Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|

Bester 3D Film?

+A -A
Autor
Beitrag
War_Lord
Stammgast
#302 erstellt: 15. Mrz 2013, 19:05
Oder die mit 3D Kameras gedrehten Filme sind so schlecht gedreht das man sie als konvertiert ansehen könnte.
Lectoe
Stammgast
#303 erstellt: 16. Mrz 2013, 11:49
Gerade den aktuellen Resident Evil 6gesehen und bin vom 3D begeistert.Über den Film ansich ist jeder Kommentar zuviel .....aber die 3D Darstellung ist einfach super.
Keinerlei Ghosting auf meinem Sony,schön platzierte Popouts und geniale Tiefenwirkung in allen Scenen.Definitiv Referenz!


Have a nice Weekend
Kampfkeks12321
Inventar
#304 erstellt: 16. Mrz 2013, 12:04
Kann ich nur zustimmen, vor allem das Intro is super gemacht!
War_Lord
Stammgast
#305 erstellt: 16. Mrz 2013, 12:16
Du meinst Resident Evil 5


[Beitrag von War_Lord am 16. Mrz 2013, 12:17 bearbeitet]
Lectoe
Stammgast
#306 erstellt: 16. Mrz 2013, 12:44
Stimmt War Lord,Du hast recht.War wohl vom aktuellen Spiel irritiert
Sourc3
Ist häufiger hier
#307 erstellt: 16. Mrz 2013, 12:48
Fand "Der Hobbit" sehr gelungen in 3D - besser als Cameron's Avatar..
War_Lord
Stammgast
#308 erstellt: 16. Mrz 2013, 13:31
Fandest du den Film besser oder das 3D besser als Avatar?
Ich hatte mir mal einen 3D Trailer von Der Hobbit angeschaut und da hat mich das 3D nicht so begeistert.
Ich hoffe die 3D Blu-Ray ist da deutlich besser.
Lectoe
Stammgast
#309 erstellt: 16. Mrz 2013, 13:44
Der nächste auf den ich mich freue ist DREDD 3D.Kommt ja genau richtig zu Ostern
War_Lord
Stammgast
#310 erstellt: 16. Mrz 2013, 14:11
Kommt der nicht nach Ostern? Auf den Film freue ich mich aber auch schon.
Besonders freue ich mich aber auf Silent Hill 2. Ich hoffe das 3D ist da gut gemacht.
Wenn jemand Silent Hill 2 in 3D schon gesehen hat kann er ja gerne mal berichten

Ich habe letztes WE König der Löwen gesehen. Ich bin da echt noch erstaunt was die alles aus dem alten Film rausgeholt haben.
Der Film ist gestochen scharf hat schöne Bunte Farben und ein super 3D Bild, vereinzelt auch ein paar Popouts.


[Beitrag von War_Lord am 16. Mrz 2013, 14:13 bearbeitet]
Sourc3
Ist häufiger hier
#311 erstellt: 16. Mrz 2013, 14:13

War_Lord (Beitrag #308) schrieb:
Fandest du den Film besser oder das 3D besser als Avatar?
Ich hatte mir mal einen 3D Trailer von Der Hobbit angeschaut und da hat mich das 3D nicht so begeistert.
Ich hoffe die 3D Blu-Ray ist da deutlich besser.


Ich fand die Effekte besser und den Film ansich ebenfalls.
Lectoe
Stammgast
#312 erstellt: 16. Mrz 2013, 14:19
Ich erinnere mich gelesen zu haben,das er in meiner Videotek am 27.03 erscheint.Muss heute eh wieder hin,dann schau ich noch mal genau.



Edit: jupp,datum steht und Silent Hill Revelation kommt am 04.04


[Beitrag von Lectoe am 16. Mrz 2013, 15:44 bearbeitet]
swisspacha
Stammgast
#313 erstellt: 17. Mrz 2013, 11:17
LIFE OF PI... ist draussen! soll ne echte 3d-bombe sein!
War_Lord
Stammgast
#314 erstellt: 17. Mrz 2013, 12:06
swisspacha wenn du den Film gesehen hast berichte mal. Bei uns kommt der erst ende April raus.
Kampfkeks12321
Inventar
#315 erstellt: 17. Mrz 2013, 12:25
Also in 2D ist er jedenfalls nicht schlecht. 3D kommt bei mir auch demnächst dran.

Hobbit kommt übermorgen an.
War_Lord
Stammgast
#316 erstellt: 17. Mrz 2013, 13:37
Wieso schon übermorgen? Der erscheint doch erst in einem Monat.
Kampfkeks12321
Inventar
#317 erstellt: 17. Mrz 2013, 13:49
In den USA erscheint er schon übermorgen.
Berndese
Ist häufiger hier
#318 erstellt: 17. Mrz 2013, 14:11

swisspacha (Beitrag #313) schrieb:
LIFE OF PI... ist draussen! soll ne echte 3d-bombe sein!


LIFE OF PI? gehst bissel genauer?
mburikatavy
Inventar
#319 erstellt: 17. Mrz 2013, 14:28

Berndese (Beitrag #318) schrieb:

swisspacha (Beitrag #313) schrieb:
LIFE OF PI... ist draussen! soll ne echte 3d-bombe sein!


LIFE OF PI? gehst bissel genauer?


Hi,

das erkennst du am Namen: "Swisspacha" - also ein Schweizer. Und die Schweizer reiben es uns immer wieder mal gern unter die Nase, dass so mancher Film bei ihnen etwas früher raus kommt...

Viele Grüße,

mburikatavy
Berndese
Ist häufiger hier
#320 erstellt: 17. Mrz 2013, 14:45
asso

naja ich bin auch auf der such nach den 3D Rosinen! Werd hier mich mal einlesen
swisspacha
Stammgast
#321 erstellt: 17. Mrz 2013, 15:05

Kampfkeks12321 (Beitrag #317) schrieb:
In den USA erscheint er schon übermorgen. ;)


ahwa. der ist in den USA schon draussen.
War_Lord
Stammgast
#322 erstellt: 17. Mrz 2013, 22:38
Ich habe gerade Captain America gesehen und finde das 3D obwohl es nur konvertiert ist besser als Prometheus
audiohobbit
Inventar
#323 erstellt: 18. Mrz 2013, 12:33

Sourc3 (Beitrag #307) schrieb:
Fand "Der Hobbit" sehr gelungen in 3D - besser als Cameron's Avatar.. :prost

Nein, dem kann ich nicht zustimmen.
Vom Hobbit war ich genauso enttäuscht wie von Spiderman. Beide real stereoskopisch gedreht.
Insbesondere die Bildtiefe stimmte nicht.
Beim Hobbit liegt der Fernpunkt meistens in Leinwandebene und der Rest spielt sich leicht davor ab, inklusive Scheinfensterverletzungen.

Objekte in weiter Entfernung sollten eine Parallaxe haben die unserem Augenabstand entspricht. Beim Hobbit haben Hintergründ in einiger Entfernung eben oft 0 Parallaxe, liegen also in Leinwandebene, was einfach falsch ist.
War_Lord
Stammgast
#324 erstellt: 19. Mrz 2013, 00:59
Liest sich ja nicht so besonders und bestätigt die Qualität des 3D Trailers von Der Hobbit den ich gesehen hatte:(


[Beitrag von War_Lord am 19. Mrz 2013, 01:00 bearbeitet]
PoLyAmId
Inventar
#325 erstellt: 20. Mrz 2013, 17:13
Piranha 2 3DD is auch nicht von schlechten Eltern. Der 3D Effekt is ja schon fast übertrieben. Alle Nase lang Popouts und durchweg tolle Räumlichkeit.
stephanmn
Ist häufiger hier
#326 erstellt: 20. Mrz 2013, 17:46

PoLyAmId (Beitrag #325) schrieb:
Piranha 2 3DD is auch nicht von schlechten Eltern. Der 3D Effekt is ja schon fast übertrieben. Alle Nase lang Popouts und durchweg tolle Räumlichkeit.


Echt? Der erste Teil war ja vom 3D her ziemlich billig/schlecht.
War_Lord
Stammgast
#327 erstellt: 20. Mrz 2013, 23:11
Der Erste war auch nur konvertiert und der der Zweite wurde in 3D gedreht.


