Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Panasonic LineUp 2018 DMP-UB9000, UB-824 UB424, UB330 UB320

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf65
Inventar
#1 erstellt: 07. Jan 2018, 07:54
im neuen Line-Up für 2018 werden von Panasonic 4 neue UHD-BD Player genannt, welche in Sachen HDR teilweise mit Vollausstattung glänzen, demnach wird der UB820 außer HDR10 auch HDR10+ und DolbyVision unterstützen, die Sprachsteuerung "Alexa" ist ebenfalls an Board.
Weiterhin befindet sich eine neue Technologie namens "Optimum HDR Processing" an Board, welche den Infos nach die Darstellung von HDR Inhalten auf den TV Geräten optimieren soll, vermutlich eine ähnliche Funktionsweise wie bei LG die ActiveHDR Technik

>The Ultra HD player will also come with a new range of technologies Panasonic is calling Optimum HDR processing.
At the heart of Optimum HDR is ability of the player to create a more stable HDR picture quality to add detail back into the picture if the television you are watching it on isn't capable.
It's a technology that should make a huge difference to owners of mid-range to entry-level HDR televisions and from the demos we've seen could be a game changer.
<

weitere Player sind die Modelle UB420, UB330 und UB320,
Der UB420 unterstützt den Infos nach wohl HDR10+ jedoch kein DolbyVision
die Modelle UB330/UB320 unterstützen weder DolbyVision noch HDR10+.

Infos zum Preis, sowie einem Veröffentlichungstermin sollen im Feb erfolgen

einzelne Infos zur Ausstattung sieheHier

Panasonic DP-UB820/824
High Quality Picture
Ultra HD Blu-ray Playback (4K/HDR)
HCX (Hollywood Cinema Experience) Processor for Ultra HD Blu-ray Player
Supports HDR10+/ Dolby Vision dynamic metadata technology
4K High-Precision Chroma Processing
4K Direct Chroma Up-scaling
4K 60p/50p/4:4:4 Output
HDR Optimizer
FULL HD 3D Blu-ray Disc Playback
High Quality Sound
7.1ch Analogue Audio Output
TWIN HDMI PURE AV (Twin Isolated Output)
High Clarity Sound Premium
HDMI Low Clock Jitter Process
Digital Tube Sound with Up-sampling
High-resolution Audio Playback (DSD (11.2MHz/2.8MHz/5.6MHz), ALAC, FLAC, WAV, AIFF)
192kHz/96kHz Surround Re-master
Smart Features
Works with Voice Assistant (Naming Tentative)
4K VOD Supported (NETFLIX/ YouTube/ Amazon*2)
4K Networking (4K Video/ 4K Jpeg Playback)
Internet Apps*1
DLNA (Client/Renderer)
Network Drive Access
External HDD Playback
Mirroring with Smartphone / Tablet
Web Browser*1
Wireless LAN Built-in
Stylish GUI
Quick Start
Home Screen Wallpaper
Control by HDMI Connection

Panasonic DP-UB420
High Quality Picture
Ultra HD Blu-ray Playback (4K/HDR)
HCX (Hollywood Cinema Experience) Processor for Ultra HD Blu-ray Player
Supports HDR10+ dynamic metadata technology*1
4K High-Precision Chroma Processing
4K Direct Chroma Up-scaling
4K 60p/50p/4:4:4 Output
HDR Optimizer
FULL HD 3D Blu-ray Disc Playback
High Quality Sound
TWIN HDMI PURE AV (Twin Isolated Output)
High Clarity Sound Premium
HDMI Low Clock Jitter Process
Digital Tube Sound with Up-sampling
High-resolution Audio Playback (DSD (11.2MHz/2.8MHz/5.6MHz), ALAC, FLAC, WAV, AIFF)
192kHz/96kHz Surround Re-master
Smart Features
Works with Voice Assistant (Naming Tentative)
4K VOD Supported (NETFLIX/ YouTube/ Amazon*3)
4K Networking (4K Video/ 4K Jpeg Playback)
Internet Apps*2
DLNA (Client/Renderer)
Network Drive Access
External HDD Playback
Mirroring with Smartphone / Tablet
Web Browser*21
Wireless LAN Built-in
Stylish GUI
Quick Start
Home Screen Wallpaper
Control by HDMI Connection

Panasonic DP-UB330/320
High Quality Picture
Ultra HD Blu-ray Playback (4K/HDR)
HCX(Hollywood Cinema Experience) Processor for Ultra HD Blu-ray Player
4K High-Precision Chroma Processing
4K Direct Chroma Up-scaling
4K 60p/50p/4:4:4 Output
FULL HD 3D Blu-ray Disc Playback
High Quality Sound
HDMI Low Clock Jitter Process
High-resolution Audio Playback (DSD (2.8MHz/5.6MHz), ALAC, FLAC, WAV, AIFF)
Internet Apps*3
DLNA (Client/Renderer)
Network Drive Access
External HDD Playback
Web Browser*3
Wireless LAN Built-in*1
Stylish GUI
Quick Start
Home Screen Wallpaper
Control by HDMI Connection


[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2018, 09:04 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2018, 10:32
Infos aus einer aktuellen Meldung zum kommenden UHD-BD Player LineUp, lassen Rückschlüsse darauf zu, warum das derzeit angekündigte Top Modell UB820, modelltechnisch noch unter dem aktuellen Modell UB900 angeordnet ist.
Demnach wird es vorraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt wohl noch einen weiteren "HighEnd" Player im Portfolio geben, der dementsprechend dann auch modelltechnisch über dem aktuellen UB900 angesiedelt sein wird.

>Asked why the new flagship didn’t build on the numerical nomenclature of previous flagship player UB900, the company hinted that it wasn’t done yet. It seems an even higher spec 4K UHD player is on the cards.<

man darf also wohl noch auf eine weitere Neuheit gespannt sein
Ralf65
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2018, 08:06
Demovideo zum UB420 von Panasonic
UB420
BlackVoodoo
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2018, 17:09
Ich bin mal gespannt, wo sich der 820er preislich ansiedeln wird.

Würde mich nicht wundern, wenn der im vierstelligen Preissegment on Richtung des 205er von Oppo gehen wird.
Ralf65
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2018, 19:17
wäre mehr als unrealistisch, da er noch unter UB900 angesiedelt ist und im Laufe des Jahres noch ein weiteres Top Modell folgen soll...
prayz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jan 2018, 15:45
ich hoffe die neuen haben einen besseren media player als die jetzigen, das ist das einzige was ich an meinem 704 bemängeln kann.
Merzener
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2018, 16:25
Der 820er wäre auch optisch schon nicht als HighEnd bzw. Top-Modell Gerät anzusehen.
Die neuen Geräte scheinen recht interessant zu werden, auch der X700 von Sony z.B.
Ralf65
Inventar
#8 erstellt: 11. Jan 2018, 18:24
dafür sieht der Sony aus wie eine billige Spielkonsole
Ein Sony ES Modell dem die Bezeichnung ES würdig ist, so wie in den 90ern, das wäre mal was.....
mal schauen was Pioneer Ende Januar als Jubiläums Modelle präsentiert, vielleicht gibts ja nen UHD Nachfolger für den LX88


[Beitrag von Ralf65 am 11. Jan 2018, 18:27 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#9 erstellt: 11. Jan 2018, 18:27

Ralf65 (Beitrag #8) schrieb:
dafür sieht der Sony aus wie eine billige Spielkonsole


Ja - macht den Pana zwar jetzt auch nicht besser, aber in der tat, so sehen zumindest nicht die Spitzenmodelle der Hersteller aus...sind sie ja auch nicht!
Technisch sind die 2018er jedoch oben auf - wer also nur wenig € ausgeben möchte und mit der Plastikoptik leben kann, bekommt sicherlich einiges geboten...


[Beitrag von Merzener am 11. Jan 2018, 18:28 bearbeitet]
Commander1956
Stammgast
#10 erstellt: 18. Jan 2018, 20:05
Hallo,
gibt es schon Infos, wann Panasonic den UB420 in Deutschland herausbringt und in welchen Bereich der UVP liegen wird? Ich hoffe ja nicht, dass es den erst nach der IFA zu kaufen gibt. Immerhin ist der UB900 auch 2016 im Frühjahr gestartet.
Gruß,
Commander
Ralf65
Inventar
#11 erstellt: 13. Feb 2018, 18:44
lt. AreaDVD ist der nur in schwarz erhältliche DMP-UB824 ab Mai für 449€ UVP verfügbar.
Der in silber und schwarz erhältliche DMP-UB424 soll ab April 2018 für 249€ UVP verfügbar sein

als offizieller Nachfolger für den UB900 wurde nun als Top-Line der UB9000 angekündigt.
detailierte Infos dazu im entsprechenden UB9000 Thread


[Beitrag von Ralf65 am 13. Feb 2018, 18:49 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#12 erstellt: 13. Feb 2018, 18:55
450€ ist hoch ganz nett.
skyp83
Stammgast
#13 erstellt: 04. Mrz 2018, 15:05
Hey Leute,

nach dem jetzt einige Onlinevideotheken langsam 4K Filme zum Verleih ausstellen, beabsichtige ich nun auf den Zug aufzuspringen.
Nach etwas Recherche habe ich mich nun für den aktuellen Panasonic UB404 entschieden! Hauptsächlich wegen dem Videoequalizer, da mein TV HDR nicht 100%ig unterstützt. Da ich nun aber gesehen habe, das wohl bald die aktuellen Modelle (der UB424) auf den Markt kommen, bin ich wieder am überlegen.
Was meint ihr? Gibt es einen signifikanten Grund, weshalb ich warten sollte? Das Technik Geschwurbel ist für einen Laien schwer zu differenzieren. Einen Unterschied den ich bereits bemerkt habe, ist das jetzt eine YouTube App verfügbar ist.
prayz
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Mrz 2018, 12:15

skyp83 (Beitrag #13) schrieb:
Hey Leute,

nach dem jetzt einige Onlinevideotheken langsam 4K Filme zum Verleih ausstellen, beabsichtige ich nun auf den Zug aufzuspringen.
Nach etwas Recherche habe ich mich nun für den aktuellen Panasonic UB404 entschieden! Hauptsächlich wegen dem Videoequalizer, da mein TV HDR nicht 100%ig unterstützt. Da ich nun aber gesehen habe, das wohl bald die aktuellen Modelle (der UB424) auf den Markt kommen, bin ich wieder am überlegen.
Was meint ihr? Gibt es einen signifikanten Grund, weshalb ich warten sollte? Das Technik Geschwurbel ist für einen Laien schwer zu differenzieren. Einen Unterschied den ich bereits bemerkt habe, ist das jetzt eine YouTube App verfügbar ist.


Hey Skyp83,

die neuen haben immer noch mal etwas mehr "features" und verbesserte chips. Ab und an wird auch das Menü geändert. Die neuen sind zudem wirklich fit für alles was da in den nächsten Jahren ansteht. Sprich wenn du einen neuen TV demnächst planst bist du mit den neuen mMn. besser aufgehoben. Planst du deinen jetzigen zu behalten, dann kannst du ruhig auch die aktuelle Generation kaufen, zumal die preislich attraktiver werden. Bezüglich der Apps kann ich nur sagen klappt das bei den Panas alles ohne Probleme.

Falls du Interesse hast, ich habe sogar noch einen 704er abzugeben (falls ich das hier erwähnen darf)
skyp83
Stammgast
#15 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:14
Nein, der 704 wäre für meine Bedürfnisse wahrscheinlich etwas overpowered.
Ein neuer TV ist erstmal nicht drin, da der Wertverlust durch den Preisverfall bei 65"-Geräten einfach zu immens wäre.

Mir geht es im wesentlichen um die HDR Optimierung, die beide Player anbieten. Mein TV kann HDR, ist aber nach den Vorgaben der UHD-Alliance nicht vollwertig kompatibel. Dafür soll diese Funktion sorgen, die das Bild künstlich etwas aufhellt und anpasst.


Zitat von Panasonic
Mit der zunehmenden Verbreitung von HDR Inhalten wird deren optimale Darstellung zu einer Hauptaufgabe für Ultra HD Blu-ray Player. Für ein exzellentes Seherlebnis verfügen der UB824 und UB424 über gleich drei Funktionen zur HDR-Anpassung:


HDR Optimizer: Konventionelle HDR-kompatible Fernseher nutzen das Tone Mapping, um HDR-Content mit statischen Metadaten darzustellen. Dabei kann es dazu kommen, dass, abhängig vom TV-Hersteller/-Modell, gerade in den dunklen Bildanteilen Farbabstufungen und Details nicht darstellbar sind. Der Panasonic HDR Optimizer optimiert das Tone Mapping und verteilt die Helligkeit innerhalb des darstellbaren Bereichs. Dadurch werden auch Inhalte nach dem HDR10 Standard optimiert wiedergegeben.

Mehr Dynamik auch auf UHD Fernsehern ohne HDR: Dank Optimized Tone Remapping sehen Bilder von Ultra HD Blu-ray Disc selbst auf Ultra HD Fernsehern mit Standard Dynamikumfang (SDR) kontrastreicher und klarer aus als von Blu-ray Disc.

Dynamische HDR-Anpassung für helle Umgebungen: Damit HDR-Content auch an hellen Sommerabenden und sonnigen Sonntagnachmittagen, also bei deutlichem externem Lichteinfall, brillant und detailreich aussieht, verfügt die beiden Neuheiten über das zuschaltbare „Optimum HDR Processing“. Über eine dedizierte Taste auf der Fernbedienung wird die Funktion aktiviert. Sie zieht die Helligkeit in dunklen Bildbereichen an, verbessert hier die Farbdarstellung und holt sonst schwer erkennbare Details ans Licht. Die neue Funktion arbeitet dynamisch und optimiert die Bildqualität auch beim Wechsel zwischen hellen und dunklen Szenen.



Unterscheidet sich das jetzt im wesentlichen vom HDR Optimizer auf dem aktuellen UB404? Wäre für mich ein Grund noch einen Monat zu warten, wenn damit bessere Ergebnisse erziehlt würden.
Endstufe4ever
Stammgast
#16 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:21
Nachdem mir nachwievor nicht gelingt, meinem Denon Ton zu entlocken werde ich mir wohl den UB 9000 holen. Bis dahin werde ich wohl oder übel meine One X als Player einsetzen.
Hoffentlich lässt er nicht zu lange auf sich warten.
prayz
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Mrz 2018, 09:00

skyp83 (Beitrag #15) schrieb:
Nein, der 704 wäre für meine Bedürfnisse wahrscheinlich etwas overpowered.
Ein neuer TV ist erstmal nicht drin, da der Wertverlust durch den Preisverfall bei 65"-Geräten einfach zu immens wäre.

Mir geht es im wesentlichen um die HDR Optimierung, die beide Player anbieten. Mein TV kann HDR, ist aber nach den Vorgaben der UHD-Alliance nicht vollwertig kompatibel. Dafür soll diese Funktion sorgen, die das Bild künstlich etwas aufhellt und anpasst.


Zitat von Panasonic
Mit der zunehmenden Verbreitung von HDR Inhalten wird deren optimale Darstellung zu einer Hauptaufgabe für Ultra HD Blu-ray Player. Für ein exzellentes Seherlebnis verfügen der UB824 und UB424 über gleich drei Funktionen zur HDR-Anpassung:


HDR Optimizer: Konventionelle HDR-kompatible Fernseher nutzen das Tone Mapping, um HDR-Content mit statischen Metadaten darzustellen. Dabei kann es dazu kommen, dass, abhängig vom TV-Hersteller/-Modell, gerade in den dunklen Bildanteilen Farbabstufungen und Details nicht darstellbar sind. Der Panasonic HDR Optimizer optimiert das Tone Mapping und verteilt die Helligkeit innerhalb des darstellbaren Bereichs. Dadurch werden auch Inhalte nach dem HDR10 Standard optimiert wiedergegeben.

Mehr Dynamik auch auf UHD Fernsehern ohne HDR: Dank Optimized Tone Remapping sehen Bilder von Ultra HD Blu-ray Disc selbst auf Ultra HD Fernsehern mit Standard Dynamikumfang (SDR) kontrastreicher und klarer aus als von Blu-ray Disc.

Dynamische HDR-Anpassung für helle Umgebungen: Damit HDR-Content auch an hellen Sommerabenden und sonnigen Sonntagnachmittagen, also bei deutlichem externem Lichteinfall, brillant und detailreich aussieht, verfügt die beiden Neuheiten über das zuschaltbare „Optimum HDR Processing“. Über eine dedizierte Taste auf der Fernbedienung wird die Funktion aktiviert. Sie zieht die Helligkeit in dunklen Bildbereichen an, verbessert hier die Farbdarstellung und holt sonst schwer erkennbare Details ans Licht. Die neue Funktion arbeitet dynamisch und optimiert die Bildqualität auch beim Wechsel zwischen hellen und dunklen Szenen.



Unterscheidet sich das jetzt im wesentlichen vom HDR Optimizer auf dem aktuellen UB404? Wäre für mich ein Grund noch einen Monat zu warten, wenn damit bessere Ergebnisse erziehlt würden.


Genau, wie gesagt die Chips werden auch immer besser. Wenn dir der Mehrpreis das wert ist, dann würde ich empfehlen zu warten. Ob es dann den großen Unterschied macht zum 404, das musst du entscheiden. Persönlich bestelle ich bei sowas immer beide Geräte und vergleiche direkt. Zu mal DV bisher auch nicht unterstütz war und erst jetzt Einzug erhält mit den neuen Modellen.
treib0r
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Mrz 2018, 14:04
Welchen Sinn macht der UB424 mit den 3 neuen Funktionen zur HDR Anpassung, wenn mein DXW904 "evtl" ein HDR10+ Update bekommen wird? So wie ich das verstehe, sind diese Features für alle nicht HDR TVs gedacht. Wenn jedoch ein TV dynamische HDR Inhalte berechnen kann, benötigt man keinen UB424 und könnte sich mit einem UB404 zufrieden geben oder nicht?
Razor285
Inventar
#19 erstellt: 15. Mrz 2018, 22:56
http://csmusiksystem...B424EGK-schwarz.html

Der UB424 ist schon verfügbar 😁
Commander1956
Stammgast
#20 erstellt: 16. Mrz 2018, 14:56
Ich finde die Gewichtsdifferenz vom UB 424 (1,4kg) zum UB 824 (2,3kg), schon gewaltig. Wobei mein UB900 dagegen 2,4kg wiegt.
Kann es deshalb sein, dass die Laufwerke von UB 824 und UB 900 identisch sind?

Damit wäre dann der UB 424 aus dem Rennen. Das Risiko damit ein minderwertiges Laufwerk zu bekommen, ist mir zu groß. Da zahle ich dann lieber 200 Euro mehr.
Allerdings habe ich bei Geräten noch nie den UVP gezahlt.
Gruß,
Commander


[Beitrag von Commander1956 am 16. Mrz 2018, 14:58 bearbeitet]
MSExcel
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 26. Mrz 2018, 10:34
Mittlerweile ist der UB-424 auch bei Saturn für 250€ gelistet, Lieferung in vier Wochen
Commander1956
Stammgast
#22 erstellt: 26. Mrz 2018, 19:53
Ich habe heute den DP-UB824 in unserem hiesigen Elektromarkt bestellt. Obwohl mir der Verkäufer noch keinen Termin nennen konnte.
Der 424 ist mir mit seinen nur 1,3kg einfach zu leicht.
Gruß,
Commander
Hennes1303
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 27. Mrz 2018, 20:19

MSExcel (Beitrag #21) schrieb:
Mittlerweile ist der UB-424 auch bei Saturn für 250€ gelistet, Lieferung in vier Wochen


Ich habe den auch bestellt ....
mit Rabatt für 220€

der genügt mir und wenn ich kein DV und Analog Ausgang benötige - reicht der aus gegenüber dem 824er
MSExcel
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 29. Mrz 2018, 15:35
Endlich ist der 424 bei Amazon , 249,00€ https://www.amazon.d...300_QL70_&dpSrc=srch
Janni555
Stammgast
#25 erstellt: 02. Apr 2018, 12:06
Passt, mein bdt300 liest nicht mehr alle BRs

Da der player über hdmi an den Marantz 6010 angeschlossen wird, reicht eigentlich der 424er aus...
pasmaster
Stammgast
#26 erstellt: 02. Apr 2018, 22:43
Sind die neuen Modelle immer noch so krude in der Bedienung, bezüglich des Handlings von Medienfiles - *.avi *.mkv.* etc. ?

Sprich: keine Bedienung per Tasten (Play, Pause) sondern nur per Options Taste / keine fortlaufende Wiedergabe von z.b 2 Filmen in einer Liste, keine Anzeige des Namens nur z.b T1 in der Statusleiste ?
Janni555
Stammgast
#27 erstellt: 03. Apr 2018, 08:29
Kann der fehlende Baustein 7.1 analog Ausgang die 1 kg Differenz zwischen dem 8 und 4er ausmachen?
Wird Zeit für einen ersten ausführlichen Test
Commander1956
Stammgast
#28 erstellt: 03. Apr 2018, 14:00
Zitat von Janni555:

Kann der fehlende Baustein 7.1 analog Ausgang die 1 kg Differenz zwischen dem 8 und 4er ausmachen?
Wird Zeit für einen ersten ausführlichen Test.

Das will ich aber nicht hoffen, dass die Gewichtsdifferenz nur am analogen 7.1 Ausgang liegt. Denn ansonsten hätte es auch für mich der 424 schon getan.
Gruß,
Commander
Matzinger_P3D
Inventar
#29 erstellt: 17. Apr 2018, 19:15
Hat noch niemand den UB424
Mittlerweile scheint er ja verfügbar zu sein...
Hennes1303
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 17. Apr 2018, 20:33

Matzinger_P3D (Beitrag #29) schrieb:
Hat noch niemand den UB424
Mittlerweile scheint er ja verfügbar zu sein...


leider nein
warte auch scon täglich

noch nicht beim Händler eingetroffen - die erwarten die auch
hieß nur im April
Chrisabled
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 18. Apr 2018, 04:43
... ich habe ihn seit Samstag. Menüführung ist gleich geblieben, die Streaming Apps sind noch nicht verfügbar.
prayz
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 18. Apr 2018, 08:58
wie sieht es mit dem Mediaplayer aus? Besser bei MKVs und HD-Ton? Oder wurde hier wieder gespart?
Chrisabled
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 18. Apr 2018, 10:45
Hat sich nichts geändert, meinen ersten schnellen Tests nach.
prayz
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Apr 2018, 10:54
ärgerlich, dann muss der 704 weiter herhalten :/
danke dir


[Beitrag von prayz am 18. Apr 2018, 10:54 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#35 erstellt: 18. Apr 2018, 12:21
Hallo Leute, gestern ging mein heiß geliebter 500er von Pana weg, weil er bekanntlich leider kein 4k unterstützt.
Jetzt soll ein gleichwertiger Player von Panasonic mit 4k her und was meint ihr, auf diese Generation setzen oder den Panasonic DMP-UB 704 ordern, der momentan für unter 300 Euronen zu haben ist!?

Ein neues Kabel muss dann natürlich auch angeschafft werden und es soll 1,5 m - 2 m und recht flexibel sein, so 20 - 30 Euronen wäre ich max. bereit zu investieren. Habt ihr da auch einen Tipp für mich?
Wäre das hier eventuell schon ausreichend?
https://www.amazon.d...lv_ov_lig_dp_it&th=1

Für ein paar hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!


[Beitrag von Muppi am 18. Apr 2018, 12:34 bearbeitet]
prayz
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 18. Apr 2018, 12:50
möchtest du denn dolby vision nutzen?
die kabel hatte ich früher, haben ihren zweck erfüllt. hatte aber nach einem neues avr probleme mit der kompatibilität.
Hutzelbrunz
Stammgast
#37 erstellt: 18. Apr 2018, 14:00
@Muppi: Ich nehme immer HDMI-Kabel aus der Forest-Serie von Audioquest, aber das ist natürlich Glaubenssache

Für die HDMI-Kabel von Kabel-Direkt gibt es gerade Rabatt-Coupons für Amazon. Schau mal bei den Kollegen von mydealz


[Beitrag von Hutzelbrunz am 18. Apr 2018, 14:00 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#38 erstellt: 18. Apr 2018, 18:16

prayz (Beitrag #36) schrieb:
möchtest du denn dolby vision nutzen?
die kabel hatte ich früher, haben ihren zweck erfüllt. hatte aber nach einem neues avr probleme mit der kompatibilität.


Nicht zwingend, zudem habe dafür noch keinen geeigneten Receiver. Mein Yamaha kann auch keinen HD-Ton, lediglich DD und DTS.
Also ich schleife das Signal nicht durch den Receiver.


Hutzelbrunz (Beitrag #37) schrieb:
@Muppi: Ich nehme immer HDMI-Kabel aus der Forest-Serie von Audioquest, aber das ist natürlich Glaubenssache
Für die HDMI-Kabel von Kabel-Direkt gibt es gerade Rabatt-Coupons für Amazon. Schau mal bei den Kollegen von mydealz


Danke für die Info.
Ich habe mal gelesen, dass man für kürzere Kabel wie z. B. 1 - 2 Meter Länge keine Unsummen ausgeben muss.
Mein Kabel muss nicht länger als 1,5 m sein und da bin ich gleich auf das von Kabel-Direkt in der Abbildung gestoßen. Diese Forest Serie kann ich mir ja auch mal anschauen, wichtig ist auch die Flexibilität.

Jetzt muss ich mich nur noch für einen Player entscheiden.
Was meint ihr denn, lohnt sich der neue 424er oder sollte ich mir doch den 704 zulegen?


[Beitrag von Muppi am 18. Apr 2018, 18:25 bearbeitet]
Commander1956
Stammgast
#39 erstellt: 18. Apr 2018, 19:18
Hallo,
gibt es schon Infos wann im Mai der BD-UB824 zu kaufen ist?

Verstehe gar nicht, dass die Streaming Apps beim Kauf des 424 noch nicht installiert sind? Bisher waren die immer schon auf den Blu-Ray Playern drauf.

Bei Amazon gibt es dieses auch schon geprüfte HDMI 2.0b Kabel: "Ultra HDTV Premium 4K HDMI-Verlängerungskabel 1 Meter / HDMI 2.0b, UHD bei vollen 60Hz (keine Ruckler), HDR, 3D". Zur Zeit läuft eine Aktion mit 10% Nachlass.
Gruß,
Commander
Ralf65
Inventar
#40 erstellt: 18. Apr 2018, 19:59
diese geprüften HDMI 2.0b Kabel sind doch Humbug, denn mit der HDMI Version darf genau genommen garnicht mal geworben werden, zumal dieses passive Bauteil garnicht unter den verschiedenen Eigenschaften und Features unterscheiden könnte, wichtig ist am Ende die unterstützte Übertragungsbandbreite von min. 18Gb/s, eben die Anforderung an die max. Bandbreite der aktuellen HDMI SoCs.
prayz
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 19. Apr 2018, 08:02

Muppi (Beitrag #38) schrieb:

Danke für die Info.
Ich habe mal gelesen, dass man für kürzere Kabel wie z. B. 1 - 2 Meter Länge keine Unsummen ausgeben muss.
Mein Kabel muss nicht länger als 1,5 m sein und da bin ich gleich auf das von Kabel-Direkt in der Abbildung gestoßen. Diese Forest Serie kann ich mir ja auch mal anschauen, wichtig ist auch die Flexibilität.

Jetzt muss ich mich nur noch für einen Player entscheiden.
Was meint ihr denn, lohnt sich der neue 424er oder sollte ich mir doch den 704 zulegen? :X


das stimmt so, du solltest dann nur darauf achten wo deine Kabel verlegt sind (viele strom/antennenkabel) in der nähe etc. einziger haken bei zu günstigen kabeln sind wie oben erwähnt die Kompatibilität. Meine besten Erfahrungen haben ich jetzt mit Kabeln zwischen 15-30€ gemacht für 1-2m. Den Rest finde ich persönlich Humbug.
Muppi
Inventar
#42 erstellt: 19. Apr 2018, 11:25
Sind schon einige Kabel in der Nähe, wie z. B. Netzkabel vom TV, PS4 Pro und BD-Player. Vielleicht schaue ich mir ja mal die Audioquest Reihe an.
Ich hatte bis jetzt ein Amazon Basics HDMI Kabel für unter 10 Euro und nie irgendwelche Probleme, zudem schleife ich das Signal nicht durch den Receiver.
prayz
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 19. Apr 2018, 11:46
In Zeiten von Amazon ist das ja alles auch kein Problem mehr, irgendeines probieren. Wenns läuft und alles klappt sehr gut, andernfalls geht's zurück
Hennes1303
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 19. Apr 2018, 21:25

Chrisabled (Beitrag #31) schrieb:
... ich habe ihn seit Samstag. Menüführung ist gleich geblieben, die Streaming Apps sind noch nicht verfügbar.


meiner ist heute raus gegangen
bin echt gespannt

was hast du so getestet? auch Dokus oder High Filme wie Lucy oder The Revenant o.ä.
Muppi
Inventar
#45 erstellt: 21. Apr 2018, 11:29
Ein paar Eindrücke von euch wären dann ganz nett, ich habe mich soweit auf den 424 eingeschossen.
icons
Inventar
#46 erstellt: 21. Apr 2018, 16:03
Am Montag kommt meiner 424......mal sehen! Sehr klein und zierlich dieses Teil ( wie damals der 110er-der hatte aber Blech)...
Dolby V brauche ich nicht -wird mein TV nicht bekommen von daher, ist der 824 KO.
Dann könnte der 704er ja auch ne Option sein-da ja, ANZEIGE ...
Muppi
Inventar
#47 erstellt: 21. Apr 2018, 16:22
Wenn die Bildqualität im Vergleich zu meinem bisherigen 500er und die war ja bekanntlich erstklassig, sowohl bei BD als auch bei DVD Inhalten, zumindest gleichauf ist, dann bin ich für die nächste Zeit bestens gerüstet. Zudem sollte er im Betrieb möglichst geräuschlos sein, jedenfalls sobald ein Film läuft.
Natürlich ist der 424 recht leicht gebaut und kein Brocken, aber die Zeiten in denen ich für einen Player mehrere hundert Euro mehr ausgegeben habe, bei gleichwertiger Bildqualität, sind für mich vorbei.
Die ganzen analogen Möglichkeiten bezüglich der Soundausgabe benötige ich eh nicht.


icons (Beitrag #46) schrieb:
Am Montag kommt meiner 424.. ...


Da bin ich mal auf deine Eindrücke gespannt. Gibt es eigentlich noch keine Testeindrücke im Netz?


[Beitrag von Muppi am 21. Apr 2018, 16:24 bearbeitet]
HollaDieWaldfee2
Gesperrt
#48 erstellt: 21. Apr 2018, 16:25

icons (Beitrag #46) schrieb:
Am Montag kommt meiner 424......mal sehen! Sehr klein und zierlich dieses Teil ( wie damals der 110er-der hatte aber Blech)...


Was für ein Unsinn...

Das Gehäuse des DP-UB424 ist genau wie das Gehäuse des DMP-UB404, DMP-UB704 und DMP-UB900 aus Blech. Da gibt es keinerlei Unterschied zu den älteren Modellen.

Bei den höherpreisigen Modellen ist es aber so, dass der Blechdeckel zusätzlich mit einer dünnen Plastikplatte beklebt ist, wahrscheinlich um eine spezielle Oberflächenstruktur zu imitieren, was direkt auf auf dem Metalldeckel nicht so einfach möglich ist.

Ich wüsste gerne, wer immer diesen Schwachsinn in die Welt setzt...


[Beitrag von HollaDieWaldfee2 am 21. Apr 2018, 16:32 bearbeitet]
HollaDieWaldfee2
Gesperrt
#49 erstellt: 21. Apr 2018, 20:23

Hennes1303 (Beitrag #44) schrieb:

Chrisabled (Beitrag #31) schrieb:
... ich habe ihn seit Samstag. Menüführung ist gleich geblieben, die Streaming Apps sind noch nicht verfügbar.


meiner ist heute raus gegangen
bin echt gespannt


Erwarte nicht zu viel...

Der DP-UB424 ist hinsichtlich Oberfläche und Bedienbarkeit, bis auf den zusätzlich vorhandenen HDR-Optimizer und den Unsinn mit dem Smart Speaker, praktisch ein DMP-UB404 mit all seinen Nachteilen.

- Videodarstellung über Netzwerkdienst erfolgt nicht mit der Frequenz des Original-Materials
- Keine HD-Audio Dekodierung bei Dateiwiedergabe über USB und Netzwerk
- Keine Weiterleitung des HD-Audio Bitstreams bei Dateiwiedergabe über USB und Netzwerk
- Keine Source-Direct Ausgabeoption

Zur Zeit sind außerdem wichtige Netzwerkdienste wie Netflix und Amazon noch nicht vorhanden - Diese sollen durch ein zukünftiges Firmware-Update nachgeliefert werden.

Der einzig signifikante Unterschied zwischen den beiden Geräten ist, dass der DP-UB424 auf einer neueren SoC-Generation basiert und durch ein zukünftiges Firmware-Update HDR10+ unterstützen wird.


[Beitrag von HollaDieWaldfee2 am 21. Apr 2018, 20:36 bearbeitet]
icons
Inventar
#50 erstellt: 22. Apr 2018, 09:26
Du solltest genau lesen bevor du Unsinn schreibst.... ich habe mit keinem Satz geschrieben, der 424 sei aus Plastik oder hätte kein Blech
Hennes1303
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 22. Apr 2018, 10:37
Erwarte nicht zu viel...

Der DP-UB424 ist hinsichtlich Oberfläche und Bedienbarkeit, bis auf den zusätzlich vorhandenen HDR-Optimizer und den Unsinn mit dem Smart Speaker, praktisch ein DMP-UB404 mit all seinen Nachteilen.

- Videodarstellung über Netzwerkdienst erfolgt nicht mit der Frequenz des Original-Materials
- Keine HD-Audio Dekodierung bei Dateiwiedergabe über USB und Netzwerk
- Keine Weiterleitung des HD-Audio Bitstreams bei Dateiwiedergabe über USB und Netzwerk
- Keine Source-Direct Ausgabeoption

Hallo HollaDieWaldfee2

dies habe ich von einem sehr guten Händler bekommen wegen dem Unterschied -
analogen Ausgang brauche ich nicht und auf ein Display kann man verzichten - dafür lohnt sich der Mehrpreis nicht
Das mit dem Ton werde ich nächste testen. Die haben ja nur geschrieben "für bessere Tonwiedergabe" .. Empfehlung war von denen dann auch auf dem 424er und macht auch TOP Bild

Der DP-UB824 unterscheidet sich gegenüber dem DP-UB424 in folgenden Punkten:

Audio D/A-Wandler für bessere Tonwiedergabe
Analoger 7.1-Audioausgänge
Cinch-Audioausgang
Display am Gerät
Dolby-Vision
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMP-UB424 Netflix kein 4K
Joker0007 am 19.06.2019  –  Letzte Antwort am 23.06.2019  –  22 Beiträge
Panasonic 2018 DMP-UB9004 HDR10+ / Dolby Vision UHD-BD Player
Ralf65 am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 27.08.2019  –  2189 Beiträge
Panasonic dmp-ub 704 3D zu 2d
Silke77rv am 02.12.2017  –  Letzte Antwort am 03.12.2017  –  2 Beiträge
CES 2014: Panasonic Blu-ray-Player-Lineup - DMP-BD81, DMP-BD91, DMP-BDT360, DMP-BDT700
LJSilver am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  183 Beiträge
Panasonic 2018 DMP-UB824 mit DolbyVision, HDR10+
Ralf65 am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 08.09.2019  –  1971 Beiträge
Pana DP-UB424 Upscaling
Yellowspider am 27.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  6 Beiträge
Panasonic UB704 (DMP-UB90) UHD Player
Ralf65 am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.08.2019  –  974 Beiträge
Dolby Atmos: Panasonic BDT 110 vs. UB 704
lortnort am 12.03.2018  –  Letzte Antwort am 12.03.2018  –  3 Beiträge
CES 2012: Panasonic Blu-ray-Player-Lineup - DMP-BBT01 -BDT500 -BDT320 -BDT220 -BD87 und -BD77
babydoll32 am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  3351 Beiträge
Panasonic DMP-BD30 oder DMP-BD50?
Cahliban am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliede-carus
  • Gesamtzahl an Themen1.449.372
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.579.321