Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

Panasonic DMP-UB900 (UHD, THX, BD4K)

+A -A
Autor
Beitrag
GorillaBD
Inventar
#1 erstellt: 07. Jan 2016, 21:36
Hallo zusammen,

nun sind die ersten BD4K - Player angekündigt, dieser Thread widmet sich der Ankündigung des Pana DMP-UB900 auf der CES 2016.

081_FY2015_Panasonic_UB900_front
Bild: Panasonic --> http://www.panasonic...onic_UB900_front.jpg


Erste technische Daten

Panasonic DMP-UB900 – im Überblick

Hochwertige Bildqualität
● Ultra HD Blu-ray Wiedergabe (4K/HDR)
● 4K High-Precision Chroma Prozessor
● 4K Direct Chroma Upscaling
● 4K 60p/50p Anschluss
● 4K Netzwerkdienste
● THX Zertifizierung
● Multi Contents 4K Upscaling
● FULL HD 3D Blu-ray Disc-Wiedergabe
● Voreingestellte Bildstile

HiFi Sound
● TWIN HDMI PURE AV (Isolierte Twin Anschlüsse)
● 7.1 Kanal Analog Audio Anschluss
● Hochwertige Audio-Komponenten (Netzteil, Audio-Schaltkreis, Digital Verarbeitung)
● High Clarity Sound Premium
● HDMI Low Clock Jitter Process
● Digitaler Röhren Sound mit Upsampling
● Hochauflösende Audio-Wiedergabe (DSD (2.8MHz/5.6MHz), ALAC, FLAC, WAV)
● 192kHz/32bit DAC x 4
● 192kHz/96kHz Surround Remaster

Smarte Netzwerkdienste
● Internet Apps
● DLNA (Client/Renderer)
● Netzwerkzugang
● Externe HDD Wiedergabe
● Miracast
● Web Browser

Einfache Bedienung
● Eingebautes Wi-Fi (802.11n(11ac))
● Stylische Benutzeroberfläche
● Schnellstart
● Individueller Bildschirmhintergrund
● VIERA Link

Design
● 3D Cut Design
● Isolator

Quelle: Panasonic --> http://www.panasonic...layer-DMP-UB900.html

Preis gibt es noch keinen, Erscheinungstermin auch nicht, aber in 2016 soll er kommen...

Wir dürfen gespannt sein...

GLG GBD


[Beitrag von GorillaBD am 07. Jan 2016, 21:38 bearbeitet]
ebajka
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2016, 01:02
Endlich geht es los mit 4K Player... Meiner Meinung nach ist der Preis schon ausschlaggebend, wie schnell man updatet.
moviestar3000
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2016, 01:09
Ich tippe mal auf 1499€
Macht mit, mal sehen wer am besten liegt
SilverSurver_64
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2016, 01:15
Er soll wohl unter 1000,-EUR kosten(Tip: 899€) und im Frühjahr kommen.
noch ein paar Eigenschaften, mehr beim Link...................

- Unterstützung für CD, DVD, Blu-ray 1080p 2D- und 3D-Blu-ray-UHD
- Processor 4K Hochpräzisions-Chroma
- THX-Zertifizierung 4K
- Upscaling 4K Diredct Chroma: Upscaling 2160p 4: 4: 4 und 10 Bits pro Farbe
- Downscaling 2160p => 1080p Blu-ray auf einem 1080p UHD spielen
- Filter Verbesserung des Bildes und Rauschunterdrückung
- Lesen HDR Rec.2020, DCI
- HEVC Kompatibilität, Flac, DSD, DTS-HD Master Audio und DTS: X, Dolby TrueHD und Dolby Atmos

Link
und hier......
beim Flatpanel


Er wird sich gut unter meinem 904 machen


[Beitrag von SilverSurver_64 am 08. Jan 2016, 01:35 bearbeitet]
stfnrohr
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2016, 01:24
Der Player soll kein Dolby Atmos, Dts x können. Wäre dann unbrauchbar für mich....

http://www.techradar...layer-1312558/review

Oder bezieht sich das nur auf die Player eigenen Soundausgänge. Mein AV Receiver kann Atmos und bald dts x


699 Euro ;-)


[Beitrag von stfnrohr am 08. Jan 2016, 01:28 bearbeitet]
SilverSurver_64
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2016, 01:33
ich weiss nicht, ist das das gleiche Gerät?
sieht aus wie Klavierlackoberfläche und FB sieht auch anders aus.
meine Quellen bestätigen das Feature
John22
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2016, 01:43
Auszug: "In Gesprächen hinter vorgehaltener Hand konnte man erfahren, dass der Listenpreis für den Player zwischen 700 und 800 Euro liegen dürfte":

http://www.heise.de/...nasonic-3062346.html
SAC_Icon
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2016, 17:32

stfnrohr (Beitrag #5) schrieb:
Mein AV Receiver kann Atmos und bald dts x




Und nur darauf kommts an, kein Player unzerstützt ordinär Atmos selber, der Receiver decodiert das vorrausgesetzt er bekommt das Signal als Bitstream vom Player. Und das wird ganz sicher auch mit den 4k Playern funktionieren.
GorillaBD
Inventar
#9 erstellt: 09. Jan 2016, 15:09

stfnrohr (Beitrag #5) schrieb:
Der Player soll kein Dolby Atmos, Dts x können. Wäre dann unbrauchbar für mich....

http://www.techradar...layer-1312558/review

Oder bezieht sich das nur auf die Player eigenen Soundausgänge. Mein AV Receiver kann Atmos und bald dts x

Das ist in dem verlinkten Artikel nun ausserordentlich missverständlich geschrieben.

1) Über die Analogausgänge des Players lässt sich kein Atmos/DTS:X wiedergeben, weil es dazu mehr als die 7.1 - Ausgänge bräuchte, um die dedizierten Signale trennen zu können. Wäre aber sinnfrei, weil es keine AVRs mit mehr als 7.1 Multichannel-Analogeingängen gibt.

2) PCM-Ausgabe mit mehr als 7.1 Multichannel-Kanälen ist nicht spezifiziert. Also wäre auch hier eine solche Ausgabe sinnfrei, weil es wieder keine AVRs gäbe, die mit dem Signal etwas anfangen können.

Atmos und DTS:X sind Zusatzsignale/-Kanäle im Dolby-/DTS-Bitstream und nur aus diesem können geeignete AVRs diese Signale decodieren und ausgeben. Und die Transportfunktion dieser Signale im Bitstream wird der Player wohl beherrschen, weil das können auch schon die meisten aktuellen Geräte.

GLG GBD


[Beitrag von GorillaBD am 09. Jan 2016, 15:10 bearbeitet]
BulletToothTony
Inventar
#10 erstellt: 10. Jan 2016, 18:41
Kurz gesagt, der AVR machts.
BulletToothTony
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2016, 01:30

SilverSurver_64 (Beitrag #4) schrieb:

- Downscaling 2160p => 1080p Blu-ray auf einem 1080p UHD spielen


Wie ist das genau zu verstehen?
Schöne wäre, wenn es so gemeint ist, das er es in 1080P ausgibt und man es auch an einem Full HD TV bzw. Projektor ohne HDCP 2.2 wiedergeben kann.
stfnrohr
Inventar
#12 erstellt: 11. Jan 2016, 01:49

BulletToothTony (Beitrag #11) schrieb:

SilverSurver_64 (Beitrag #4) schrieb:

- Downscaling 2160p => 1080p Blu-ray auf einem 1080p UHD spielen


Wie ist das genau zu verstehen?
Schöne wäre, wenn es so gemeint ist, das er es in 1080P ausgibt und man es auch an einem Full HD TV bzw. Projektor ohne HDCP 2.2 wiedergeben kann.



Normale Blue Ray hat kein HDCP 2.2, das kann er sicher auf einem Full HD Gerät ausgeben.


Ob das auch mit einer UHD geht keine Ahnung. Aber warum sollte man sowas auch machen? Geld verbrennt
GorillaBD
Inventar
#13 erstellt: 11. Jan 2016, 03:10
Das würde Sinn machen, um eine BD UHD auf einem 1080p - TV oder Beamer wiedergeben zu können.

GLG GBD
BulletToothTony
Inventar
#14 erstellt: 11. Jan 2016, 09:28
Was hat das mit Geld verbrennen zu tun?
Natürlich macht es Sinn, so wie GorillaBD schon erklärte.
So kann ich die Scheiben halt schon nutzen auch wenn ich noch kein passenden 4K Projektor habe.
jaNN_88
Stammgast
#15 erstellt: 11. Jan 2016, 11:28
Du kannst davon ausgehen, dass es nicht gehen wird. Jede UHD BD wird HDCP 2.2 verschlüsselt sein. Für die Wiedergabe muss jedes Glied in der Kette den Kopierschutz "verstehen" können. Wenn du den Player kaufst, aber ein älteres Wiedergabegerät, wird auch kein Down-Scaling möglich sein, weil der Fernseher das Bildsignal gar nicht lesen können wird. Ich meine bei der Blu-Ray war es auch nicht anders.
stfnrohr
Inventar
#16 erstellt: 11. Jan 2016, 12:05

jaNN_88 (Beitrag #15) schrieb:
Du kannst davon ausgehen, dass es nicht gehen wird. Jede UHD BD wird HDCP 2.2 verschlüsselt sein. Für die Wiedergabe muss jedes Glied in der Kette den Kopierschutz "verstehen" können. Wenn du den Player kaufst, aber ein älteres Wiedergabegerät, wird auch kein Down-Scaling möglich sein, weil der Fernseher das Bildsignal gar nicht lesen können wird. Ich meine bei der Blu-Ray war es auch nicht anders.



Bei den UHD Blue Ray ist immer eine normale Blue Ray dabei....
jaNN_88
Stammgast
#17 erstellt: 11. Jan 2016, 12:13

stfnrohr (Beitrag #16) schrieb:

jaNN_88 (Beitrag #15) schrieb:
Du kannst davon ausgehen, dass es nicht gehen wird. Jede UHD BD wird HDCP 2.2 verschlüsselt sein. Für die Wiedergabe muss jedes Glied in der Kette den Kopierschutz "verstehen" können. Wenn du den Player kaufst, aber ein älteres Wiedergabegerät, wird auch kein Down-Scaling möglich sein, weil der Fernseher das Bildsignal gar nicht lesen können wird. Ich meine bei der Blu-Ray war es auch nicht anders.



Bei den UHD Blue Ray ist immer eine normale Blue Ray dabei....


Das ist ja schön und gut, ändert aber nichts an der Tatsache, dass man in den Pana-Player keine UHD einlegen können wird und an einem Nicht-HDCP-2.2-fähigen TV und/oder Receiver etwas gucken können wird.
Passat
Moderator
#18 erstellt: 11. Jan 2016, 12:18

GorillaBD (Beitrag #9) schrieb:

2) PCM-Ausgabe mit mehr als 7.1 Multichannel-Kanälen ist nicht spezifiziert. Also wäre auch hier eine solche Ausgabe sinnfrei, weil es wieder keine AVRs gäbe, die mit dem Signal etwas anfangen können.


Doch, ist es.
HDMI bis 1.4a unterstützt max. 8 PCM-Kanäle.
Bei HDMI 2.0 wurde das auf 32 PCM-Kanäle aufgebohrt.

Theoretisch wäre also auch eine auf PCM konvertierte Ausgabe von Dolby Atmos/DTS: X/Auto 3D möglich.

Es scheitert nur an den Geräten, da die das derzeit noch nicht unterstützen.



stfnrohr (Beitrag #16) schrieb:

Bei den UHD Blue Ray ist immer eine normale Blue Ray dabei....


Es schreibt sich BluRay, ohne e und ohne Leerzeichen.

Grüße
Roman
GorillaBD
Inventar
#19 erstellt: 11. Jan 2016, 13:35

jaNN_88 (Beitrag #15) schrieb:
Du kannst davon ausgehen, dass es nicht gehen wird. Jede UHD BD wird HDCP 2.2 verschlüsselt sein. Für die Wiedergabe muss jedes Glied in der Kette den Kopierschutz "verstehen" können. Wenn du den Player kaufst, aber ein älteres Wiedergabegerät, wird auch kein Down-Scaling möglich sein, weil der Fernseher das Bildsignal gar nicht lesen können wird. Ich meine bei der Blu-Ray war es auch nicht anders.

NöNöNö.
HDCP 2.2 greift nur bei der Übertragung von 4K-Signalen.
Ein downgescaltes fullHD 1080p-Signal am Ausgang würde also nicht unter diesen Kopierschutz fallen und auf herkömmlichen Geräten abspielbar sein.


Passat (Beitrag #18) schrieb:

HDMI bis 1.4a unterstützt max. 8 PCM-Kanäle.
Bei HDMI 2.0 wurde das auf 32 PCM-Kanäle aufgebohrt.

Theoretisch wäre also auch eine auf PCM konvertierte Ausgabe von Dolby Atmos/DTS: X/Auto 3D möglich.

Jein?
Die HDMI-Specs stellt doch nur die Übertragungsmöglichkeiten zur Verfügung, aber wo ist die Specs für z.B. PCM 9.1 oder PCM 11.1, die beschreibt, was in welchem der zusätzlichen Kanäle drin ist? Kommen kann sowas natürlich noch, aber ich wüsste nicht, dass es diese Specs bereits gäbe?

GLG GBD


[Beitrag von GorillaBD am 11. Jan 2016, 13:46 bearbeitet]
Passat
Moderator
#20 erstellt: 11. Jan 2016, 14:00
In den HDMI-Specs ist nicht definiert, was in den Kanälen drin ist.

Auch bei HDMI 1.4 kann man theoretisch 8x LFE übertragen oder 4x Front und 4x Surround oder irgendetwas anders.

Grüße
Roman
BulletToothTony
Inventar
#21 erstellt: 11. Jan 2016, 14:25
Hier noch mal die richtige Schreibweise:
Blu-ray
Blu-ray Disc
BD



Was das abspielen in 1080p angeht, da werden wir wohl mal die ersten Tests abwarten müssen.
ha_tschi
Stammgast
#22 erstellt: 11. Jan 2016, 23:11
Das mit den Specs und den dann richtig implementierten Fähigkeiten sehen wir immer wieder mal bei den einen oder anderen Hersteller.
Lt. Spec soll eine nicht durchgängige 4K Kette, abgesichert per HDCP2.2 dazu führen das dann NUR Full HD ausgegeben wird. Das wäre dann der Fall wenn der TV nur HDTV kann und ja kein HDCP2.2 spricht. Also könnte man getrost einen nigelnagelneuen UHD Player kaufen und mit einem nur HDTV fähigen TV betreiben.
Leider müssen wir aber immer wieder feststellen das die Early Adaptors als Beta Tester herhalten müssen und dann per Firmwareupdate nachgebessert werden muss. Deshalb werden wir es mal abwarten bis die ersten stolzen Besitzer berichten.
stfnrohr
Inventar
#23 erstellt: 15. Jan 2016, 00:51
Denkt ihr das kommende uhd player noch weitere Funktionen haben werden? Es gibt ja schon bei HDR Unterschiede sowas wie eine light und Premium Version.
Projektormann
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 30. Jan 2016, 14:41
Hallo,
da die Panasonic Player bisher immer (im bezahlbaren Berreich) die beste Bildqualität hatten, wird das beim DMP-UB900 nicht anders sein. Die Frage ist eher, wie weit unter 1000 Euro der Preis ausfällt und wann es den Player zu kaufen gibt .

Noch schwanke ich zwischen Samsung und Panasonic. Und mit meinem 250 Euro Gutschein, zahle ich sowieso nicht den vollen Preis .
Gruß,
Richard
Tokiorace
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 03. Feb 2016, 01:59
bilderrahmen
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 10. Feb 2016, 16:57
Er ist auf digitec.ch gelistet der Preis ist ja noch saftig, 850 CHF.
Anfang April soll ausgeliefert werden.

Mal schauen wie weit sich Preis und Datum noch positiv verändern.

https://www.digitec....92911?tagIds=538-588
Merzener
Inventar
#27 erstellt: 10. Feb 2016, 19:25
Der sieht schon mal deutlich besser aus, wie der Samsung K8500 "curved" Kram...

Endlich ists bald soweit
fesmeedy
Inventar
#28 erstellt: 10. Feb 2016, 20:43

bilderrahmen (Beitrag #26) schrieb:
Er ist auf digitec.ch gelistet der Preis ist ja noch saftig, 850 CHF.
Anfang April soll ausgeliefert werden.

Mal schauen wie weit sich Preis und Datum noch positiv verändern.

https://www.digitec....92911?tagIds=538-588


Na ja, für einen UHD Blu ray player ist das gar nicht so teuer, sind ja auch Chf und in Euro "nur"
Ca 775.

LG


[Beitrag von fesmeedy am 10. Feb 2016, 20:43 bearbeitet]
stfnrohr
Inventar
#29 erstellt: 11. Feb 2016, 00:50
Finde auch das geht, ein Oppo kostet mehr ;-) (ja Ich weiß, der Oppo kann mehr )
Tokiorace
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 11. Feb 2016, 03:16
Panasonic UHD Blu-ray Player kommt am 11. April 2016

dmp-ub900-4k-blu-ray-player

Panasonics DMP-UB900EG Ultra HD Blu-ray Player wurde nun erstmals vom Schweizer Online-Händler digitec.ch mit einem Liefertermin gelistet. Der 3D Blu-ray Player mit nativer 4K/HDR Unterstützung soll bereits am 11. April 2016 für 849 CHF (ca. 775 Euro) ausgeliefert werden.


Technische Spezifikationen DMP-UB900EG:

BD-ROM
Ultra HD Blu-ray/ FULL HD 3D/ BD-Videoja
BD-RE/ BD-RE DL (Ver.3)
JPEG/ MPOja
BD-R/ BD-R DL (Ver.2)
Xvid/ MKVja
DVD
DVD-Videoja
DVD-R*1/ DVD-R DL*1/ DVD-RW*1
DVD-video/ DVD-Video-Aufzeichnungja
AVCHD/ Xvid/ MKVja/ ja*/ ja* (*DVD-R/ DVD-R DL)
FLAC/ WAV/ ALAC/ DSD/ WMA/ AAC/ MP3ja (DVD-R/ DVD-R DL)
JPEG/ MPOja (DVD-R/ DVD-R DL)
+R*1/ +R DL*1/ +RW*1
Video/ AVCHDja
CD, CD-R/ -RW
CD-DAja
Xvid/ MKVja (CD-R/ -RW)
FLAC/ WAV/ ALAC/ WMA/ AAC/ MP3ja (CD-R/ -RW)
JPEG/ MPOja (CD-R/ -RW)
Audio
Dolby Digital/TrueHDja Decodierung und Bitstream-Ausgabe
Dolby Digital Plusja Decodierung und Bitstream-Ausgabe
DTS-HD Master Audio/ DTS-HD High Resolution Audioja Decodierung und Bitstream-Ausgabe
FLACja (192 kHz/24 bit (5.1 kan))
WAVja (192kHz/32bit (2ch))
ALACja (96kHz/32bit (Max.7,1ch), 176,4/192kHz /32bit (Max.5,1ch))
DSD (DFF, DSF)ja (2,8MHz (2ch/ 5,1ch), 5,6MHz (nur 2ch))
SD MEMORY CARD
Slotja
Compatible MediaSD/ SDHC/ SDXC
Wiedergabe
JPEG/ MPOja
AVCHDja
MP4ja
USB
Slotja
Frontja
Rear–
USB StandardUSB 2.0 High Speed
Wiedergabe
FLAC/ WAV/ ALAC/ DSD/ WMA/ AAC/ MP3ja
Xvid/ MKV/ MP4/ MPEG-2ja
JPEG/ MPOja
HIGH QUALITY PICTURE
60p/ 50p/ 4:2:0 (HDMI2.0)ja
24p/ 25pja
4K Direct Chroma-Upscalingja(24p/25p)
4K Netzwerk (4K Wiedergabe/ 4K JPEG Wiedergabe)ja
4K NETFLIX, 4K YouTube Playbackja
Voreingestellte BildmodiNormal/ Cinema/ Fine Cinema/ Retro Cinema/ Cartoon/ Live
Reduzierung des Bildrauschensja
Video on Demand in HDja
Deep Colourja
x.v.Colouryes
HIGH QUALITY SOUND
TWIN HDMIja
Pure Audio über HDMI (HDMI Low Clock Jitter Process)ja
High-Quality Audiowiedergabe über das Netzwerk (DLNA)ja (FLAC/ WAV/ ALAC/ DSD/ WMA/ AAC/ MP3)
Digital Tube Soundja (192kHz/96kHz (tot 7.1k))
Surround Re-Masterja (192kHz/96kHz (tot 7,1ch))
Audio D/A Converterja (192kHz/32bit (2k+7.1k))
EASY OPERATION
Displayja (dot matrix)
Remote Controlja
Anpassung der Position und Helligkeit der Untertitelja
VIERA Link (HDAVI Control 5)ja
Smart Network
MiracastTMyes
Internet-appsyes
Web browserja
Wireless LANja (integriert)
DLNA (Client & Server)ja
Externe HDD Wiedergabeyes
Network Drive Accessja
BD-LiveTMyes
Anschlüsse
HDMI Anschlüsse (2.0 mit HDCP 2.2)ja (2)
Optischer Ausgangja
Coaxial Ausgangja
Analoge Audio-Ausgang (Links/Rechts)ja
Analoge 7.1 Kanal Audio-Ausgangja
LAN (Ethernet) Anschlussja (für Ultra HD Blu-ray, DLNA, BD-LiveTM, Internet Apps und Firmware Updates)
Sonstige
Video SystemPAL/ NTSC
StromanschlussAC 220-240V, 50Hz
HDMI Kabel im Lieferumfang–
Stromverbrauch
Normaler Verbrauch (Durchschnitt)26W
Stand-by [ca.]0.2W
Größe, Gewicht
Größe (B x H x T)435 x 68 x 199 mm
Gewicht (ca.)2.4 kg


http://shop.panasonic.fr/DMP-UB900EG/DMP-UB900EGK,fr_FR,pd.html#
http://shop.panasonic.be/DMP-UB900EGK.html


http://4kfilme.de/pa...mt-am-11-april-2016/


[Beitrag von Tokiorace am 11. Feb 2016, 03:22 bearbeitet]
BulletToothTony
Inventar
#31 erstellt: 11. Feb 2016, 08:43
Das steht doch schon 2 posts über dir
EightySix
Stammgast
#32 erstellt: 11. Feb 2016, 12:21
Danke Tokiorace

Das liest sich doch sehr vielversprechend
Wenn ich das jetzt richtig interpretiere kann man den Pana dann auch als Mediaplayer für 4K Videos/Fotos von USB nutzen - das Feature wäre tatsächlich ein Kaufgrund für mich, da ich aktuell keine Möglichkeit habe diese in voller Auflösung abzuspielen.

Aber ich warte vorraussichtlich bis Weihnachten mit einem Kauf eines UHD-Players und dann mal schauen was an Konkurrenz da ist
holzli
Stammgast
#33 erstellt: 12. Feb 2016, 17:46
Ich habe meinen 900er gestern bei meinem Händler bestellt. Voraussichtliche Lieferung Woche 12, das heißt ende März Dann kann ich endlich meinen 4K Beamer futern Jetzt mache ich mich auf die Suche nach 4K Discs.
Projektormann
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 12. Feb 2016, 17:54
Hallo holzli,
ich glaube ich spreche für Alle, das wir dir diesmal mehr Glück mit deinem Gerät wünschen und du nicht wieder eine "Gurke" erwischt .

Ich selber tendiere trotz des hohen Preises mehr und mehr zum DMP-UB900 . Und 250,00 Eur. kann ich wegen des Gutscheins zum Glück abziehen.
Gruß,
Richard
holzli
Stammgast
#35 erstellt: 12. Feb 2016, 18:11
Danke für die Wünsche

Bin aber zuversichtlich, dass ich keine Gurke erwische, denn mit Panasonic hatte ich noch nie ein Problem.
Und der 900er wird bei mir meinen Yamaha BD1010 in Rente schicken, leider kann ich danach keine SACD mehr abspielen. Aber in Zeiten von High-Res zum runterladen denke ich dass dies verkraftbar ist.
Ein weiterer großer Vorteil beim Panasonic sehe ich in der endlich mal beleuchteten Fernbedienung
ebajka
Inventar
#36 erstellt: 12. Feb 2016, 18:37
Jede SACD hat eine normale CD Spur. Also ist wirklich zu verkraften
Passat
Moderator
#37 erstellt: 12. Feb 2016, 18:45
Nein!

Nur Hybrid SACDs haben einen CD-Layer.

Es gibt durchaus SACDs ohne CD-Layer.

Bei SACD sind 3 Typen von Scheiben spezifiziert:
1. Standard = ein SACD-Layer
2. Hybrid = ein SACD-Layer und ein CD-Layer
3. Doppelschicht = zwei SACD-Layer (nahezu Verdoppelung der Laufzeit)

Grüße
Roman
holzli
Stammgast
#38 erstellt: 12. Feb 2016, 21:56
Ja, auf ein paar SACD habe ich auch eine CD Spur, aber wenn ich eine SACD, zum Bespiel Dire Straits, mit meinen Komponeneten( Yamaha Vorstufe 5100/Endstufe 5000/ B&W CM 10 im 5.1. Set) höre, kriegt man Gänsehaut mit SACD, die CD klingt dagegen wie MP3

Aber mir ist heute noch ein anderer Punkt durch den Kopf:
Ich habe meine gesamte Bluray Sammlung (ca 200) auf ein NAS überspielt, und den Yamaha Player brauche ich für die Wiedergabe via DLNA. Das kann der Yamaha wirklich gut.
Denn ich habe noch einen Buray/Sat Recorder von Panasonic, den BST940, und seine DLNA Funktionen sind sehr rudimentär, Start, Stopp und spulen, aber er merkt sich nicht, wo zuletzt der Film angehalten wurde, er erkennt keine Kapitel, nur spulen geht. Darum benutze ich dafür den Yamaha.

Weiss jemand, ob in dieser Hinsicht beim neuen Panasonic was verbessert wurde?
stfnrohr
Inventar
#39 erstellt: 12. Feb 2016, 23:06
Holzli:

Was hast bezahlt ? :-)


[Beitrag von stfnrohr am 13. Feb 2016, 00:51 bearbeitet]
Sultan1966
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 13. Feb 2016, 12:24
Es gibt nichts besseres wie die 5100/5000 Kombi :0)
Sultan1966
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 13. Feb 2016, 12:26
Wie hast Du Deine Blurays überspielt und hast Du die volle Bild und Ton Qualität?
holzli
Stammgast
#42 erstellt: 13. Feb 2016, 13:02

Sultan1966 (Beitrag #41) schrieb:
Wie hast Du Deine Blurays überspielt und hast Du die volle Bild und Ton Qualität?


Ich benutze das Programm " Make MKV", ist extrem einfach, überspielt in Originalqualität, kannst aussuchen was überspielen willst(Tonspur, Untertitel, Extras...), dauert pro Bluray ca. 15-20 min, nimmt ca 20-30 GB pro Film. Das ganze habe ich auf einem 24TB NAS, also genügend Platz;.)
holzli
Stammgast
#43 erstellt: 13. Feb 2016, 13:04

stfnrohr (Beitrag #39) schrieb:
Holzli:

Was hast bezahlt ? :-)


Weiss ich noch nicht genau, , mein Händler sagte mir ca 750 CHF, allerdings ist mein Panasonic Händler gleichzeitig auch ein Kollege
Sultan1966
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 14. Feb 2016, 12:13
Und die kannst Du dann vom NAS abspielen? Für mich als Laien, wie ist das mit dem Kopierschutz?
holzli
Stammgast
#45 erstellt: 14. Feb 2016, 12:32
Ja, kann ich vom NAS abspielen, kein Problem. Wegen Kopierschutz u.s.w. habe ich auch keine Ahnung, aber mit diesem Programm funktioniert das einfach. Wird wohl den Kopierschutz irgendwie umgehen. Danach hast einfach eine MKV Datei.
espny
Stammgast
#46 erstellt: 14. Feb 2016, 13:11
Kann der Panasonic denn Vertical Stretch in 4k?

@holzli:Wäre nett, wenn Du das mal ausprobieren könntest!
nemihome
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 15. Feb 2016, 00:20
Hoffentlich kommt er wirklich Ende März. Mein alter Pana hat soeben den Löffel abgegeben.
ha_tschi
Stammgast
#48 erstellt: 15. Feb 2016, 14:21
"Es gibt nichts besseres wie die 5100/5000 Kombi :0) "
Bin ich da nicht richtig informiert oder kann diese Kombi etwa doch DSD sprich SACD native decodieren?
Kann sie zudem MultiChannel FLAC decodieren, ich glaube nein. Das kann nur PIONEER, leider.
Hätte mir gern den 5100 gegönnt aber eben nicht mit diesen Einschränkungen.


[Beitrag von ha_tschi am 15. Feb 2016, 14:21 bearbeitet]
Projektormann
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 15. Feb 2016, 14:38
Hallo,
mich interessiert jetzt vorallem der Preis, welcher hier in Deutschland für den DMP-UB900 aufgerufen wird .
Dabei bin ich bereit bis 900 Euro zu gehen, da ich aufgrund meines Gutscheins noch 250 Euro abziehen kann.
Gruß,
Richard
andeis
Inventar
#50 erstellt: 15. Feb 2016, 14:48
Ich glaube auch der letzte hat nun verstanden, dass du noch einen Gutschein hast
frsa
Inventar
#51 erstellt: 15. Feb 2016, 14:51
Ach stimmt. Er hat ja einen Gutschein....

Ich glaube es waren 250 EUR, oder?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMP-UB900 Abspielprobleme
Chris_78 am 17.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2018  –  9 Beiträge
HDR-Container: Allgemeine Diskussion über Player, Helligkeit, Gamma, Kontrast und Filmdarstellung
LJSilver am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  45 Beiträge
Panasonic UB704 (DMP-UB90) UHD Player
Ralf65 am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  932 Beiträge
Wiedergabe einer UHD auf UB900 mit 24p ?
haifive am 21.12.2017  –  Letzte Antwort am 21.12.2017  –  4 Beiträge
Panasonic DMP-UB900 mit Verbindung mit Sony Beamer VPL550/VPL520
Gebhart am 02.03.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  7 Beiträge
Panasonic 2018 DMP-UB9004 HDR10+ / Dolby Vision UHD-BD Player
Ralf65 am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 19.10.2018  –  886 Beiträge
Panasonic 2018 DMP-UB824 mit DolbyVision, HDR10+
Ralf65 am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 16.10.2018  –  1002 Beiträge
Panasonic DMP-UB404
Schnoesel am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 21.07.2018  –  310 Beiträge
Panasonic DMP-UB300
Schnoesel am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  4 Beiträge
Fragen zu UHD-Player
Kerra am 25.12.2016  –  Letzte Antwort am 25.12.2016  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedIQ-research.info
  • Gesamtzahl an Themen1.420.225
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.247