[Beitrag von War_Lord am 20. Mrz 2013, 23:11 bearbeitet]
swisspacha
Stammgast
#328 erstellt: 30. Mrz 2013, 09:45
gestern war ich in "oz - the great and powerful".. was soll ich sagen: die geschichte hat mir wirklich gut gefallen und gemacht war auch alles sehr gut!!! das 3d war toll! schöne tiefe, tolle pop out-effekte.. wirklich ein schöner film, den man gesehen haben sollte! da hat disney gute arbeit geleistet!
PoLyAmId
Inventar
#329 erstellt: 30. Mrz 2013, 13:29
Hotel Transsilvanien hat mir sehr gut gefallen. Sowohl der film selbst als auch das 3D. Hat wirklich Spass gemacht und schlägt viele aktuelle Animationsfilme um Längen.
Berndese
Ist häufiger hier
#330 erstellt: 30. Mrz 2013, 21:08
kurioserweise sind die besten 3D Filme Zeichentrick???
War_Lord
Stammgast
#331 erstellt: 30. Mrz 2013, 21:58

PoLyAmId (Beitrag #329) schrieb:
Hotel Transsilvanien hat mir sehr gut gefallen. Sowohl der film selbst als auch das 3D. Hat wirklich Spass gemacht und schlägt viele aktuelle Animationsfilme um Längen.


Also da kann ich nicht zustimmen. Es gibt genügend Animationsfilme die vom 3D her deutlich besser sind.
Der Film ist zwar gut gemacht in 3D aber es gibt einige Filme die detailierter sind und das 3D noch besser zur Geltung kommt.
frbie
Ist häufiger hier
#332 erstellt: 30. Mrz 2013, 23:32

War_Lord (Beitrag #331) schrieb:

PoLyAmId (Beitrag #329) schrieb:
Hotel Transsilvanien hat mir sehr gut gefallen. Sowohl der film selbst als auch das 3D. Hat wirklich Spass gemacht und schlägt viele aktuelle Animationsfilme um Längen.


Also da kann ich nicht zustimmen. Es gibt genügend Animationsfilme die vom 3D her deutlich besser sind.
Der Film ist zwar gut gemacht in 3D aber es gibt einige Filme die detailierter sind und das 3D noch besser zur Geltung kommt.


Kann ich nur bestätigen. Mir gefiehl der Film weder von der handlung, noch vom 3D-Effekt.
Kakapofreund
Inventar
#333 erstellt: 31. Mrz 2013, 10:21
Schwer zu sagen, was der beste 3D-Film war.

"Fleischbällchen" war nicht schlecht. Avatar auch nicht. Prometheus ebenfalls nicht. Und wo wir dabei sind, muss ich sagen, dass das 3D bei Transformers 3 auch nicht übel war.

Hobbit war für mich alleine wegen 48fps schon ein Knüller. Aber 3D war auch hier -bis auf einige Stellen- sehr gelungen, wahrscheinlich besser als bei den anderen.

Allerdings kann man so ohne Direktvergleich nicht wirklich etwas dazu sagen, weil alles doch eher situativ aufgefasst wird und von daher subjektiv beurteilt wird.

Jedenfalls bin ich froh, dass es überhaupt wieder 3D gibt, heuer.
PowerhouseD2
Inventar
#334 erstellt: 31. Mrz 2013, 12:44

Vom Hobbit war ich genauso enttäuscht wie von Spiderman. Beide real stereoskopisch gedreht.

als ich meine neuen 3D beamer zum 1. mal getestet hatte , hab ich den fehler gemacht das ich Spiderman 3D eigelegt hatte.
ich dachte schon das mein bemamer defekt ist , so schlecht das war das 3D insgesamt .

Ps.
persönlich freu ich micht besonders auf --Nitro Circus 3D--


[Beitrag von PowerhouseD2 am 31. Mrz 2013, 12:50 bearbeitet]
mburikatavy
Inventar
#335 erstellt: 31. Mrz 2013, 13:35
Hi,

als "Jurassic-Park-Fan" muss ich das jetzt einfach tun, denn ich bin wirklich beeindruckt!!! http://www.youtube.com/watch?v=4TNWcrMXui0

Wenn der ganze Film in dieser Qualität vorliegt, dann ist das neben Titanic die beste 3D-Konvertierung und einer der besten 3D-Filme! Die 3D-Konverteriung von Titanic finde ich besser als die meisten Real-3D-Produktionen. Titanic und Hugo spielen in der gleichen Liga - und wies ausschaut, kommt jetzt Jurassic Park dazu. Ich überlege, ob ich ihn nicht in den USA bestell, da kommt er schon Ende des Monats auf BluRay-Disc - und die Investition wäre wohl besser angelegt als die KINO-Fassung vom Hobbit...

Hier noch ein Video, wie das 3D nachträglich "gemacht" wurde: http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=5Sp8tSNnKy4

Viele Grüße,

mburikatavy
B-Hard
Ist häufiger hier
#336 erstellt: 23. Apr 2013, 07:44
Sodala, dann will ich mal wieder was beitragen:

Hobbit:
Was soll man da viel sagen, super Story , geniale Effekte und gelungene Umsetzung in 3D. Pop Outs eher spärlich gesät bei z.B Funken von Feuern und ich glaube bei der Adler Szene war auch eines dabei.

Life of Pie
Ein Farbenspektakel der Extraklasse! Der magischste Film den ich je gesehen habe! Einer meiner absoluten Lieblingsfilme. In 3D und mit Ambilight ein Traum - Walfisch Szene und Quallen sind hierbei meine Favorits.

Nitro Circus 3D
Ein Jackass mit Stil und super Effekten! Man fühlt sich mittendrin statt nur dabei und ich finde die "Doku" auch sehr Ergreifend (als der Rollstuhlfahrer den Backflip landet)! 3D Effekte finde ich sehr gelungen. Auf jeden Fall besser als Jackass!
PoLyAmId
Inventar
#337 erstellt: 23. Apr 2013, 07:55
Den Hobbit hab ich gestern auch gesehen. Mir hat er recht gut gefallen. Das 3D war vom Realismusgrad her einwandfrei. Allerdings auch keine Effekthascherei. Ich fands stimmig.
Blu-Ray-Newbie
Stammgast
#338 erstellt: 23. Apr 2013, 15:01
Stimmt es denn, dass beim Hobbit oben und unten schwarze Balken unvermeidbar sind (von Zoomen mal abgesehen) weil dieser auf der Blu-Ray nicht in 16:9 konvertiert sondern im Kinoformat belassen wurde?

Das würde den 3D-Effekt für mich nämlich erheblich schmälern.
War_Lord
Stammgast
#339 erstellt: 23. Apr 2013, 15:13
Der Hobit hat schwarze Balken oben und unten da der Film im 21:9 Format gedreht wurde.
swisspacha
Stammgast
#340 erstellt: 23. Apr 2013, 17:14

War_Lord (Beitrag #339) schrieb:
Der Hobit hat schwarze Balken oben und unten da der Film im 21:9 Format gedreht wurde.


richtig. LEIDER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
mburikatavy
Inventar
#341 erstellt: 23. Apr 2013, 19:27
Hi,

ich hab nen VT30 50" und bin auch kein Freund von Balken bei 3D. Bei vielen Filmen, z.B. Prometheus, Rio hat es mich gestört, bzw, der 3D-Eindruck hat durch die verminderte Bildgröße gelitten (ja, ja, ich weiß! Die Beamer-Leute lieben 2,40:1, aber es haben nicht alle Platz für ne Leinwand). Beim Hobbit ist das 3D aber soooo gut, dass es mich ehrlich nicht stört. Was da genau der Unterschied ist kann ich nicht sagen, aber der 3D-Qualitäts-Unterschied zu Prometheus ist so riesig, dass die Balken nicht so stören wie sonst.

Vielleicht kommt ja der Extended-Cut als 16:9 - gibts da schon ne Petition? Falls ja, da mach ich mit! Der Sensor der REDs ist schließlich für 16:9 ausgelegt, von der Aufnahme her dürfte es also dann ähnlich sein wie bei Titanic. Aufgenommen wird in 16:9, dann wird ein 2,40:1 rausgeschnitten und da beim Hobbit eh viel vor nem Greenscreen gedreht wurde dürfte sich die Retusche-Arbeit für reingehaltene Mikros etc. in Grenzen halten...

Viele Grüße,

mburikatavy


[Beitrag von mburikatavy am 23. Apr 2013, 19:45 bearbeitet]
PowerhouseD2
Inventar
#342 erstellt: 23. Apr 2013, 19:44

Vielleicht kommt ja der Extended-Cut als 16:9

kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.
und sebst wenn , wäre es nicht nativ.
persönlich bin ich sogar froh über 2,35:1 bei allen 3D filmen.

@Prometheus
diesen hab ich nur in 2D gesehen , und fand das bild insgesamt als sehr gut.
wollte ihn mir auch mal noch in 3D anschauen.ist das 3D bei Prometheus wirklich so schlecht?ich finde auch die deutsche tonspur nicht besonders gelungen. der ganze film klingt etwas zu flach.
mburikatavy
Inventar
#343 erstellt: 23. Apr 2013, 20:06
Hi,

das Problem bei Prometheus ist (nach meiner Meinung, die nicht unbedingt richtig sein muss), dass es viele sehr gute 3D-Einstellungen gibt - aber eben auch viele schlechte wo du von 3D nicht besonders viel merkst. Das ist besonders bei vielen Totalen oder auch im Gespräch zwischen Personen der Fall. Ich hatte das Gefühl, dass einzelne Einstellungen 3D-technisch richtig durchdacht waren, die nächste Einstellung in der gleichen Szene dann überhaupt nicht.

Beim Hobbit galt die Cameron-Regel "es existiert keine Leinwand". Die Regel galt scheinbar auch Hugo und der Konvertierung von Titanic - darum passiert da genauso viel VOR der Leinwand wie HINTER der Leinwand.

Bei Prometheus passiert meistens was hinter der Leinwand, ganz selten mal was vor der Leinwand. Sprechende Personen liegen genau auf der Leinwand oder auch dahinter.

Beim Hobbit und bei Hugo liegen sprechende Personen (bei Mono- und Dialogen) immer/meistens vor der Leinwand (hier gibt es keine störende Scheinfensterverletzung, da die Personen nur oben und unten beschnitten werden. Das Gehirn kommt erst richtig durcheinander, wenn ein Objekt seitlich angeschnitten wird, wodurch dann der 3D-Eindruck zusammenbricht. Man achte beim Hobbit auf die Stelle, wenn sie in Bruchtal ankommen und grade von Elrond zum Essen eingeladen werden. Die Zwerge stecken kurz die Kopfe zusammen, liegen auf der Leinwand oder kurz dahinter, der Zwergenchef ist VOR der Leinwand ganz am Bildschirmrand - aber er wird seitlich nicht beschnitten und darum bricht der 3D-Eindruck nicht zusammen - die haben wirklich GANZ genau aufgepasst).

Beim Hobbit und bei Hugo hast du immer viele Ebenen (wenn Beutlin am Anfang am Tisch sitzt und der erste Zwerg klingelt: Beutlin kurz hinter der Leinwand, Tisch mit Essen bis weit vor der Leinwand, Hauswand und Gänge bis weit hinter der Leinwand), bei Prometheus hast du meist nur 2 Ebenen, eine Vordergrund und einen Hintergrund, auch dadurch wird der Eindruck flacher.

Vielleicht ist das der Grund, warum ich die 2.40:1-Balken beim Hobbit nicht so störend finde - es gibt sehr viele Tiefenebenen.

Viele Grüße


[Beitrag von mburikatavy am 23. Apr 2013, 20:09 bearbeitet]
War_Lord
Stammgast
#344 erstellt: 23. Apr 2013, 20:29
Ich finde Hugo aber nochmal deutlich besser in 3D als der Hobbit. Ich hätte mir Der Hobbit in 3D lieber so gewünscht wie Hugo.
Komisch finde ich allerdings das mir das 3D Bild bei Der Hobbit am TV plastischer vorkommt als am Beamer.
mburikatavy
Inventar
#345 erstellt: 23. Apr 2013, 21:41
Hi,

NUR beim Hobbit? Vielleicht interessiert dich folgender link: http://nzphoto.tripod.com/3d/315roundness.html

Viele Grüße,

mburikatavy
PoLyAmId
Inventar
#346 erstellt: 24. Apr 2013, 09:22

Vielleicht ist das der Grund, warum ich die 2.40:1-Balken beim Hobbit nicht so störend finde - es gibt sehr viele Tiefenebenen


Da sagste was, stimmt der Hobbit hat mir gefallen obwohl der 2:40:1 ist. Das war bei Transformers 3 zum Beispiel ganz anders.
gtx470PB
Stammgast
#347 erstellt: 25. Apr 2013, 09:51
Kann sein, dass es mir beim Hobbit zum ersten Mal aufgefallen ist, aber ich meine, dass der 3D Effekt noch intensiver/besser rüberkommt, da selbst die entfernteste Ebene (z. B. in einer von den vielen Landschaftsaufnahmen) noch extrem scharf und detailliert ist.

Allgemein sehen die Landschaftsaufnahmen (noch ein Beispiel: beim Flug der Adler) unglaublich beeindruckend aus.
Klausi4
Inventar
#348 erstellt: 25. Apr 2013, 14:05
Das ist der Hauptunterschied zwischen "nachgemachten" 3D-Filmen und von Könnern produzierten - die Könner wissen, dass gutes Stereo-3D nur mit scharfem Vorder- und Hintergrund funktioniert. Die "alten Hasen", die nur wegen des Hypes "auch mal" 3D machen wollen, verharren oft in ihrer althergebrachten Filmsprache mit gewollten Unschärfen und stoßen damit beim Publikum auf ein geteiltes Echo. Daraus schließen manche dann kurz, 3D tauge nichts...
Kampfkeks12321
Inventar
#349 erstellt: 25. Apr 2013, 14:12
Man muss dazu aber auch sagen, dass das sehr situationsabhängig ist. Nicht in jeder Szene in es angebracht die Tiefenunschärfe wegzulassen. Meistens wird das nur gemacht, wenn 2 Ebenen weit voneinander entfernt sind (wie in gtx470PB's Beispiel mit den Adlern und der Landschaft).
mburikatavy
Inventar
#350 erstellt: 30. Apr 2013, 13:58
Hi,

ich hatte gestern eigentlich ganz was anders vor, aber es musste sein: "Jurassic Park 3D" kam aus Amerika!

3D ist wirklich extrem gut, sehr viel vor dem Scheinfenster, als wäre der Film damals in 3D gedreht worden. Nicht nur die Hauptfiguren / Dinosaurier sind oft vor dem Scheinfenster, auch Pflanzen, Bäume, einzelne Äste - wirklich genial!

Die BluRay funktioniert auch mit unserem Ländercode, aber es ist keine deutsche Sprache dabei. Wer aber englisch kann (und wessen Kinder englisch können), der sollte sich den Film unbedingt in den USA bestellen.

Ich bin begeistert, da kann Prometheus und so manch andere Real-3D-Produktion einpacken!!! Der Film ist etwa in der Liga von "Hugo". Ich muss in mir nochmal anschaun, aber ich denke, das 3D ist besser als bei Titanic.

SO müssen Konvertierungen aussehen!!!! Und jetzt wärs nett, wenn sie mal ne Konvertierung von "Cleopatra", "Lawrence von Arabien" und "Disneys Tarzan" erstellen würden!

Viele Grüße,

mburkatavy


[Beitrag von mburikatavy am 30. Apr 2013, 14:01 bearbeitet]
Joe-Han
Inventar
#351 erstellt: 30. Apr 2013, 14:48

mburikatavy (Beitrag #350) schrieb:

Ich bin begeistert, da kann Prometheus und so manch andere Real-3D-Produktion einpacken!!!

Sorry, das kann ich nicht ganz glauben. Selbst der beste Konvertierungsalgorithmus kann nie ins letzte Detail herausarbeiten, was eine stereoskopische Kamera sieht.
Kampfkeks12321
Inventar
#352 erstellt: 30. Apr 2013, 15:44

Joe-Han (Beitrag #351) schrieb:

mburikatavy (Beitrag #350) schrieb:

Ich bin begeistert, da kann Prometheus und so manch andere Real-3D-Produktion einpacken!!!

Sorry, das kann ich nicht ganz glauben. Selbst der beste Konvertierungsalgorithmus kann nie ins letzte Detail herausarbeiten, was eine stereoskopische Kamera sieht.



Viele Filme werden auch mehr oder weniger "von Hand" konvertiert. Kaum einer wird nur durch den Konverter gejagt.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Piranha 3D
DennisS_1991 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
3D Film
Kapiernix am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  2 Beiträge
Problem mit 3d darstellung
Jockel100 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  16 Beiträge
Ist das eine 3D Blu-ray? (IMAX Deep Sea)
Andy8891 am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  4 Beiträge
Hotel Transsilvanien (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
skabeast75 am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  3 Beiträge
3D Blu-ray wirkt sehr künstlich
Alpha_Tom am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  10 Beiträge
REAL 3D BLU RAY+PS3-3DGAMES+Alle NEWS
dawini am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  528 Beiträge
3D Blu Ray und PS3
got3n am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  22 Beiträge
Der 3D Medien Sammelthread!
Tsaphiel am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  3 Beiträge
3D Popouts
gt1oo am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  88 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednachthe4714
  • Gesamtzahl an Themen1.390.060
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.820