Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 160 . 170 . 180 . 190 . 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 . 210 . 220 . 230 . Letzte |nächste|

Alles über den Philips 9704

+A -A
Autor
Beitrag
NICKIm.
Inventar
#9815 erstellt: 19. Sep 2010, 09:09

Proon schrieb:

Zu viele Einstellmöglichkeiten können den Kunden doch ganz schön verwirren und die Masse der Kunden ist sicher auch schon etwas älter und nicht sehr technikaffin
Gruß Proon


Genau, Bedienfreundlichkeit ist wichtig.

MfG

- nicki
gas_panic
Schaut ab und zu mal vorbei
#9816 erstellt: 19. Sep 2010, 12:44
Hallo,

habe mir gestern endlich zu meinem 40PFL9704 einen Blu-Ray-Player gekauft. Da ich die Vogels-Wandhalterung 6345 benutze habe ich nur ein Problem: Der "Querträger" der Halterung verdeckt meine HDMI-Ausgänge. Hatte jemand dasselbe Problem? Wenn ja, wie wurde es gelöst? Winkelstecker? Welche?

Gruß
gas_panic
Proon
Stammgast
#9817 erstellt: 19. Sep 2010, 15:51
Die Vogels paßt, allerdings mußt Du sie sehr genau ausgerichtet anbauen.
Der obere Querträger muß im zweite Loch der vertikalen Streben verschraubt werden. Der untere Querträger ist ca. 22 cm tiefer verschraubt und befindet sich dann gut einen Zentimeter oberhalb der HDMI Buchsen und und Du kriegst alle Stecker rein :-)
Das Fernsehgerät wird oben im zweiten Langloch der Vertikalstreben und unten im letzen Loch angeschraubt.
Gruß Proon
Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 19. Sep 2010, 17:12 bearbeitet]
gas_panic
Schaut ab und zu mal vorbei
#9818 erstellt: 19. Sep 2010, 17:10
Danke für den Hinweis, bei mir hängt der obere Querträger im ersten Loch. Aber hängt der Bildschirm im zweiten Loch dann nicht relativ weit unten? Ich habe ihn von der Höhe her nach der Anleitung von Vogels angebracht.

Gruß
gas_panic


[Beitrag von gas_panic am 19. Sep 2010, 17:12 bearbeitet]
Proon
Stammgast
#9819 erstellt: 19. Sep 2010, 18:56

gas_panic schrieb:
Danke für den Hinweis, bei mir hängt der obere Querträger im ersten Loch. Aber hängt der Bildschirm im zweiten Loch dann nicht relativ weit unten? Ich habe ihn von der Höhe her nach der Anleitung von Vogels angebracht.

Gruß
gas_panic


Das stimmt, das Gerät würde dann etwas tiefer hängen. Das hatte ich aber schon beim Dübelsetzen berücksichtigt.
Wenn deine obere Querstrebe im ersten Loch verschraubt ist könnte sie doch gar nicht die HDMI Anschlüsse verdecken, höchstens die Antennenbuchse
Allerdings gibt es bei diesem Vogelswandhalterungstyp Ausführungen für verschieden große Fernseher. Ich weiß meine Nummer nicht mehr und darum kann es sein, dass meine Vogels größer ist und andere Maße hat?
Gruß Proon
SilverSurver_64
Inventar
#9820 erstellt: 19. Sep 2010, 19:22

gas_panic schrieb:
Danke für den Hinweis, bei mir hängt der obere Querträger im ersten Loch. Aber hängt der Bildschirm im zweiten Loch dann nicht relativ weit unten? Ich habe ihn von der Höhe her nach der Anleitung von Vogels angebracht.

Gruß
gas_panic


vogel's weis doch gar nicht welches gerät du hast, das kann also keine vorgabe sein. ich habe auch den 6345 halter an dem das 46" gerät hängt. kann man nicht direkt miteinander vergleichen ich weis das, aber es ist das 3te gerät das ich damit montiert habe.
ich empfehle den tv mit dem "gesicht" auf 'ne dicke weiche decke und die halter "geschoben und gedrückt" bis es passt
an der wand sollten die streben nicht zu sehen sein, iss klar 'ne, ansonsten gibt's da keine vorgabe.
im notfall!- kannst'e auch die querstreben, zumindest die eine die stört, auch kürzen. sägste halt ein stückchen ab, einzelteile kann man auch nachkaufen bei bedarf.

aber das muss auch so gehen
Proon
Stammgast
#9821 erstellt: 20. Sep 2010, 07:53
@SilverSurver_64,
genau so hab ich das gemacht. Alles sauber zur Probe montiert und dann exakt maßgenommen und die Dübelpunkte an der Wand festgelegt und das gute Stück 40 PFL 9704 hängt sicher an der Wand.
Ok, diese Vogels ist nicht gerade billig, aber sehr solide konstruiert und schrecklich variabel, so dass sie kaum für ein Gerät nicht "passen" würde :-)
Gruß Proon
NICKIm.
Inventar
#9822 erstellt: 20. Sep 2010, 08:26

Proon schrieb:
das gute Stück 40 PFL 9704 hängt sicher an der Wand.
Ok, diese Vogels ist nicht gerade billig, aber sehr solide konstruiert und schrecklich variabel, so dass sie kaum für ein Gerät nicht "passen" würde :-)
Gruß Proon


So ist es - Vogels ist klasse und klasse sind heuer auch die Preise zum PFL 9704

MfG

- nicki
Proon
Stammgast
#9823 erstellt: 20. Sep 2010, 10:09
ja ja, wenn es nun nicht gar zu traurig wäre, würde man ja drüber lachen können, was diese allgemeine Preisentwicklung anlangt.
Aber besser jetzt noch schnell zu diesem Preis zuschlagen, als später noch mehr löhnen müssen bei weitaus schlechterer Qualität. Man begebe sich bitte mal zum Thema "alles über den 9705" und schon sieht der geneigte User was ich meine ;-)!

allen eine schöne Woche
Proon
P.S.
NICKIm., Du hast Recht, der 9704 ist wirklich ein Geheimtipp :-)


[Beitrag von Proon am 20. Sep 2010, 10:11 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#9824 erstellt: 20. Sep 2010, 10:14

Proon schrieb:

NICKIm., Du hast Recht, der 9704 ist wirklich ein Geheimtipp :-)


Genau

Meines Erachtens kann man, mit Glück, einen hochwertigen PFL 9704 günstig kaufen der keine Krankheiten hat wie noch sein Pendant PFL 9705, der m.E. bildlich nicht besser ist.

Hier im örtlichen Handel wird der 40 PFL 9704 leider noch hoch gehandelt, liegt so um die 1.500 Euro (MM).


[Beitrag von NICKIm. am 20. Sep 2010, 10:15 bearbeitet]
FANCY-HR
Ist häufiger hier
#9825 erstellt: 20. Sep 2010, 11:27

MagnetSpule schrieb:
@FANCY-HR

Ähm, Dir ist schon klar, dass das Preset "Natürlich" nicht mehr greift, sobald Du an den Einstellungen herumschraubst? Diese werden dann als PP-Einstellungen abgespeichert...

Dachte auch erst, dass die Farboptimierug reiner Mist wäre und habe die hier zu Anfang ziemlich stark verteufelt, aber ohne fehlt irgendwie die Sättigung bei rot und anderen Farben. Wenn man die Farboptimierung jedoch auf "Minimum" einstellt und den Wert für Farbe auf 56-65 stehen hat, dann werden die Farben irgendwie extrem neonfarben und überstrahlt dargestellt.

Stellt man den Farbwert jedoch auf ca. 51-53 und schaltet dann die Farboptimierung dazu, so sind die Farben sehr ausgewogen und natürlich (zumindest beim internen Kabeltuner)

Selbstverständlich kann das jedoch bei Deiner Zuspielung über Sat schon wieder anders aussehen, weil der Sat-Receiver ggü. dem internen Kabeltuner andere Bildeigenschaften mitbringt.

Ich würde es aber mal probieren, die Farbe runterzudrehen und dafür die Farboptimierung aum "Min" zu stellen. Ich fand's dann letztendlich doch deutlich besser.

Ach ja, Kontrast "90" ist auch n' bischen heftig. Probier mal 75-85 aus...

Grüße MS



Am Wochenende habe ich probiert und lauft prima. Farbe auf 48 und Kontrast auf 82 Farboptimierung "Min" und Bild ist OK. Nur habe ich Gefühl wen Farboptimierung eingeschaltet ist das Bild ist ein wenig verschwommen (oder das ist nur meine persönliche Eindruck). Man kann probieren zB. wen startet Philips Bluray Player (Haupt Menu, blaue Bild) und dann im Fernsehen Menu Farboptimierung Aus oder Min. Bild ändert sich irgendwie mit dem Farboptimierung ist weniger Details oder das ist noch einmal meine persönliche Eindruck
Gruss Adam
Proon
Stammgast
#9826 erstellt: 20. Sep 2010, 12:54
@FANCY-HR,
Du mußt Dir keine Gedanken machen was den empfundenen Schärfeverlust bei erhöhtem Farbkontrast anlangt.
Das Auge kann Farben nicht im gleichen Maße scharf sehen wie s/w Bilder. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit sind auch die Farben wieder "scharf".
Technisch gesehen fordert Farbenübertragung Videobandbreite, aber das wird entsprechend berücksichtigt und ein eventueller Schärfeverust kommt nicht zum Tragen.
Wie gesagt, physiologisch betrachtet erscheinen Farbbilder eh immer etwas unschärfer
Gruß Proon


[Beitrag von Proon am 20. Sep 2010, 14:05 bearbeitet]
Hansxy
Stammgast
#9827 erstellt: 20. Sep 2010, 14:46

Proon schrieb:
Ein Blick in die Schaltungsunterlagen läßt sofort erkennen, ...


Ja klar und die lagen Deinem Nichtchina9704 natürlich bei.
Proon
Stammgast
#9828 erstellt: 20. Sep 2010, 14:50
na sicher Hansxy, denn die sind ja Bestandteil der Service Unterlagen ;-) !
stubenqualm
Ist häufiger hier
#9829 erstellt: 20. Sep 2010, 16:36
Moin,

NICKIm. schrieb:

Hier im örtlichen Handel wird der 40 PFL 9704 leider noch hoch gehandelt, liegt so um die 1.500 Euro (MM).


Bekannte von mir wollten einen 52 PFL 9704 kaufen. Der Händler um die Ecke wollte 3000 € plus Anlieferung. Haben ihn dann telefonisch für 2400 € plus Spedition geschossen.
NICKIm.
Inventar
#9830 erstellt: 20. Sep 2010, 16:50

stubenqualm schrieb:
Moin,
Bekannte von mir wollten einen 52 PFL 9704 kaufen. Der Händler um die Ecke wollte 3000 € plus Anlieferung. Haben ihn dann telefonisch für 2400 € plus Spedition geschossen.


Hallo

Toller Preis für den 52 PFL 9704 dank gutem Verhandeln Deinerseits.



Der Schuss war exakt.

MfG

- nicki
stubenqualm
Ist häufiger hier
#9831 erstellt: 20. Sep 2010, 16:56
Moin,
NICKIm. schrieb:

Toller Preis für den 52 PFL 9704 dank gutem Verhandeln Deinerseits.


ich mußte noch nicht mal verhandeln.
NICKIm.
Inventar
#9832 erstellt: 20. Sep 2010, 16:59
stubenqualm

Moin

Das ist klasse für den 52 PFL 9704, wenn man bedenkt was er gekostet hat als er erschienen ist.

MfG

- nicki
Pitman1
Inventar
#9833 erstellt: 20. Sep 2010, 18:38
@Fancy-HR

Meine Farbdarstellung hat sich mittlerweile auch auf 48 eingependelt. Mal ne Frage warum verwendest du die Farboptimierung ? Ich verwende sie seit einiger Zeit nicht mehr, nur wenn mir die Farbsättigung zu flau erscheint. Allerdings korrigiere ich bei der Einstellung die Farbparamter wieder damit ich meine gewünschten 6500k erreiche.

Grüße
Pitman


[Beitrag von Pitman1 am 20. Sep 2010, 22:37 bearbeitet]
mrbean30
Schaut ab und zu mal vorbei
#9834 erstellt: 20. Sep 2010, 19:59
Mann oh Mann !!!
Habe jetzt einen 40 PFL 9704 geschossen !! Für nur 1199.-
Warte jetzt sehnsüchtig auf die Lieferung...
Kann es gar nicht abwarten!!
FANCY-HR
Ist häufiger hier
#9835 erstellt: 21. Sep 2010, 08:12

Proon schrieb:
@FANCY-HR,
Du mußt Dir keine Gedanken machen was den empfundenen Schärfeverlust bei erhöhtem Farbkontrast anlangt.
Das Auge kann Farben nicht im gleichen Maße scharf sehen wie s/w Bilder. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit sind auch die Farben wieder "scharf".
Technisch gesehen fordert Farbenübertragung Videobandbreite, aber das wird entsprechend berücksichtigt und ein eventueller Schärfeverust kommt nicht zum Tragen.
Wie gesagt, physiologisch betrachtet erscheinen Farbbilder eh immer etwas unschärfer
Gruß Proon



Vielen Dank für Erklärung
Gruss Adam
NICKIm.
Inventar
#9836 erstellt: 21. Sep 2010, 09:44

mrbean30 schrieb:
Mann oh Mann !!!
Habe jetzt einen 40 PFL 9704 geschossen !! Für nur 1199.-


toll, wo?

Proon
Stammgast
#9837 erstellt: 21. Sep 2010, 09:53
Oh je, ich bin jetzt aber total irritiert !
Hatte jüngst die Möglichkeit zwei 40 PFL 9704 direkt zu vergleichen, nämlich meinen mit einem Gerät letzter Fertigung.
Also schon äußerlich fällt auf, dass der silberfarbene Rahmen Pixel verdeckt, das heißt das Panel ist nicht exakt zentriert eingebaut.
Der Rahmen besteht nicht mehr aus richtigem Aluminium, sondern ist jetzt Kunststoff mit mattsilberner Farbgebung.
Angeschaltet fällt auf, dass der Ton etwas unsauber ist. Bei angehobener Lautstärke schäpperts hinten rechts.
Der Einblickwinkel scheint mir auch etwas eingeengt beim neueren und es zeigen sich Helligkeitsunterschiede auf dem Schirm.
Bei Kameraschwenks über große Farbflächen, z.B. Fußballfeld, treten ja wirklich diese ominösen Streifen auf
Der Hammer ist aber, dass sich der neue ab und zu willkürlich abschaltet und wieder von selbst startet.
Der Lichtsensor scheint nicht optimal zu funktionieren, er stellt unmögliche Helligkeitswerte ein.
Beim Kanalwechsel DVB-T erscheint keine Info mehr.
Insgesamt wirkt das Bild sehr streng und man kann es auch nicht ausreichend korrigieren.
Nun, so ein Gerät hätte ich nicht gekauft und schon gar nicht für knappe 2 k €, aber für 1,1 k könnte man ja drüber nachdenken, man muß halt nur beim Kauf genauer hinschauen ;-)
Ich bin mit meiner "alten Gurke 9704" sehr zufrieden und würde den jederzeit wieder kaufen für 1.999,- €
Gruß Proon !


[Beitrag von Proon am 21. Sep 2010, 09:54 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#9838 erstellt: 21. Sep 2010, 10:01

Proon schrieb:

Insgesamt wirkt das Bild sehr streng und man kann es auch nicht ausreichend korrigieren.
Gruß Proon !


Wirkt das Bild 40 PFL 9704 übersättigt ohne natürliche Zeichnung?

MfG

- nicki
FANCY-HR
Ist häufiger hier
#9839 erstellt: 21. Sep 2010, 10:09

Pitman1 schrieb:
@Fancy-HR

Meine Farbdarstellung hat sich mittlerweile auch auf 48 eingependelt. Mal ne Frage warum verwendest du die Farboptimierung ? Ich verwende sie seit einiger Zeit nicht mehr, nur wenn mir die Farbsättigung zu flau erscheint. Allerdings korrigiere ich bei der Einstellung die Farbparamter wieder damit ich meine gewünschten 6500k erreiche.

Grüße
Pitman


Momentan habe ich Farboptimierung auf Min und Farbe auf 48 und Bild ist sehr gut. Aber ich bin immer noch am testen. Was mir komisch ist am Anfang auf meinem 46PFL9704H Bild war eine Katastrophe aber jetzt nach dem ca. 200 STD im Betrieb Bild ist deutlich besser auch mit Philips Standard Einstellungen.
Proon
Stammgast
#9840 erstellt: 21. Sep 2010, 10:29

NICKIm. schrieb:

Proon schrieb:

Insgesamt wirkt das Bild sehr streng und man kann es auch nicht ausreichend korrigieren.
Gruß Proon !


Wirkt das Bild 40 PFL 9704 übersättigt ohne natürliche Zeichnung?

MfG

- nicki


nein, dieses Bild ist vom Weißabgleich her recht "streng" gewesen, d.h. mit einem auffallenden Blaustich. Mit geänderter Einstellung war es dann etwas Lila, aber nicht so recht "warm".
Das ist mir allerdings auch schon mal im MM aufgefallen und der Fachverkäufer meinte das sei bei Philips LED Geräten normal
Glaub ich ganz einfach nicht, denn meiner hat ein richtig angenehm weich eingestelltes Bild (weich=etwas rotlastig).
Gruß Proon


[Beitrag von Proon am 21. Sep 2010, 10:51 bearbeitet]
zyx_999
Ist häufiger hier
#9841 erstellt: 21. Sep 2010, 10:30
Wollte gerade auf die 073er-FW downgraden. Dabei habe ich bemerkt, dass ich dummerweise die 73er Firmware auf meinem Sicherungslaufwerk mit der 075er überschrieben habe.

Hat jemand einen Link für mich, wo ich die richtige 073er noch her bekomme?
Matthias030
Stammgast
#9842 erstellt: 21. Sep 2010, 10:52
Hansxy
Stammgast
#9843 erstellt: 21. Sep 2010, 11:30

Der Rahmen besteht nicht mehr aus richtigem Aluminium, sondern ist jetzt Kunststoff mit mattsilberner Farbgebung.

Kann das jemand bestätigen?
babubi
Ist häufiger hier
#9844 erstellt: 21. Sep 2010, 11:40

Pitman1 schrieb:
@Fancy-HR

Mal ne Frage warum verwendest du die Farboptimierung ?

weil ohne optimierung ist ROT nicht mehr ROT und so keine natürliche bild zustande kommt.
habe mich gewundert, dass alle orangene t-shirts, pullis und kleider hatten, bis ich tomaten im werbung und feuerwehrwagen gesehen habe und die waren auch orangrot,
seit dem nie mehr ohne farboptimierer.
(vieleicht hat da philips sich bei der farbwiedergabe verschätzt und nachträglich farboptimierung eingebaut)
Matthias030
Stammgast
#9845 erstellt: 21. Sep 2010, 12:44
Ich habe mittlerweile auch wieder die Farboptimierung auf Minimum. Optimierung Aus bringt zwar ein insgesamt farbigeres Bild, aber das Rot geht wirklich stark ins Orange. Manchmal strahlt das dann richtig. Farboptimierung Ein bringt ein realistischeres Bild. Das Rot ist allerdings trotzdem nicht wie es normalwerweise sein soll. Es tendiert zu Magenta. Da hilft auch kein manuelles rumdrehen bei den Farbweiß-Werten und Farbsättigung. Es ist aber dennoch viel näher am echten Rot, als mit Farboptimierung Aus.
pzl64
Ist häufiger hier
#9846 erstellt: 21. Sep 2010, 13:06

Hansxy schrieb:

Der Rahmen besteht nicht mehr aus richtigem Aluminium, sondern ist jetzt Kunststoff mit mattsilberner Farbgebung.

Kann das jemand bestätigen?

Ich habe einen aus Januar 2010 und bin auch der Meinung, dass der Rahmen aus Plastik ist.
Hab mal mit einem Ohmmeter gemessen und einen unendlich hohen Widerstand gemessen.
Wenn keine Lackschicht drauf ist, ist es Kunststoff.
Auch wenn man den Rahmen anfasst und drauf klopft, bestätigt sich die Plastik Theorie. Einen Vergleich mit einem alten Gerät hab ich leider nicht.
Hansxy
Stammgast
#9847 erstellt: 21. Sep 2010, 13:41
Sieht es den wenigstens wie gebürstetes Alu aus oder ist es glatt? Und wie ist der Rahmen zentriert?
Matthias030
Stammgast
#9848 erstellt: 21. Sep 2010, 14:00
Ich habe meinen Juni 2010 gekauft. Das Herstellungsdatum von der Rückseite des Gehäuses weiß ich gerade nicht.

Soll der gesamte Rahmen aus Alu sein? Der Rahmen an der Aussenseite ist bei mir aus Plastik mit einem silbernen Streifen mit Sensortasten. Die Blende an der Vorderfront scheint aber Alu zu sein. Lass mal den TV eine Weile ausgeschaltet und abkühlen. Dann ist die Blende beim Anfassen spürbar kühler als der Aussenrahmen. Läuft der Tv allerdings eine Weile und erwärmt sich, dann merke ich beim Anfassen keinen Unterschied mehr.
NICKIm.
Inventar
#9849 erstellt: 21. Sep 2010, 14:07

Proon schrieb:

nein, dieses Bild ist vom Weißabgleich her recht "streng" gewesen
Gruß Proon


Achso, es wirkte kühl bei ihm.

Das hat man uns auch einmal erzählt. Angeblich arbeiten die Hersteller an der LED Bildcharakteristik.

Matthias

Ist die Blende eine Alufolie wie beim PFL 7675?

MfG

- nicki


[Beitrag von NICKIm. am 21. Sep 2010, 14:08 bearbeitet]
Matthias030
Stammgast
#9850 erstellt: 21. Sep 2010, 14:15

Ist die Blende eine Alufolie wie beim PFL 7675?


Nein es sieht nicht wie Folie aus. Sie hat eine gerippte Oberfläche, so wie bei gebürstetem Aluminium.
NICKIm.
Inventar
#9851 erstellt: 21. Sep 2010, 14:17

Matthias030 schrieb:

Nein es sieht nicht wie Folie aus. Sie hat eine gerippte Oberfläche, so wie bei gebürstetem Aluminium.


Dann ist es anders bei ihm, der PFL 7675 hat eine gebürstete Alufolie die wie Alu wirkt.
Matthias030
Stammgast
#9852 erstellt: 21. Sep 2010, 14:21

Dann ist es anders bei ihm, der PFL 7675 hat eine gebürstete Alufolie die wie Alu wirkt.


Ich kenne den PFL 7675 nicht. Wusste auch nicht, was man heutzutage schon alles mit Folie hinbekommt.
Trotzdem dürfte die Folie im abgekühlten Zustand sich nicht kühler anfassen als der Plastik-Aussenrahmen. Daher gehe ich davon aus, dass meine Blende echtes Alu ist.
NICKIm.
Inventar
#9853 erstellt: 21. Sep 2010, 14:29

Matthias030 schrieb:
Daher gehe ich davon aus, dass meine Blende echtes Alu ist.


Das ist sie.
Proon
Stammgast
#9854 erstellt: 21. Sep 2010, 17:16
man erkennt den Alurahmen an den halbrunden Innenseiten der Ecken, dieser ist da nämlich leicht "wellig", das kommt vom Pressen des Alubleches.
Der Vollplasterahmen ist glatt und die Oberfläche ist ganz einfach nur mattsilbern "angepinselt".
Das Rahmenmaterial sollte aber auch nicht das Kriterium sein, sondern die pixelverdeckende Montage. Das zeugt von einer schlechten Montagequalität.
Der Alurahmen sitzt gewöhnlich akkurat symmetrisch auf dem Panel und das macht doch einen ganz anderen Eindruck :-)


[Beitrag von Proon am 21. Sep 2010, 17:17 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#9855 erstellt: 21. Sep 2010, 17:30

Proon schrieb:

Das Rahmenmaterial sollte aber auch nicht das Kriterium sein, sondern die pixelverdeckende Montage.:-)


Finde ich sowohl als auch.

MfG

- nicki
zyx_999
Ist häufiger hier
#9856 erstellt: 21. Sep 2010, 18:38

Matthias030 schrieb:
Hier bekommst du sie: http://philips.samipupu.com/9xx4.html

Vielen Dank - jetzt hab ich mir endlich auch mal die site gebookmarked
Polo6N
Ist häufiger hier
#9857 erstellt: 21. Sep 2010, 19:39
Sers,

ich habe mit meinem 46PFL9704 das Problem, dass wenn ich über DLNA MP3's oder VOB daten streame,die Datei abspiele, ins Menü gehe und nochmal neu abspiele, dass ich die Lautstärke nicht mehr ändern kann. Habt Ihr das gleiche Problem???

Brauche eure Hilfe.....:-)

Grußßß
Pitman1
Inventar
#9858 erstellt: 21. Sep 2010, 21:11

Matthias030 schrieb:
Ich habe mittlerweile auch wieder die Farboptimierung auf Minimum. Optimierung Aus bringt zwar ein insgesamt farbigeres Bild, aber das Rot geht wirklich stark ins Orange. Manchmal strahlt das dann richtig. Farboptimierung Ein bringt ein realistischeres Bild. Das Rot ist allerdings trotzdem nicht wie es normalwerweise sein soll. Es tendiert zu Magenta. Da hilft auch kein manuelles rumdrehen bei den Farbweiß-Werten und Farbsättigung. Es ist aber dennoch viel näher am echten Rot, als mit Farboptimierung Aus.



Ich finde es genau umgekehrt besser. Optimierung "an" finde ich das Rot viel zu intensiv.


Grüße
Pitman
Hansxy
Stammgast
#9859 erstellt: 22. Sep 2010, 12:47

Proon schrieb:

Das Rahmenmaterial sollte aber auch nicht das Kriterium sein, sondern die pixelverdeckende Montage. Das zeugt von einer schlechten Montagequalität.
Der Alurahmen sitzt gewöhnlich akkurat symmetrisch auf dem Panel und das macht doch einen ganz anderen Eindruck :-)


Die schlampige Montage des Rahmen war schon immer ein Problem beim 9704. Ich habe erst sehr wenig Geräte gesehen, wo der Rahmen richtig sitzt.
MagnetSpule
Inventar
#9860 erstellt: 22. Sep 2010, 13:04

FANCY-HR schrieb:


Am Wochenende habe ich probiert und lauft prima. Farbe auf 48 und Kontrast auf 82 Farboptimierung "Min" und Bild ist OK. Nur habe ich Gefühl wen Farboptimierung eingeschaltet ist das Bild ist ein wenig verschwommen (oder das ist nur meine persönliche Eindruck). Man kann probieren zB. wen startet Philips Bluray Player (Haupt Menu, blaue Bild) und dann im Fernsehen Menu Farboptimierung Aus oder Min. Bild ändert sich irgendwie mit dem Farboptimierung ist weniger Details oder das ist noch einmal meine persönliche Eindruck
Gruss Adam


Hi FANCY-HR,

dass sich das Bild bei aktivierter Farboptimierung bezüglich der Schärfe ändert kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir spielt das keine Rolle. Hast Du etwa auch eine neue Firmware aufgespielt, oder das Programm umgeschaltet?

Grüße MS
Proon
Stammgast
#9861 erstellt: 22. Sep 2010, 14:39
@Hansxy,
es gibt durchaus Geräte mit präzise montiertem Rahmen, man muß allerdings neuerdings beim Kauf streng drauf achten.
Schau Dir mal die Bilder an
Rahmenmontage 9704Rahmenmontage 9704Rahmenmontage 9704Rahmenmontage 9704
Gruß Proon

P.S.
Siehst Du, jetzt hast Du ein weiteres Gerät gesehen mit ganz präzise montiertem Rahmen, allerdings kommt das Gerät nicht aus China ;-)


[Beitrag von Proon am 22. Sep 2010, 14:50 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#9862 erstellt: 22. Sep 2010, 14:51

Proon schrieb:
@Hansxy,
es gibt durchaus Geräte mit präzise montiertem Rahmen, man muß allerdings neuerdings beim Kauf streng drauf achten.


Genau, und nicht nur der hier diesbezügliche PFL 9704.
Proon
Stammgast
#9863 erstellt: 22. Sep 2010, 15:04
Zitat MS:
>dass sich das Bild bei aktivierter Farboptimierung bezüglich der Schärfe ändert kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir spielt das keine Rolle. Hast Du etwa auch eine neue Firmware aufgespielt, oder das Programm umgeschaltet?

Grüße MS<

Das ist auch wieder so ein Phänomen, der eine kann das wahrnehmen, der andere nicht, denn das Scharfsehen bei bunten Bildchen ist von Person zu Person unterschiedlich, vergleichbar mit der Hörschwelle bei höheren Frequenzen.
Das Gerät gibt die Bilder schon richtig wieder, aber bevor ein Ereignis richtig im Gehirn neu berechnet ist vergeht manchmal ein wenig Zeit, dann sieht man es aber auch wieder richtig "scharf".
Ganz extrem können manche Leute den Wechsel von S/W zu Farbbild mit "Schärfeverlust" sehen, aber das auch nur temporär.
Gruß Proon


[Beitrag von Proon am 22. Sep 2010, 15:17 bearbeitet]
MagnetSpule
Inventar
#9864 erstellt: 22. Sep 2010, 15:19

Proon schrieb:
man erkennt den Alurahmen an den halbrunden Innenseiten der Ecken, dieser ist da nämlich leicht "wellig", das kommt vom Pressen des Alubleches.
Der Vollplasterahmen ist glatt und die Oberfläche ist ganz einfach nur mattsilbern "angepinselt".
Das Rahmenmaterial sollte aber auch nicht das Kriterium sein, sondern die pixelverdeckende Montage. Das zeugt von einer schlechten Montagequalität.
Der Alurahmen sitzt gewöhnlich akkurat symmetrisch auf dem Panel und das macht doch einen ganz anderen Eindruck :-)


Ich habe meinen 46er damals gleich nach der IFA 2009 gekauft. Das war glaube ich Ende September/Anfang Oktober 09. Bei mir sind auch Pixel in den abgerundeten Ecken verdeckt und oben und unten dürften jeweils auch 1-2 Pixelreihen druch den Rahmen verdeckt sein. Schief ist da allerdings nix.

Aber jetzt mal ganz ehrlich, wen juckt das? Was soll man denn im Bild auf den verdeckten Pixeln sehen? Da fehlt dann vielleicht eine Haarspitze oder so. Bei Röhrenfernsehern hat sich doch auch keiner beschwert. Da waren unter dem Rand des Monitors teilweise ca. 2 Zentimeter und mehr versteckt und keine 2 mm Bildfläche...

Mein Rahmen ist zudem definitiv aus Alu, genauso wie die Fernbedienung. Da hat hier schonmal jemand dran gezweifelt und als Beweis habe ich damals ca. 10 - 20 Sekunden ein brennendes Feuerzeug an den Rahmen gehalten, weil ich mir zu 100% sicher war, dass die Frontblende aus Metall ist. Als Ergebnis ließ sich festhalten, dass durch die Flamme rein gar nichts passiert ist. Das Metall wurde noch nicht mal sonderlich warm, geschweige denn heiss. Die Wärme hatte sich gleichmäßig verteilt. Man konnte die Stelle ohne Weiteres sofort anfassen ohne sich die Flossen zu verbrennen.

Wie das allerdings mit Geräten aus neuerem Fertigungsdatum aussieht...keine Ahnung...

Grüße MS


[Beitrag von MagnetSpule am 22. Sep 2010, 15:37 bearbeitet]
MagnetSpule
Inventar
#9865 erstellt: 22. Sep 2010, 15:39

Proon schrieb:
Zitat MS:
>dass sich das Bild bei aktivierter Farboptimierung bezüglich der Schärfe ändert kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir spielt das keine Rolle. Hast Du etwa auch eine neue Firmware aufgespielt, oder das Programm umgeschaltet?

Grüße MS<

Das ist auch wieder so ein Phänomen, der eine kann das wahrnehmen, der andere nicht, denn das Scharfsehen bei bunten Bildchen ist von Person zu Person unterschiedlich, vergleichbar mit der Hörschwelle bei höheren Frequenzen.
Das Gerät gibt die Bilder schon richtig wieder, aber bevor ein Ereignis richtig im Gehirn neu berechnet ist vergeht manchmal ein wenig Zeit, dann sieht man es aber auch wieder richtig "scharf".
Ganz extrem können manche Leute den Wechsel von S/W zu Farbbild mit "Schärfeverlust" sehen, aber das auch nur temporär.
Gruß Proon


Na dann bin ich ja froh, dass mein Gehirn offenbar schnell und zuverlässig arbeitet...
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 160 . 170 . 180 . 190 . 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 . 210 . 220 . 230 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Tversity mit Philips 9704
Jack_Mo am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  2 Beiträge
Philips 9664 oder 9704
J3nn1F3r am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  8 Beiträge
problem mit philips 9704
isyankar1982 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  3 Beiträge
Preise des Philips 9704
xMattx am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  226 Beiträge
Philips 9704 Net TV
Anton27 am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  5 Beiträge
Philips 9704 und HTPC
fischgourmet am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  3 Beiträge
Philips 52 9704 Wandhalterung
Sinus85 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  3 Beiträge
Philips 40PFL 9704 H
toor am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  2 Beiträge
Videotextprobleme mit dem Philips 9704
scholli25 am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  5 Beiträge
Alles über den Philips 9705
atlas15 am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  6875 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedSchnutzebutz_
  • Gesamtzahl an Themen1.420.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.079