Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

LG UP970 4K Ultra HD Blu-Ray Player

+A -A
Autor
Beitrag
55LA9709_User
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jun 2017, 22:26
Hallo,
ich habe seit Freitag den UP970 bei mir über die SJ9 SoundBar am HDMI2 Port angeschlossen. Firmware vom Player habe ich aktualisiert auf Version BD37.079.70524.C. Habe folgende 4K Ultra HD Blu-Ray getestet: Passengers (inkl. HDR + DOLBY ATOMS Wiedergabe), Star Trek Beyond (inkl. HDR + DOLBY ATMOS Wiedergabe) sowie Planet Erde II. Alle 3 Scheiben laufen problemlos im Player. Zu den beschriebenen Laufwerksgeräuschen ist mir aufgefallen, das wenn man in den Kapiteln vor oder zurückspringt das LW hoch oder runterdreht. Meine Vermutung ist das die Disc von innen nach außen abgespielt wird. Deswegen dreht die Disc zum Anfang hoch und je weiter man im Film vorspringt wird das LW immer ruhiger da für den Datenstrom auf Grund der Umfangsgeschwindigkeit aussen mehr Daten bei gleicher Umdrehung gelesen werden können. In der Mitte des Filmes scheint es eine Layer-Umschaltung zu geben (äußerer Rand der Disc) denn zum Ende hin wird das LW wieder schneller der Kopf bewegt sich dann nach innen. Diesen Effekt hatte ich bei Star Trek Beyond und Passengers. Das Lauftwerk wurde aber nie übertrieben laut oder vibrierte. Es wurde wohl am Cache für das LW gespart? Habe den Player dann mal aufgeschraubt um zu sehen was man für 270,00 Euro bekommt. Der Aufkleber auf dem LW hat mich verwundert. Ist das ein SONY Laufwerk? Platine ist vom 23.01.2017 erste Revision. Gebaut wurde der Player April 2017 in China. Werden wohl alle vom gleicher Produktion die Player bekommen haben....

20170618_UP970_offen_01

20170618_UP970_offen_02

20170618_UP970_Mainboard_01

20170618_UP970_Mainboard_02

20170618_UP970_Mainboard_03

20170618_4K-Blu-Ray-Laufwerk_01

20170618_4K-Blu-Ray-Laufwerk_02

20170618_UP970_Netzteil+IR+Tasten_01

20170618_UP970_Netzteil+IR+Tasten_02

20170618_UP970_WLAN-Modul_01

20170618_UP970_WLAN-Modul_02


Gruß 55LA9709_User


[Beitrag von 55LA9709_User am 18. Jun 2017, 22:28 bearbeitet]
Henro
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jun 2017, 10:46
Hi, danke für die Bilder. Hast Du vor zu versuchen etwas gegen die Vibrationen zu unternehmen?
55LA9709_User
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jun 2017, 18:51
@Henro
ich werde nichts unternehmen. Das verbaute Laufwerk läuft vibrationsfrei. Das Geräusch was ich wahrnehme ist ein leises Zischen / Rauschen von der Luft die im Laufwerk bei hoher Drehzahl verwirbelt wird. Vielleicht wird dieser Mängel wenn man das so sagen darf durch ein weiteres Firmwareupdate noch behoben. Könnte mir vorstellen das eine sehr gute Fehlerkorrektur gerade aktiv ist so das Daten mehrfach gelesen werden um schwankende Disc-Qualität dadurch auszugleichen...
Also wenn ich ca. 1 Meter weg von dem Player bin kann ich das lauteste Rauschen wahrnehmen wenn der Ton vom TV aus ist.
Damit kann ich aktuell leben. Bin auf das DV Update für den UP970 gespannt, und ob es für die SJ9 SoundBar doch noch das DTS:X Update gibt.

Gruß 55LA9709_User
Deafmobil
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jun 2017, 03:32
Ich habe kürzlich auch den LG UP970 UHD Blu-ray Player gekauft. Laufwerk bei mir alles in Ordnung und nicht zu laut. Der 4K UHD Film Batman v Superman hatte ich ein Problem. Sie haben ab und zu mal einen kurzen Aussetzer hat. Das Bild bleibt kurz hängen und ein paar Sekunden übersprungen. Da musste ich zurückspulen und um die verpassten Szenen noch anzusehen. Die normale Bluray und DVD laufen ohne Macken.

Die anderen 4K UHD Filme Lucy, Deadpool und Man of Steel laufen ohne Problem.

