Heco Hoch/Mittel töner defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
odatria
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Aug 2007, 19:34
Meine Heco lautsprecher die ich mir mal gebraucht gekauft habe
haben jetzt GLEICHZEITIG den Geist aufgegeben (H/MT)
Ich hab keine ahnung wodran das liegen könnte (Übersteuerung ausgeschlossen)

Für tipps sehr dankbar

MfG

Odatria
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2007, 23:51
Und an 'nem anderen Verstärker tun sie auch nicht? Wenn das Problem dort bestehen bleibt, würde ich mal die Frequenzweiche inspizieren (oft nach Entfernen des Tieftöners zugänglich) und die Treiber einzeln auf Durchgang prüfen.
odatria
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Aug 2007, 08:25
an ne anderen verstärker haben sie auch nicht funktioniert?
und an ner anderen frequenzweiche auch nicht?
Bertl100
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2007, 14:19
hast du die lautsprecher-chassis mit dem ohmmeter durchgemessen? der hochtöner muß dazu meist abgelötet werden.
wenn sie hochohmig sind (kein durchgang), dann sind sie wohl defekt.
obwohl das schon sehr sehr komisch ist!

Gruß
Bernhard
odatria
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Aug 2007, 15:57
ja hab ich und sie sind defekt ...
Kann man die irgend wie noch reparieren?
Bertl100
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2007, 18:10
nicht wirklich.

wenn "nur" die zuführungsdrähte zur membran und weiter zur schwingspule durch sind, kann man mit viel gepfriemel noch was machen. aber wenn die schwingspule selber durch ist, dann geht als privat-mann nichts.

die frage ist vielmehr für mich: warum?
da ist doch was im argen! hat der verstärker die boxen abgeschossen??

Gruß
Bernhard
HisVoice
Inventar
#7 erstellt: 18. Aug 2007, 20:17
Hallo

Über welche Hecos unterhalten wir uns denn überhaupt ein wenig Infos könnten da schon hilfreich sein

Grüße Martin
odatria
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Aug 2007, 09:27
welche hab ich keine ahnung (Gebraucht)
HisVoice
Inventar
#9 erstellt: 19. Aug 2007, 10:42

odatria schrieb:
welche hab ich keine ahnung (Gebraucht)



Hallo

Was steht denn auf dem Schildchen hinten oder kannst du mal Bilder davon einstellen??

Grüße Martin


[Beitrag von HisVoice am 19. Aug 2007, 10:42 bearbeitet]
odatria
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Aug 2007, 13:55
hab das problem gefunden!
Die spulen sind alles verschmort (nähmlich ganz am anfang und am ende)wie das passierenkonnte ist mir immernoch unklar
naja hab mir ersatzweise ein paar andere hoch und mitteltöner gekauft die klingen zwar nich so gut doch jedenfalls klingen sie wieder!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Exapulsar --> Hoch und Mitteltöner defekt
Squel am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  2 Beiträge
Technics SA-E5: Rauschen im Mittel/Mittel-Hoch Bereich [erledigt]
GG71 am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  8 Beiträge
Heco p 3302 sl defekt
#erni# am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  3 Beiträge
Heco Profiton 380 Tieftöner defekt.
Frek07 am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  5 Beiträge
HECO P 5302 - Mitteltöner defekt
Joanet am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 27.08.2016  –  4 Beiträge
Anfänger Hilfe: Heco Profiton 380 Mitteltöner defekt
L-Pow am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  16 Beiträge
T&A Triton TS 1 E - Töner
sixfeetgiantbunnyrabbit am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  5 Beiträge
Receiver HECO SMR 625, Endstufe defekt, wer hilft mit?
Trafo am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  11 Beiträge
Heco ultra slim b 170/m auffrischen
wayne_stalker am 02.09.2018  –  Letzte Antwort am 03.09.2018  –  4 Beiträge
kaputte heco sm 640 reparieren
hartloni am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedrossiMP
  • Gesamtzahl an Themen1.449.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.589.589

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen