Marantz 2220B - seltene Version?

+A -A
Autor
Beitrag
Rillenohr
Inventar
#1 erstellt: 24. Sep 2007, 09:36
Hallo Marantzler, fällt euch bei dem hier was auf? Ist der erste dieser Art, den ich zu Gesicht bekomme. Evtl. ein seltenes Sammlerstück hierzulande? Auf der Rückseite steht 2220BSA (SA vielleicht für South Africa, South America...).

Nach einer ausgiebigen Reinigung und der Erneuerung der Beleuchtung ist leider ein kleines Problem übrig geblieben. Das Tuning-Instrument lässt sich bei FM-Betrieb nicht auf Mittenstellung einstellen. Außerdem gestaltet es sich etwas schwierig, UKW-Sender einzustellen. Ferner: Schaltet man auf Mono und dann wieder zurück auf Stereo, bleibt der Sender meistens auf Mono. Bei minimalem Verdrehen am Gyro-Rad, springt der Sender dann wieder auf Stereo um.

Ich bin zwar kein R+F-Techniker, aber ich denke, das Radiioteil sollte mal komplett neu abgeglichen werden. Was braucht man dazu eigentlich alles?


[Beitrag von Rillenohr am 24. Sep 2007, 10:02 bearbeitet]
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2007, 13:12

Ich bin zwar kein R+F-Techniker, aber ich denke, das Radiioteil sollte mal komplett neu abgeglichen werden. Was braucht man dazu eigentlich alles?



Zum Abgleich brauchst Du nur: Mess-sender, Stereocoder, Abgleichbesteck, Servicemanual, Klirrfaktormessbrücke und Erfahrung - dann geht's ganz einfach.

Ich glaub,soo super selten ist der 2220B nicht ?? Aber wie ich gerade auf den 2. Blick sehe, hat dieses Modell Kurzwelle statt Mittelwelle. Ich hatte schon mal einen Marantz mit Langwelle der stammte aus Schweden oder Norwegen. Kurzwelle ist bei uns schon sehr selten

Gruß, Helmut


[Beitrag von ruesselschorf am 24. Sep 2007, 13:26 bearbeitet]
Rillenohr
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2007, 13:28
Hi Helmut, so ähnlich dachte ich mir das mit dem Abgleichen...

Der 2220B ist sicher nicht der seltensten einer, aber mit Kurzwelle? Und dazu noch von den Tropenbändern an aufwärts?
armin777
Gesperrt
#4 erstellt: 24. Sep 2007, 14:18

ruesselschorf schrieb:

Zum Abgleich brauchst Du nur: Mess-sender, Stereocoder, Abgleichbesteck, Servicemanual, Klirrfaktormessbrücke und Erfahrung - dann geht's ganz einfach.
Gruß, Helmut


Eben! Wie sagte schon ein bekannter Amerikaner einmal:
It's so easy, if you know how!

Also ich kann allen entschlossenen ohne Erfahrung nur raten: Finger weg vom Tunerabgleich, man kann (ohne Erfahrung) leicht viel mehr kaputt machen, als verbessern. Allen, die trotzdem sich nicht abhalten lassen, rate ich, jedes Poti zu markieren (damit man hinterher wieder den Ausgangszustand herstellen kann) und Ferritkerne nur äußerst vorsichtig und nicht mehr als eine Umdrehung zu bewegen - sollte sich bei dieser einen Umdrehung nichts verändert haben, wieder in die alte Stellung zurückdrehen. Vorsicht das Material ist sehr spröde und bricht gern, zumal viele Spulen mit Lack, Wachs oder Klebstoff gesichert sind. Allen anderen (Vernünftigen) rate ich: ab zum Fachmann damit - wenn noch nichts verdreht wurde, wird es auch nicht teuer! Marantze sollte man zum Helmut (ruesselschorf) geben!



Beste Grüße
Armin


[Beitrag von armin777 am 24. Sep 2007, 14:19 bearbeitet]
Rillenohr
Inventar
#5 erstellt: 24. Sep 2007, 14:31
Also, ich hatte auch nicht die ernste Absicht, ohne Werkzeug, Messgeräte, Unterlagen - und Fachausbildung - an dem Gerät herumzufummeln. Als Mechaniker mache ich nur die mechanischen Dinge selbst, oder tausche auch mal ein Bauteil aus.


[Beitrag von Rillenohr am 24. Sep 2007, 14:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
marantz 2220B verstärkt nicht mehr
franjo87 am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe mit Marantz 2220B !
MichaMA am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  17 Beiträge
Marantz 2220B rumpelt vor sich hin
Musicbyalex am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  29 Beiträge
Marantz 2220B - Reinige ich die Relais falsch?
-Jekyll- am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  10 Beiträge
Marantz 2220b: Ersatz für Lautsprecherrelais gesucht
hari_777 am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  3 Beiträge
Marantz 1200B 120V Version Umrüsten
Mr-Retro am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  7 Beiträge
Marantz 4300 Fund
Rummager am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.11.2018  –  20 Beiträge
marantz 2245
absoluterneuling am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  2 Beiträge
Marantz 2238B
Mike1313 am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  8 Beiträge
Marantz 4270
checko am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMeaxlee
  • Gesamtzahl an Themen1.449.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.896

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen