Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Sony 4K Ultra HD Blu-Ray Player UBP-X1100ES mit Dolby Vision

+A -A
Autor
Beitrag
berti86
Stammgast
#1 erstellt: 01. Apr 2019, 20:23
Sony listet auf ihrer Produktseite den Neuen High End 4K Ultra HD Blu-ray UBP-X1100ES mit Dolby Vision Unterstützung.

https://www.sony.com/electronics/blu-ray-disc-players/ubp-x1100es


[Beitrag von berti86 am 01. Apr 2019, 20:36 bearbeitet]
burg400
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Apr 2019, 15:08
Der wird doch wohl ein Display haben?!
burg400
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Apr 2019, 10:14
theKosake
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Apr 2019, 06:44
Ein erster Testbericht ist auch bereits online Testbericht X1100ES UHD Blu-Ray Player


[Beitrag von theKosake am 23. Apr 2019, 06:44 bearbeitet]
Spacey
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Apr 2019, 06:57
Bisher bin ich davon ausgegangen, dass sich außer dem manuellen DV-Schalter (und entsprechender Hardwareunterstützung) nichts geändert hat. Im Test ist explizit von einem "neuen, flotten Prozessor" die Rede (ohne zu konkretisieren, ob sich das auf den Vergleich zur Vorgängergeneration bezieht). Es ist also durchaus möglich, dass neue Hardware verbaut wurde, die nicht nur DV liefert, sondern auch die Systemgeschwindigkeit erhöht wurde. Dazu bekommen X800M2 und X1100ES auch eine neue Bedienoberfläche. Ich würde ja wetten, dass x800/X1100 kein entsprechendes Update erhalten


[Beitrag von Spacey am 23. Apr 2019, 07:43 bearbeitet]
theKosake
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Apr 2019, 10:44
Fullquote entfernt.

Ich glaube auch nicht, dass der X1000ES ein Software Update bekommt...schade, aber wenn es Änderungen bei der Hardware sind, dann macht es auch Sinn.


[Beitrag von Rollei am 23. Apr 2019, 15:44 bearbeitet]
Spacey
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Apr 2019, 16:30

theKosake (Beitrag #6) schrieb:
schade, aber wenn es Änderungen bei der Hardware sind, dann macht es auch Sinn.

Bei DV ist das klar. Aber das Ausbleiben der neue Bedienoberfläche würde ich mir eher mit Sonys notorisch schlechter Player Update-Politik erklären. Da bekommt jede Player-Generation eine eigene Software, für die es ab und an Bugfixes gibt (oder mal wieder eine Online-Funktion wegfällt) aber wirkliche Upgrades gibt es nie.
http://oss.sony.net/Products/Linux/Video/category01.html
Aber gut, warten wir mal ab. Beim DN1080 waren sie ja auch ungewohnt spendabel (Updates für DV und eARC)


[Beitrag von Spacey am 23. Apr 2019, 17:05 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#8 erstellt: 16. Mai 2019, 12:37
Alle deutschen Unterlagen laufen wohl wieder versteckt via Sony Pro:

Gelistet wird er auch inzwischen für 800 €.


[Beitrag von outofsightdd am 16. Mai 2019, 12:40 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2019, 05:42
Seinfeld
Inventar
#10 erstellt: 28. Jun 2019, 18:32
Player ist mittlerweile erhältlich. Hoffe auf baldige Erfahrungen mit dem Gerät.
XN04113
Inventar
#11 erstellt: 29. Jun 2019, 08:25
wo sind denn die Unterschiede zum Sony UBP-X800M2 ?
der Vergleich der technischen Daten gibt bis auf die Anschlüsse hinten keine Unterschiede her
SirKemmer
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jul 2019, 16:33
Hab den Player gekauft und hatte vorher nen Pioneer LX500, wollte damit die Abspielprobleme beheben..

Muss LEIDER berichten das Batman vs. Superman bei 2h7min46sec hängen blieb!
Heute Abend noch mal Gladiator testen und dann geht der Player Postwendend zurück..
SirKemmer
Stammgast
#13 erstellt: 03. Jul 2019, 20:20
wollte ich euch mal mitteilen das ich Batman vs Superman jetzt nochmal hier liegen habe und auch die andere Disc im Sony hängen geblieben ist!

Somit ist wohl Pioneer nicht der einzige der Probleme mit abspielen hat!
berti86
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jul 2019, 15:24
Videoreview von Vincent Teoh zum UBP-X1100ES

prouuun
Inventar
#15 erstellt: 06. Jul 2019, 17:08
Wie erwartet, diesen Player braucht kein Mensch.
outofsightdd
Inventar
#16 erstellt: 24. Jul 2019, 13:34
...wenn Pioneer irgendwann mal Software kann.
Legolas00
Stammgast
#17 erstellt: 05. Aug 2019, 14:49
gibt es denn ein gutes Angebot für den Player vielleicht auch mit einer UHD wie bei den 800M2?
Legolas00
Stammgast
#18 erstellt: 12. Aug 2019, 20:25
Hab mir jetzt den Sony UBP-X1100ES geholt. Etwas getestet, läuft ganz gut soweit. UHD habe ich Alita Battle Angel getestet sieht sehr geil aus mit DV auch die 3D und BD, laufen alle.
Gehen auch Dolby Atmos Filme von Platte per USB? Habe einige Trailer in Atmos und DTS-X, z.b. Wonder Woman die Blue Ray hat ja auch Dolby Atmos aber von Platte nimmt er keine Atmos oder DTS-X an nur PCM.
Bei meinen Poppy A-410 gehen die Trailer von USB über Anlage mit Dolby Atmos und DTS-X.

Wie sieht es bei euch aus auch UBP-X800M2 Besitzer der ist ähnlich wie der X1100ES?
prouuun
Inventar
#19 erstellt: 12. Aug 2019, 20:35
Der X800M2 ist da identisch zum X1100ES und die Vorgänger ebenso bis auf Dolby Vision.
outofsightdd
Inventar
#20 erstellt: 13. Aug 2019, 09:14

Legolas00 (Beitrag #18) schrieb:
...Etwas getestet, läuft ganz gut soweit...

Lasst uns die Unterschiede thematisieren: Da der Player mit Display eine der wenigen verbliebenen Möglichkeiten eines Audio-tauglichen Players ohne permanenten TV-Betrieb ist, was bietet er da als Anzeigen während Audio-Discs?

  • Titelnummer und Zeit gleichzeitig bei CD/SACD? Und bei DVD-Audio?
  • Restzeitanzeige bei FB-Taste "Display"?
  • SACD/CD-TEXT im GUI?
Legolas00
Stammgast
#21 erstellt: 13. Aug 2019, 14:27
So die meisten Atmos und DTS-X Trailer gehen nur Wonder Women nicht. Liegt wohl an den Trailer.

Was mir aufgefallen ist, Dolby Vision ist auf On, bei den Filmen wie z.b. Deadpool 1+2,Star Trek die 3, Alien C., Gods of Egypt und Prometheus UHD macht er auch nur HDR. Schaltet automatisch um, so wie er soll. Und bei Blue Rays macht er auch nur das was er soll z.b. Last Samurai ohne DV.
Dann macht er es ja bei einigen automatisch umschalten DV on oder off. Bei mir geht das mit DV Automatisch umschaltet.


[Beitrag von Legolas00 am 13. Aug 2019, 14:59 bearbeitet]
me_vs_the_world
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 29. Aug 2019, 07:59
Hallo, kann der denn jetzt Auro 3D an den AV-Receiver schicken wenn es auf der disc vorhanden ist?
prouuun
Inventar
#23 erstellt: 29. Aug 2019, 08:05
Das geht Problemlos, mit jedem (mir bekannten) UHD Player.

Kurz gesagt, ja.