Edit:
Es scheint einige Titeln noch die 4K Schwäche haben. News 4kfilme.de

Update 14-06-2017: LGs erster UHD Blu-ray Player ist ab sofort verfügbar und wurde bereits an Vorbesteller versendet. Leider ist das erste Feedback auf Amazon.de leider durchwachsen. Während die kompakte Bauweise und das Dolby Vision HDR-Feature gelobt wird, gibt es auch einige “Beschwerden”. Zum einen soll das Laufwerk zu laut sein, zudem macht die Bedienung, teils sogar die Wiedergabe von 4K UHD Blu-rays “zicken”. Auch der eingeschränkte Funktions-Umfang ist Teil der meisten Rezensionen. Womöglich werden viele dieser Probleme zum Start des Players mit Firmware-Updates in naher Zukunft behoben. Wer sich selbst einen Eindruck vom LG UP970 machen möchte, sollte sich das Gerät auf Amazon.de sichern.


[Beitrag von Deafmobil am 26. Jun 2017, 18:47 bearbeitet]
IcemanBS1984
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jul 2017, 10:02
Ich habe mir gestern auch einen UP970 gekauft, kommt morgen an.

Macht der Player bei jemandem auch diese Geräusche? -> https://www.amazon.c...p970#customerReviews
IcemanBS1984
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jul 2017, 16:51
So ich habe jetzt mal verschiedener Kapitel von The Revenant (UHD) angeschaut und konnte bei meinem Gerät keinerlei unangenehme Geräusche feststellen.


P.S.
(Mein alter Panasonic BDT365 ist da schon etwas anderes. Gerade wenn da eine Disk auf einer mittigen Spur läuft, ist ein sehr unangenehmes hochfrequentes Summen hörbar)
hmt
Inventar
#7 erstellt: 08. Jul 2017, 17:04
Mal eine Frage, wie sieht es mit dem OS des Players aus bzw. welche Apps sind da verfügbar. Mich interessiert vor allem DAZN, da ich das bislang nur über den PC (der mit dem TV verbunden ist) schauen kann.
IcemanBS1984
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jul 2017, 18:05
Installiert sind nur Youtube und Netflix. Es können keine weiteren Apps installiert werden. Würde den UP970 auch nicht nehmen, wenn er kein Dolby Vision unterstützen würde. Dann lieber den UB404 von Panasonic


[Beitrag von IcemanBS1984 am 08. Jul 2017, 18:24 bearbeitet]
hmt
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2017, 12:55
Das hatte ich befürchtet, da das bei meinem Bluray Player auch so ist. Dann eben nicht, das wäre ein netter Vorabkauf gewesen fürs nächste Jahr mit einem neuen TV und für vernünftiges SmartTV bis dahin und für den Beamer.


[Beitrag von hmt am 09. Jul 2017, 12:55 bearbeitet]
IcemanBS1984
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jul 2017, 12:26
Nachtrag: Da ich der "Still" des Laufwerks nicht so ganz vertrauen wollte, habe ich gestern nochmals The great Wall eingelegt und siehe da das Laufwerk ist schon deutlich lauter. Allerdings verschwindet das nach 2x Kapiteln wieder. Es klingt einfach nach sehr hoher Drehzahl. Der Player scheint aber in jedem Fall etwas empfindlich gegen das draufstellen von anderen Geräten zu sein. In meinem Fall eine Telekom MR400 Receiver. Je nach dem, wo er steht, brummt der BD-Player inklusive TV Schrank ganz erheblich. Wenn man die richtige Stelle gefunden hat, bzw ihn ganz frei stellt, ist alles wieder gut.
Zurück zum Thema hohe Drehzahl. Damit ich vergleichen kann, habe ich mir gestern noch mal einen UB404 von Panasonic gekauft und werde diesen heute Abend zum Vergleich laufen lassen.
IcemanBS1984
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jul 2017, 14:02
Der Panasonic UB 404 läuft über die gesamte Spieldauer angenehm leise.
Panasonic sagt selbst, das keiner ihrer Player Dolby Vision unterstützt.
Dolby bietet aber auch eine Softwarelösung an und so kann es sein, dass bei genügend DV Filmen, Panasonic doch nachgibt.
ChrisL75
Inventar
#12 erstellt: 13. Jul 2017, 10:37
Aber sicher nicht für die aktuellen Geräte. Wenn dann gibt's neue zu kaufen ...
Scoty
Inventar
#13 erstellt: 15. Jul 2017, 22:36
Überlege auch denn Player zu holen da der billigst derzeit mit HDR und Dolby Vision. Alle anderen kosten ja deutlich mehr. Allerdings die Macken sind auch nicht ohne derzeit.
ChrisL75
Inventar
#14 erstellt: 16. Jul 2017, 10:19
Amazon hat ihn anscheinend aus dem Programm genommen, gibt ihn nur mehr bei Subhändlern.
Henro
Stammgast
#15 erstellt: 16. Jul 2017, 10:27
Falls das auf die Qualitätsprobleme zurück geht wäre das ein katastrophales Zeugnis für LG.
55LA9709_User
Stammgast
#16 erstellt: 23. Jul 2017, 19:13
@all
hat einer hier die YouTube App am laufen auf dem Player? Bei mir kommt immer eine Fehlermeldung wenn ich die App öffne. Netflix funktioniert. Muss man noch Einstellungen vornehmen das die App läuft? Es kommt ein Zertifikatsfehler. Komm dann mit keiner Taste weiter außer mit der blauen HOME-Taste von der UP-970 FB zurück ins Hauptmenü. Würde mir gern ein paar Dolby Atmos Clips anschauen mit passender Soundspur. Am TV geht die Wiedergabe aber Dolby Atmos wird nicht vom TV via HDMI/ARC an die SJ9 ausgegeben.(wie bekannt) Hat jemand einen Tipp?

Gruß 55LA9709_User
Mattze1138
Stammgast
#17 erstellt: 28. Jul 2017, 17:31
Am 11.August erscheint das Update auf Dolby Vision endlich! Ich selbst habe den Player noch nicht, aber denke nach dem 11.August bestelle ich ihn mir online, denn sollte er bei mir auch laut sein und so seine Macken, wie sie u.a. bei Amazon von vielen Kunden gemeldet wurden, geht er halt zurück. Dann werde ich mir doch überlegen auf einen der Panasonic Modelle umzusteigen. Im Moment läuft mein Samsung UB K8500 soweit gut, auch wenn er alle paar Wochen mal irgendein Problem macht, sei es Tonversetzungen bei den Dialogen oder das er sich mal aufhängt und nicht mehr reagiert. Aber das Bild ist für einen der UHD Player der ersten Generation trotzdem super!
Schön zu wissen, dass der als "erster Dolby Vision" fähige UHD Player der Welt, nun endlich dessen Eigenschaft dazu überhaupt bekommen wird! :p
55LA9709_User
Stammgast
#18 erstellt: 30. Jul 2017, 12:41
@all
habe den LG-Support wegen der Youtube App kontaktiert. Das soll mit dem nächsten Firmware Update bereinigt werden. Auch soll die DLNA-Funktionalität nachgereicht werden. Die "Laufwerksgeräusche" habe ich bei allen 4K-BD wenn ich durch die Kapitel springe.(Drehzahlregelung für die kontinunierliche Datenrate bei 4K-Wiedergabe) ist jedoch erträglich. Die Fehlerkorrektur des LW soll angepasst werden mit der neuen Firmware im August. Wir können gespannt sein was gehalten wird.

Gruß 55LA9709_User
nachtküche
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Aug 2017, 13:37
Hallo zusammen.
Ich habe den LG UP970 Player relativ neu.
Am Samstag habe ich mir mal die UHD von "Lucy" und "The Accountant" angesehen.
Der Player steht gute 250 cm vom Sitzplatz entfernt, in einem Schrank mit Klappe, auf Oehlbach Shock Absorber.
Die Klappe war geöffnet.
Ich habe während des gesamten Filmes KEINE Laufwerksgeräusche vernommen. Bei Zimmerlautstärke wohlgemerkt.
Ich bin bisher SEHR zufrieden mit dem Player, den gab es beim ortsansässigen Händler für 222.- in einer Werbung.
Produktionsdatum März 2017
Gruß
Alf


[Beitrag von nachtküche am 07. Aug 2017, 14:33 bearbeitet]
mr.niceguy1979
Inventar
#20 erstellt: 09. Aug 2017, 13:51
Würdet ihr bei "normalen" BDs den Player oder den 65C6 skalieren lassen?

Besitzt hier jemand die Kombi LG65C6 und den UP970 oder kann eine Einschätzung abgeben?
Bin bisher eigentlich mit dem Bild bei 1080p Zuspielung, sprich der TV skaliert, zufrieden.

Habe den Player gerade bestellt, kommt morgen an.

MfG
Mattze1138
Stammgast
#21 erstellt: 11. Aug 2017, 01:23
Ich würde sagen, der TV den du hast macht das auf jeden Fall besser als der Player dann. Hättest du einen Panasonic Player dann würde ich sagen, lass es ihn mal machen, da Panasonic fast immer und gerade bei deren UHD Playern sehr hochwertige Bildverarbeitung Chips verbaut. Aktuell sollen die drei Panasonic Modelle, sogar der kleinste 404er noch besser sein als beispielsweise der Sony UHD. Bei mir sehe ich nun keinen riesen Unterschied ob der TV oder der Samsung K8500 Player den ich besitze, besser ist um ehrlich zu sein.

Ach ja, alle die das Dolby Vision Update bekommen, sollen sich ruhig hier mal melden, soll ja heute erscheinen angeblich! Würde mich mal interessieren ob es tatsächlich heute erscheint bzw. erschienen ist dann und es auch funktioniert.


[Beitrag von Mattze1138 am 11. Aug 2017, 01:24 bearbeitet]
Scoty
Inventar
#22 erstellt: 11. Aug 2017, 05:45
Woher stammt die Info dass das Dolby Update heute kommen soll?
MykelNeiD
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Aug 2017, 10:14
mr.niceguy1979
Inventar
#24 erstellt: 11. Aug 2017, 11:02
Lt. LG ist es egal, ob der TV oder Player das macht, es soll identische Technik dafür verbaut sein.
Ich werde das mal testen.
Grds. macht der TV das aber echt gut und iwie glaube ich auch, dass bei so einem TV die bessere Technik verbaut wurde.

DV Update?
War ich da etwas voreilig???
Konnte den UP970 für 199 EUR ergattern und dachte, er könnte DV bereits, war ein Spontankauf?!
Wollte eigentlich noch 1 Jahr warten.
Habe mir nun auch den x1400 bestellt und wollte morgen, sofern denn alles rechtzeitig ankommt, "Ich einfach unverbesserlich" kaufen.
Naja, der Film ist eh nicht für mich und dann werden es wohl andere Filme und ich warte, bis es etwas Gescheites mit DV am Markt gibt.

MfG
Mattze1138
Stammgast
#25 erstellt: 11. Aug 2017, 11:52
Fragt sich ob das Update nun weltweit erfolgt oder wie?! Gibt ja Testvideos aus der USA vermute ich mal, wo man den Player sogar mit Dolby Vision und Ich einfach unverbesserlich bereits an einem LG OLED getestet hatte. Ich glaube fast, dass es heute nicht mal erscheint oder noch einige Tage dauert bis jedes Land damit versorgt wird.

Eigentlich wollte ich mir den UP970 auch bestellten in Internet, würde sogar noch morgen zu mir kommen. Aber ich finde 260-280 € herum, je nach dem bei wem ich bestelle, doch recht viel im Moment. Mein Samsung K8500 UHD Player tut es auch noch, dass Bild ist jedenfalls bei Blu-Ray Filmen und 4K UHD Filmen so gut, dass ich vermutlich eh kaum eine Besserung gegenüber HDR und Dolby Vision sehen werde. Dann könnte ich eher mal zum Panasonic UB404 oder so greifen, der ja auch dynamisches HDR kann, nur eben ein eigenes Verfahren von Panasonic verwendet und nicht direkt Dolby Vision. Aber genau genommen ist der Panasonic dann sogar besser, weil der ja jede HDR Quelle ins dynamische Verfahren bringt und Dolby Vision im Moment zumindest auf 3 Filme in Deutschland limitiert ist (Ich einfach unverbesserlich 1 + 2, Resident Evil Vendetta).


[Beitrag von Mattze1138 am 11. Aug 2017, 12:35 bearbeitet]
cinfo
Stammgast
#26 erstellt: 11. Aug 2017, 16:43

Ach ja, alle die das Dolby Vision Update bekommen, sollen sich ruhig hier mal melden, soll ja heute erscheinen angeblich! Würde mich mal interessieren ob es tatsächlich heute erscheint bzw. erschienen ist dann und es auch funktioniert.
Es ist kein Update für DV heute erschienen. Es wurde schon vor einpaar Tage berichtet (Quelle: LG UK) das es auf Oktober verschoben ist.

Hmm, kann mir eigentlich nicht vorstellen das LG auf der IFA steht ohne ein DV-Update für den Player.
Aber ausgeschlossen ist das alles nicht. LG hat schon einmal bei dem OLED-TV EC930V im Jahr 2015 eine ähnliche Show auf der IFA abgezogen -- wo man das "fertige" Update auf der IFA bewundern konnte und im Oktober kam es dann.

Grüße
cinfo


[Beitrag von cinfo am 11. Aug 2017, 16:43 bearbeitet]
mr.niceguy1979
Inventar
#27 erstellt: 11. Aug 2017, 17:09
Naja, ich will das ja nicht schön reden, ging sogar von einer aktuellen DV Fähigkeit aus, aber bis auf "Ich einach unverbesserlich" gibt es doch noch gar keine Filme.
Hat jemand eigentlich eine Seite parat, auf der man anstehende Veröffentlichungen für den deutschsprachigen Raum sehen kann?

MfG
Alien71
Stammgast
#28 erstellt: 11. Aug 2017, 17:29
mr.niceguy1979
Inventar
#29 erstellt: 11. Aug 2017, 17:39
Danke für den Link .
Und das sind alle Ankündigungen bis Ende des Jahres?
Ist ja dürftig...

MfG
Alien71
Stammgast
#30 erstellt: 11. Aug 2017, 17:53
Dazu gibt es auch noch diese Info...
http://www.4kfilme.d...hlerhafter-software/
55LA9709_User
Stammgast
#31 erstellt: 11. Aug 2017, 20:38
@all
hatte heute auch auf das DV Update gehofft. Wohl leider vergebens. Habe um das Youtube Problem zu lösen dann den Player neu initialisiert. Die App läuft jetzt einwandfrei. Keine Ahnung wieso .Von LG bekam ich eine eMail ich kann meinen Player kostenfrei zu einer Überprüfung und ggfs. kostenlosen Instandsetzung einschicken....Das werde ich jetzt erst einmal verschieben. Das Teil läuft aktuell jetzt fehlerfrei. Gibt es auf Youtube DOLBY ATMOS Kontent? Habe schon nach Demos geschaut auf der Player App jedoch zeigt die Soundbar immer nur PCM an.

Gruß 55LA9709_User


[Beitrag von 55LA9709_User am 11. Aug 2017, 20:42 bearbeitet]
cinfo
Stammgast
#32 erstellt: 11. Aug 2017, 22:04

Gibt es auf Youtube DOLBY ATMOS Kontent? Habe schon nach Demos

Hi, habe auch keine gefunden wo mein AVR auf Atmos umgesprungen ist. Geht zur Zeit wohl nur von BluRay und vom USB-Stick an der Front
als Demo von hier.

Grüße
cinfo
mr.niceguy1979
Inventar
#33 erstellt: 12. Aug 2017, 17:19
Hi Leute,

HILFE !!!
Wie kann ich den Player reseten?

ich bin gerade dabei den UP970 einzurichten.
Habe n bissl rumgespielt und den Farbraum von RGB auf Ypb... umgestellt.
Nun habe ich kein Bild mehr und kann dementsprechend nichts mehr ändern .
Einen Reseet habe ich nicht gefunden.

Kette --> UP970, Denon x1400, LG 65C6
cinfo
Stammgast
#34 erstellt: 12. Aug 2017, 19:33


Quote:
Originally Posted by chamjin View Post
I guess I spoke too soon. My UP970 is no longer displaying any video, only audio. Tried different hdmi port, hdmi cable, tv. My oled tv showing "invalid format" message in black background
I had the same thing happen to me with my OLED E6, but it was caused by changing the color output of the player. I set color output to RGB on the UP970, and my TV displayed the same "Invalid Format" error. I couldn't find a way to force a factory reset on the player, either. Eventually, I discovered that if I turned OFF deep color for the TV, I would get video signal again. After I did that, I set the color output on the player to be YCbCr, and then re-enabled deep color on the TV.



Ich hatte die gleiche Sache passiert mir mit meinem OLED E6, aber es wurde durch die Änderung der Farbausgabe des Spielers verursacht. Ich setze den Farbausgang auf RGB auf der UP970, und mein TV zeigte den gleichen Fehler "Ungültiges Format". Ich konnte keinen Weg finden, einen Fabrik-Reset auf den Spieler zu erzwingen. Irgendwann habe ich entdeckt, dass, wenn ich deaktiviert, tiefe Farbe für den Fernseher, würde ich wieder Video-Signal. Nachdem ich das getan habe, habe ich die Farbausgabe auf den Spieler gesetzt, um YCbCr zu sein, und dann wieder freigegeben tiefe Farbe auf dem Fernseher.


Grüße
cinfo
mr.niceguy1979
Inventar
#35 erstellt: 13. Aug 2017, 11:47
Am Player muss man Ein/aus und Stop (links daneben) gedrückt haben, dann kommt wieder ein Bild. Habe jetzt RGB, sollte das geandert werden?
Sampling habe ich hochgesetzt und der Ländercode stand bei mir auf Fr (?), wurde dann geändert (De)
Sorry, dass ich mich gestern nichtmehr gemeldet habe, hatte Besuch und wir wollten dann auch loslegen.
Aich jetzt bin ich unter Zeitdruck, muss gleich los und bin wie immer zu spät dran...

MfG
cinfo
Stammgast
#36 erstellt: 13. Aug 2017, 13:15

Habe jetzt RGB, sollte das geandert werden?
ja, damit wird kein BT2020 (YCbCr ) übertragen

Deshalb wird ja auch am HDMI Port des TV Gerätes "Farbraum erweitert" benötig

Grüße
cinfo


[Beitrag von cinfo am 13. Aug 2017, 13:16 bearbeitet]
55LA9709_User
Stammgast
#37 erstellt: 13. Aug 2017, 13:39
@cinfo
habe die Dolby Atmos Demos mal runtergeladen und auf einen USB-Stick kopiert. Diesen dann vorn am Player in die USB-Buchse gesteckt. Stick und Files werden um UP970 erkannt. Kann die Files auch auswählen, jedoch bei der Wiedergabe bleibt der Player hängen. (roter Kreis arbeitet) Über die PCH-A400 kann ich die Files wiedergeben und die SJ9-Soundbar schaltet auch auf ATMOS um. Wo kann der Fehler sein? Stick ist FAT32 formatiert und wird auch erkannt.....

@all
noch ein Nachtrag zur hängenden Youtube App... Wenn ich bei der Wireless Verbindung eine feste IP vergebe läuft nach ca. einen Tag die YouTube App nicht mehr. Es kommt eine Fehlermeldung. Lasse ich die Wireless Verbindung jedoch auf DHCP funktioniert die App problemlos. Kann das mal einer auch testen ob es an der Player-App liegt? Kann ja nur die "buggy Firmeware" sein. Netflix startet / funktioniert immer! Das soll mal einer verstehen..... Bin auf den 18.08.2017 gespannt. Da soll ja alles bereinigt werden + DV.......

Gruß 55LA9709_User
cinfo
Stammgast
#38 erstellt: 13. Aug 2017, 13:54

@cinfo
habe die Dolby Atmos Demos mal runtergeladen und auf einen USB-Stick kopiert. Diesen dann vorn am Player in die USB-Buchse gesteckt. Stick und Files werden um UP970 erkannt. Kann die Files auch auswählen, jedoch bei der Wiedergabe bleibt der Player hängen. (roter Kreis arbeitet) Über die PCH-A400 kann ich die Files
Ja stimmt der Player verweigert bei einigen Formaten z.B. TS vom USB Stick die Zusammenarbeit. Einfach einmal mit anderen Demo-Dateien/Formaten versuchen. Ich hoffe das mit dem nächsten Update nicht nur DV sondern auch DLNA freigeschaltet wird und der Player mehr Formatversionen unterstützt.


Bin auf den 18.08.2017 gespannt. Da soll ja alles bereinigt werden + DV.......
ist ja der Termin für die USA. Aber ich hoffe das es auch was für Europa zur IFA gibt

Grüße
cinfo


[Beitrag von cinfo am 13. Aug 2017, 13:57 bearbeitet]
mr.niceguy1979
Inventar
#39 erstellt: 13. Aug 2017, 14:15

cinfo (Beitrag #36) schrieb:

Habe jetzt RGB, sollte das geandert werden?
ja, damit wird kein BT2020 (YCbCr ) übertragen

Deshalb wird ja auch am HDMI Port des TV Gerätes "Farbraum erweitert" benötig

Grüße
cinfo

Teste nachher mal den Unterschied, aber BT2020 hat mir mein TV gestern angezeigt.

MfG
cinfo
Stammgast
#40 erstellt: 13. Aug 2017, 18:53
Hi,

vielleicht hilft das zur Erklärung


Das YCbCr-Farbmodell stammt aus dem Fernsehbereich, besteht aus Helligkeits-(Y) und zwei Farbdifferenzsignalen (Cb und Cr). Auf der Blu-ray werden Bildinformationen im Format YCbCr 4:2:0 gespeichert. Das sagt dem Fachmann: Auf vier Helligkeitswerte fällt ein Farbwert, die Helligkeitsauflösung ist deshalb viermal so hoch wie die Farbauflösung.

Da die HDMI-Spezifikationen vorschreiben, dass Bildinformationen mindestens mit der halben Farbauflösung (also im Format YCbYr 4:2:2) übertragen werden müssen, ist der Player dazu gezwungen, Farbinformationen intelligent zu ergänzen. Viele Player ermöglichen es zudem, das YCbCr-Signal in 4:4:4 auszugeben, also mit gleicher Helligkeits- und Farbauflösung.


Das RGB-Farbmodell (Rot, Grün, Blau) stammt aus dem Computerbereich und besitzt grundsätzlich keine Nachteile gegenüber YCbCr. Jedes YCbCr-Signal muss irgendwann in das RGB-Farbmodell gewandelt werden, da Fernseher rote, grüne und blaue Pixel zum Leuchten bringen.

Jedoch ist Vorsicht geboten: Bei der RGB-Auswahl erweitert, Vollbereich oder 0 - 255 anstatt RGB standard oder RGB 16 - 235 werden Farben falsch angezeigt. Blu-rays und DVDs nutzen nur den Wertebereich von 16 bis 235 für die Speicherung von Farbpegeln. Nutzen Sie den erweiterten RGB-Farbraum, werden Farbwerte zwischen 15 und 235 auf den Bereich von 0 bis 255 gespreizt.

Über die Auswahl der Bittiefe können Sie zusätzlich festlegen, ob und wie genau Farben interpoliert werden. Standard sind 8 Bit für die drei Farbkanäle auf der Blu-ray, also insgesamt 24 Bit. Durch die Ausgabe von 30 oder 36 Bit werden Farbzwischenwerte berechnet, um feinere Farbnuancen darzustellen.
Achtung: Ihr Fernseher muss diese erweiterten Bittiefen nicht unterstützen und kann deshalb schwarz bleiben.


mehr kurz angemerkt: Es geht hier nicht um die Qualität der Ausgabe, sondern um Kompatibilität der Geräte

Grüße
cinfo


[Beitrag von cinfo am 13. Aug 2017, 18:59 bearbeitet]
cinfo
Stammgast
#41 erstellt: 15. Aug 2017, 16:38
Hi,

aktuelle Stand zur DLNA Funktion


herzlichen Dank fuer Ihre Kontaktaufnahme mit LG Electronics Deutschland GmbH.

Die DLNA Funktion wird mit einem kommenden Software Update hinzugefuegt. Gegenwaertig ist DLNA leider noch nicht nutzbar.
Wann genau das Software Update erscheint, welches die DLNA Funktion ermoeglicht, koennen wir leider nicht absehen.

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, koennen Sie sich jederzeit gerne wieder an uns wenden.

Mit freundlichen Gruessen

LG Serviceteam
LG Electronics Deutschland GmbH


Grüße
cinfo


[Beitrag von cinfo am 15. Aug 2017, 16:39 bearbeitet]
mr.niceguy1979
Inventar
#42 erstellt: 17. Aug 2017, 09:14
Hat mal jemand von euch während des Abspielens den Bild Modus am Player die Tate Info/Menü von Standard auf Bewegung gesetzt?
Das Bild hellt leicht auf, allerdings weniger, als wenn man Benutzer alles auf 0 lässt und nur die Helligkeit einen rauf setzt.
Könnte ja eine Lösung sein, für die, die mit einem zu dunklen HDR Bild kämpfen.

Leider finde ich keine Infos was jetzt genau hinter "Bewegung" steckt.
Allerdings bestehen Filme ja nun aus bewegten Bildern...

MfG

Edit:
Reagiert bei euch eigentlich auch die auf/zu Taste so langsam?


[Beitrag von mr.niceguy1979 am 17. Aug 2017, 09:22 bearbeitet]
cinfo
Stammgast
#43 erstellt: 18. Aug 2017, 16:12
Hi,


Hallo,

da ist aber bei den aktuellen Info´s zum UP970 wohl was richtig falsch
Hier die Info´s von LG zu dieser Ankündigung

" LG Support

Willkommen beim LG Live Chat ***, wie dürfen wir Ihnen helfen?
LG Support Guten Tag. Mein Name ist ----. Wie darf ich Ihnen helfen?
*** Hallo, gibt es ein Firmwareupdate für den LG UP970 mit DV -- im Netz wird geschrieben. "Das Update steht auf der deut­schen Sup­port-Sei­te bereits zum Down­load bereit. Nach der Aktua­li­sie­rung der Firm­ware kön­nen 4K Blu-rays mit Dol­by Visi­on wie­der­ge­ge­ben wer­den."

LG Support Wir wüssten auch gerne woher dieses Gerücht kommt. Derzeit haben wir keine Bestätigung für den Patch vorliegen.
*** Ok danke

LG Support Sobald das Update bereitsteht, wird sich der Player melden sofern mit dem Internet verbunden.
**** danke für die Info, in der Hoffnung das der Patch vielleich auch mit DLNA-Unterstützung vor der IFA erscheint?

LG Support Ich weiß derzeit nur von der Dolby Vision Funktion. Wir warten selber auch noch auf dem Patch für unsere Testgeräte."


Grüße
cinfo


[Beitrag von cinfo am 18. Aug 2017, 17:04 bearbeitet]
satfanman
Inventar
#44 erstellt: 21. Aug 2017, 21:00
Hallo Besitzer vom UP970

Habe meinen am Freitag erhaltenen Player am mein LG Oled Tv ausprobiert ich muss sagen
das das Bild wirklich sehr sehr gut ist.
Leider ist bei Abspielen vom Planet Erde so ziemlich in der Mitte der ersten Episode von der ersten Bluray
der UP970 so laut das man es nicht ertragen kann. Und ich bin wirklich nicht empfindlich.
Selbst meine Frau hat gesagt da ist was kaput sie kann so den Film nicht weiter schauen.
Wenn man ganz fest auf das Gehäuse drückt hört man nur noch das sausen der Blu ray und das laute Geräusch ist weg, so nach 10min wurde der Player wieder leise und die Folge lief bis zum Ende leise durch.Mein Player ist von März 2017 .
Lohnt sich der Rückversand? Gibt es eine neuere Hardware Revision wo keine Geräusche auftreten.
Könnte es auch sein das es nur bei Planet Erde Auftritt?
Gibt es Stellungnahme von LG.
Grüße Satfanman
IcemanBS1984
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 22. Aug 2017, 10:24
Moin hab ihn zwar nicht mehr, aber bei mir war es bei jeder UHD BR so, dass der bei den ersten 2 Kapiteln sehr laut war. Vibrationen am Gehäuse wurden noch durch den darufgestellten Entertain Receiver verstärkt. Deswegen habe ich jetzt einen anderen Player.
berti86
Stammgast
#46 erstellt: 22. Aug 2017, 20:09
An alle: LG hat Heute Dolby Vision Update freigeben.

https://www.avforums...ew-comments.2117506/
Henro
Stammgast
#47 erstellt: 23. Aug 2017, 00:43
DV= keine Ahnung, habe keine DV Disc bisher. F&F8 hat DV oder? Der kommt ja morgen raus.

Laufwerkgeräusche unverändert.
hmt
Inventar
#48 erstellt: 23. Aug 2017, 06:39
Lt. eines Tests eines Magazins hat LG das Problem der Lautstärke ab Juni behoben und die ersten Geräte besaßen einen Serienfehler. Die tauscht LG wohl. Schade, da bei uns im MM nur Geräte aus dem April stehen und ich keine Lust auf Support-Aktionen habe.
Mattze1138
Stammgast
#49 erstellt: 23. Aug 2017, 07:45
Da hat man ja gerade bei Online Bestellungen das Problem, welches Gerät man dann bekommt...

Meinen LG TV der seit Sommer letzten Jahres erhältlich ist, war aber glücklicherweise vom Otto.de gekommen und war aus einer Produktionsreihe von April dieses Jahres! Habe auch Dolby Vision am TV und würde es schon gerne mal nutzen, aber ich zögere den LG UP970 zu bestellen, weil ich bei meinem Glück dann den mit dem Krach habe. Vor allem tritt das dann am Ende erst auf, wenn die Rückgabefrist beim Online Kauf zu Ende ist... :p

Gibt es beim LG überhaupt noch Apps wie auf meinem LG TV bzw. Samsung UHD Player K8500? Weil ich nutze auf meinem Player gerne die Rakuten TV App und die Maxdome App, sowie Amazon Prime. Mein LG TV keine Ahnung warum das so ist, die Filme von Amazon usw. egal welcher App ruckeln, ganz gleich ob der TV über WLAN oder LAN am Internet angeschlossen ist. An meinem Player oder auch an der PS4 ruckelt nichts. Drum nutze ich lieber meinem UHD Player dafür, da kann der LG TV immerhin auch per Info Taste die Auflösung der Online laufenden Filme anzeigen.
MykelNeiD
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 23. Aug 2017, 08:58
Geht mir ähnlich mit dem UP970... Tiger auch drum rum.
Das Problem ist evtl. auch, dass der Absatz zu gering ist und damit die Chance ein pre-Juni Modell zu bekommen damit relativ groß.

Keine Ahnung ob man ggf. n Direktaustausch über LG vornehmen könnte. Weiß da jemand was?
Andernfalls warte ich bis Weihnachten...da sollte das Risiko geringer sein.
hmt
Inventar
#51 erstellt: 23. Aug 2017, 09:01
Wahrscheinlich kann man das, da habe ich aber keine Lust drauf.
Frech finde ich, dass die Mediamärkte die Teile einfach so kommentarlos weiterverkaufen. Wird sich schon ein dummer finden...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 4K Ultra HD Blu-ray Player UBP-X800 (2017)
3DSE am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.10.2017  –  1376 Beiträge
Panasonic DMP-UB704EGK Ultra HD Blu-Ray Player (4K Blu-ray discs, 4K VoD, DLNA, VOD, 2x HDMI, USB, S
icons am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  29 Beiträge
Panasonic Ultra-HD Blu Ray Player DMP-UB90
Rossi_46 am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.08.2016  –  3 Beiträge
Sony UBP-X1000ES Ultra HD Blu ray Player
harry3005 am 26.09.2017  –  Letzte Antwort am 26.09.2017  –  2 Beiträge
Blu Ray Player für 4K TV
Flexum78 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  3 Beiträge
Wann bzw wird sich die Ultra HD Blu-ray durchsetzen?
danmojar am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  13 Beiträge
panasonic ultra hd player
hottl111 am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  3 Beiträge
LG BH-100 Blu-ray Disc & HD DVD-Player erhältlich
schups am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
Blu Ray-Player + Full HD Monitor
xXxMolzxXx am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  19 Beiträge
Blu-Ray-Player mit XGA
dercarsten am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDrSherota
  • Gesamtzahl an Themen1.382.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.847

Hersteller in diesem Thread Widget schließen