Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Panasonic DMP-BD65

+A -A
Autor
Beitrag
schnutinio
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2010, 17:05
So, da das schöne Gerät nun auch bei Panasonic auf der Homepage gelistet wird und offensichtlich kurz vor der Lieferung steht mach ich mal nen eigenen Tread dafür auf.

zu den Daten:

http://www.panasonic...t/3527800/index.html

Preise liegen momentan bei 179 Euro - wenn auch noch nicht direkt lieferbar
bstevo
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2010, 09:50
Wo gibbet den für den Kurs? Beim großen A liegt er noch über der UVP...
schnutinio
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Feb 2010, 12:27

bstevo schrieb:
Wo gibbet den für den Kurs? Beim großen A liegt er noch über der UVP...


siehe hier:
http://www.idealo.de...-bd65-panasonic.html
lordgnorf
Neuling
#4 erstellt: 02. Mrz 2010, 23:27
In der aktuellen satvision ist der BD65 schon getestet worden. Zusammen mit fünf weiteren Playern. Ist wohl Testsieger geworden.

http://www.satvision...tiegsklasse-155.html
zombi
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mrz 2010, 15:42
Hat schon jemand Details? Würde gerne wissen, ob der BD65 einen digitalen Koax-Ausgang hat, oder wieder nur einen optischen...
berniebaerchen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Mrz 2010, 14:18
Hat einen optischen Ausgang. Leider. Aber es gibt zur Not Wandler.

Hier ein paar erste Eindrücke und Bilder.
ballerkopp
Stammgast
#7 erstellt: 07. Mrz 2010, 08:39
bei sft haben sie den player fett runtergemacht .
Doctore
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Mrz 2010, 09:20
Moin,

war gestern in Bochum, bei Saturn. Und da hatten sie den BD65 stehen. Im gleichen Gang, direkt gegenüber, stand der BD60. BD60 zum Aktionspreis für 199,-- und den BD65 für "reguläre" 199,-- Euro.

Der 65er ist erfreulicher Weise bautechnisch schön klein geworden (flach, wie auch schon der 60er, und kleine Bautiefe, kürzer als der 60er). Er hat keine vergoldeten Anschlüsse. Und, wie auf der Homepage von Panasonic Deutschland auch zu lesen ist, keinen digitalen Koax-Ausgang, nur einen optischen.

Da ich noch ein älteres Bose 5.1 System besitze, bin ich ebenfalls auf einen digitalen Koax-Ausgang angewiesen, leider.

Ach ja, zu der Startzeit schreibt Panasonic auf diesen Plastikdeckel, der immer auf diesen Playern steht, 0,5 Sec. Startzeit! Allerdings bei eingeschalteten Quick Start Modus. In diesem Modus soll der Player jedoch im ausgeschalteten Zustand 7 Watt verbrauchen.

Grüße aus Dortmund


[Beitrag von Doctore am 07. Mrz 2010, 09:28 bearbeitet]
George37
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Mrz 2010, 13:48
da ich "nur" einen älteren Stereo Verstärker habe, kann ich den 65er entweder über die zwei Cinch oder optischem Kabel (Toslink) verbinden. Gibt´s da hörbare unterschiede?
Ich möchte mit dem Gerät neben BR und DVD´s anschauen auch Musik CD´s abspielen.
Die Cinch Kabel habe ich schon, Toslink müßte ich erst kaufen. Daher die Frage weil ich im Moment nicht selbst vergleichen kann.
Jake_Blues_79
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Mrz 2010, 14:15
Die Frage habe ich schon in einem andren Thread gestellt.

Ich möchte mir den Panasonic GW20 Plasma zulegen sowie den BR Player BD65.

Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich 46" oder 50" nehmen soll. Ich sitze 2,5 bis 3m entfernt.

Da ich ausschließlich DVD's besitze, frage ich mich, ob das Bild auf einem 50" Plasma aus der Entfernung über den BD65 überhaupt brauchbar ist?

Das Bild soll ja nicht perfekt sein (geht ja bei DVD auch nicht); es soll lediglich nicht zu verpixelt bzw. verrauscht sein.

Danke im Voraus.


[Beitrag von Jake_Blues_79 am 07. Mrz 2010, 14:31 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2010, 14:19
das geht.
ich habe den bd60 und den 46gw10 und sitze nur 2m weg.
dvd sehen trotzdem gut aus wennglei br doch eine andere klasse ist.
Joker92
Stammgast
#12 erstellt: 08. Mrz 2010, 20:48
@Georg
Nimm Toslink, ist meines Erachtens besser!
Hast du den bd etwa schon?
Wollte nämlich morgen auch einen kaufen gehn un der neue Pana is neben dem Pana bd 60 mein Favorit...kann mir eig. jemand sagen ob es beim bd 65 ne bessere BD un vor allem DVD Wiedergabe gibt als beim 60er!

gruß Joker
nimsso
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Mrz 2010, 22:55
Ich habe mir den BD-65 zugelegt, in der Hoffnung ein aufpolierten BD-60 zu bekommen. Primär wegen der Startzeit und sekundär, um noch mehr aus meinen alten DVDs rauszuholen.

Mein Tipp: Wer den BD-60 besitzt sollte dabei bleiben.

Das Gerät ist zwar kompakter geworden, wirkt im Ganzen aber billig. Die Front macht nichts her und das Laufwerk gibt beim Einlesen verstörende Geräusche von sich. Ich tippe hier auf die Bewegungen des Lesekopfes.
Das Bild wirkt auch, als hätte es weniger Kontrast verglichen mit dem BD-60, bei gleichen Grundeinstellungen.
Was mir den totalen Rest gegeben hat, war die Tatsache, dass das Gerät keine Rutschfesten Füße besitzt (bei 200€!).
Beim Einstöpseln eines USB Gerätes flutscht es dann auch mal gerne 2 CM nach hinten.
Einziger positiver Punkt: die neue Start- und Einlesezeit. Das Gerät fährt bei Quickstart wirklich innerhalb von 0,5 Sekunden hoch. Kaum den Powerbutton betätigt, befindet man sich im Menü.
Ohne Funktion dauert es an die 17 Sekunden.
Fluch der Karibik 1 hat im BD-60 knapp 48 Sekunden bis zum Start gebraucht, im neuen Modell nur 9 Sekunden.


Fazit:
Wer ein guten Player im Bereich der 200€ sucht, sollte wohl eher zum BD-80 greifen.
Wer schon den BD-60 bestizt, sollte bei diesem bleiben und noch ein paar Monate auf ein hochwertiges Gerät sparen. Zb. einen Denon.

Wer den BD-65 auspackt, bekommt eher das Gefühl, Kaufhausware im Bereich der 100€ erworben zu haben.

Für mich, einen eingefleischten Pana-Fan, sehr enttäuschend.

Morgen gehts dann eingepackt zurück zum Fachhändler.
George37
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Mrz 2010, 01:18

Joker92 schrieb:
@Georg
Nimm Toslink, ist meines Erachtens besser!
Hast du den bd etwa schon?
Wollte nämlich morgen auch einen kaufen gehn un der neue Pana is neben dem Pana bd 60 mein Favorit...kann mir eig. jemand sagen ob es beim bd 65 ne bessere BD un vor allem DVD Wiedergabe gibt als beim 60er!

gruß Joker :prost


Danke für den Tip mit Toslink.
Ja ich habe den 65er schon. Ob der Umstieg von 60er lohnt kann ich nicht sagen, da es mein erster Player ist. Ich kann nur sagen daß ich mit dem Teil bis jetzt sehr zufrieden bin. Die Ladezeiten sind schnell und bis jetzt habe ich auch keine verstörenden Geräusche wahrgenommen.
@nimsso: vielleicht stimmt was mit deinem Laufwerk nicht?
Joker92
Stammgast
#15 erstellt: 09. Mrz 2010, 07:22
Bitte, bitte!

Wie isn so die Quali bei DVDs?
Und benutzt du n 24p TV oder nicht, ich habe nämlich keinen

Ich werd mir auch die tage meinen ersten Blu ray player holen,
dannn kömmer ja Erfahrungen ustauschen

My_name_is_Nobody
Stammgast
#16 erstellt: 09. Mrz 2010, 08:24
Im amerikanischen AVS-Forum haben schon einige Leute den Pana BD 65 austesten können.

Demnach ist der Pana BD 65 im Vergleich zum Pana BD 60/80 deutlich besser geworden, wenn es um DVD-Skalierung geht, bei BluRay-Wiedergabe wird da die These vertreten, dass es keine nennenswerten Unterschiede zwischen aktuellen BluRay-Playern gibt.

Die DVD-Skalierung beim Pana BD65 erreicht dabei laut AVS-Forum fast, aber eben nicht ganz, die Qualität des Pioneer Bdp 320 und Oppo Bdp 80.

DVD-Skalierung soll dabei eine Spur schärfer sein als beim neuen Sony 470, dafür hat letzterer aber 3d-Fähigkeit und SACD-Abspielbarkeit.
Delphone
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Mrz 2010, 09:08
Habe ihn gestern auch im Saturn(199€) gesehen und beinahe mitgenommen. Allerdings wirkt er schon recht billig und ist extrem dünn. Ich vermute mal dass er keinen Lüfter besitzt und wenn doch, muss er horizontal eingebaut sein. Da er aber nicht gerade hochwertig aussah, habe ich dann doch erst einmal auf einen Sofortkauf verzichtet. Hier ist noch ein Review allerdings in Englisch:
http://reviews.cnet.co.uk/dvdpvr/0,39030416,49304998,00.htm
Delphone
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Mrz 2010, 09:38

Jake_Blues_79 schrieb:
Die Frage habe ich schon in einem andren Thread gestellt.

Ich möchte mir den Panasonic GW20 Plasma zulegen sowie den BR Player BD65.

Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich 46" oder 50" nehmen soll. Ich sitze 2,5 bis 3m entfernt.

Da ich ausschließlich DVD's besitze, frage ich mich, ob das Bild auf einem 50" Plasma aus der Entfernung über den BD65 überhaupt brauchbar ist?

Das Bild soll ja nicht perfekt sein (geht ja bei DVD auch nicht); es soll lediglich nicht zu verpixelt bzw. verrauscht sein.

Danke im Voraus.

Nimm den Meterstab, miss zuhause genau den Abstand und geh damit in einen Laden, wo du verschiedene TV-Größen mit deiner Entfernung anschauen kannst und entscheide dann. Man sollte eben die Bildschirmfläche immer bequem überblicken können ohne dass es anstrengend wird. Schaut man nur wenige Sekunden hin, so kann man das bequeme Sehen nicht so gut feststellen. Also ruhig mal ein paar Minuten den TV mit deiner Entfernung betrachten, denn nur so kannst du die Größe richtig beurteilen.
Bei mir war es so: 2m-2,50m = 40", ab 2,5m- 3m= 46"
Jeder empfindet aber anders, deshalb probiere am besten auch selber mal aus.
My_name_is_Nobody
Stammgast
#19 erstellt: 09. Mrz 2010, 10:00

Delphone schrieb:
Habe ihn gestern auch im Saturn(199€) gesehen und beinahe mitgenommen. Allerdings wirkt er schon recht billig und ist extrem dünn. Ich vermute mal dass er keinen Lüfter besitzt und wenn doch, muss er horizontal eingebaut sein. Da er aber nicht gerade hochwertig aussah, habe ich dann doch erst einmal auf einen Sofortkauf verzichtet. Hier ist noch ein Review allerdings in Englisch:
http://reviews.cnet.co.uk/dvdpvr/0,39030416,49304998,00.htm


Mainstreamkunden stehen nun mal auf dünne Player, da wird Dünnheit gleichgesetzt mit Fortschritt... und dass die Verarbeitung nicht die beste ist, ist auch kein Wunder, schließlich soll der Player wahrscheinlich in den nächsten 6 Monaten für 150€ verkauft werden.

Im Preissegment unter 200€ werden alle Player wohl diese dünnen, schlecht verarbeiteten Gehäuse haben.

Wer bessere Verarbeitung will, sollte zum Pioneer Bdp 320 greifen, kostet dafür aber 299€. Oder zum Pioneer LX 52 für 499€ oder zum Oppo Bdp 80 für 420€ oder Oppo Bdp 83 für 630€.
pin9r
Stammgast
#20 erstellt: 09. Mrz 2010, 11:06
habe mir grad auch mal den bd65 bestellt...
gibt es alternativen zu dem pana wlan dongle? dass kostet ja zw 80 und 100eur... gibt es alternative wlan sticks, die man nutzen kann?
nimsso
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Mrz 2010, 11:07
Also das Gehäuse und die Front sind das Geld nicht wert, da sollte man wirklich warten bis er im Preis fällt.

Und ja ich habe die BluRays auf einem 24p Fernseher getestet. Was mir bei den letzten vergleichen aufgefallen ist, so wirken beim neuen Modell die Farben noch ein ticken natürlicher als vorher. Getestet mit Shaun of the Dead.
Bei dunkleren Filmen rauschte das Bild dafür aber, beim BD 60 nicht. Auch mit etwas Feinjustierung nicht wegzubekommen. Getestet mit Transformers - die Rache (lag ja bei) und bei DVDs mit München.


Gruß
PhilippPro
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 09. Mrz 2010, 11:31
Hallo,
ich will mir auch einen Bluray Player zulegen und habe bisher immer zwischen diesen geschwankt.

Philips BDP 3000
LG BD 350
Sony BDP S 360
Samsung BDP 1600

und natürlich dem Panasonic BD 60.

Für mich ist nur wichtig:
Der Player soll Blurays normal abspielen. (ohne Einfrieren)
Der Player soll DVDs bestmöglich upscalen. (Besser als mein bisheriger DVD-Player, der Elta 8847.)
Alles in allem ist mir also nur wichtig: DVDs und Blurays sauber und in hoher Bildqulität abspielen.

Design, USB, Bluray Live, Youtube und dies alles interessiert mich nicht.

Die Frage ist nun: Wäre da der Pana BD 60 wirklich die beste Variante oder lohnt der BD 65, weil der Unterschied groß genug ist.
George37
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Mrz 2010, 12:52

Joker92 schrieb:
Bitte, bitte!

Wie isn so die Quali bei DVDs?
Und benutzt du n 24p TV oder nicht, ich habe nämlich keinen

Ich werd mir auch die tage meinen ersten Blu ray player holen,
dannn kömmer ja Erfahrungen ustauschen

:prost


zu der Quali bei DVD´s kann ich noch nichts sagen, habe einfach keine Zeit unter der Woche zu testen.
Aber wie ein User hier schreibt soll die Skalierung noch besser sein als beim Vorgänger.
Ja, mein Plasma kann 24p
0300_Infanterie
Inventar
#24 erstellt: 09. Mrz 2010, 13:03
.... hmm, also noch bessere DVD-Wiedergabe als bei den Vorgaengern?
Ist doch die gleiche Uniphier-Plattform geblieben ...
Fest einstellbarer Filmmode waere schoen ... das wurde schon reichen ...
Andregee
Inventar
#25 erstellt: 09. Mrz 2010, 13:26

0300_Infanterie schrieb:
.... hmm, also noch bessere DVD-Wiedergabe als bei den Vorgaengern?
Ist doch die gleiche Uniphier-Plattform geblieben ...
Fest einstellbarer Filmmode waere schoen ... das wurde schon reichen ...



vielleicht einfach durch andere default settings hervorgerufen.
ein wenig mehr schärfe hier, an der kontrastschraube da ein wenig gedreht ein bischen mehr rauschunterdrückung bei dvd wiedergabe und das obwohl weite alles auf 0 steht und schon stehen sie da und staunen im glauben daran die bildqualität sei besser geworden.
PeterC13
Stammgast
#26 erstellt: 09. Mrz 2010, 13:41
... naja, aber die Startzeit hat sich schon signifikant verbessert, auch ohne Quickstart- bzw. Stromfressfunktion.
nimsso
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Mrz 2010, 14:28

PeterC13 schrieb:
... naja, aber die Startzeit hat sich schon signifikant verbessert, auch ohne Quickstart- bzw. Stromfressfunktion.


Du kaufst dir ein Auto ja auch nicht nur aufgrund der Pferdestärke oder?images/smilies/insane.gif

Noch nachträglich: Die neue Fernebdienung ist gut. Die hauptsächlich genutzten Tasten sind sauber sortiert. Wirkt im Ganzen aber auch nicht wie Eine, die den Preis wert ist - bei mir hat das Navigationskreuz geknackt.


[Beitrag von nimsso am 09. Mrz 2010, 15:25 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#28 erstellt: 09. Mrz 2010, 17:20
startzeiten sind mir total egal solang das keine 5 minuten oder länger dauert.
ich drücke gleich auf die open taste, während die lade auffährt botet das ding und während dessen hole ich die scheibe aus dem case.
hätte ich die zeit nicht, würde ich mir keinen film ansehen.
0300_Infanterie
Inventar
#29 erstellt: 10. Mrz 2010, 06:10

Andregee schrieb:

0300_Infanterie schrieb:
.... hmm, also noch bessere DVD-Wiedergabe als bei den Vorgaengern?
Ist doch die gleiche Uniphier-Plattform geblieben ...
Fest einstellbarer Filmmode waere schoen ... das wurde schon reichen ...



vielleicht einfach durch andere default settings hervorgerufen.
ein wenig mehr schärfe hier, an der kontrastschraube da ein wenig gedreht ein bischen mehr rauschunterdrückung bei dvd wiedergabe und das obwohl weite alles auf 0 steht und schon stehen sie da und staunen im glauben daran die bildqualität sei besser geworden. ;)


... ja daas koennte durchaus sein ...
Es ist eh sinnvoller die Player NACH Bildjustierung zu vergleichen und nicht OUT-OF-THE-BOX...
Ubuntux
Stammgast
#30 erstellt: 10. Mrz 2010, 12:01
Ich möchte mir den BD65 als Nachfolger für meinen DVD-Player holen. Mir ist eigentlich nur wichtig das der Player die Blurays ohne Probleme abspielt und ich den Player über Viera-Link bedienen kann.

Ansonsten würde ich auch einen Player einer anderen Marke nehmen, jedoch weiß ich nicht, ob und wie gut er sich mit Viera-Link von meinem Pana Plasma bedienen läßt.
pin9r
Stammgast
#31 erstellt: 10. Mrz 2010, 12:44

pin9r schrieb:
habe mir grad auch mal den bd65 bestellt...
...gibt es alternative wlan sticks, die man nutzen kann?





der player ist grad angekommen, gestern bestellt, heute da, so muss das sein
TheDeathklaat
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 10. Mrz 2010, 12:50
Wo hast du den denn bestellt, wenn ich fragen darf? Lagernd finde ich diesen nun bei Amazon, aber da ist er mir deutlich zu teuer...
Delphone
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 10. Mrz 2010, 15:35
Kann hier jemand einen direkten Vergleich der Bildqualität zwischen dem BD 65 und der PS3 ziehen. Bluray- und vor allem DVD-Wiedergabe (hochskaliert) würde mich sehr interessieren.
pin9r
Stammgast
#34 erstellt: 10. Mrz 2010, 17:00

TheDeathklaat schrieb:
Wo hast du den denn bestellt, wenn ich fragen darf? Lagernd finde ich diesen nun bei Amazon, aber da ist er mir deutlich zu teuer...


http://www.digitrend...-deutsche-Ware-.html

184€ incl. versandkosten. laut geizhals liegt der günstigste anbieter bei 172,63€ incl. versandkosten, aber dort ist der player halt nicht lagernd.

kann digitrands nur empfehlen. montag nacht ca. 0:15 angefragt, ob der bd65 wirklich verfügbar ist, ca. 0:20 eine antwortmail erhalten, am nächsten morgen (di.) direkt bestellt (und noch eine mail geschrieben, dass ich den gerne direkt geliefert bekommen möchte). habe allerdings per paypal bezahlt, und musste noch ~3,50€ drauflegen..
heute mittag wurde das gerät dann halt auch von ups geliefert!
Joker92
Stammgast
#35 erstellt: 10. Mrz 2010, 18:28
So ich hab meinen Player!
Und es ist...der Panasonic BD 60 geworden!!!!!!!!

Geiles Teil! Bild Ton, echt TOP, DVD upscling super und das beste ich kann obwohl mein TV nich 24p unterstützt bei Blu Ray (Casino Royal) keine microruckler feststellen!

Also hammer Lob an Panasonic für den übrigens auch sehr sehr leisen player!

Absolute Kaufemphelung!

Aber eine farge hätte ich zu dem noch und zwar kann ich während der CD Wiedergabe (TV aus) über die Nummern an der FB nicht direkt die Titel ansteuern...an was könnte das denn liegen?

Gruß Joker!
Doctore
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 10. Mrz 2010, 20:56

Joker92 schrieb:
So ich hab meinen Player!
Und es ist...der Panasonic BD 60 geworden!!!!!!!!

Geiles Teil! Bild Ton, echt TOP, DVD upscling super und das beste ich kann obwohl mein TV nich 24p unterstützt bei Blu Ray (Casino Royal) keine microruckler feststellen!

...


Da habe ich jetzt mal eine Frage. Wieso ist es nicht das aktuelle Modell BD 65 geworden?
Andregee
Inventar
#37 erstellt: 10. Mrz 2010, 21:41

Joker92 schrieb:
So ich hab meinen Player!
Und es ist...der Panasonic BD 60 geworden!!!!!!!!

Geiles Teil! Bild Ton, echt TOP, DVD upscling super und das beste ich kann obwohl mein TV nich 24p unterstützt bei Blu Ray (Casino Royal) keine microruckler feststellen!

Also hammer Lob an Panasonic für den übrigens auch sehr sehr leisen player!

Absolute Kaufemphelung!

Aber eine farge hätte ich zu dem noch und zwar kann ich während der CD Wiedergabe (TV aus) über die Nummern an der FB nicht direkt die Titel ansteuern...an was könnte das denn liegen?

Gruß Joker!


ist casino royale nicht in 60i aufgenommen???
My_name_is_Nobody
Stammgast
#38 erstellt: 10. Mrz 2010, 22:51
Kann man eigentlich BluRay-Player auch wie einen CD-Player bedienen? Kann man eine CD einlegen und mit der Fernbedienung auf play drücken ohne den TV anzumachen und die Musik läuft (über den angeschlossenen Stereoreceiver)?

Und sieht man auf dem kleinen LCD am Player Titelnummer und Laufzeit des gerade spielenden Liedes?

Würde gerne einen BluRay-Player kaufen und dabei meinen Harmon Kardon-CD-Player einmotten, spart einfach ein Gerät im Schrank und ein Stromkabel... Würde ich aber nur machen, wenn es eben ohne TV gut bedienbar ist.

Eine andere Sache ist die Firmwareunterstützung: Unterstützt Panasonic ältere BluRay-Player wie etwa den BD 35 weiterhin mit aktuellen Firmwares, um die Kompatibilität zu aktuellen Bluray-Filmen zu gewährleisten oder werden nur aktuelle Player unterstützt?

Ich weiss nicht, ob es stimmt, aber ich meine gehört zu haben, dass Sony die Firmwareunterstützung für den Bdp 350 eingestellt haben soll.

Das wäre dann ein klares Kaufkriterium für den einen oder den anderen Hersteller.
Joker92
Stammgast
#39 erstellt: 11. Mrz 2010, 07:11
Also der BD 65 is es nich geworden, weilmir das gehäuse irgendwie n bissl billig rüber kam, weiß nich warum, dann war der noch teurer und zu dem gabs keine BD gratis!
Und den einzigen Vorteil, den mir der überaus kompetente un nette Mediamarkt Verkäufer sagen konnte war, dass er eben W-Lan ready is...der hat gesacht er würde die Player wenn die drussen sin erstma mit nach Huase nehmen und testen un dfa är der BD 60 genauso gut wie der 65!
ja du kannst blu ray player auch als CD Player nutzen (siehe Beitrag oben)! Jodoch weiß ich nich ob das geht, wenn du den nich an AVR angeschlossen hast, also das mss meines Errrachtens schon sein!

Gruß Joker;
My_name_is_Nobody
Stammgast
#40 erstellt: 11. Mrz 2010, 08:31

Joker92 schrieb:
Also der BD 65 is es nich geworden, weilmir das gehäuse irgendwie n bissl billig rüber kam, weiß nich warum, dann war der noch teurer und zu dem gabs keine BD gratis!
Und den einzigen Vorteil, den mir der überaus kompetente un nette Mediamarkt Verkäufer sagen konnte war, dass er eben W-Lan ready is...der hat gesacht er würde die Player wenn die drussen sin erstma mit nach Huase nehmen und testen un dfa är der BD 60 genauso gut wie der 65!
ja du kannst blu ray player auch als CD Player nutzen (siehe Beitrag oben)! Jodoch weiß ich nich ob das geht, wenn du den nich an AVR angeschlossen hast, also das mss meines Errrachtens schon sein!

Gruß Joker;


Danke für die Info, gut zu wissen, dass er dann auch ohne TV bedienbar ist... dass ein Verstärker/Receiver notwendig ist war mir schon klar, dafür habe ich meinen Yamaha-Stereo-Receiver in den ich den BluRay-Player analog per Cinch einspeisen würde.

Mediamarkt-Verkäufer und Kompetenz, das ist wie "Krieg und Frieden", ein langes Buch voller Enttäuschungen.

Aus dem amerikanischen Forum AVS wird bestätigt, dass der Pana Bd 65 gegenüber dem Pana Bd 60 folgende Vorteile hat:

1. Schnelleres Einlesen und schnellere Bedienbarkeit.
2. DVD-Skalierung soll deutlich besser sein (mit einer Ausnahme: mit manchen wenigen DVD's gibt es einen Bug, der in dunklen Szenen zu einem Lichtflackern führt, da wird aber vermutet, dass ein Firmwareupdate das beheben würde).
3. Streaming-Fähigkeiten.

BluRay-Qualität ist aber identisch.

Wer also bloß BluRays guckt und mit der Einlesezeit keine Probleme hat und die neuesten Streaming-Features nicht braucht, der kann sich den Aufpreis sparen und zum Vorgänger greifen.
dubpistol
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 11. Mrz 2010, 10:14

Joker92 schrieb:
...der hat gesacht er würde die Player wenn die drussen sin erstma mit nach Huase nehmen und testen un dfa är der BD 60 genauso gut wie der 65!

Hatten sie den BD65 schon im MM (das kann ich aus Deinem Text nicht so richtig herauslesen), und wenn ja, was hat er dort gekostet?

Danke
ballerkopp
Stammgast
#42 erstellt: 11. Mrz 2010, 11:14
kann mir nicht vorstellen das der bd65 ein besseres bild als der bd60 bei dvds macht! und was die amis schreiben ist sowieso wurst ! abwarten und tee trinken.
Daniel_S.
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 11. Mrz 2010, 12:17
Kann der Player vernünftig VOB Files von einer externen Festplatte abspielen?


Gruss
Daniel
feuerreal
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:19
Mein BD65 ist vorhin eingetroffen. Leider kein Transformers 1+2 dabei, trotzdem bin ich bisher absolut zufrieden:

- geiles BR-Bild (Test mit I, Robot)
- nahezu HD-mäßiges DVD-Bild ohne großartig sichtbare Treppchenbildung, etc. (Test mit SW Episode 3)
- kein Lüfter oder Abspielgeräusche nachdem Einlesen der Disc
- schnelle Einlesezeit

Ist mein erster Standalone BR-Player, vorher habe ich mein Notebook benutzt und ne PS3 zum Testen hier gehabt. Meiner Meinung nach ist der BD65 besser als die anderen Geräte.
sturmbringer
Stammgast
#45 erstellt: 11. Mrz 2010, 17:07
Lautes Laufwerk?

Mein Sony hört sich an wie ein Betonmischer. Wenn der Pana leiser ist, isser gekooft.
Joker92
Stammgast
#46 erstellt: 11. Mrz 2010, 17:17
Ja die hatten schon den 65, der hat hekostet 199, der 60 165!

Kann mir auch nch vorstellen das der 65 n besseres DVD-Bild hat, weil eig. gleiche Technik verbaut!
Aber schneller is er, was mich aber beim 60er nich stört!

Also den 60er hörst du nachdem er das Menü der Disc geladen hat nich mehr!

Ja ich konnts auch kaum glauben mit dem MM berater aber war ma so!

@Nobody
Du musst aber wenn du ihn ohne TV betreiben willst vorher was im menü ändern: "Setup"--"TV Geräteanschluss"--
"HDMI Anschluss"--"HDMI Audioausgabe" auf aus stellen

Gruß Joker!


[Beitrag von Joker92 am 11. Mrz 2010, 17:24 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#47 erstellt: 11. Mrz 2010, 17:39
... nur zur Richtigstellung: CasinoRoyale ist in 1080p24 nich 1080p60 auf der BD ...
DonMore
Stammgast
#48 erstellt: 11. Mrz 2010, 17:44
hoi, mich würde interessieren ob der BD65 immernoch einen sichtbaren layer-wechsel hat und ob die navigationsgeschwindigkeit etwas schneller geworden ist.
ausserdem: hat der 65 noch einen lüfter und muss man den cinema modus immernoch per hand umstellen?
danke schon mal
Joker92
Stammgast
#49 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:13
Also Menü is m.E. genauso wie beim 60er. (der 65er war da aufgebaut).
Zum layerwechsel kann ich nix sagen, aber was meinst du mit dem Cinema modus?

mfg Joker1
DonMore
Stammgast
#50 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:18
Leider lernen manche Hersteller nicht aus Fehlern: Bereits in der letzten Panasonic Player-Generation musste der kinooptimierte Modus „Film“ nach jedem Einlegen einer Film-DVD oder Neustart aufs Neue aktiviert werden, so auch beim BD60. Ist der Modus eingeschaltet, belohnt der Player bei jeder Kino-DVD mit einem Kinobild auf Top-Niveau.

den modus kann man bei den bildoptionen einstellen.
Joker92
Stammgast
#51 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:42
Ach das meinst du! Aha is mir noch gar nich aufgefallen, naja hab ihn ja auch erst 2tage, heut abend wird ausgibig getestet
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMP-BD85
schnutinio am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  220 Beiträge
Probleme mit Panasonic DMP-BD65
JoVe am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  8 Beiträge
Kein DTS mit Panasonic DMP-BD65?
vision03 am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  5 Beiträge
Panasonic DMP-BD65 = Bild ist Katastrophe
supito am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  6 Beiträge
DMP-BD30 Preise
Jensabel am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  2 Beiträge
Panasonic DMP BD35 erhältlich?
ducatiman am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  9 Beiträge
Panasonic DMP-UB900 (UHD, THX, BD4K)
GorillaBD am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  6186 Beiträge
Panasonic DMP-BD65 findet STOP-Stelle nicht wieder
bat2.111 am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  10 Beiträge
Panasonic DMP-BDT235
schnaydar am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  4 Beiträge
Panasonic BD65 als Mediaplayer
Jensabel am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedsouleu
  • Gesamtzahl an Themen1.423.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.096.239