Hier hast ne Liste der Auro 3D Titel https://surround-sound.info/auro-3d/titel/ , auf deutsch sieht es noch magerer aus wie in englisch. Bei Musik sieht es etwas besser aus.


[Beitrag von prouuun am 29. Aug 2019, 08:07 bearbeitet]
me_vs_the_world
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 29. Aug 2019, 08:22

Sony vermeidet weiterhin das Samsung HDR10 + -Format. Das Unternehmen hat bestätigt, dass der X1100ES Streaming-Video mit bis zu 4 KB unterstützt, und verfügt außerdem über integrierte Anwendungen für Netflix und YouTube. Wenn Sie einen „alten“ 4K-Fernseher ohne HDR-Unterstützung haben, optimiert der HDR-SDR-Konverter die Bildausgabe für SDR-Geräte. Der Soundprozessor unterstützt alle gängigen Audioformate sowie Dolby Atmos und DTS: X. Nur Auro-3D wird ignoriert.



Das habe ich eben auf einer Russischen review Seite gefunden und die deutschen Seiten schreiben alle nichts von Auro. Nur immer Atmos und DTS-X

Ich bin verwirrt ...

Dem Player sollte doch egal sein was er an den AV schickt dachte ich. Oder sollte damit gemeint sein das er im streaming (netflix usw. )Es nicht macht?


[Beitrag von me_vs_the_world am 29. Aug 2019, 08:23 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#25 erstellt: 29. Aug 2019, 08:39
Wüsste nicht wieso es nicht funktionieren sollte, Auro 3D basiert ja auf DTS HD und Auro 3D muss nicht vom Player unterstützt werden, sondern nur vom AV-Receiver. Gibt ja auch keine Lizenzierungen etc. für Zuspieler in Sachen Auro 3D.
me_vs_the_world
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 29. Aug 2019, 09:06
Ein Kundenservice eines Online Handlers der ihn vertreibt, hat mir gerade gesagt das der 1100 Auro 3D nicht kann. Nur Atmos und DTS:X verarbeitet er.

Verwirrung ...

Hat denn keiner das Teil und koemmte das mal testen?
Wenn ich mir schon was kaufe, dann sollte es wenigstens im Moment alles koennen
Und da ich atmos und auro einrichten will, haette ich auch gern einen Player der beides kann.
outofsightdd
Inventar
#27 erstellt: 29. Aug 2019, 09:18
Die Frage kannst du im Thread zum 800er stellen, den haben ein paar mehr und ist der gleiche Chipsatz.
Ralf65
Inventar
#28 erstellt: 29. Aug 2019, 09:39

me_vs_the_world (Beitrag #26) schrieb:
Ein Kundenservice eines Online Handlers der ihn vertreibt, hat mir gerade gesagt das der 1100 Auro 3D nicht kann. Nur Atmos und DTS:X verarbeitet er.

Verwirrung ...

Hat denn keiner das Teil und koemmte das mal testen?
Wenn ich mir schon was kaufe, dann sollte es wenigstens im Moment alles koennen
Und da ich atmos und auro einrichten will, haette ich auch gern einen Player der beides kann.


Das Auro-3D Audio-Format wird in PCM-Dateien untergebracht und die Informationen werden am Ende wie bei Dolby-Atmos im kompatiblen Endgerät (AVR Receiver) heraus gefiltert (decodiert), demnach ist jeder (UHD) Blu-ray Player dazu geeignet, die Information an den AVR weiterzuleizten
So auch HIER die Aussage


[Beitrag von Ralf65 am 29. Aug 2019, 09:41 bearbeitet]
me_vs_the_world
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Aug 2019, 09:55
Ok, d.h. ich muss dann PCM vom Player an den AVR schicken, dann klappts auch oder?
Dann bleibt der Player doch mal auf meiner Liste
hesa2801
Inventar
#30 erstellt: 13. Sep 2019, 12:26

outofsightdd (Beitrag #20) schrieb:

  • Titelnummer und Zeit gleichzeitig bei CD/SACD? Und bei DVD-Audio?
  • Restzeitanzeige bei FB-Taste "Display"?
  • SACD/CD-TEXT im GUI?
    [/list]


  • Gibt es auf diese Fragen bereits Antworten?
    Legolas00
    Stammgast
    #31 erstellt: 13. Sep 2019, 12:51
    Ich teste mal.
    hesa2801
    Inventar
    #32 erstellt: 13. Sep 2019, 13:15
    Großartig, ich brauche eine Alternative zum Pioneer, falls mein Denon mal aufgibt.
    Legolas00
    Stammgast
    #33 erstellt: 14. Sep 2019, 11:11
    Anzeigen tut der Player Buchstaben alle: Hello, Empty, Home, Close, Load, List, Net, Setup, Off und Update.

    So habe mal CDs und eine SACD getestet. Gesamtzeit wird angezeigt im Display, dann T_1 für Trackt 1 wird angezeigt danach wie lange der Track läuft. dann T_2 usw. Beim Track zeigt er die zeit an ganz normal wie das Lied läuft wenn man es startet.

    Restzeitanzeige bei FB-Taste Display zeigt er am TV an.
    SACD/CD-TEXT im GUI weiß ich nicht habe es nicht. Die 2 SACDs machen das nicht, steht da auch nichts von. Es ist eine alte Demo SACD.
    DVD-Audio habe ich nicht.


    [Beitrag von Legolas00 am 14. Sep 2019, 13:41 bearbeitet]
    hesa2801
    Inventar
    #34 erstellt: 14. Sep 2019, 11:47
    Ok, Danke. Ich hatt emal ein paar frühe Sony bei denen nur die Laufzeit ohne Tracknummer angezeigt wurde. Da bin ich altmodisch und will auch den Track sehen.

    Da mir die Sony immer zu laut waren, schwanke ich zwischen Pio und Sony, alle anderen können kein DVD-A und SA-CD, bzw. sind Auslaufmodelle.
    Legolas00
    Stammgast
    #35 erstellt: 14. Sep 2019, 11:51
    der Player ist sehr leise, man hört in so gut wie gar nicht. Track wird nur angezeigt wenn kein Lied läuft. Wenn du es startest wird nur noch die Zeit angezeigt. Player ist nur über HDMI angeschlossen auch für Musik. Stelle das aber noch um.


    [Beitrag von Legolas00 am 14. Sep 2019, 13:20 bearbeitet]
    hesa2801
    Inventar
    #36 erstellt: 14. Sep 2019, 12:07
    Ah, das hilft mir bei der Entscheidung...allerdings dann gegen Sony. Danke nochmal
    Legolas00
    Stammgast
    #37 erstellt: 14. Sep 2019, 12:26
    So hier mal ein Video von 2 Filmen. der 1 hat DV und der andere nur HDR10. Am Player ist DV an. Er müsste ja alles in DV ausgeben. Bei mir schaltet er Automatisch um.
    Das Video ist etwas unscharf und Verwackelt ist mit einem alten Tablet gemacht, man kann es aber trots dem erkennen.

    https://www.file-upload.net/download-13721027/1.mp4.html
    Jimmine
    Stammgast
    #38 erstellt: 16. Sep 2019, 14:27
    Kann der Sony die Atmos Trailer aus dem Netz von einem USB Stick in Atmos wiedergeben.
    Bekomme es mit der Xbox nicht hin.
    Legolas00
    Stammgast
    #39 erstellt: 16. Sep 2019, 15:58
    Die Atmos Trailer aus dem Netz von einem USB Stick gehen nicht in Atmos nur PCM. Von der Demo Disk gehen die Trailer. DTS-X gehen von den Trailern über USB.

    Beim Poppy A410 gehen die Atmos Trailer aus dem Netz.
    Jimmine
    Stammgast
    #40 erstellt: 16. Sep 2019, 18:41
    Ärgert mich das die Trailer nicht laufen, aber Hauptsache meine Xbox kann es von den Blurays wiedergeben.
    Legolas00
    Stammgast
    #41 erstellt: 16. Sep 2019, 19:17
    BDs und UHDs gehen auch bei mir.
    hdtv4me
    Stammgast
    #42 erstellt: 18. Sep 2019, 09:05
    Wie sieht es mit der 4 K Wiedergabe von Amazon Prime und Netflix Inhalten aus. Sollte ich mir diesen Player kaufen dann hauptsächlich für diese Art der Wiedergabe.
    prouuun
    Inventar
    #43 erstellt: 18. Sep 2019, 09:48
    Wenn dich die Dolby Vision Problematik nicht stört... ansonsten gibt es ja Streamingboxen, Fire TV 4k, Apple TV 4k, Nvidia Shield etc.
    easysein
    Ist häufiger hier
    #44 erstellt: 29. Sep 2019, 16:02
    Hi,
    ich habe meine Blurays als mkv auf meinem NAS liegen.
    Spielt der Sony solche Files problemlos ab?
    Suche einen Nachfolger für meinen Oppo.
    Legolas00
    Stammgast
    #45 erstellt: 30. Sep 2019, 08:15
    ich meine ja.
    Zwiper
    Stammgast
    #46 erstellt: 20. Okt 2019, 16:29
    Hallo, habe seit kurzem auch einen X1100 der meinen Oppo 103D beerbt hat. Was die Netzwerkfunktionen angeht bin ich schon etwas enttäuscht. Mein Oppo konnte schön auf die Netzwerkfreigaben per SMB einfach zugreifen. Beim Sony geht nichts ohne Media Server. Meinen NAS darf ich dann also neu aufsetzten, da ist nämlich kein Media Server drauf...

    Gut damit muss ich wohl leben und kann es ja auch anpassen, den Oppo 203 gibts ja leider so nicht mehr und außerdem hätte der kein Netflix und Amazon Prime, was ich über den Player doch recht unkompliziert auf den Beamer werfen kann.

    Was ich jetzt aber mal gerne wissen würde ist, warum der Player mir wenn ich bei der 4k Upgrade Einstellung auf aus stelle, er also nichts skalieren soll eine 4k UHD MKV Datei mit HDR nur als Full HD ausgibt und das HDR auch nicht? Stelle ich da auf Auto 1, gibt er sie korrekt aus und der Beamer und TV erkennen auch das HDR,.

    Meine Full HD MKV Dateien werden in Auto 1 aber dann immer auf 4k hochskaliert, was ich eigentlich lieber den Beamer oder Fernseher machen lassen würde. Hat da jemand nen Tip?
    Zwiper
    Stammgast
    #47 erstellt: 23. Okt 2019, 16:32
    Niemand?
    Mir ist dabei jetzt sogar aufgefallen das das Bild unscharf ist wenn der Sony skaliert. Ich habe neulich nen Film geguckt und irgendwie schon gedacht da kann doch was nicht stimmen, sieht so matschig aus. Bin dann nochmal ins Player Menü und habe die Skalierung wieder ausgestellt. Danach war das Bild über den Beamer wieder 1A scharf.

    Habe zwar oft gehört das der Scaler im Sony Beamer sehr gut sein soll, aber der X1100 ist ja immerhin der "beste" UHD Player den Sony im Angebot hat, hätte nicht gedacht das man da überhaupt nen Unterschied sieht. Kann doch eigentlich auch nicht normal sein.

    Außerdem funktioniert Netflix auch nicht zufriedenstellend. Immer wenn ich länger als 1-2 Sekunden auf nem Titel bleibe springt da ja die Vorschau an und dann geht Bild und Ton kurz weg, das Relais im Receiver klackt und erst dann kommt wieder was. Ich schätze das liegt an verschiedenen Tonformaten oder vielleicht auch Bildformaten und der Receiver muss dann umstellen oder der HDMI-Handshake wird erneuert oder so. Jedenfalls kann man so nicht vernünftig mal was raussuchen, da dies fast bei jeden Titel passiert und die Vorschau viel zu schnell anspringt.

    Wenn ich über den LG OLED schaue ist das aber nicht so, da kann man ganz normal durchgucken bei Netflix und der Receiver schaltet nichts um.

    Hat das Problem noch jemand bzw. weiß dafür ne Lösung?
    me_vs_the_world
    Ist häufiger hier
    #48 erstellt: 02. Nov 2019, 22:15
    Servus mitnand,

    hab etz den player geholt und ne Frage.
    Bei UHD discs ist der Player am Anfang der disc ca 20 min des Filmes mehr zu hoeren als in der Mitte. Am ende ca 10-15 min vor ende des Films. (kommt auf immer auf die Filmlaenge an)
    Bei blurays is dies aber nicht der Fall. Is das bei euch auch so ?
    densa
    Inventar
    #49 erstellt: 07. Nov 2019, 15:08
    Am Anfang der Films muss die Disc schneller gedreht werden, da sie am äußeren Rand abgetastet wird und somit die Wegstrecke weiter ist.
    meistro.b
    Inventar
    #50 erstellt: 07. Nov 2019, 16:00
    Ups, ich dachte es ist genau umgekehrt
    Passat
    Moderator
    #51 erstellt: 08. Nov 2019, 14:22
    Ist es auch.
    CDs, DVDs, Blu-ray, UHD Blu-ray etc. werden von Innen nach Außen gelesen.

    Da die inneren Spuren kürzer sind als die äußeren Spuren und somit weniger Daten drauf passen, muß die Disc auf den inneren Spuren mit einer höheren Drehzahl rotieren als auf den äußeren Spuren, damit die Datenrate gleich bleibt.

    Bei der CD rotiert die an den inneren Spuren mit ca. 500 UPM, auf den äußeren Spuren dagegen nur noch mit ca. 200 UPM.
    Bei der DVD sind es schon 1530-630 UPM und bei der blu-ray ca. 2500-1000 UPM.

    Wegen der höheren Umdrehungsgeschwindigkeit auf den inneren Spuren ist ein Player am Discanfang immer lauter als am Ende.

    Grüße
    Roman


    [Beitrag von Passat am 08. Nov 2019, 14:23 bearbeitet]
    Suche:
    Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Sony 4K Ultra HD Blu-Ray Player UBP-X700 (2018) mit Dolby Vision
    berti86 am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  996 Beiträge
    UBP-X800 keine Dolby Vision?
    asr89 am 20.10.2018  –  Letzte Antwort am 21.10.2018  –  3 Beiträge
    Sony 4K Ultra HD Blu-ray Player UBP-X800 (2017)
    3DSE am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2019  –  2351 Beiträge
    Sony Ultra HD Blu-ray-Player UBP-X500
    jw am 07.08.2018  –  Letzte Antwort am 20.03.2019  –  13 Beiträge
    Sony UBP-X1000ES Ultra HD Blu ray Player
    harry3005 am 26.09.2017  –  Letzte Antwort am 26.09.2017  –  2 Beiträge
    Sony UBP-X800M2 Ultra-HD Blu-ray Player
    Patient_aus_dem_Fenster am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 04.11.2019  –  185 Beiträge
    Dolby Vision in Infinity War - Sony Ubp X700?
    schneper32 am 24.05.2019  –  Letzte Antwort am 03.10.2019  –  6 Beiträge
    SONY UBP-X700 vs. UBP-X800
    *Peter81* am 19.07.2018  –  Letzte Antwort am 20.02.2019  –  16 Beiträge
    LG UBK90 4K UHD Blu-ray Player mit Dolby Vision
    biker1050 am 03.05.2018  –  Letzte Antwort am 07.07.2019  –  64 Beiträge
    LG UP970 4K Ultra HD Blu-Ray Player
    55LA9709_User am 18.06.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2019  –  1270 Beiträge
    Foren Archiv

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 4 )
    • Neuestes Mitgliedwknr
    • Gesamtzahl an Themen1.453.947
    • Gesamtzahl an Beiträgen19.664.841

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen