Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|

Bester 3D Film?

+A -A
Autor
Beitrag
swisspacha
Stammgast
#201 erstellt: 28. Jan 2013, 22:00

PoLyAmId (Beitrag #200) schrieb:
Ich find mann kann das nicht so trennen. Titanic hat mir als 3D sehr gefallen und der ist ja auch nicht real3d.


gewiss, man muss ein wenig differenzieren. per se kann man sagen, dass wenn ein mit 3d-kameras aufenommener film, welcher zudem bewusst noch als 3d-produktion geplant war, schlechter aussieht als ein nachtraeglich konventierter, stimmt was nicht. im normalfall sehen real 3d filme immer besser aus, eigentlich logisch. wenn aber ein geniales team unter einem noch genialeren meister-regisseur sich der sache annimmt und viel herzblut in eine post-konvertierung steckt, kann da schon mal ein kleines meisterwerk herauskommen, welches einer echten 3d-produktion in (fast) nichts nach steht.


[Beitrag von swisspacha am 28. Jan 2013, 22:01 bearbeitet]
frbie
Ist häufiger hier
#202 erstellt: 29. Jan 2013, 01:06

PoLyAmId (Beitrag #200) schrieb:
Ich find mann kann das nicht so trennen. Titanic hat mir als 3D sehr gefallen und der ist ja auch nicht real3d.


Hallo,

bei Titanic hatte ich zwar einen guten Tiefeneindruck, aber mir kam es so vor, als wären die Figuren in den Ebenen "flach" - also Scherenschnittartig.

Ich habe mir das so erklärt, dass man zwar eine Tiefenstaffelung von Objekten hinbekommt aber natürlich die Objekte selbst (Menschen usw.) nicht mehr dreidimensional modellieren kann.
Lectoe
Stammgast
#203 erstellt: 31. Jan 2013, 11:13
Guten morgen @all
Habe mir den Thread durchgelesen und möchte nun auch mein senf dazugeben

Als ich Avatar im Kino sah,hatten 3D Filme meine Aufmerksamkeit.Dann kam TRON LEGACY und ab da hatten sie meine Neugier (und jetzt bitte kein Filmzitat raten,wir wissen alle woher das stammt)

Resident Evil war für mich ein weiterer Hit in 3D,die Story....naja. Mein ersten Fehlkauf begann ich mit Zorn der Titanen,welch ein Schrott-zum glück schaffte es meine "sexy" Freundin in beim Mediamarkt umzutauschen Lange hatte ich mich gestreubt ein Teennie Tanzfilm zu sehen,doch die Überraschung war mehr als WOW!!! Bisher einer der Besten die ich sah,selbst der Abspann wurde ins Konzept übernommen und wirkt Fantastisch.Bei TRON hat der Abspann auch Tiefenschärfe,jedoch nicht so gut wie STEP UP Ich finde,das bei vielen 3D Filmen die Kapazität nie voll ausgeschöpft wird bezüglich Pop Outs zb. MIB3/Spiderman- da wäre an vielen Stellen mehr dringewesen aber die chance wurde vertan.

Demnächst kommt ja STEP UP Miami Heat.Den werde ich unbedingt sichten aber kaufen..hmm mal sehen.
Mein letzter der diesen rechtfertigte,war AVENGERS.Selbst PROMETHEUS hab ich nur in 2D weil es mir den Aufpreis für ein paar gute 3D scenen nicht wert ist!
Mal sehen was uns dieses Jahr noch so an"gutem/nativem" 3D bringen wird.In diesem Sinne
Muppi
Inventar
#204 erstellt: 31. Jan 2013, 13:37

Lectoe (Beitrag #203) schrieb:
.Selbst PROMETHEUS hab ich nur in 2D weil es mir den Aufpreis für ein paar gute 3D scenen nicht wert ist!



Ein paar gute Szenen, da komme ich jetzt nicht ganz mit. Der ganze Film kam meiner Meinung nach in 3D hervorragend rüber.
Lectoe
Stammgast
#205 erstellt: 31. Jan 2013, 14:07
Nun ja,ich hab in letzten Sommer in 3D im Kino gesehen und das prägnanteste,was mir in Erinnerung blieb,war die durch David aktivierte Darstellung des Planetensystems.


[Beitrag von Lectoe am 31. Jan 2013, 14:11 bearbeitet]
Nasty_Boy
Inventar
#206 erstellt: 31. Jan 2013, 20:18

Muppi (Beitrag #204) schrieb:
Ein paar gute Szenen, da komme ich jetzt nicht ganz mit. Der ganze Film kam meiner Meinung nach in 3D hervorragend rüber. :.

PopOut-Junkies sehen das wohl anders
Aces
Hat sich gelöscht
#207 erstellt: 31. Jan 2013, 21:28
Muss denn ein guter 3D Film nur aus Popouts bestehen??^^


[Beitrag von Aces am 31. Jan 2013, 21:28 bearbeitet]
Nasty_Boy
Inventar
#208 erstellt: 31. Jan 2013, 21:53
Ne, muss net.
Aber für sehr viele andere anscheinend schon.

Gutes 3D = viele PopOuts
keine PopOuts = schlechtes 3D

Ich hab nix gegen PopOuts, wenn sie dezent eingesetzt werden und dann nur da, wo es auch Sinn macht.
z.B. bei Fright Night als der Vampir verbrutzelt und im ganzen Raum die Funken schweben, oder mal das Blut spritzt.

Für mich ist gutes 3D ein Bild mit hervorragender Tiefenwirkung, garniert mit 1-2 PopOuts (muss aber net unbedingt)

Aber so hat halt jeder seine Vorlieben.
Nur dann zubehaupten, das 3D wäre schlecht, da keine 1.000 PopOuts, das nervt mich halt.
swisspacha
Stammgast
#209 erstellt: 31. Jan 2013, 22:19
cars 2 heute bekommen: sehr gutes 3d! die schärfe und details... echt super!!! klar, es gibt wenige popouts, aber alles in allem ein echt referenzwürdiger transfer!
Lectoe
Stammgast
#211 erstellt: 31. Jan 2013, 23:55

Nasty_Boy (Beitrag #208) schrieb:


Gutes 3D = viele PopOuts
keine PopOuts = schlechtes 3D


Gutes 3D =Natives 3D mit konstruierten PopOuts
Schlechtes 3D = Konvertiertes 3D ohne jegliche PopOuts


Nasty_Boy (Beitrag #208) schrieb:

Nur dann zubehaupten, das 3D wäre schlecht, da keine 1.000 PopOuts, das nervt mich halt.

Wo bitte habe ich das je behauptet?Aber mir das Wort im mund zu verdrehen,das nervt mich halt
Ich investiere mein Geld lieber anderweitig,als in Filme,die ich Freunden präsentativ vorführen muss indem ich zu besagten Stellen vorspule,weil es sonst zu 90% nur ein maginären Unterschied zur 2d Version gibt.

swisspacha,
Danke für die Info.Die 1,50euro für die Videothek werde ich dennoch erübrigen.


[Beitrag von Lectoe am 01. Feb 2013, 00:00 bearbeitet]
lebulk
Ist häufiger hier
#212 erstellt: 31. Jan 2013, 23:59
Sehr gut mit vielen Pop-ups fand ich Transformer 3
Schlecht dagegen war Tron Legacy ,die trailer im kino hatten mehr 3D effekt als der gesammte Film
Budojon
Inventar
#213 erstellt: 01. Feb 2013, 01:10

lebulk (Beitrag #212) schrieb:

Schlecht dagegen war Tron Legacy ,die trailer im kino hatten mehr 3D effekt als der gesammte Film

Tron Legacy ist einer meiner Lieblings 3d Filme ! Ich habe durchgehend Supertiefen-Effekte bei meinem TV. Bis auf das fehlende Pop-Out 3D ist die Bluray absolute Spitze ! Tron Legacy wurde mit Vision Research Phantom HD Kameras und 4 Cameron/Pace-3D-Kameras und je 2 Sony F35 CineAlta Kameras in 1920 x 1080 HD gedreht. Zeitlupenaufnahmen wurden mit den Phantom HD Kameras sogar mit 1000 fps in 3D-Anordnung gedreht . Die Detailauflösung und die Bildschärfe sind enorm hoch. Der Schwarzwert ist fantastisch, so dass ein extrem plastisches Bild entsteht. Die Bildqualität liegt bei vielen Szenen nahezu auf Avatar Niveau !
swisspacha
Stammgast
#214 erstellt: 01. Feb 2013, 10:21
jetzt mal ruhig mit den jungen pferden.. ;-) tron legacy ist ja wohl richtig geil!!! der wechsel zwischen
cinemascope und full screen ebenfalls der hammer! tron legacy bietet abgesehen von wenigen bis
gar keinen popouts fantastisches 3d mit einer detailliebe, schärfe und tiefe, wie man sie nicht jeden
tag zu sehen bekommt! referenz!
Nasty_Boy
Inventar
#215 erstellt: 01. Feb 2013, 10:35

Lectoe (Beitrag #211) schrieb:

Wo bitte habe ich das je behauptet?Aber mir das Wort im mund zu verdrehen,das nervt mich halt


Ich hatte nicht dich damit gemeint.
Ich hab geschrieben, dass das sehr viele meinen.
Kann man hier auch überall nachlesen.
Muppi
Inventar
#216 erstellt: 01. Feb 2013, 15:33

Lectoe (Beitrag #205) schrieb:
Nun ja,ich hab in letzten Sommer in 3D im Kino gesehen und das prägnanteste,was mir in Erinnerung blieb,war die durch David aktivierte Darstellung des Planetensystems.



Bezüglich 3D-Feeling ist mir der ganze Film prägnant in Erinnerung geblieben, und ich habe den auch in 3D im Kino gesehen.
Lectoe
Stammgast
#217 erstellt: 01. Feb 2013, 16:38

swisspacha (Beitrag #214) schrieb:
tron legacy ist ja wohl richtig geil!!! !


Dieser Hammerfilm war grund für mein Umstieg auf 3D und ich kann ihn immernoch täglich schauen.Wird nie langweilig
Aber mal ne andere Frage:was haltet Ihr von IMAX Dokus?
Bisher habe ich keine davon gesehen,weil es doch recht viele mit schlechten Rezensionen gibt.Deshalb kommt ein Blindkauf nicht in frage und in meiner Videothek gibt es sie auch nicht.Könnt Ihr mir gute empfehlen?









Chuck Norris doesn`t battle
he just allows you to lose....


[Beitrag von Lectoe am 01. Feb 2013, 16:39 bearbeitet]
swisspacha
Stammgast
#218 erstellt: 01. Feb 2013, 17:08

Lectoe (Beitrag #217) schrieb:

swisspacha (Beitrag #214) schrieb:
tron legacy ist ja wohl richtig geil!!! !


Dieser Hammerfilm war grund für mein Umstieg auf 3D und ich kann ihn immernoch täglich schauen.Wird nie langweilig
Aber mal ne andere Frage:was haltet Ihr von IMAX Dokus?
Bisher habe ich keine davon gesehen,weil es doch recht viele mit schlechten Rezensionen gibt.Deshalb kommt ein Blindkauf nicht in frage und in meiner Videothek gibt es sie auch nicht.Könnt Ihr mir gute empfehlen?

IMAX dokus sind so ne sache.. es gibt solche, die sich wirklich lohen, andere wiederum eher weniger... "mumien" ist zum beispiel wirklich gut.. oder "legenden der luftfahrt"..








Chuck Norris doesn`t battle
he just allows you to lose....
lebulk
Ist häufiger hier
#219 erstellt: 01. Feb 2013, 19:44
[quote="Budojon"][quote="lebulk (Beitrag #212)"]

Tron Legacy ist einer meiner Lieblings 3d Filme ! Ich habe durchgehend Supertiefen-Effekte bei meinem TV. Bis auf das fehlende Pop-Out 3D ist die Bluray absolute Spitze ! ![/quote]


Gegen den Film sage ich nichts . Da die Topic aber Lautet bester 3d film bin ich von den effekten ausgeganen ,sorry.Ich müsste dann an der Stelle erwähnen das kommerziel ausgeschlachtet Star wars 3D gut ist ,wegen der story
Surf-doggy
Inventar
#220 erstellt: 02. Feb 2013, 02:13

swisspacha (Beitrag #197) schrieb:
kauf dir step up 3d, budojan.. wirst bestimmt nicht enttäuscht sein. übrigens hat "die drei musketiere" ebenfalls sehr gutes 3d!!! man sieht halt deutlich den unterschied zwischen REAL 3D (also mit 3d-kameras aufgenommen) und konvertiertem "fake"3d..


Dann zeig mir das mal bei Titanic (Fake 3D) für mich einer der besten 3D Filme überhaupt und das auf 130 Zoll.

swisspacha
Stammgast
#221 erstellt: 02. Feb 2013, 17:15
habe nun cars 2 zuende geschaut: ich wiederhole mich zwar, aber... referenz!!!

wahnsinns-schärfe, tolles 3d (auch ohne gimmickartige pop outs), wahnsinns weite, kein crosstalk!
Kampfkeks12321
Inventar
#222 erstellt: 02. Feb 2013, 17:34
Vielleicht im Vergleich zu Live-Action-Filme vielleicht, aber Animationsfilme spielen auf einem anderen technischen Niveau. Da ist es vielleicht oberes Mittelmaß.
swisspacha
Stammgast
#223 erstellt: 02. Feb 2013, 18:01

Kampfkeks12321 (Beitrag #222) schrieb:
Vielleicht im Vergleich zu Live-Action-Filme vielleicht, aber Animationsfilme spielen auf einem anderen technischen Niveau. Da ist es vielleicht oberes Mittelmaß.


ganz sicher nicht, nein!!! der gehört zum besten, was man haben kann. konsultiere bitte auch:

www.blurayreviews.ch
Klausi4
Inventar
#224 erstellt: 02. Feb 2013, 18:09

swisspacha (Beitrag #221) schrieb:
habe nun cars 2 zuende geschaut: ich wiederhole mich zwar, aber... referenz!!!
... kein crosstalk!


Wie oft muss hier denn noch betont werden, dass crosstalk vom EIGENEN Display verursacht wird, nicht vom 3D-Film? Die deutsche Blu-ray-Webseite hat inzwischen dazugelernt, die schweizerische wohl nicht...
swisspacha
Stammgast
#225 erstellt: 02. Feb 2013, 19:28

Klausi4 (Beitrag #224) schrieb:

swisspacha (Beitrag #221) schrieb:
habe nun cars 2 zuende geschaut: ich wiederhole mich zwar, aber... referenz!!!
... kein crosstalk!


Wie oft muss hier denn noch betont werden, dass crosstalk vom EIGENEN Display verursacht wird, nicht vom 3D-Film? Die deutsche Blu-ray-Webseite hat inzwischen dazugelernt, die schweizerische wohl nicht...


FALSCH!!! das ist definiv nur bedingt so! gewisse displays zeigen bei den einzelnen filmen bsp. weniger crosstalk/ghosting, als dies bei anderen bzw. teureren geräten der fall ist. crosstalk liegt aber SEHR WOHL auch am medium selber!!! du kannst diverse namhafte review-seiten konsultieren... www.blu-ray.com etc..

sehen alle gleich!
Klausi4
Inventar
#226 erstellt: 02. Feb 2013, 22:03

swisspacha (Beitrag #225) schrieb:

sehen alle gleich!


Falsch! Das oben von mir genannte deutsche Blu-ray-disc-Portal hatte bis vor einigen Monaten in fast jeder 3D-BD-Rezension eine Klage über "ghosting". Jetzt ist davon zu Recht keine Rede mehr, denn die bemängelten 3D-Filme zeigen auf einer DLP-3D-Beamer-Leinwand mit Shutterbrille KEIN ghosting.
Ein aktuelles Zitat:
"(3D-)Bildqualitaet: Diese hat durchgehend gefallen, Pop-Outs wurden gezielt und gut eingesetzt. Teilweise war ein leichtes Rausches sichtbar, aber es reicht hier trotzdem noch für 4,5/5 Punkten..."
http://www.bluray-di...-import-blu-ray-disc

Kontrastreiche Realfilme können mit 3D-LCD-TVs zu ghosting führen, das liegt dann aber NUR am Display...
Budojon
Inventar
#227 erstellt: 02. Feb 2013, 23:23

Lectoe (Beitrag #217) schrieb:

swisspacha (Beitrag #214) schrieb:
tron legacy ist ja wohl richtig geil!!! !


Dieser Hammerfilm war grund für mein Umstieg auf 3D und ich kann ihn immernoch täglich schauen.Wird nie langweilig
Aber mal ne andere Frage:was haltet Ihr von IMAX Dokus?Könnt Ihr mir gute empfehlen?


bin bei tron ganz deiner meinung.

imax dokus fand ich z.b. legenden der luftfahrt, Wunderwelt Ozeane und grand canyon ganz gut.

bei grand canyon fand ich das menü extrem cool, weil da wasserblasen "greifbar" im raum schweben. im film selbst gibt es noch ein paar popouts, wie wasserspritzer auf die 3d-brille und texte die in den raum ragen, aber die bluray ist sehr gut wegen der extrem hohen bildschärfe bei den wirklich schönen landschaftsaufnahmen. es ist wie ein kurzurlaub. wunderwelt der ozeane hat mehr popouts im film zu bieten, wie z.b. ein delfinkuss und schwimmende fische im raum. legenden der luftfahrt hat sehr viele popouts, aber viele sind davon eine gitterstruktur von flugzeugen. die ragen extrem weit in den raum. die gitterstrukturen-popouts gingen mir irgendwann sogar auf den magen, d.h. mir wurde etwas übel, aber die real3d popouts waren schon sehr schön.

man sollte sich schon im klaren sein das imax dokus sind und kein film, also ein video schön zum geniessen und deswegen sehr sehenswert.
swisspacha
Stammgast
#228 erstellt: 02. Feb 2013, 23:47
so, ich habe nun einfach mal eben kurz die ersten 30 minuten bei TRON auf dem raster verbracht und die eröffnungsszene (kämfpe inkl. motorrad-rennen) geschaut.. TRON ist ist das wohl audiovisuell grösste erlebnis, was man sich geben kann! sensationell!
War_Lord
Stammgast
#229 erstellt: 03. Feb 2013, 00:41
Wie ich hier auch schon ein paar mal geschrieben hatte. Ghosting liegt an der HARDWARE nicht am Film. Auf meinem DLP Beamer habe ich im vergleich zu meinem TV KEIN Ghosting, aber mir scheint als wollen einige nicht begreifen das es an der Hardware liegt und schieben es immer wieder auf den Film. Das Thema wurde hier schon so oft durchgekaut aber scheinbar wollen es einige nicht begreifen. Testet man einen 3D Film auf verschiedenen TVs dann hat man manchmal auch bei Szenen Ghosting wo ein anderer TV kein Ghosting hat und umgekehrt. Jeder der sagt Ghosting liegt am Film soll sich mal einen 3D Film über einen DLP Beamer ansehen und da wird er bei keinem 3D Film Ghosting sehen.
swisspacha
Stammgast
#230 erstellt: 03. Feb 2013, 13:58
Wie teuer ist so ein beamer? Hd ready oder?
frbie
Ist häufiger hier
#231 erstellt: 03. Feb 2013, 15:48

War_Lord (Beitrag #229) schrieb:
Wie ich hier auch schon ein paar mal geschrieben hatte. Ghosting liegt an der HARDWARE nicht am Film. Auf meinem DLP Beamer habe ich im vergleich zu meinem TV KEIN Ghosting, aber mir scheint als wollen einige nicht begreifen das es an der Hardware liegt und schieben es immer wieder auf den Film. Das Thema wurde hier schon so oft durchgekaut aber scheinbar wollen es einige nicht begreifen. Testet man einen 3D Film auf verschiedenen TVs dann hat man manchmal auch bei Szenen Ghosting wo ein anderer TV kein Ghosting hat und umgekehrt. Jeder der sagt Ghosting liegt am Film soll sich mal einen 3D Film über einen DLP Beamer ansehen und da wird er bei keinem 3D Film Ghosting sehen.


Ich habe mir gerade die Lichtmond 1 3D Bluray angeschaut. Dort ist auf meinem passiven (!) LG Ghosting zu erkennen. Wie geht das denn? Ich dachte bei passiven 3D-Systemen ist die Kanaltrennung perfekt.
Kampfkeks12321
Inventar
#232 erstellt: 03. Feb 2013, 15:49
Sitzt du Frontal davor?

Ich hatte bei unserem LG noch NIE Ghosting.
Klausi4
Inventar
#233 erstellt: 03. Feb 2013, 16:25

frbie (Beitrag #231) schrieb:

Ich habe mir gerade die Lichtmond 1 3D Bluray angeschaut. Dort ist auf meinem passiven (!) LG Ghosting zu erkennen. Wie geht das denn? Ich dachte bei passiven 3D-Systemen ist die Kanaltrennung perfekt.


Laut LG-Werbung stimmt das natürlich

Stereoskopie-Fachleute wissen aber schon lange (bevor es überhaupt 3D-TVs zu kaufen gab), dass "passive" 3D-Polarisationsbrillen IMMER
ghostinganfällig sind, auch in entsprechenden 3D-Kinos...
frbie
Ist häufiger hier
#234 erstellt: 03. Feb 2013, 17:04
Yep, ich sitze absolut perfekt mit der Augenachse vor dem Bildschirmmittelpunkt.
Nasty_Boy
Inventar
#235 erstellt: 03. Feb 2013, 17:46
Könntet ihr mal bitte diese SINNLOSE DISKUSSION einstellen.

Wenn ihr euch über Ghosting unterhalten wollt, dann macht bitte einen neuen Thread auf.
gtx470PB
Stammgast
#236 erstellt: 03. Feb 2013, 18:31
Ich bin heute über den 3D-Demo Sender von Astra gestolpert (liegt bei mir auf der 177) und war doch äußerst überrascht, was die Qualität anging!

Einige von den Kurzfilmen machten in meinen Augen sogar den bekannten Topproduktionen starke Konkurrenz. Der Trailer von "A Life of Pi" war atemberaubend.

Also wer noch nicht reingeschaut hat, ungedingt mal machen
terminator1004
Stammgast
#237 erstellt: 03. Feb 2013, 18:32

swisspacha (Beitrag #228) schrieb:
so, ich habe nun einfach mal eben kurz die ersten 30 minuten bei TRON auf dem raster verbracht und die eröffnungsszene (kämfpe inkl. motorrad-rennen) geschaut.. TRON ist ist das wohl audiovisuell grösste erlebnis, was man sich geben kann! sensationell!

Hi,
Stimmt!
Aber dafür ist die 3D Bildqualität fürn Ar...!
Gruß terminator
Joe-Han
Inventar
#238 erstellt: 03. Feb 2013, 18:55
Die 3D Bildqualität ist bei Tron und auch bei Prometheus, wie bei den meisten modernen, stereoskopisch aufgenommenen Produktionen völlig in Ordnung.
Die Filme folgen nur ihrer Handlung, ohne mehr oder weniger (un-)passend Szenen mit besonders räumlicher Tiefenwirkung (z.B. enge Gänge) und Popouts einzubauen.
War_Lord
Stammgast
#239 erstellt: 03. Feb 2013, 19:34

swisspacha (Beitrag #230) schrieb:
Wie teuer ist so ein beamer? Hd ready oder?


Mein DLP 3D Beamer Full HD hat von einem Jahr noch ca. 1300 Euro gekostet und das Bild ist wirklich super. Gestochen scharf für mich auf meiner 2,40m breiten Leinwand im Standartlampenmodus auch noch hell genug und hatte noch nie Ghosting sogar bei Szenen wo ich bei meinem TV deutliches Ghosting habe.
Ich habe den Optoma HD 33.
swisspacha
Stammgast
#240 erstellt: 03. Feb 2013, 22:00
wie um alles in der welt kann man sagen, dass tron ein schlechtes 3d bild hat..
frbie
Ist häufiger hier
#241 erstellt: 03. Feb 2013, 23:46
Hallo,

wir haben heute Abend Rapunzel in 3D geschaut und wir waren sehr angetan. 3D war sehr ansprechend eingesetzt und hat uns stark in den Film hinein gezogen. Wir haben den Film vor einigen Monaten in 2D gesehen und sind deutlich weniger beeindruckt gewesen.

Meine persönliche aktuelle Punkteliste (umasst alle 3D Filme die ich auf meinen Sony HW50 gesehen habe)

Avatar 9,5/10
Rapunzel (Tangled) 9/10
Die Legende der Wächter 7,5/10
Sammy 3D 8/10 (Film mittel, aber tolle Effekte)7,5
swisspacha
Stammgast
#242 erstellt: 04. Feb 2013, 09:59
avatar war in sachen 3d absolute referenz, und IST dies nach wie vor!!! trotz einigen jahren, die mittlerweile ins land gegangen sind, kam kein film an die genialität avatars ran.

alles unter einer 10/10 wäre also nicht gerechtfertigt.
Budojon
Inventar
#243 erstellt: 04. Feb 2013, 11:53

swisspacha (Beitrag #197) schrieb:
kauf dir step up 3d, budojan.. wirst bestimmt nicht enttäuscht sein. übrigens hat "die drei musketiere" ebenfalls sehr gutes 3d!!! man sieht halt deutlich den unterschied zwischen REAL 3D (also mit 3d-kameras aufgenommen) und konvertiertem "fake"3d..


habe gestern steup3d angesehen
hat riesig spass gemacht die sensationelle akrobatik anzusehen . zum glück konnte mein 5507 auch die sehr schnellen popouts hinbekommen. mir ist aufgefallen, das nach einem firmwareupdate viele problempopouts jetzt top herauskommen. bei stepup3d gab es somit keine probleme mehr, selbst bei den sehr schnellen popouts lief es top .
die battles waren der knaller und die tiefenschärfe bei fullscreen am 55zoll tv haben richtig toll gewirkt. story war ja im grunde westside story in modern. danke nochmal swisspacha mich daran zu erinnern den film zu sehen.


[Beitrag von Budojon am 04. Feb 2013, 11:55 bearbeitet]
swisspacha
Stammgast
#244 erstellt: 04. Feb 2013, 13:00
bite gerngeschehen, budo! ich hatte auch grossen spass, und das, obwohl ich sonst mit diesem genre nicht viel anfangen kann. 3d ist aber sehr sehr gut!!! und dann noch in full screen ohne lästige balken.
terminator1004
Stammgast
#245 erstellt: 04. Feb 2013, 19:25

swisspacha (Beitrag #240) schrieb:
wie um alles in der welt kann man sagen, dass tron ein schlechtes 3d bild hat..

Hi,
das geht ganz einfach!
3D Brille auf und man kann sofort sehen das es Tron an 3D Bildschärfe und viel zu oft an der 3 D Tiefenwirkung fehlt.
Der hat ja so wenig an 3D das man ihn ja fast kpl. ohne Brille "normal" schauen kann.
Ich selbst finde es ja gut wenn das mit 3D nicht übertrieben wird und das ganze noch nach Film ausschaut, doch Tron in 3D kann man sich echt sparen!
Kommt in 2D 10 mal besser rüber und ist dann ein richtig guter Film.
Natürlich nur meine Meinung,aber für mich ist Tron 3D ein Fehlkauf gewesen!
Gruß terminator
Muppi
Inventar
#246 erstellt: 04. Feb 2013, 19:29

swisspacha (Beitrag #242) schrieb:
avatar war in sachen 3d absolute referenz, und IST dies nach wie vor!!! trotz einigen jahren, die mittlerweile ins land gegangen sind, kam kein film an die genialität avatars ran.

alles unter einer 10/10 wäre also nicht gerechtfertigt.


Da kann ich nur zustimmen, ist m.E. diesbezüglich immer noch das Maß aller Dinge. Ich habe seitdem noch nichts Besseres in 3D sichten können.
frbie
Ist häufiger hier
#247 erstellt: 04. Feb 2013, 19:43
Hallo,

das ist immer eine Frage der Skala. Avatar ist mein absoluter Favorit als Film und im 3D Bereich. Er setzte und setzt immer noch Maßstäbe. Trotzdem denke (hoffe) ich, dass Avatar 2 noch besser wird...und der bekommt dann die 10
War_Lord
Stammgast
#248 erstellt: 05. Feb 2013, 02:44

terminator1004 (Beitrag #245) schrieb:

swisspacha (Beitrag #240) schrieb:
wie um alles in der welt kann man sagen, dass tron ein schlechtes 3d bild hat..

Hi,
das geht ganz einfach!
3D Brille auf und man kann sofort sehen das es Tron an 3D Bildschärfe und viel zu oft an der 3 D Tiefenwirkung fehlt.
Der hat ja so wenig an 3D das man ihn ja fast kpl. ohne Brille "normal" schauen kann.
Ich selbst finde es ja gut wenn das mit 3D nicht übertrieben wird und das ganze noch nach Film ausschaut, doch Tron in 3D kann man sich echt sparen!
Kommt in 2D 10 mal besser rüber und ist dann ein richtig guter Film.
Natürlich nur meine Meinung,aber für mich ist Tron 3D ein Fehlkauf gewesen!
Gruß terminator :prost



Also bei der Bildschärfe muss ich dir wiedersprechen. Der Film ist sehr scharf in 3D und kommt mir in 3D noch schärfer vor als in 2D sogar auf meiner Leinwand. Bei 3D hast du teilweise recht, da war ich am Anfang auch etwas enttäuscht aber im vergleich zu 2D kommt der Film besser rüber und ich wollte ihn gar nicht mehr in 2D schauen.
Joe-Han
Inventar
#249 erstellt: 05. Feb 2013, 19:00
Die Tiefeninformationen bei Tron 3D sind so gut oder schlecht wie bei den meisten anderen Real 3D Filmen. Die ersten 20 Minuten (die reale Welt) sind, wie auch schon im Vorspann angekündigt, in 2D.
Wenn ich ohne Brille schaue, wird alles "in der Tiefe" unscharf bzw. doppelt dargestellt.
Lediglich da der Film relativ dunkel ist und viele schwarze Bereiche enthält, sind diese natürlich nicht räumlich sichtbar.
Es ist halt so, dass eine helle Umgebung oder/und enge Tunnel (z.B. Sanctum 3D) den "Tiefenverlauf" besser abbilden / sichtbar machen.


[Beitrag von Joe-Han am 05. Feb 2013, 19:00 bearbeitet]
swisspacha
Stammgast
#250 erstellt: 05. Feb 2013, 22:11
come on.. ich meine, alleine der anfang bei den kaempfen... der diskuss fliegt beinahe einem ins gesicht... oder auf den motorraedern.. das sieht einfach hammer aus und kann man mit der 2d version ueberhaupt nicht vergleixhen..
swisspacha
Stammgast
#251 erstellt: 07. Feb 2013, 13:09
so, freunde der sonne, aufgepasst: heute erscheint "madagascar 3". gemäss vielen rezensionen und reviews soll dieser film über sehr sehr gutes
3d verfügen und echt spass machen, diesen in der 3. dimension anzuschauen. viele pop-outs sollen ebenfalls vorkommen!!!
vincenth
Stammgast
#252 erstellt: 07. Feb 2013, 13:48
Ich empfand die 3D Effekte bei Tron als sehr angenehm. Kommt insgesamt zwar nicht an Avatar heran, aber hat mir gut gefallen. Ausßerem hat mir das 3D Bild von The Avengers ebenfalls echt gut gefallen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Piranha 3D
DennisS_1991 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
3D Film
Kapiernix am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  2 Beiträge
Problem mit 3d darstellung
Jockel100 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  16 Beiträge
Ist das eine 3D Blu-ray? (IMAX Deep Sea)
Andy8891 am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  4 Beiträge
Hotel Transsilvanien (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
skabeast75 am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  3 Beiträge
3D Blu-ray wirkt sehr künstlich
Alpha_Tom am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  10 Beiträge
REAL 3D BLU RAY+PS3-3DGAMES+Alle NEWS
dawini am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  528 Beiträge
3D Blu Ray und PS3
got3n am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  22 Beiträge
Der 3D Medien Sammelthread!
Tsaphiel am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  3 Beiträge
3D Popouts
gt1oo am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  88 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic
  • Samsung
  • Denon
  • Optoma
  • Benq
  • Magnat
  • LG
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.503 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedrota2
  • Gesamtzahl an Themen1.374.213
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.172.799