieden sind (und wissen, dass jede Marke mit vers. Problemen kämpft und es keine perfekten Geräte für jeden gibt) und diverse Philips 8er und 9er Besitzer des Jahres 2014 ihre Bestätigung der Zusendung der UHD-Box bereits schriftlich erhalten haben.

Und erneut back to topic:
Einfach mal abwarten und nicht gleich wieder alles schlecht reden wie bspw. 2014 erst "mit HEVC", dann mit der angeblich nie erscheinenden UHD880 Box usw ... -
von Philips gibt es dazu einfach noch keine Aussage : Stand 6ter Tag diesen Jahres ! (Dass Philips die CES nicht unbedingt nutzt, sondern "seine" Events - Feb/ März und IFA später im Jahr hat ist auch bekannt.)

Da du ja nachlesbar dies Jahr auch keinen 4K-TV (Philips) kaufen wolltest kommt dein "leider" oben auch kaum glaubhaft rüber - deine Worte in einem anderen Thread :

"Jaaaa, es gibt einen Streaming Player mit HEVC für alle Käufer von 8000er und 9000er!

Oh, Mist! Isch habe gar kein Philips...

Nee, lass mal... Nächsten Sommer werde ich außerdem vermutlich noch kein 4K-TV besitzen. Zu wenig Mehrwert für mich bisher.


jruhe"
http://www.hifi-foru...11045&postID=289#289


[Beitrag von nino10 am 06. Jan 2015, 20:40 bearbeitet]
QH
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2015, 20:28
Ist doch alles relativ.... wenn ich mir auf meinem 9809 eine gut produzierte BD anschaue, dann hab ich einfach nur ein breites Grinsen im Gesicht Von der Bildqualität, einfach nur top. Was hab ich von einer ausgereiften SW, wenn mich Clouding, Banding & Co. permanent nerven? Nix!


[Beitrag von QH am 06. Jan 2015, 20:29 bearbeitet]
ProphAN
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Jan 2015, 21:24

Doodle0815 (Beitrag #5) schrieb:


Ein 55er mit 4 Leisten hat dieses Jahr definitiv gefehlt, aber die 8000er und 9000er werden wohl eh erst zur IFA vorgestellt werden und drunter glaube ich kaum, dass 4-fach AL verbaut wird.


55PUS9109 hat doch 4 Leisten AL...
Doodle0815
Stammgast
#20 erstellt: 06. Jan 2015, 23:14

ProphAN (Beitrag #19) schrieb:

55PUS9109 hat doch 4 Leisten AL... :.


...aber nicht das "bessere" vom 65PUS9809.
Sprich, an jeder Außenseite der Rückseite eine Leiste. Das gefällt mir besser als die Version der 9109er, wobei die auch nicht so schlecht ist wie man in diversen Videos sehen kann
nino10
Inventar
#21 erstellt: 06. Jan 2015, 23:22
*Serdar007*
Stammgast
#22 erstellt: 07. Jan 2015, 00:56

Toengel (Beitrag #10) schrieb:
Tachchen,


QH (Beitrag #3) schrieb:
New Philips Ultra HD LCD TV Uses Lasers

Mehr Infos hier: http://hdguru.com/ne...s-lasers/#more-15061


Klarstellung: das ist kein Philips für den europäischen Markt. Das ist ein Funai (amerikanischer Markt, der dort den "Philips"-Namen trägt).

Außerdem wisst ihr doch, dass es keine PFL mehr gibt...laut Namensschema seit 2014... http://toengel.net/p...ei-2014er-tv-gerten/

Toengel@Alex



Laser hin oder her, das teil ist ja voll hässlich... Zum Glück nur für den amerikanischen Markt.
Danke Toengel@Alex für die Info
Sven1968
Stammgast
#23 erstellt: 07. Jan 2015, 08:45
Ich glaube, es ausreichend Threads, in denen Probleme und Meinungen zur 2014er-Generation diskutiert werden, da muss man nicht auch noch diesen Thread verwenden.
Lasst uns hier doch bitte einfach nur die Infos sammeln, sobald sie verfügbar sind.
djpundro
Stammgast
#24 erstellt: 07. Jan 2015, 09:23
das teil ist ja voll hässlich .Stimmt .Und ohne ambilight .
Ventura001
Stammgast
#25 erstellt: 07. Jan 2015, 11:52

Toengel (Beitrag #10) schrieb:
Tachchen,

Klarstellung: das ist kein Philips für den europäischen Markt. Das ist ein Funai (amerikanischer Markt, der dort den "Philips"-Namen trägt).

Toengel@Alex


Hmm...wenn ich mir die Reihen der letzten Jahre und das entsprechende nahezu einhellige Feedback hier ansehe, könnte man meinen, das eher hier nun Funai Geräte mit Philips Logo und Ambilightvarianten verkauft werden

Aber gibt ja auch Ausnahmen...zumindest beim Bild scheint der 9809 ja nach wie vor Top zu sein. So...halte mich jetzt zu Vorjahresserien hier in diesem Thread auch geschlossen und warte geduldig auf News zu den 2015er Serien.
Paulaner
Inventar
#26 erstellt: 07. Jan 2015, 18:09

Ventura001 (Beitrag #25) schrieb:
Aber gibt ja auch Ausnahmen...zumindest beim Bild scheint der 9809 ja nach wie vor Top zu sein. So...halte mich jetzt zu Vorjahresserien hier in diesem Thread auch geschlossen und warte geduldig auf News zu den 2015er Serien. :)

Yepp, kann ich nur so bestätigen: War heute wieder einmal im MediMax und da hingen in einer abgedunkelten Ecke einige 4K-Tvs:
Samsung 65HU8590, Sony 65" S90, Panasonic 65AXW904 und Philips 65PUS9809

Auf allen TVs lief eine Spiderman-Bluray, mit vielen dunklen Motiven. Von all den 4 TVs hatten der Sony und der Philips ein deutlich besseres Bild, als die anderen! Vor allem das Bild des Philips war durch den phänomenalen Schwarzwert extrem plastisch und ohne sichtbare Bildfehler, soweit man das unter den Gegebenheiten beurteilen konnte.

Wenn jetzt zu dem sehr guten Bild vom Philips für die neuen TVs in 2015 noch die grundlegend erforderlichen 4K-Schnittstellen + HEVC-Decoder dazu kommen, dann führt für mich kein Weg an Philips vorbei!

Paulaner
jruhe
Inventar
#27 erstellt: 07. Jan 2015, 18:50

Paulaner (Beitrag #26) schrieb:

Auf allen TVs lief eine Spiderman-Bluray, mit vielen dunklen Motiven. Von all den 4 TVs hatten der Sony und der Philips ein deutlich besseres Bild, als die anderen! Vor allem das Bild des Philips war durch den phänomenalen Schwarzwert extrem plastisch und ohne sichtbare Bildfehler, soweit man das unter den Gegebenheiten beurteilen konnte.

Vergleiche von unkalibrierten TVs haben kaum Aussagekraft.

jruhe
Paulaner
Inventar
#28 erstellt: 07. Jan 2015, 20:30

jruhe (Beitrag #27) schrieb:
Vergleiche von unkalibrierten TVs haben kaum Aussagekraft.

Prinzipiell gebe ich Dir hier sogar mal recht.
Ich gehe mal davon aus, das alle TVs in der Vorführecke unkalibriert waren und im "Shop-Modus" gelaufen sind.
Trotzdem muss ich sagen, dass der Schwarzwert des Philips war schon eine Klasse für sich ist, da kam kein anderer der TVs ran.
So nun genug mit OT, denn hier wollen wir ja über die kommenden TPVision/Philips-TVs von 2015 reden und nicht über die ollen Kamellen vom letzten Jahr!

Paulaner
QH
Inventar
#29 erstellt: 07. Jan 2015, 20:50
Insgeheim spekuliere ich ja doch ein wenig auf einen 4k OLED, auch wenn TP Vision sich da ja sehr zurückhaltend geäussert hat.
Thug86
Stammgast
#30 erstellt: 07. Jan 2015, 21:00
Das wäre echt dufte.. 65" OLED 4K Fernseher mit echtem 4 seitigem Ambilight und Android und mit so wenig TP Vision Software drauf wie möglich.

Das wünsche ich mir dieses Jahr noch
Toengel
Inventar
#31 erstellt: 07. Jan 2015, 21:09
Tachchen,

die OLED-Technik ist noch nicht soweit... Solange die einzelnen Farben über die Zeit ungleichmäßig nachlassen, wird es OLED-TVs nicht wirklich serienmäßig geben.

Toengel@Alex
QH
Inventar
#32 erstellt: 07. Jan 2015, 21:15
Sieht LG wohl anders und Panasonic traut sich jetzt auch......
jruhe
Inventar
#33 erstellt: 07. Jan 2015, 21:20

Toengel (Beitrag #31) schrieb:

die OLED-Technik ist noch nicht soweit

Samsung verbaut mittlerweile ganz hervorragende OLED-Displays in Tablets und Smartphones. Die Technik ist definitiv "so weit"


Toengel (Beitrag #31) schrieb:

... Solange die einzelnen Farben über die Zeit ungleichmäßig nachlassen, wird es OLED-TVs nicht wirklich serienmäßig geben.

Ich bitte Dich... Also ob das ein praxisrelevantes Problem wäre.

Der einzige Hemmschuh sind heute noch die viel zu hohen Produktionskosten von großflächigen OLEDs.

jruhe


[Beitrag von jruhe am 07. Jan 2015, 21:25 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#34 erstellt: 07. Jan 2015, 21:22
Tachchen,

wenn es so wäre, würde man im Laden massig OLED TVs sehen... tut man aber nicht...

Genauso wie seit _Jahren_ der Apple TV "angekündigt" wird...

Toengel@Alex


[Beitrag von Toengel am 07. Jan 2015, 21:22 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#35 erstellt: 07. Jan 2015, 21:26

Der einzige Hemmschuh sind heute noch die viel zu hohen Produktionskosten von großflächigen OLEDs.


jruhe
Toengel
Inventar
#36 erstellt: 07. Jan 2015, 21:28
Tachchen,

ich kann das auch...


Toengel (Beitrag #31) schrieb:
Tachchen,

die OLED-Technik ist noch nicht soweit... Solange die einzelnen Farben über die Zeit ungleichmäßig nachlassen, wird es OLED-TVs nicht wirklich serienmäßig geben.

Toengel@Alex


Und das widerspricht ja nun nicht unbedingt deinen Aussagen. Die Technik ist noch nciht soweit, dass es für die TV-Größe machbar ist und zusätzlich gibt es halt das Alterungsproblem. Das bekommt bloß Hinz und Kunz jetzt noch nicht mit ihren Tablets mit... oder der Hand voll OLED-TVs (bei dem aktuell Software dem Problem entgegensteuert - was aber auch nur zu einem gewissen Grad gehen wird).

Toengel@Alex


[Beitrag von Toengel am 07. Jan 2015, 21:32 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#37 erstellt: 07. Jan 2015, 21:33
Ok, dann sage ich es nochmal ganz plakativ: Die Technology ist ausgereift, die Herstellung großer OLEDs nach wie vor zu teuer.
http://www.techradar...-fading-fast-1265506

Ein 65" von Philips wäre mindestens doppelt so teuer wie ein aktueller 98xxer. Das bezahlt kein Mensch mehr für ein TV.

jruhe
jruhe
Inventar
#38 erstellt: 07. Jan 2015, 21:41
Der nächste (mal wirklich sinnvolle Hype) wird sich eh um den vergrößerten Farbraum drehen. Wenn Quantenpunkt-LCDs OLEDs dort auch das Wasser abgraben können, wird das vermutlich wirklich das Ende für OLEDs gewesen sein. Im Moment würde ich die Technologie für TVs nicht abschreiben.

Wer jedenfalls einmal ein Galaxy Tab S mit OLED-Display in der Hand gehabt hat, wird das Potential abschätzen können, was Farbdarstellung und Schwarzwert von OLEDs angeht. Auch wenn es (noch) Falschfarben sind (weil die Quelle beschränkt im Farbraum ist) - ein 4K Video auf dem Galaxy Tab S spielt einfach in einer anderen Liga.

jruhe
QH
Inventar
#39 erstellt: 07. Jan 2015, 21:51
Natürlich ist die OLED-Technologie noch verbesserungswürdig, dies wird aber nur funktionieren wenn sie breiter am Markt vertreten ist, Die Enwicklungskosten müssen ja auch refinanziert werden und dies geht halt nur über den Verkauf.
Paulaner
Inventar
#40 erstellt: 07. Jan 2015, 21:53
Ist nur komisch, dass Samsung sich aus der OLED-Produktion für TVs zurückgezogen hat und lieber in LCDs investiert!
Irgendwie ist da mit den OLEDs doch noch etwas faul, sonst würden sich doch nicht praktisch alle Hersteller außer LG aus der OLED-Produktion für TVs zurückgezogen haben.
Seien es nun die Fertigungskosten oder auch die Langlebigkeit der OLEDs! Letztere (die Langlebigkeit) spielt ja bei einem Smartphone oder Tablet nicht die Rolle, denn diese werden ja spätestems nach 3-4 Jahren ausgetauscht, einen TV behält man da doch schon etwas länger! Oder!

Paulaner
QH
Inventar
#41 erstellt: 07. Jan 2015, 22:03
Naja, wenn ich mir dieses Foto anschaue..... hätten die besser weiter in OLED investiert.

http://www.hifi-foru...27939&postID=179#179
widdl
Stammgast
#42 erstellt: 08. Jan 2015, 14:25
Ich glaube auch das OLED bis zu einem gewissen Punkt ausgereift ist, nur noch nicht in den Produktionskosten. Aber das wird. Allein das 2015er Lineup von LG zeigt, dass sie durchaus in der Lage sind, OLED-Displays in einer gewissen Masse und auch Größe herzustellen (7 Modelle von 43 - 107 Zoll).-Codec
Und nur weil Samsung, die den Markt mit zig Modellen überschwemmen, nicht auf OLED setzt, ist das allein noch kein Grund daran zu zweifeln.
Und zur Haltbarkeit: selbst bei meinem Galaxy S2 von 2011 funktioniert das OLED-Display noch wunderbar, ohne Pixelfehler oder Farbfehler. Und in den Jahren wird sich sicherlich noch einiges an Fortschritt getan haben. Es ist halt immer noch teuer und Highend.
Samsung war auch lange bei Handys und Tablets der einzige Hersteller, der OLEDs verbaut hat. Selbst heute sind sie noch vergleichsweise selten anzutreffen bei anderen Herstellern.
Ich gehe davon aus, dass der die nächste Panasonic 9er Serie auch ein (curved) OLED sein wird.

Und die Quantenpunkt-Technologie ist für mich auch keine wirkliche Alternative, da es nur eine Verbesserung der LED-LCD-Technik ist. Ein zusätzliches weißes Subpixel und eine blaue LED-Hintergrundbeleuchtung. Das Kontrastproblem wird dadurch höchstens gemindert, aber nicht gelöst. Und so neu ist es auch nicht, nennt halt nur jeder anders. Bei Sony Triluminous und Samsung halt jetzt SUHD (wobei keiner weiß wofür das S steht )
Auch der Backlight-Laser von Philips kann da nicht mit OLED mithalten, weil eben immer noch eine Hintergrundbeleuchtung erforderlich ist und hat dafür wieder ein paar andere Schwächen...

Laut Toms Guide, der die Gelegenheit hatte, alle drei Geräte auf der CES 2015 in Las Vegas zu vergleichen (wenn auch nicht direkt nebeneinander) sei Philips Laser-Technik in etwa gleichauf mit SUHD und OLED, wobei Letzteres immer noch bessere Schwarztöne liefere und Samsungs SUHD bei Blau und Weiß ein wenig die Nase vorne hat.
ultra-hdtv.net

Was ich noch viel interessanter finde ist High Dynamic Range (HDR). Sony hat einen ersten HDR-TV vorgestellt und LG wohl zumindest einen Prototyp.

Und sehr wünschenswert ist für mich noch der VP9-Codec, weil nur damit Youtube in 4K funktioniert. Und da es ein freier Codec ist, für den im Gegensatz zu HEVC keine Lizenzgebühren anfallen, sehe ich keinen Grund 2015 einen TV ohne diesen Codec auf den Markt zu bringen.

Wir werden sehen. Aber irgendwie erwarte ich von Philips irgendwie nicht sehr viel neues 2015 ... leider
Ich verstehe auch nicht, warum Philips auf der CES nicht wirklich vertreten ist, wo so gut wie alle anderen Hersteller da richtig Gas geben.

Und das 2015 alle Modelle auf AndroidTV laufen ist zwar schön, aber ein richtiger Arschtritt für die 2014er Käufer mit Android 4.2.2
QH
Inventar
#43 erstellt: 08. Jan 2015, 16:47

Ich verstehe auch nicht, warum Philips auf der CES nicht wirklich vertreten ist, wo so gut wie alle anderen Hersteller da richtig Gas geben.


In den USA, Canada und Mexiko hält Funai die Lizenz für Philips-TV´s. Weshalb sollte dann TP Vision in Las Vegas auf der CES gross auftreten?
QH
Inventar
#44 erstellt: 08. Jan 2015, 17:42

Was ich noch viel interessanter finde ist High Dynamic Range (HDR). Sony hat einen ersten HDR-TV vorgestellt und LG wohl zumindest einen Prototyp.


Auch da ist TP Vision schon am Ball.....

http://www.digitalfe...hlagen.121989.0.html
widdl
Stammgast
#45 erstellt: 09. Jan 2015, 14:58

QH (Beitrag #44) schrieb:

Was ich noch viel interessanter finde ist High Dynamic Range (HDR). Sony hat einen ersten HDR-TV vorgestellt und LG wohl zumindest einen Prototyp.


Auch da ist TP Vision schon am Ball.....

http://www.digitalfe...hlagen.121989.0.html

..

In den USA, Canada und Mexiko hält Funai die Lizenz für Philips-TV´s. Weshalb sollte dann TP Vision in Las Vegas auf der CES gross auftreten?


Ja am Ball sind sie alle
Was vorstellen wäre schön

Die CES ist die weltweit größte Fach-Messe für Unterhaltungselektronik, die ganze Welt schaut auf die Neuheiten, die da vorgestellt werden. Das ist für mich überhaupt kein Grund.
Wenn ich mir anschaue, was für Hersteller auf der IFA vertreten waren, von denen man in Deutschland noch nie was gehört hat und außer im Internet auch nie etwas hier kaufen kann, dann kann man das Argument wohl kaum durchgehen lassen.


[Beitrag von widdl am 09. Jan 2015, 15:00 bearbeitet]
QH
Inventar
#46 erstellt: 09. Jan 2015, 18:52

Was vorstellen wäre schön


Warten wir mal die IFA 2015 ab

Denn früher wird die kommende 9er Serie nicht vorgestellt und da könnte ich mir einen LCD mit Full LED + HDR schon vorstellen.


Die CES ist die weltweit größte Fach-Messe für Unterhaltungselektronik, die ganze Welt schaut auf die Neuheiten, die da vorgestellt werden. Das ist für mich überhaupt kein Grund.


Nochmal Philips hat seine Markenrechte bzw. Markennamen an den TV´s an verschiedene Hersteller vergeben und diese sind regional entsprechend getrennt. Das ist für mich schon ein Grund.... wenn nicht zwei unterschiedlicher Hersteller auf der CES mit gleichlautender Marke unterwegs sind.
mucke12
Stammgast
#47 erstellt: 09. Jan 2015, 23:52
@Paulaner

Soweit ich weiss verwendet Lg eine andere OLED-Technik als Samsung, welche schon immer vielversprechender war. Google müsste da weiter helfen für genauere Infos.
Thug86
Stammgast
#48 erstellt: 12. Jan 2015, 13:29

QH (Beitrag #46) schrieb:


Denn früher wird die kommende 9er Serie nicht vorgestellt und da könnte ich mir einen LCD mit Full LED + HDR schon vorstellen.



Wer will den sowas? Ich warte sehnsüchtig auf einen 4K OLED in 65" mit Ambilight
QH
Inventar
#49 erstellt: 12. Jan 2015, 16:15

ch warte sehnsüchtig auf einen 4K OLED in 65" mit Ambilight


Ist das Sparschwein gut gefüttert worden, falls denn einer kommen sollte.
Thug86
Stammgast
#50 erstellt: 12. Jan 2015, 21:31
Warte seit über zwei Jahren auf einen kaufbaren TV im Premium segment. Ich hoffe durch LG´s vorpreschen im OLED bereich werden die Hersteller nicht unmenschlich bei den Preisen
widdl
Stammgast
#51 erstellt: 13. Jan 2015, 12:12
Über welche Preisregionen reden wir denn da?

Ich warte auch schon lange auf einen schönen Neukauf, aber zuletzt hat mich das 2014er Debakal von Philips davon abgehalten

Wenn ich mir die CES betrachte, liegt Sony momentan vorn
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
<<< Philips 2016 >>> Informationen und Bilder?
Toengel am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.06.2018  –  845 Beiträge
<<< Philips 2017 >>> Informationen und Bilder?
nino10 am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  662 Beiträge
<<< Philips 2018 >>> Informationen und Bilder?
m4Tz3 am 01.12.2017  –  Letzte Antwort am 04.09.2018  –  123 Beiträge
[Philips 2015] Der Philips PUS8601 Thread
Toengel am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2018  –  4791 Beiträge
[Philips 2015] Der Philips PUS8700 Curved Thread
Toengel am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2018  –  371 Beiträge
[Philips 2015] Der Philips AmbiLux 65PUS8901 Thread
Toengel am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2018  –  18 Beiträge
Philips Ambilight TV 2015
Mister_Ister am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  10 Beiträge
[Philips 2015] 55PUS7180
Kapilar am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  8 Beiträge
[Philips 2015] PUS7600 thread
arise123 am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2018  –  982 Beiträge
[Philips 2015] Der Philips PUS9600 Thread
w4cht3l am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2016  –  227 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedAntjeBarth
  • Gesamtzahl an Themen1.420.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.831